#81

RE: 6th Gen. Laufleistungen ohne größere Probleme ?????

in Allgemeine Übersicht und Infos 17.03.2019 20:56
von Daytona • Co-Admin | 14.139 Beiträge

Zitat von Soleil im Beitrag #80

Das Kühlsystem ist doch ein geschlossener System oder? Wie bekomme ich die Luft wieder raus ohne Vacuumpumpe?



"Früher" haben wir es so gemacht: Deckel vom Wasserkühler abgedreht, unteren Schlauch, der vom Motor zum Wasserkühler, immer kräftig solang zusammen gedrückt bis keine Luftblasen mehr aus dem Wasserkühler aufstiegen.


EU Modell LS7, Transformers Edition einer von 371
LS7 mit Edelbrock Kompressor
http://youtu.be/E8LGL7ON1Rg
http://youtu.be/ZQ__Da-rz6E
https://youtu.be/N4Ia-rxu9Nk
g226-Transformer.html
nach oben springen

#82

RE: 6th Gen. Laufleistungen ohne größere Probleme ?????

in Allgemeine Übersicht und Infos 18.03.2019 11:21
von customkingz.de • Forums Sponsor | 5.202 Beiträge

@Soleil

Das Kühlsystem an sich wird nicht effizienter, habe ich ja hier nun schon mehrfach in den verschiedenen Themen geschrieben, wenn du dein Auto also an die Grenzen fährst, hat das Thermostat keinen Einfluss auf das Kühlwasser.

Bringen tut das zum einen, eine effizientere Ölkühlung, da dein Öl mittels Wärmetauscher durch das Kühlwasser gekühlt wird und 15-20 Grad weniger Grundtemperatur im Kühlwasser kühlen das Öl dann auch effizienter, zum anderen schont es die Bauteile wenn dauerhaft eine niedrigere Temperatur an Köpfen etc. anliegt. Denn auch hier, siehst du nur was der Sensor misst, nicht was am Kopf direkt anliegt. Ähnlich wie beim Öl.

Die Lüfter fangen ab 96°C mit 5% Leistung an zu laufen, das steigert sich dann bis zu 92% auf 114°C. Man kann das nach unten anpassen, machen wir bei unseren Umbauten z.b immer, bei einem Serienauto kann man die Werte aber so lassen.

Ein Schlammbildung im Wasser dauert Ewigkeiten, da musst du das Kühlwasser schon 10 Jahre plus im Auto lassen, die niedrigere Temperatur ändert daran auch nicht wesentlich was. Kühlwasser sollte man so oder so regelmäßig wechseln meiner Meinung nach, gerade um Kühler und Bauteile zu schützen, denn auch ein Kühlwasser verschleisst und nimmt Fremdkörper aus den Bauteilen auf.

Meiner Meinung nach ist die Umrüstung in jedem Fall ratsam, aber entscheiden muss das natürlich jeder für sich selbst.

Entlüften wie z.b. von Daytona beschrieben, dabei auch warmlaufen lassen und die Heizung voll aufdrehen damit wirklich alles Leitungen vollaufen können. Nach ein paar Fahrten den Stand im kalten kontrollieren, da sich noch Luftblasen gesetzt haben können beim abkühlen oder fahren.


Customkingz Exclusive Carstyling

US-CARS & PARTS

IMPORT | SERVICE | TUNING

www.CUSTOMKINGZ.de
www.US-CARS-HAMBURG.de
www.VOSSEN-FELGEN.de


zuletzt bearbeitet 18.03.2019 11:22 | nach oben springen

#83

RE: 6th Gen. Laufleistungen ohne größere Probleme ?????

in Allgemeine Übersicht und Infos 18.03.2019 15:29
von Soleil • Walking Library | 2.374 Beiträge

Super,
vielen Dank für die tolle Erklärung. Jetzt habe auch ich es zu 100% verstanden.


Jack Pads gibt es hier per PM. (Bitte Model im Betreff angeben)
Pedal Cover gibt es hier
nach oben springen

#84

RE: 6th Gen. Laufleistungen ohne größere Probleme ?????

in Allgemeine Übersicht und Infos 26.04.2019 16:54
von Max99 • Golf-Schubser | 121 Beiträge

Hier mal was aus einem US Forum.

Angefügte Bilder:
Sie haben nicht die nötigen Rechte, um die angehängten Bilder zu sehen

nach oben springen

#85

RE: 6th Gen. Laufleistungen ohne größere Probleme ?????

in Allgemeine Übersicht und Infos 26.04.2019 19:29
von Dr.House • Themen Kidnapper | 2.457 Beiträge

Km?


Gruß Kai
nach oben springen

#86

RE: 6th Gen. Laufleistungen ohne größere Probleme ?????

in Allgemeine Übersicht und Infos 26.04.2019 19:33
von 376cui • Schluchtenscheisser | 2.000 Beiträge

Könnte Kanadier sein


nach oben springen

#87

RE: 6th Gen. Laufleistungen ohne größere Probleme ?????

in Allgemeine Übersicht und Infos 26.04.2019 19:40
von Sas2008 • Forengott | 1.141 Beiträge

Sagt natürlich wenig über eventuelle Probleme aus.


Downsizing? Mein Handschuhfach ist kleiner geworden.
Camaro 6,2 Gen 6. So schwarz es geht. Automatik.
zuletzt bearbeitet 26.04.2019 19:40 | nach oben springen

#88

RE: 6th Gen. Laufleistungen ohne größere Probleme ?????

in Allgemeine Übersicht und Infos 26.04.2019 20:37
von SnakeyIN • Golf-Schubser | 41 Beiträge

Wäre natürlich hilfreich zu wissen was er oder sie bei der Laufleistung alles so erlebt hat bzgl. Probleme!


Leidenschaftlicher V8-Schnüffler
nach oben springen

#89

RE: 6th Gen. Laufleistungen ohne größere Probleme ?????

in Allgemeine Übersicht und Infos 28.04.2019 19:34
von Soleil • Walking Library | 2.374 Beiträge

Ja, ist ein Kanadier. 200000km in gerade einmal 3 Jahren ist schon amtlich.


Jack Pads gibt es hier per PM. (Bitte Model im Betreff angeben)
Pedal Cover gibt es hier
nach oben springen

#90

RE: 6th Gen. Laufleistungen ohne größere Probleme ?????

in Allgemeine Übersicht und Infos 01.05.2019 09:22
von Cruiser • Golf-Schubser | 28 Beiträge

Da es hier auch um die Tendenz des V8 ging ziemlich schnell warm zu werden, und ich nicht extra ein Thema aufmachen möchte:
Ich bin wirklich positiv überrascht, wie schnell mein 6th Gen die 80° Grad erreicht (ich interpretiere die anderthalb Teilstriche vor der "95" mal als 80°). Mit meinem BMW 330i (3l R6, hat auch Ölthermometer) brauche ich bei gleicher Strecke/Temperatur doppelt so lang, momentan um die 20 min.

Wisst Ihr, wie sich das erklären kann? Ggf. misst hier einer Mist?

Als Laie habe ich erwartet: je dicker der Motor um so länger braucht es, aber neben Motorart/-blockgröße/-material, Ölmenge spielen da sicherlich noch Ungenauigkeit der Sensoren und Einbauort eine Rolle...


nach oben springen

#91

RE: 6th Gen. Laufleistungen ohne größere Probleme ?????

in Allgemeine Übersicht und Infos 01.05.2019 14:14
von Dr.House • Themen Kidnapper | 2.457 Beiträge

Ich glaube genau das Gegenteil ist der Fall. Großer Motor heißt auch viel Ölbedarf(Fläche) und deshalb kann sich das Öl, auch wenn es relativ viel ist schnell erwärmen.
Wobei das sicher auch was mit der Steuerung für das Kühlwasser zu tun hat.


Gruß Kai
nach oben springen

#92

RE: 6th Gen. Laufleistungen ohne größere Probleme ?????

in Allgemeine Übersicht und Infos 04.05.2019 09:44
von Cruiser • Golf-Schubser | 28 Beiträge

Und mit der Ölsorte hängts dann auch noch zusammen.. Aber ungeachtet anderer Fahrzeuge - er wird wird wirklich verdammt schnell warm.


nach oben springen

#93

RE: 6th Gen. Laufleistungen ohne größere Probleme ?????

in Allgemeine Übersicht und Infos 04.05.2019 15:27
von feris • Forengott | 1.104 Beiträge

Das hat auch was mit der Effektivität des Motors zu tun.
Je mehr Abwärme, desto weniger effektiv ist ein Motor.

Wobei man da dann natürlich auch den gleichen Hubraum/Leistung daneben stellen müsste.
Müsste dann auch Sauger gegen Sauger sein. Alle anderen Vergleiche -> Äpfel gegen Bananen.


Modern-Muscle-Cars: Brandheiße News & Forum (click)

Interesse an unserem großen regelmäßigen Modern US-Car Stammtisch in Süd Niedersachsen? Schickt mir eine PM
nach oben springen

#94

RE: 6th Gen. Laufleistungen ohne größere Probleme ?????

in Allgemeine Übersicht und Infos 05.05.2019 01:42
von SOFO • Golf-Schubser | 196 Beiträge

Weitere Einflussfaktoren (u.a.):
- Öffnung Thermostat
- Konstruktion Kühlsystem (z.B. Toyota Prius: Kühlwasser wird beim Kaltstart am Krümmer vorbei geführt, damit der Motor gewärmt wird)
- Menge Kühlwasser
...

Man müsste mal in der Werkstatt Dokumentation nachgucken, wie das alles genau gebaut und gesteuert ist.


nach oben springen

#95

RE: 6th Gen. Laufleistungen ohne größere Probleme ?????

in Allgemeine Übersicht und Infos 18.06.2019 17:07
von Daytona • Co-Admin | 14.139 Beiträge

Zitat von Valentino111 im Beitrag #14
Technik Top Motor Mega Top Fahrwerk Super
Optik ....das Beste überhaupt !!
6,2 V8 ca 460 Ps da gibts nichts zu Mekkern !!
Coupe oder Cabriole Fahrspaß Pur !!
Ich habe 28 Jahre Mercedes in allen optionen gefahren SLK AMG CKlasse AMG usw
Preis Leistung und Optik ( Gen 6 das macht Spaß ) !!


Erklär mir mal mit wieviel Lebensjahren Du Deinen Führerschein gemacht hast @Valentino111


EU Modell LS7, Transformers Edition einer von 371
LS7 mit Edelbrock Kompressor
http://youtu.be/E8LGL7ON1Rg
http://youtu.be/ZQ__Da-rz6E
https://youtu.be/N4Ia-rxu9Nk
g226-Transformer.html
nach oben springen

#96

RE: 6th Gen. Laufleistungen ohne größere Probleme ?????

in Allgemeine Übersicht und Infos 08.08.2019 12:31
von EarlofCockwood • Golf-Schubser | 5 Beiträge

Servus Leute,

ich habe mich hier mal durch die ganzen Beiträge gelesen und muss sagen ich check jetzt gar nichts mehr.

Bei strammen Landstraßenfahrten bin ich bei den aktuellen Außentemperaturen ruckzuck auf 120°C Öltemperatur.
Das Steigert sich dann auf 130-135° geht aber nicht mehr höher.
Meistens ist das bei engen kurvigen Landstraßen wo ich hohe Drehzahlen habe um gut aus der Kurve raus zu beschleunigen aber keine hohen Geschwindigkeiten fahre, also wenig kühlende Luft zur Verfügung habe.

Jetzt dachte ich mir das wird schon so passen, ich meine die Amis bewegen die Fahrzeuge viel öfter auf Rennstrecken, bei denen ist sowas normal wenn man einen Sportwagen hat. Darfst ja aufgrund von Tempolimits nur kriechen bei denen.
Dann würde ja ein Camaro nach dem anderen dort verrecken wenn die das Teil z.B. auf Laguna Seca oder dem Circuit of the Americans herballern bei 40° im Schatten.

Daraufhin hab ich mal bei Geiger hier in München nachgefragt ob ein Ölkühler sinn macht.
Der meint: macht auf jeden Sinn und kostet 1250,-€ inkl. Montage.

Dann hab ich bei meinem Händler angerufen "Autohaus Steppe in Horgau".
Er meinte von GM gibt's da nix und er würde sich auch nicht verrückt machen.
bei 130°C sieht er kein Problem.
Ich habe ihn dann darauf hingewiesen dass ich demnächst ein Training auf dem Red Bull Rind machen will und hierfür eben gerne
vorbereitet sein will.
Dazu meinte er ist kein Problem, sie haben einige Kunden die die Autos EXTREM bewegen da fehlt sich gar nichts.
Ich soll nur das Kennzeichen abmachen damit ich nicht den Kühler damit zukleister (ist kein Thema hab ich sowieso auf dem Armaturenbrett)

Ich meine der Typ verkauft pro Jahr einmal seinen Ganzen Hof inklusive Wiese und da stehen ca. 300 Fahrzeuge
Der wird schon wissen was er sagt, er hätte ja auch richtig Kohle machen können mit mir? Oder nicht?


nach oben springen

#97

RE: 6th Gen. Laufleistungen ohne größere Probleme ?????

in Allgemeine Übersicht und Infos 08.08.2019 16:23
von MikeR • Comik-er | 1.180 Beiträge

@EarlofCockwood


Nicht unbedingt.... AH Steppe hat den Anus voll Arbeit und kommt selbst ohne Zusatzarbeiten kaum noch im Ring rum. Die haben eben nur 3,5 Montageplätze und den Hof zum Schrauben. Für solche Arbeiten haben die eigentlich keine Zeit.
Aber ja, es wird wohl kaum nötig sein. Die Kisten sind schon immer wieder mal auf den Rennstrecken hier im Einsatz und von größeren Problemen hab ich jetzt noch nichts gelesen. Ich würde das auch ganz entspannt sehen. Geiger lebt vom Tunen für teuer Geld. Steppe vom Verkauf und der Wartung.


Mike
nach oben springen

#98

RE: 6th Gen. Laufleistungen ohne größere Probleme ?????

in Allgemeine Übersicht und Infos 08.08.2019 16:57
von EarlofCockwood • Golf-Schubser | 5 Beiträge

***Vollzitat entfernt***
Bitte unnötige Zitate vermeiden


ja da hast du recht.
Bei denen geht's zu, das ist nicht mehr normal.

Ich werde jetzt einfach mal das Silber Training auf dem Red Bull Ring buchen und dann mal schauen wie er sich verhält.
Die Temperatur ging noch nie über die 132°C raus.
Ich hab jetzt extra einen OBD Bluetooth Stecker bestellt um Öl- und Wassertemp. in Echtzeit GENAU verfolgen zu können.
Ich bin absolut zu frieden mit dem Auto und will ihn einfach nicht aufarbeiten.
Da ich aber nur "just4fun" Track fahren will denke ich werde ich keine Probleme bekommen.
Nur an der Bremse werde ich was machen. Andere Beläge und evtl. Stahlflexleitungen rein und fertig.


zuletzt bearbeitet 08.08.2019 17:07 | nach oben springen

#99

RE: 6th Gen. Laufleistungen ohne größere Probleme ?????

in Allgemeine Übersicht und Infos 08.08.2019 17:29
von Dr.House • Themen Kidnapper | 2.457 Beiträge

In der Anleitung steht ja drin man soll für die Rennstrecke die anderen Hitzebleche für die vordere Bremse anbauen und die Gummiteile vor den Vorderrädern abbauen. Ich hab die Bleche allerdings gar nicht von Steppe dazu bekommen, bei meinem ersten von Lehmann waren sie dabei.
Ich würde das mit dem Thermostat an deiner Stelle machen. Ist 5 min Arbeit und soll auch gut was für die Öltemperatur bringen.


Gruß Kai
nach oben springen

#100

RE: 6th Gen. Laufleistungen ohne größere Probleme ?????

in Allgemeine Übersicht und Infos 08.08.2019 23:58
von EarlofCockwood • Golf-Schubser | 5 Beiträge

Zitat von Dr.House im Beitrag #99
In der Anleitung steht ja drin man soll für die Rennstrecke die anderen Hitzebleche für die vordere Bremse anbauen und die Gummiteile vor den Vorderrädern abbauen. I.


ECHT? ok ich sollte echt mal die Anleitung ganz lesen.
Wo steht das denn?
Ich habe von Ihm auch nichts dazubekommen. Sollte das im Lieferumfang dabei sein?
Evtl liegen die unter der Kofferraumabdeckung und wir haben es noch gar nicht gesehen

Es gibt von GM ein Bremsbelüftungskit habe ich heute gefunden
https://wildhammermotorsports.com/camaro...general-motors/

sollte ich Probleme mit dem Ankern bekommen werde ich das bestellen.

Das mit dem Thermostat werde ich auch erstmal lassen.
Wie schon gesagt denke ich die Leute von GM sind nicht behindert.
Ich will nicht in das Fahrzeug pfuschen ohne es wirklich zu brauchen.
Jetzt schau ich mir erstmal bei der nächsten Landstraßenfahrt an wie heiß er WIRKLICH läuft mit dem OBD Stecker und der App


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
ZL1 6. Gen. Isolator, Probleme
Erstellt im Forum ZL1 von Wakeup
3 11.09.2018 22:58goto
von Thor-ZL1 • Zugriffe: 1921






Die Foren werden vom Betreiber kostenlos bereitgestellt und gewartet. Der Betreiber verfolgt den Zweck, in gemeinnütziger Weise den Erfahrungsaustausch zwischen Camaro Freunden zu fördern. Die Inhalte dieser Internetpräsenz sind nicht Bestandteil von Chevrolet oder einer Tochtergesellschaft. Markenzeichen, Symbole, sowie Firmennamen sind rechtlich geschützt und werden von uns nur zum Wohle der Rechtsinhaber genutzt. Im Falle von Copyright, Urheber oder Markenrecht Problemen bitten wir Sie, uns umgehend zu informieren. Wir kommen unseren Pflichten nach und werden entsprechendes Material sofort entfernen. Zur Vermeidung unnötiger Rechtsstreitigkeiten und Kosten möchten wir sie bitten uns bereits im Vorfeld zu kontaktieren. Die Kostennote einer anwaltlichen Abmahnung ohne vorhergehende Kontaktaufnahme mit dem Betreiber von camaro2010.de wird im Sinne der Schadensminderungspflicht als unbegründet zurückgewiesen.

Diese Website kann Hyperlinks auf Webseiten Dritter enthalten. Links von dieser Web-Site auf Web-Sites Dritter werden in einem separatem Browser-Fenster geöffnet und nur aus Gründen der Benutzerfreundlichkeit zur Verfügung gestellt. Camaro2010.de distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten dieser Webseiten und macht sich fremde Webseiten und ihre Inhalte nicht zu eigen. Für die Inhalte fremder Websites ist Camaro2010.de nicht verantwortlich. Deren Nutzung erfolgt auf eigenes Risiko des Nutzers. Die Inhalte dieser Website werden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Der Anbieter übernimmt jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte. Die Nutzung der Inhalte der Website erfolgt auf eigene Gefahr des Nutzers. Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des jeweiligen Autors und nicht immer die Meinung des Anbieters wieder. Mit der reinen Nutzung der Website des Anbieters kommt keinerlei Vertragsverhältnis zwischen dem Nutzer und dem Anbieter zustande.





Besucher
36 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: V8V
Forum Statistiken
Das Forum hat 22927 Themen und 615258 Beiträge.
Besucherrekord: 148 Benutzer (20.12.2016 15:00).