;
...bis zum Forumstreffen in Hohenroda





#1

Kaufberatung?

in Allgemeine Übersicht und Infos 02.09.2021 09:53
von moggel83 • Golf-Schubser | 17 Beiträge

Hallo Gemeinde,

wie in meiner Vorstellung kurz angedeutet habe ich vor mir kommendes Jahr einen Camaro zuzulegen.

Da ich von "Amis" praktisch keinen Dunst habe stellt sich hierzu natürlich die eine oder andere Frage.

1) Bis zu welcher Kilometerleistung sollte oder kann man einen V8 kaufen? Also in der Regel. Thema Ölverbrauch!

2) Wo liegen ungefähr die Betriebskosten? Die jährliche Fahrleistung (Sommerbetrieb) wird sich wohl auf um die 5000km einpendeln.

3) Wo liegen die üblichen Schwächen? Also Rost, Elektrikprobleme usw.

4) Wo liegen die realen Preise, ist hier ganz klassisch "mobile" anzunehmen oder reden wir da eher von Traumpreisen?

5) Sollte man lieber beim Händler kaufen oder eher von privat, blöde Frage, ich weis!

6) Wenn Händler, welche Händler könnt Ihr empfehlen die einen beim Kauf etwas "an die Hand" nehmen?

Das wären erstmal meine Grundfragen zu dem Thema, ich hoffe dass ihr mir da weiter helfen könnt dass ich da erstmal ein Gefühl für bekomme.

Auch stellt sich eventuell die Frage nach einem Import, sollte es aktuell nichts passendes geben.

Grundsätzlich suche ich keinen Neuwagen und auch kein Sammlerauto. Er soll halt auch keine Bastelbude sein, auch schrecken mich grundsätzlich Unfallwagen nicht ab, sofern alles belegbar und ordentlich repariert wurde.


Grüße Yves


nach oben springen

#2

RE: Kaufberatung?

in Allgemeine Übersicht und Infos 02.09.2021 10:49
von Nicolai • Golf-Schubser | 216 Beiträge

Hi Yves,

ich geb mal meine Meinung zu der ein oder anderen Frage ab. Ich glaube bei deinem Budget soll es eher ein 5er V8 sein (zumindest deute ich das aus deiner Vorstellung):

1. Bisher ist mir da bezogen auf die Kilometerleistung nichts aufgefallen aber da lasse ich lieber die Experten sprechen. Für mich persönlich sollte es auch ein guter gebrauchter werden und nicht nur der Motor altert - sondern jedes Bauteil. Somit war dies für mich nur ein wirtschaftlicher Faktor.

2. Steuer ca. 540 € / Jahr, Versicherung kommt stark auf die SF-Klasse an und ob HF/TK/VK - wahrscheinlich irgendwas zwischen 400 - 1000 €, jährlicher Ölwechsel oder doch die Inspektion 70 € - 300 € per anno, naja und Sprit musst du selbst kalkulieren bei ca. 10,5 - 19 / 100km - je nach Fahrweise (Stadtverkehr, Landstraße, Crusier oder Raser).

3. Die 5er Fahrer würden beim 6er wahrscheinlich die Differential-Thematik benennen aber dazu kann ich wenig sagen. Beim 5er nichts spezielles außer kostengünstige Kleinigkeiten

4. Ich hatte vor ein paar Tagen auch mal etwas auf mobile geschaut und war erstaunt wie die Preislage ist. Ich habe kein vernünftigen 5er unter 27.000 € gesehen wobei es ja noch VB ist - also könnte 25k knapp passen. Vielleicht habe ich den ein oder anderen übersehen aber es tummeln sich wahnsinnig viele Litauer dort um.

5. Abwägungssache. Privat - meist keine Garantie/Gewährleistungsansprüche im Gegensatz zu Händler - dafür meist etwas günstiger. Hätte ich mich länger mit dem Forum hier beschäftigt, hätte ich wahrscheinlich eher einen von den hier angebotenen erworben. Dafür hatte ich Gewährleistungsansprüche - musste aber auch ein paar 1000 € mehr blechen.
Wenn privat für dich in Frage kommt, du auch einige Modifikationen haben möchtest und das Budget für das Modifizieren dafür aber kaum vorhanden ist - ist es ratsam diese evtl. direkt beim Kauf inkl. zu haben.
Einige Modifikationen (z.B. Spurplatten, Fahrwerk, AGA) kannst du so quasi fast kostenlos und schon eingetragen dazu erhalten. Wenn das eh dein Wunsch ist - dann kannst du da mehrere 1000 € und Stress einsparen - außer du hast Bock es selbst zu machen / finanzieren.

6. keine Ahnung

Das ist nur meine Meinung und verwerte das was für dich sinnvoll klingt.

Liebe Grüße
Nicolai


nach oben springen

#3

RE: Kaufberatung?

in Allgemeine Übersicht und Infos 02.09.2021 10:49
von Ace • Forengott | 1.605 Beiträge

Hallo Yves,

du sprichst schon viele breite Themen an. Zu vielen Punkten gibt es hier im Forum schon sehr spannende Diskussionen, wo du sicherlich viele Infos zu findest. Die Suchfunktion funktioniert da sehr zuverlässig

So als groben Rahmen: Als erstes solltst du dir Gedanken machen was dein Budgetlimit ist und dann sinnvoll abstecken welche Generation es sein soll (ich sage es mal so, unter 35k€ bräuchte man gar fast nicht anfangen einen seriösen Gen6 V8 zu suchen - Also wird es wohl ein Gen 5 wenn deine Vorstellung anschaue). Wichtig wäre auch die Beiträge hier zum Thema "Litauer"-Camaros hier im Forum mal anzuschauen, das ist wirklich der größte Knackpunkt auf der Suche nach einem Camaro.

Ich persönlich denke mit einem gepflegtem Wagen z.B. hier aus dem Forum (siehe zB Verkaufsbereich, da gibt es auch einige schöne Autos gerade) ist man auf jeden Fall auf der sicheren Seite zu wissen, wie der Wagen bewegt wurde und was daran alles gemacht wurde, als von einem beliebigen Gebrauchtwagenhändler der das selber vlt gar nicht alles weiß. Manche sind auch ohne Camaro dann noch hier weiter unterwegs und sind dann sicher auch noch für Fragen nach Verkauf erreichbar.



nach oben springen

#4

RE: Kaufberatung?

in Allgemeine Übersicht und Infos 02.09.2021 12:13
von moggel83 • Golf-Schubser | 17 Beiträge

Hallo Ace,

erstmal danke für deine Antwort, konkret liegt mein Budget bei um die 25T€ und es soll möglichst ein Gen 5 werden. Auch bei dem Thema "Litauen" habe ich mich schon etwas eingelesen.

Mir ging es erstmal darum ein Gefühl für die Wagen zu entwickeln, bei meinem anderen Wägelchen (Porsche 944) kann ich im Grunde nach 1 - 5 Minuten schon sagen ob der was taugt oder ob man lieber die Finger davon lassen sollte.

Vielleicht fange ich erstmal mit meiner "Wunschliste" an.

was muss sein:

- V8
- Gen 5

wo ich mir nicht sicher bin:

- Schalter (bevorzugt) oder Automatik
- Farbe fast egal, möglichst nichts gedecktes
- Farbe Innenausstattung


Ansonsten bin ich wie gesagt noch "unbeleckt" was den Camaro angeht. Was würdet Ihr empfehlen, Schalter oder ist die Automatik zu gebrauchen? Ich bin relativ viel "dynamisch" auf Landstraßen unterwegs, Autobahn kommt da eher selten vor und wenn dann eher gemütlich cruisen. Wie sieht es beim Fahrwerk aus, ist da das Serienfahrwerk zu gebrauchen oder sollte man hier pauschal aufrüsten? Genauso das Thema Bremsen, taugen die was oder eher aufrüsten? Bisher habe ich noch die ganzen klassischen Vorurteile im Hinterkopf wie zum Beispiel "geradeaus ja, Kurve nein", "Verarbeitung gruselig bis schlecht", "Verbrauch (eher egal) astronomisch".
Hier konnte ich durch Youtube schon einiges erfahren, aber Berichte aus dem wahren Leben sind ja immer noch mal besser.

Grüße Yves


nach oben springen

#5

RE: Kaufberatung?

in Allgemeine Übersicht und Infos 02.09.2021 20:21
von Tuex • VIP | 3.549 Beiträge

Zitat von moggel83 im Beitrag #4

...wo ich mir nicht sicher bin:
- Schalter (bevorzugt) oder Automatik
- Farbe fast egal, möglichst nichts gedecktes
- Farbe Innenausstattung
...
Grüße Yves

Schalter, weil
Zitat von moggel83 im Beitrag #4
Ich bin relativ viel "dynamisch" auf Landstraßen unterwegs

Aus meiner Sicht, die klar bessere Wahl (werden ca. 50% widersprechen )

Serienfahrwerk kann schon einiges. Bin das zwar nie auf meinem gefahren, konnte aber bei der einen oder anderen Ausfahrt begutachten, was die anderen damit anstellen. Kannst ja immer nachrüsten (KW, Pedders..)

Bremsen reichen voll und ganz, weil
Zitat von moggel83 im Beitrag #4
Autobahn kommt da eher selten vor und wenn dann eher gemütlich cruisen

Daraus schließe ich, dass du auch die Rennstrecke eher meidest. Bleib bei der Originalen, die macht ihren Job ganz gut.

Zitat von moggel83 im Beitrag #4
"geradeaus ja, Kurve nein"

Vorurteil = ist mal so gar nichts dran

Zitat von moggel83 im Beitrag #4
"Verarbeitung gruselig bis schlecht"

Vorurteil = kann zwar nicht mit der sog. Premiumklasse mithalten, ist aber ok (auch nach 190Tkm knarzt nix)

Zitat von moggel83 im Beitrag #4
"Verbrauch (eher egal) astronomisch"

Vorurteil = er braucht i.Ggs. zu so ziemlich jedem Europäer oder Asiaten das was angegeben ist (ca. 13ltr/100km.)
Bei mir sind das auf den ersten 70Tkm exakt 13,2ltr/100km gewesen, danach 15,0ltr. Gas + 0,7ltr. Sprit
Kannst aber auch 18ltr. durchladen, ist ne Frage, wie stark du an deinem Führerschein (oder sogar Leben) hängst

Farbe und Innenausstattung ist reine Geschmacksache (rote Innenausstattung wäre für mich ein)
Zur Haltbarkeit siehe
Kosten für die zwölfte Inspektion (175000km)

Nächste Woche ist die dreizehnte


2011er 2SS/RS/LS3/Coupé, cyber gray, 22" BD Summer Rims, Pedders SC, Bowtie Deletes, Magnaflow CatBack+Self Made J-Pipes, K&N, Kraftwerk, MartinK black Tail Lights & NSL, Whity Oil Cooler, Tower Brace, Simota OCC, BRC, 3.70er
nach oben springen

#6

RE: Kaufberatung?

in Allgemeine Übersicht und Infos 05.09.2021 16:18
von thomas73 • Camaro-Süchtiger | 634 Beiträge

Hallo,
es ist manchmal ganz sinnvoll ein passendes Fahrzeug vor dem Kaufabschluss hier als Link hochzuladen, um noch ein paar Meinungen aus dem Forum einzuholen (wenn man unsicher ist).
Ob Automat oder Schalter ist eine Frage der persönlichen Vorliebe. Wenn es außergewöhnlicher sein soll, dann mit Schaltgetriebe. Die Kombi gibts sonst kaum noch. Wer überwiegend nur im Ballungsgebiet damit rumfahren muss, am besten Automat. Verbrauch ist natürlich fahrprofilabhängig. Mein Langzeitverbrauch (15tkm) beim Gen 6 liegt bei ca. 12,3/100l. Es gibt auch Touren, die ich mit 7,5 bis 9,5l zurückgelegt habe, weil die Verkehrsdichte recht hoch war. Wer es brennen lässt, hat entsprechend viel Durchfluss. Da ist es aber egal was für ein Auto es ist. Selbst einen 1,4l VW oder Fiat 500 habe ich schon mit 15l/100km bewegt, wenn man damit auf der Bahn vorwärts kommen will.
Unterm Strich ist der "altbackene" Ami-Motor mit 6,2l, unten liegender Nockenwelle und 2 Ventiltechnik aber regelrecht sparsam zu fahren im Vergleich zu neueren deutschen Motor-Entwicklungen. Kenne keinen C63-Fahrer, der das Teil unter 14/15l fahren kann.


Let it smoke - Tom
zuletzt bearbeitet 05.09.2021 16:18 | nach oben springen

#7

RE: Kaufberatung?

in Allgemeine Übersicht und Infos 07.09.2021 11:18
von moggel83 • Golf-Schubser | 17 Beiträge

Grüße,

mir geht es gerade nur um allgemeines Wissen, einen Link für einen Wagen habe ich noch nicht. Den gedanklichen Wunschwagen stelle ich erst noch zusammen. Deswegen bin ich für jegliche Information dankbar, gerade was das Thema Gebrauchtwagen mit über 100Tkm angeht, da wird wohl mein Budget hingehen.

Grüße Yves


nach oben springen

#8

RE: Kaufberatung?

in Allgemeine Übersicht und Infos 31.12.2021 15:33
von moggel83 • Golf-Schubser | 17 Beiträge

Hallo Gemeinde,

ab Februar oder März soll meine Suche nach einem passenden Camaro für mich beginnen. Nach einigen Tagen mobile wälzen stehen stand jetzt 3 - 4 Fahrzeuge auf meiner Wunschliste.

dass wäre der aktuelle Favorit:
https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/detai...em&id=336798456

dass wäre der feuchte Traum ;)
https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/detai...em&id=335988807

dass wäre ebenfalls eine Option:
https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/detai...em&id=336808318

der Schwarze und der Weiße erfüllen beide meine Wünsche, jetzt würde ich natürlich noch gern wissen auf welche Details man achten sollte. Ein Messgerät für die Lackdicke ist vorhanden, auch die üblichen Sachen wie Fahrwerk oder Geräusche vom Motor sind bekannt. Ist es irgendwie möglich die Kupplung bzw das Differenzial zu prüfen?

Noch eine Frage zum ZL1, dieser liegt leider deutlich über meinem Budget! Ich würde dafür auch gegebenenfalls eine kleine Finanzierung in Kauf nehmen. Ist den der ZL1 die 10000€ mehr wert was das Fahren allgemein angeht oder ist der Unterschied eher marginal? Das hier 583 PS immer besser sind als 430PS ist mir schon klar. Nur sind die, wie gesagt, auch 10000€ besser?

Ich wünsche euch allen erstmal einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Grüße Yves

Ps.: vielleicht könnt Ihr mal über die Inserate drüber schauen und was dazu schreiben...


zuletzt bearbeitet 31.12.2021 15:37 | nach oben springen

#9

RE: Kaufberatung?

in Allgemeine Übersicht und Infos 31.12.2021 23:10
von Gixxer123 • Golf-Schubser | 90 Beiträge

Dann schreib ich auch mal was dazu!

Mit dem roten ZL1 wäre ich Vorsichtig, das dürfte ein Dubai-Import sein und hat somit nicht unbedingt eine sauber nachvollziehbare Historie, es ist vllt nicht umsonst der günstigste ZL1 am Markt.

Der schwarze ist Augenscheinlich ein Ami. Lass dir vom Händler die Fahrgestellnummer geben bevor du dahin fährst und hol dir das Carfax für die paar Dollar ein. Der Ami hat unter Umständen geringere Geräuschwerte im Schein stehen und Zubehörauspuffanlagen, selbst mit E-Zeichen sind unter Umständen ein Spießroutenlauf. Kommt ein wenig darauf an was du mit dem Auto in Zukunft vor hast. Dafür hast du woanders ein bisschen mehr Spielraum. Speziell beim Ami schau drauf wie rostig er schon ist. Die Amerikanischen sind nicht toll (oder gar nicht konserviert) ab Werk und wenn viel Winterbetrieb dabei war sieht man das unter Umständen sogar schon an den Domen durch Flugrost (meine Erfahrung).

Der andere ist ein EU-Camaro, dadurch hierzuöande Wertstabiler bzw. mehr Wert, hat aber auch schon die dreifache Laufleistung! Willst du ihn nicht mehr verkaufen ist es egal. Schwebt dir irgendwann ein Wiederverkauf vor wird es sehr schwer bzw. sehr günstig für den Käufer… von der Laufleistung her würde ich mir aber keine Gedanken machen. Wenn man sich mal mit den Motoren beschäftigt sind die Chevy Smallblöcke (bei vernünftiger Wartung) in meinen Augen Dauerläufer. Ja bestimmt ist mal irgendwann eine Nocke eingelaufen oder evtl die Steuerkette(-chen) gelängt, nur so die Wahnsinnig geoße Rolle spielt das bei den Motoren nicht weil die Kette insgesamt ziemlich kurz ist. Sprich, ist die Karre vernünftig gewartet mach dir nur Gedanken um den Wiederverkauf (falls irgendwann geplant wäre).


Zum Diff: fahr ein paar enge Kreise (gleiche Richtung mehrmals hintereinander) und schau ob sich das Diff von hinten durch knacken bemerkbar macht. Wäre so nun erstmal mein Vorschlag zur einfachsten Kontrolle.

Dann noch allgemein, Nagel dich nicht auf den Schalter fest (meine Meinung!!), sondern mach es vom Zustand des Autos abhängig. Ich wollte auch einen Schalter und habe bei ähnlichem Budget gesucht wie du, bei mir ist es dann ein Automat geworden, des Zustands wegen. Evtl macht die Schaltung mehr Spaß auf dem Land, dafür ist die Automatik in der Stadt unbezahlbar. Und!! Dann kommt es noch darauf an was du unter Landstraße verstehst, weil so richtig flott bist du mit einem Camaro auf kleineren Landstraßen nicht unterwegs (Vorsicht, ich komme aus dem Frankenland und spreche nicht von Autobahnähnlich ausgebauten Landstraßen, sondern von Landstraßen durch Berge und Täler), da ist er schlichtweg zu groß und unübersichtlich. Sprich es ist fast egal ob du einen Schalter oder Automat nimmst. Jetzt werde ich dann wahrscheinlich gesteinigt, aber!! Auf richtigen Landstraßen (Siehe meine Definition oben) bist du mit fast jedem 30 Jahre alten BMW schneller unterwegs als mit dem Camaro (dies ist einfach der Übersicht und vorallem GRÖSSE geschuldet und ja ich halte meine Straßenseite, weil ich selber Motorradfahrer bin).

Also, alles meine Meinungen, es darf auch gerne das Gegenteil behauptet und bewiesen werden. Aber ich hoffe ich konnte ein wenig was zu deinen Kandidaten beitragen.


zuletzt bearbeitet 31.12.2021 23:23 | nach oben springen

#10

RE: Kaufberatung?

in Allgemeine Übersicht und Infos 01.01.2022 14:07
von moggel83 • Golf-Schubser | 17 Beiträge

Grüße und ein gesundes neues Jahr an euch!

Woran kann ich erkennen ob der ZL1 ein Dubai Import ist, mir ist da nichts aufgefallen. Aber danke für den Hinweis!

Dann zu dem schwarzen, ich hab vergessen zu schreiben dass ich die Fahrgestellnummer schon habe und es sich sehr wahrscheinlich um ein Kanada Modele handelt.

Die höhere Laufleistung des weißen stört mich tatsächlich eher weniger, hab mich ja schon ein wenig mit dem Thema beschäftigt und bin mir schon bewusst dass die Laufleistung eher vernachlässigbar ist.

Grundsätzlich denke ich nicht über einen Wiederverkauf nach, in der Regel kaufe ich mir so ein "Spielzeug" um es auch zu halten.
Da ich aus dem Vogtland komme glaube ich dass wir mit Landstraße eher die kleineren und engeren meinen. Für dieses Einsatzgebiet habe ich noch ein anderes Spielzeug (Porsche 944), den Camaro will ich eigentlich vornehmlich für Längsbeschleunigung und für das "V8 feeling"!

Nochmal besten Dank für deine Antwort!

Grüße Yves


nach oben springen

#11

RE: Kaufberatung?

in Allgemeine Übersicht und Infos 01.01.2022 14:21
von Daytona • Co-Admin | 17.953 Beiträge

Beim ZL1 würdest Du auch anHand des CarFAX feststellen können wohin er exportiert worden ist aber auch nur als Neufahrzeug. Mehr ließe sich dann trotzdem nicht aus dem CarFAX ablesen.


EU Modell LS3, jetzt LS7, Transformers Edition einer von 371
LS7 mit Edelbrock Kompressor g226-Transformer.html
https://youtu.be/E8LGL7ON1Rg http://youtu.be/ZQ__Da-rz6E https://youtu.be/N4Ia-rxu9Nk
https://youtu.be/Y4D7kn4T1bg https://youtu.be/Yhf_uWNApXA
nach oben springen

#12

RE: Kaufberatung?

in Allgemeine Übersicht und Infos 01.01.2022 15:32
von Gixxer123 • Golf-Schubser | 90 Beiträge

Naja gut für die Längsbeschleunigung ist dann eventuell wirklich der Schalter interessant. Wenn du die Fahrgestellnummer schon hast, dann nichts wie los und das Carfax einholen. Es ist auch interessant wenn er nicht als Salvage betitelt ist, du kannst nämlich daraus ablesen wie er Serviciert wurde und ob er evtl. zuvor auch mal einen kleinen Blechschaden hatte oder sonst etwas. Wenn du die Fahrgestellnummer nur googelst, bekommst du nur Bilder wie er bei der Ausfuhr und/oder Versteigerung aussah.

Was evtl noch zu erwähnen wäre ist, dass der schwarze ein sehr früher ist, das heißt er hat das FE3 Fahrwerk verbaut. Der Europäische hat das FE4. Einfach im Forum mal schlau machen über den Unterschied. Ich würde es immernoch vom Zustand abhängig machen welchen ich nehme. Fahrwerk kannst du nachbessern. Der EU bietet viele Vorteile bzw Vorzüge nur bekommst du die Dumboohren Legal nicht soooo einfach weg! Da EU Fahrzeug brauchst du die Seitenblinker und Spiegel haben eine besondere Kennzeichnung, die auch die Nachbauspiegel von Blacky nicht aufweisen… Es fällt wahrscheinlich 99,8% nicht auf wenn US Spiegel drauf sind, legal ist es deswegen trotzdem nicht.


nach oben springen

#13

RE: Kaufberatung?

in Allgemeine Übersicht und Infos 01.01.2022 15:38
von Dr.House • Themen Kidnapper | 3.641 Beiträge

Und Rückleuchten sind sehr teuer, wenn die mal kaputt sind. Hab mal was von 2-2,5k pro Leuchte gehört.


Gruß Kai
nach oben springen

#14

RE: Kaufberatung?

in Allgemeine Übersicht und Infos 01.01.2022 16:26
von Shredder • Golf-Schubser | 79 Beiträge

Der rote ZL1 GCC Auslieferung = Golfstaaten. Gixxer123 liegt da schon richtig. Mehr Leistung kostet immer Geld. Ob da die 10.000 € gerechtfertigt sind? Muss jeder selber wissen, kann da keinen Rat dazu abgeben.

Der weiße wäre bei mir wg. der km Leistung raus. Auch da der Preisunterschied zum schwarzen nicht groß ist für 90.000 km weniger.

Diese km wirst du immer weniger haben. Der schwarze bekommt eh TÜV neu, also hast du da keinerlei Stress. Und wenn das Carfax passt, wäre dieser ganz klar mein Favorit.

Das einzige was mir jetzt immer öfter in den mobile Anzeigen auffällt, habe da früher gar nicht so darauf geachtet, wenn in der Beschreibung nichts von Unfallfreiheit steht. Das würde ich bei einem unfallfreien Camaro als Verkäufer immer explizit erwähnen, da ja so viele Unfallwagen in Umlauf sind.

Der weiße schreibt Unfallfrei, bei den anderen beiden steht nix!?


1LE eats M BMW´s for breakfast and kicks Porsche´s asses
nach oben springen

#15

RE: Kaufberatung?

in Allgemeine Übersicht und Infos 01.01.2022 18:02
von mark • Golf-Schubser | 225 Beiträge

Neben der PN die ich dir geschickt habe zu den zwei Inseraten auf Autoscout - keine externen Links unter 5 Beiträgen - stellt sich mir die Frage: Hast du mal im Forum unter den Fahrzeugangeboten geschaut?
Dort sind auch (preislich) interessante Angebote dabei.


Was juckts die Eiche...
nach oben springen

#16

RE: Kaufberatung?

in Allgemeine Übersicht und Infos 02.01.2022 17:55
von Weemannn • Golf-Schubser | 174 Beiträge

Du schreibst ob der Unterschied vom normalen Camaro SS zum ZL1 so ein Unterschied ist.
Zwar kann ich nur für Fahrzeuge der Gen6 sprechen, aber da mit einem klaren JA antworten.

Dazu eine kleine Geschichte die dich vielleicht zum nachdenken bringt, ob der ZL1 die bessere Wahl ist oder eher nicht.

Nach Probefahrten mit dem Mustang und Dodge Challenger hab ich mich für das Camaro Gen6 SS Cabrio entschieden. Meiner Meinung nach das beste der 3 Autos.

Beim Geiger als Neuwagen gekauft
Modelljahr 2018
450 PS V8 6.2l
Verbrauch 12.6l im Schnitt auf die 3 Jahre.
Versicherung bei meinen Konditionen etwa 700 Euro im Jahr.
Kundendienst bei Steppe etwa 450-540 Euro

Das sind die Fakten für den Camaro SS.

Eigentlich bin ich sehr zufrieden mit dem Auto gewesen. Dummerweise habe ich einen Freund der sehr sehr viele US Cars besitzt, die ich auch fahren darf.
Vom Cadillac CTS-V über Corvette C7 Z06 / C7 ZR1 / Mustang Shelby 500 / Dodge Demon usw. konnte ich alles des Öfteren benutzen.

So kam es wie es kommen muss, mein eigenes Auto machte keinen Spaß mehr.
Der Camaro als solches gefiel mir immer noch, aber nicht mehr die Leistung.

Mein Freund hatte zu dem Zeitpunkt einen Camaro ZL1 und auch noch einen Camaro ZL1 1LE. Auch die zwei habe ich gefahren. Der ZL1 1LE ist ein tolles Auto aber es ist und bleibt ein Rennwagen mit Straßenzulassung. Meiner Meinung nichts für den Alltag.
Der normale Camaro ZL1 ist da ganz anders. Schnell stand meine Entscheidung fest. Der muss es werden.
So wurde dann der letzte EU Camaro ZL1 mit 3 Jahren Werks Garantie vom Steppe meiner.

Modelljahr 2021
650 PS V8 6.2l. Kompressor
Verbrauch 14.5l
Versicherung 440 Euro auf 8 Monate
Kundendienst etwa so wie beim SS.

Da ich beide Autos hatte bzw. habe kann ich ziemlich genau beurteilen was da anders ist.

Der Unterschied zwischen dem SS und dem ZL1 ist so brachial dass man es nicht beschreiben kann.
Es ist immer zu viel Leistung da. Dass macht die Sache aber auch gefährlich. Du kommst in Situationen die dich manchmal demütig machen.

Nur ein kleines Beispiel.
Auf der Autobahn überholt, bei ca 160 km/h Fahrstreifen gewechselt und Vollgas gegeben, dabei bei Vollgas den weißen Mittelstreifen überquert. Reifen dreht bei 160 km/h kurz auf dem weißen Streifen durch, Auto kommt quer. Da ist dein Adrenalin Pegel auf anschlag.
Oder Landstraße: mit 80 km/h hinter 2 Autos und vorne noch ein LKW. Weiter vorne kommt ein Auto entgegen. Kein Problem, kurz raus kräftig aufs Gas und vorbei.
Nach dem einscheren nicht gleich auf den Tacho geschaut. 20 Sekunden später erst gemerkt scheiße du fährst 200 km/h und du merkst es nicht. Das ist nicht lustig, noch dazu weil ich die Verkehrsregeln sehr ernst nehme.
Was ich damit sagen will, der SS ist ein gut motorisiertes Fahrzeug. Der ZL1 ist kein normales Auto, der ist eine Waffe.

Ich fahre meinen ZL1 gerne, aber ich habe einen Riesen Respekt vor dem Auto.

Ob du dich für einen ZL1 entscheidest muss du wissen, ich habe meinen SS hergegeben weil ich genau diesen Wahnsinn haben wollte.


nach oben springen

#17

RE: Kaufberatung?

in Allgemeine Übersicht und Infos 03.01.2022 10:42
von thomas73 • Camaro-Süchtiger | 634 Beiträge

Hallo,

schöner Bericht. ZL-1 Gen. 6 ist zwar nicht mit ZL-1 Gen. 5 vergleichbar, dennoch lohnen sich aus meiner Sicht die 10k allein schon deshalb, weil er ab Werk die geileren Felgen, die bessere Bremse, die besseren Sitze, die andere Front, dass MR-Fahrwerk, den Kompressor hat und natürlich sehr viel seltener und exklusiver ist. Um einen Stock Gen. 5 auf ZL-1 zu hieven, wird mehr Kohle fällig als 10k und dann ist es trotzdem kein echter ZL-1. Es bleibt immer ein Umbau und Umbauten werden überwiegend nicht so honoriert wie der Besitzer Kohle darin versenkt hat. Der Preisunterschied eines echten und möglichst wenig verbastelten ZL-1 wird sich auch immer beim Wiederverkauf auswirken.

Das Jahr ist noch jung und ich würde Dir da zunächst Gelassenheit empfehlen. Wer länger im Forum unterwegs ist weiß, dass jedes Jahr auch einige gute Fahrzeuge hier intern angeboten werden. Aus der Community zu kaufen ist immer besser, als von Händlern die wenig Details und Hintergrundinfos haben.


Let it smoke - Tom
zuletzt bearbeitet 03.01.2022 10:44 | nach oben springen

#18

RE: Kaufberatung?

in Allgemeine Übersicht und Infos 03.01.2022 13:23
von moggel83 • Golf-Schubser | 17 Beiträge

erstmal Danke für eure Meinungen und Erfahrungen!!!

Der ZL1, also der Rote, ist ja jetzt schon deutlich über meinem Budget. Dafür müsste ich eine Finanzierung machen. Also wirklich bessere Autos werde ich mir dann einfach nicht mehr leisten können. Grundsätzlich wird der Camaro bei mir auch nur eine weiteres "Spielzeug" sein, also kein Alltagswagen.

Die für mich wirklich wichtige Frage wäre auch noch die Frage nach der Haltbarkeit eines ZL1 und wo die Schwächen eines gebrauchten liegen. Macht zum Beispiel der Motor Probleme, ist der Kompressor anfällig, verträgt der Wagen längere Standzeiten ohne dann direkt das ölen anzufangen und wie ist generell die Ersatzteilversorgung?

Grüße Yves


nach oben springen

#19

RE: Kaufberatung?

in Allgemeine Übersicht und Infos 04.01.2022 18:23
von moggel83 • Golf-Schubser | 17 Beiträge

Hallo Gemeinde,

was haltet Ihr von folgendem Angebot?

https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/detai...e5-3dad67078176

Das wäre das Googlergebniss zu dem Wagen:

https://atlanticexpress.com.ua/auction/i...amaro/i26754152

das wäre das Carfax:

Bild entfernt (keine Rechte)Bild entfernt (keine Rechte)Bild entfernt (keine Rechte)Bild entfernt (keine Rechte)Bild entfernt (keine Rechte)Bild entfernt (keine Rechte)

handelt es sich hier lediglich um einen Hagelschaden und einen Glasschaden oder liegt hier mehr im Argen?

Leider kann ich das Carfax nur bedingt deuten, das geben meine rudimentären Englischkenntnisse leider nicht her.

Grüße Yves


nach oben springen

#20

RE: Kaufberatung?

in Allgemeine Übersicht und Infos 04.01.2022 20:27
von KF-QP1 • "Litauer" | 1.024 Beiträge

Ich halte nichts von dem Angebot, weil ich mich u.a. frage, wie aus 86363 attestierten Kilometern im Carfax u. auf der Auktionsplattform im Verkaufsinserat nach 3,5 Jahren auf einmal nur 75000 km werden!


~~~ 2017 2SS Fifty AT Coupe Nightfall Gray Metallic ~~~

~~~~~~~~~~~ Modifikationen siehe Profil ~~~~~~~~~~~~
nach oben springen







Die Foren werden vom Betreiber kostenlos bereitgestellt und gewartet. Der Betreiber verfolgt den Zweck, in gemeinnütziger Weise den Erfahrungsaustausch zwischen Camaro Freunden zu fördern. Die Inhalte dieser Internetpräsenz sind nicht Bestandteil von Chevrolet oder einer Tochtergesellschaft. Markenzeichen, Symbole, sowie Firmennamen sind rechtlich geschützt und werden von uns nur zum Wohle der Rechtsinhaber genutzt. Im Falle von Copyright, Urheber oder Markenrecht Problemen bitten wir Sie, uns umgehend zu informieren. Wir kommen unseren Pflichten nach und werden entsprechendes Material sofort entfernen. Zur Vermeidung unnötiger Rechtsstreitigkeiten und Kosten möchten wir sie bitten uns bereits im Vorfeld zu kontaktieren. Die Kostennote einer anwaltlichen Abmahnung ohne vorhergehende Kontaktaufnahme mit dem Betreiber von camaro2010.de wird im Sinne der Schadensminderungspflicht als unbegründet zurückgewiesen.

Diese Website kann Hyperlinks auf Webseiten Dritter enthalten. Links von dieser Web-Site auf Web-Sites Dritter werden in einem separatem Browser-Fenster geöffnet und nur aus Gründen der Benutzerfreundlichkeit zur Verfügung gestellt. Camaro2010.de distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten dieser Webseiten und macht sich fremde Webseiten und ihre Inhalte nicht zu eigen. Für die Inhalte fremder Websites ist Camaro2010.de nicht verantwortlich. Deren Nutzung erfolgt auf eigenes Risiko des Nutzers. Die Inhalte dieser Website werden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Der Anbieter übernimmt jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte. Die Nutzung der Inhalte der Website erfolgt auf eigene Gefahr des Nutzers. Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des jeweiligen Autors und nicht immer die Meinung des Anbieters wieder. Mit der reinen Nutzung der Website des Anbieters kommt keinerlei Vertragsverhältnis zwischen dem Nutzer und dem Anbieter zustande.





Besucher
8 Mitglieder und 7 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 26469 Themen und 679963 Beiträge.
Besucherrekord: 747 Benutzer (15.01.2023 03:00).