;
...bis zum Forumstreffen in Hohenroda





#41

RE: Keine Camaro/Mustang Neuwagen mehr ab 2020 ?!

in Allgemeine Übersicht und Infos 14.06.2019 17:52
von JoMo • Forengott | 1.352 Beiträge

Heute bei NTV

https://www.n-tv.de/auto/Corvette-und-Ca...le21083563.html

Bleibt abzuwarten wie Händler mit Import und Einzel Abnahme das regeln und wie teuer es für den Kunden wird
und ob überhaupt ein import weiterhin möglich ist. Hegt und pflegt eure Schätzchen - Börsenweisheit. Halten nicht verkaufen


zuletzt bearbeitet 14.06.2019 18:06 | nach oben springen

#42

EU Aus für Camaro und Corvette

in Allgemeine Übersicht und Infos 14.06.2019 19:16
von bonnerbernd • Golf-Schubser | 38 Beiträge

https://amp.n-tv.de/auto/Corvette-und-Ca...le21083563.html.


Was ist da dran und welche Folgen resultieren daraus für uns?


nach oben springen

#43

RE: EU Aus für Camaro und Corvette

in Allgemeine Übersicht und Infos 14.06.2019 19:23
von 376cui • Schluchtenscheisser | 2.132 Beiträge
nach oben springen

#44

RE: EU Aus für Camaro und Corvette

in Allgemeine Übersicht und Infos 14.06.2019 19:37
von bonnerbernd • Golf-Schubser | 38 Beiträge

Zitat von 376cui im Beitrag #2
https://www.camaro2010.de/t23096f144-Keine-Camaro-Mustang-Neuwagen-mehr-ab-1.html


Danke, habe ich übersehen, das es da schon Beiträge gibt.


nach oben springen

#45

RE: EU Aus für Camaro und Corvette

in Allgemeine Übersicht und Infos 15.06.2019 11:52
von Camarico • Golf-Schubser | 246 Beiträge

Hab mal bei mobile nach V8 EU Neuwagen geschaut, es sind nur noch 140 Neuwagen verfügbar. 118 Coupés und 22 Cabrios.

4 Zylinder sind es noch 33

In Dresden gibt es aktuell mehr 4 als 8 Zylinder


zuletzt bearbeitet 15.06.2019 11:56 | nach oben springen

#46

RE: Keine Camaro/Mustang Neuwagen mehr ab 2020 ?!

in Allgemeine Übersicht und Infos 15.06.2019 13:02
von T-Rex • Fossil | 5.515 Beiträge

Zitat von Ace im Beitrag #38
Dass stimmt mich jetzt irgendwie traurig, dass Autohaus sogar ihr eigenes Interview mit dem Chevy Manager vergessen hat. (...)Habe bei der Chevy Person, mit der ich Kontakt hatte, offiziell nach einem Statement gefragt, mal sehen ob was zurück kommt.



Nun, bei Cadillac Europe wird Dir schlichtweg niemand sagen können, wie es weitergeht. Weller, der bisherige Boss, wurde zum "Director Global Dealer Network Development" wegbefördert und berichtet direkt an die North America Sales Division. Auch Weller wurde nicht ersetzt, der neue Europa-Boss Raffi Baldemian war schon vorher in der Geschäftsleitung. Zusammen mit dem Aderlass von letztem Herbst stimmt das nachdenklich. Wenn die warten, bis die von GM angekündigten elektrifizierten Cadillac-Modelle nach Europa kommen, um dann durchzustarten, dürften so einige Händler aussteigen. Was wollen die in den nächsten 2-3 Jahren denn bieten? Wenn die in Europa nicht bald die neuen Caddies vorstellen (CT4/CT5), gehts wohl Richtung lichterlöschen.

Anyhow - dass es bis Mitte des nächsten Jahrzehnts dauert, bis der Camaro 7th Gen kommt, wie in den Artikeln geschrieben, darf man bezweifeln. Die Alpha II Platform wurde ja schon entwickelt, darauf sollten CT4/CT5 von Cadillac und der neue Camaro dann stehen. Wenn die den Camaro weiterverkaufen wollen, muss der Wechsel schneller kommen. Die Spielchen mit den Facelifts täuschen nicht drüber weg, dass sich die 6th Gen drüben schlecht verkauft. Den Neuen brauchts händeringend.Der CT5 soll in den USA im Herbst 2019 auf den Markt kommen. Bislang ist da aber nur der 2,0 Liter Turbo angekündigt. Gut möglich also, dass der Camaro im 2020 in den USA als 7th Gen dasteht. Nur, mit welcher Motorisierung? Im CT6-V blubbert ja der 4,2 Liter Doppelturbo V8, das lässt hoffen.

https://www.cadillac.com/future-concept-vehicles/ct5-sedan

hier wird in den USA übrigens schon ein CT4-V angekündigt. Wäre der Nachfolger des ATS-V
https://www.cadillac.com/future-vehicles/v-series

Vergleicht man das mit den News von letztem Herbst, dass GM bei Cadillac voll auf PickUps und Elektrifizierung setze, sind die Ankündigungen auf der Homepage mit den Powerlimousinen eigentlich ein Widerspruch. Naja ...


Weg isser : ZL1, AT, Convertible, M.Y. 2013 - Summit White - 620 PS
nach oben springen

#47

RE: Keine Camaro/Mustang Neuwagen mehr ab 2020 ?!

in Allgemeine Übersicht und Infos 17.06.2019 03:13
von SOFO • Camaro-Süchtiger | 739 Beiträge

Allgemein sind Sportwagen Verkäufe in den USA in den letzten Monaten zurückgegangen, sh.:

http://gmauthority.com/blog/2018/07/chev...d-quarter-2018/

Auch das Facelift des Camaros hat daran nicht so viel geändert, wie erhofft.:

https://www.motor1.com/news/265489/ford-...y-camaro-sales/

Der Mustang verkauft sich immer noch stabil im Vergleich zum Camaro. Jedoch ist insgesamt ein Martkrückgang sichtbar.

Ehrlich gesagt würde es mich nicht mal wundern, wenn nächstes Jahr eine Pressemeldung kommt, dass der Camaro ganz eingestellt wird...So traurig es ist.

Update:
Habe noch folgenden Link gefunden zum 7th Gen:

http://gmauthority.com/blog/gm/future-ge...evrolet-camaro/

2023 ist der aktuelle Plan.


zuletzt bearbeitet 17.06.2019 03:20 | nach oben springen

#48

RE: Keine Camaro/Mustang Neuwagen mehr ab 2020 ?!

in Allgemeine Übersicht und Infos 17.06.2019 08:01
von Ace • Forengott | 1.606 Beiträge

Die Alpha-II Platform als Ganzes würde sich ohne 7th Gen Camaro nicht rentieren, da Cadillac längst nicht so viele Modelle verkauft und auch nicht zu erwarten ist, dass die höhere Marge eines Cadillac das ausgleichen könnte. Außerdem ist auch der "schlecht" laufende Camaro in den USA immernoch mit über 50k Autos im Jahr für einen Sportwagen mit viel Leistung absolut vernünftig in den Verkaufszahlen - Da träumen andere Hersteller in den USA von.

Auch kann man sich die ganzen Artikel die nur Verkaufszahlen, ohne jegliche Relation zu irgendwas anderem betrachten, schenken. Der 6th Gen Camaro ist im Schnitt $3k teurer geworden als der Vorgänger - Natürlich sinken dann die Verkaufszahlen. Selbiges sieht man jetzt beim Facelift Mustang, der preislich ordentlich angezogen hat. Dazu ist Chevrolet seit ein paar Jahren aus dem Rental Fleet Geschäft raus, um Restwerte der Gebrauchtwagen zu stärken - Das sind bei den Autos locker 15-20% der reinen Verkaufszahlen, und dass wo die Rental Fleets fast immer nur günstigste Basisausstattung abdecken.
Man kann auch nur immer wieder betonen, dass Chevrolet vor wenigen Jahren weltweit die meisten Autos verkauft hat und damit insolvent gegangen ist. Einzig GM kann beurteilen, ob ihre Verkaufsstrategie und entsprechende Margen pro Auto sich lohnen.

Ich persönlich, und das ist jetzt rein spekulativ, denke dass 7th Gen mit MY2022 (also im Jahr 2021) kommen wird. Jetzt gerade halten die alle die Füße still, damit die volle Medienaufmerksamkeit auf der Corvette liegen kann - Ein Auto dass sich ja noch mal deutlich seltener verkauft.



nach oben springen

#49

RE: Keine Camaro/Mustang Neuwagen mehr ab 2020 ?!

in Allgemeine Übersicht und Infos 17.06.2019 12:41
von SOFO • Camaro-Süchtiger | 739 Beiträge

@Ace

Ich sagte nicht, dass 50k im Jahr wenig ist. Die Frage ist, wie zufrieden ist GM damit. Reicht das ihnen usw...


nach oben springen

#50

RE: Keine Camaro/Mustang Neuwagen mehr ab 2020 ?!

in Allgemeine Übersicht und Infos 17.06.2019 13:30
von Ace • Forengott | 1.606 Beiträge

Ich meinte auch eher die Webseiten, die gerne das Ende des Camaros prophezeien weil Challenger und Mustang von der reinen Stückzahl mehr verkaufen in den USA - Nicht direkt deine Aussage



nach oben springen

#51

RE: Keine Camaro/Mustang Neuwagen mehr ab 2020 ?!

in Allgemeine Übersicht und Infos 17.06.2019 19:02
von Camaro19 • Golf-Schubser | 130 Beiträge

GM hört wohl eher auf Nostradamus :) https://www.naanoo.de/news/weltuntergang
deshalb lohnt sich der Camaro wohl nicht mehr.

Wer also noch langfristige Termine im Kalender hat, kann die ganz entspannt löschen. So eine „Deadline“ hat doch auch etwas unheimlich Entspannendes.


Camaro 2SS Convertible satin steel gray met. US Import MY19
https://camaro2019.imgbb.com
zuletzt bearbeitet 17.06.2019 19:04 | nach oben springen

#52

RE: Keine Camaro/Mustang Neuwagen mehr ab 2020 ?!

in Allgemeine Übersicht und Infos 18.06.2019 13:50
von T-Rex • Fossil | 5.515 Beiträge

Zitat von SOFO im Beitrag #49
. Die Frage ist, wie zufrieden ist GM damit. Reicht das ihnen usw...




Bislang wurden die 6th Gen Camaros ebenso wie ATS/CTS (Alpha-Platform) in der Lansing Plant auf dem selben Band gefertigt. Angedacht ist, dort nun die Alpha II - Modelle zu bauen. Da letztes Jahr aber gleich 5 Werksschliessungen ankgedündigt wurden, ist halt die Frage, ob man in dem modernsten Werk von GM auch noch andere Baureihen fertigen will, zulasten des Camaro?
Für den 7th Gen Camaro spräche, dass man weiterhin auf demselben Band/Baureihe CT4/CT5 und Camaro bauen könnte.
https://media.gm.com/media/us/en/gm/comp...sembly/lgr.html
https://www.manager-magazin.de/unternehm...-a-1240589.html

In diesem Thread gehts ja aber um den Verkauf in Europa bzw. von EU konformen Camaros. (in Russland bspw. wird ja weiter verkauft, da andere Normen). Von Cadillac Europe wird wohl vorderhand nix zu erwarten sein. Bleibt viel Raum für Direktimporte - was wahre Fans ja nicht abhalten wird. Die ET-Versorgung läuft ja wie eh und jeh in jedem Falle über Klintberg + Way, Schweden. Wird nicht besser oder schlechter, da selbst Cadillac Europe die Garantie-Abwicklung an die Schweden ausgelagert hat. Erlebte ich ja auch beim "offiziellen EU Caddie", den meine Frau fährt, oder seinerzeit bei der Schlüssel-Aktion des 5th Gen.


Weg isser : ZL1, AT, Convertible, M.Y. 2013 - Summit White - 620 PS
nach oben springen

#53

RE: Keine Camaro/Mustang Neuwagen mehr ab 2020 ?!

in Allgemeine Übersicht und Infos 24.06.2019 13:44
von Matchless • Golf-Schubser | 185 Beiträge

Hier mal wieder eine neue Meldung vom Handelsblatt:

https://amp.handelsblatt.com/auto/nachri...n/24485972.html


...make my day...
zuletzt bearbeitet 24.06.2019 13:45 | nach oben springen

#54

RE: Keine Camaro/Mustang Neuwagen mehr ab 2020 ?!

in Allgemeine Übersicht und Infos 24.06.2019 14:26
von EckeC6 (gelöscht)
avatar

Wie verhält sich das denn dann mit einem (Import-Neuwagen) und der Euro 6d-Temp ?


nach oben springen

#55

RE: Keine Camaro/Mustang Neuwagen mehr ab 2020 ?!

in Allgemeine Übersicht und Infos 24.06.2019 15:16
von Ace • Forengott | 1.606 Beiträge

Wenigstens mal ein qualifizierter Beitrag zu dem Thema vom Handelsblatt. Ich kann mir bislang nicht vorstellen, dass Chevrolet so still und heimlich dann Markpause macht. So wie die Leute gerade die Lagerfahrzeuge bestürmen, muss man auch bedenken wie stark die Nachfrage einbricht sobald man Details zum Nachfolger bekannt gibt

Zumindest wird Chevrolet Europa bereits mit der Enthüllung der Corvette. Aber auch andere Indizien, wie die für USA doch übertrieben großen Außenspiegel, deuten für mich auch eine zeitnahe EU Enthüllung nach US Start



nach oben springen

#56

Gen7 Entwicklung zurückgestellt. Camaro nur noch bis 2023?

in Allgemeine Übersicht und Infos 25.06.2019 17:08
von Max99 • Golf-Schubser | 141 Beiträge

Good bye Camaro, hello Corvette.
nach oben springen

#57

RE: Gen7 Entwicklung zurückgestellt. Camaro nur noch bis 2023?

in Allgemeine Übersicht und Infos 25.06.2019 18:36
von Daytona • Co-Admin | 18.011 Beiträge
nach oben springen

#58

RE: Gen7 Entwicklung zurückgestellt. Camaro nur noch bis 2023?

in Allgemeine Übersicht und Infos 25.06.2019 18:46
von GIA • Camaro-Süchtiger | 720 Beiträge

Bild entfernt (keine Rechte)

Solange wir ja nur eine ''Mustang-Alternative'' fahren, kann der weg...


✅ Gen 5 & 6 CODIEREN der AGA-Klappensteuerung/Zylinderabschaltung/V-Max/Standdrehzahl-Erhöhung gibt's in Ulm bei @Bartale
✅ Gen 5 & 6 JACK PADS vermittle ich per PN an @Soleil


zuletzt bearbeitet 25.06.2019 18:52 | nach oben springen

#59

RE: Gen7 Entwicklung zurückgestellt. Camaro nur noch bis 2023?

in Allgemeine Übersicht und Infos 25.06.2019 22:06
von Smudo • Golf-Schubser | 64 Beiträge
nach oben springen

#60

RE: Keine Camaro/Mustang Neuwagen mehr ab 2020 ?!

in Allgemeine Übersicht und Infos 26.06.2019 11:13
von T-Rex • Fossil | 5.515 Beiträge

Zitat von Ace im Beitrag #55
So wie die Leute gerade die Lagerfahrzeuge bestürmen, muss man auch bedenken wie stark die Nachfrage einbricht sobald man Details zum Nachfolger bekannt gibt



Naja, die paar hundert Lagerfahrzeuge, welche eh noch bis 31.8.2019 in Europa immatrikuliert werden müssen, sollten Chevy USA nun wirklich nicht davon abhalten, Gerüchten bezüglich des 7th Gen entgegenzutreten. In den USA ist nix von einem Boom zu spüren, der 19er F/L hat die Misere ja eher noch verschlimmert. Bezüglich "Lagerfahrzeuge bestürmen" - unterscheiden die deutschen Zulassungszahlen zwischen Händlerzulassung und Endkäufer?


Weg isser : ZL1, AT, Convertible, M.Y. 2013 - Summit White - 620 PS
nach oben springen






Die Foren werden vom Betreiber kostenlos bereitgestellt und gewartet. Der Betreiber verfolgt den Zweck, in gemeinnütziger Weise den Erfahrungsaustausch zwischen Camaro Freunden zu fördern. Die Inhalte dieser Internetpräsenz sind nicht Bestandteil von Chevrolet oder einer Tochtergesellschaft. Markenzeichen, Symbole, sowie Firmennamen sind rechtlich geschützt und werden von uns nur zum Wohle der Rechtsinhaber genutzt. Im Falle von Copyright, Urheber oder Markenrecht Problemen bitten wir Sie, uns umgehend zu informieren. Wir kommen unseren Pflichten nach und werden entsprechendes Material sofort entfernen. Zur Vermeidung unnötiger Rechtsstreitigkeiten und Kosten möchten wir sie bitten uns bereits im Vorfeld zu kontaktieren. Die Kostennote einer anwaltlichen Abmahnung ohne vorhergehende Kontaktaufnahme mit dem Betreiber von camaro2010.de wird im Sinne der Schadensminderungspflicht als unbegründet zurückgewiesen.

Diese Website kann Hyperlinks auf Webseiten Dritter enthalten. Links von dieser Web-Site auf Web-Sites Dritter werden in einem separatem Browser-Fenster geöffnet und nur aus Gründen der Benutzerfreundlichkeit zur Verfügung gestellt. Camaro2010.de distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten dieser Webseiten und macht sich fremde Webseiten und ihre Inhalte nicht zu eigen. Für die Inhalte fremder Websites ist Camaro2010.de nicht verantwortlich. Deren Nutzung erfolgt auf eigenes Risiko des Nutzers. Die Inhalte dieser Website werden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Der Anbieter übernimmt jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte. Die Nutzung der Inhalte der Website erfolgt auf eigene Gefahr des Nutzers. Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des jeweiligen Autors und nicht immer die Meinung des Anbieters wieder. Mit der reinen Nutzung der Website des Anbieters kommt keinerlei Vertragsverhältnis zwischen dem Nutzer und dem Anbieter zustande.





Besucher
15 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 26550 Themen und 680945 Beiträge.
Besucherrekord: 747 Benutzer (15.01.2023 03:00).