#21

RE: Chevy starts shipping...

in ZL1 30.05.2012 21:02
von shift77 • Golf-Schubser | 116 Beiträge

Zitat von camaro24

Zitat von shift77

Zitat von Freddy
Wie der wird drüben für 54.000$ Verkauft??????? Wooooo?? Hab ich noch nicht gefunden

Gib mal ein link.



Offizieller Preis von Chevy (schon länger bekannt):

http://www.chevrolet.com/camaro-performance-cars/

Ich weiss wohl um die Händleraufschläge von bis zu 20.000 Dollar. Ich glaube aber, dass sich diese Preise nach der ersten Euphorie nicht lange halten werden. Ein aktueller Shelby GT 500 kostet in den USA ca. 50.000 Dollar (2012) und wird von den deutschen Importeuren für ca. 55.000 Euro angeboten. Folglich rechne ich nach Beruhigung der Märkte mit einem Preis fuer den ZL1 ab 2013 um die 60.000 Euro.

In den USA sind viele aus Europa importierte Fahrzeuge mit hoher Leistung deutlich preiswerter. Ein Preis um 75.000 Dollar kann und wird sich nicht lange halten. Auch wenn der Vergleich hinkt, so kostet beispielsweise der aktuelle MB CLS 63 AMG 90.000 Dollar. In Deutschland kostet das gleiche Fahrzeug 116.000 Euro!! Die europäischen Marken (Porsche, MB, BMW) genießen in den USA immer noch ein deutlich besseres Image als die eigenen Marken (GM, Ford). Die Konkurrenz ist bei einem Preis um 75.000 Dollar einfach zu groß.

Ich kann die Euphorie um den ZL1 nachvollziehen, auf den ich auch schon länger warte. Es ist mir aber letztlich auch egal, wer sich die aktuellen Marktaufschläge in die Taschen steckt - ob Joemann, Geiger oder der amerikanische Händler.
Ich jedenfalls werde 2013 abwarten und die 15.000 Euro Aufpreis sinnvoller verwenden.

Grüsse





Weder beim neuen Shelby noch beim ZL1 wird es ein Überangebot geben.

Der 2013 Shelby wird nur 4.000 mal gebaut.

Der 2012 ZL1 wird weniger als 3.000 mal gebaut




Diese Zahlen kann ich nicht überprüfen. Ich darf an dieser Stelle jedoch an die Marktentwicklung des Camaro SS 2010 erinnern: Ausgelöst durch den Blockbuster "Transformers" erlebte der Camaro einen großen Hype mit drastischen Preisaufschlägen in der Phase des Verkaufsstarts. Bereits nach wenigen Monaten überstieg das Angebot die Nachfrage, sodass der SS überall zu haben war und die Preisaufschläge rasch der Geschichte angehörten. Der Camaro SS ist darüber hinaus ein Fahrzeug aus einem ganz anderen,deutlich günstigeren, Preissegment. Der krisengeschüttelte GM-Konzern wird die Produktionskapazitäten bei anhaltender Nachfrage möglicherweise anpassen, sodass auch auf diesem Wege eine Entspannung der Situation und damit des Preises eintreten wird.

Beim Ford Shelby GT 500 gab es meines Wissens in der Vergangenheit nie größere Probleme mit dem Angebot - weder in den USA noch in Europa! Warum soll sich das jetzt auf einmal ändern?

Ihre gute Reputation als Importeur ist mir von vielen bestätigt worden und soll hier nicht in Frage gestellt werden. Und allen denen der ZL1 75.000 Euro wert ist, sollen ihn gerne kaufen!

Grüße


nach oben springen

#22

RE: Chevy starts shipping...

in ZL1 31.05.2012 22:20
von shift77 • Golf-Schubser | 116 Beiträge

Bei mobile.de tauchen die ersten ZL1 auf. Nicht nur bei Geiger cars. Und die Preise beginnen zu broeckeln! Das zum Thema Verfuegbarkeit


zuletzt bearbeitet 31.05.2012 22:20 | nach oben springen

#23

RE: Chevy starts shipping...

in ZL1 31.05.2012 23:38
von MrDew • Camaro-Infizierter | 259 Beiträge

Ich wuerde behaupten, dass es durchaus auch spaeter noch GT500 order ZL1 geben wird die mit einem Dealer-markup verkauft werden. Dies ist immer eine Frage von Angebot und Nachfrage... Auch wenn Chevrolet behauptet so viele wie noetig zu bauen wird in gewissen Gebieten die Nachfrage groesser sein als das Angebot.

Da heisst es einen guten haendler suchen der dir einen Wagen zu MSRP oder weniger verkauft. Ich habe einen der ersten ZL1 gekauft und habe MSRP bezahlt... Der einzige weg den Dealern dieses Spiel auszutreiben ist dein auto sonstwo zu kaufen.


P.S. Ein Ford dealer um die ecke hatte diverse boss 302 und LS im showroom und wollte tausende $ mehr haben... die standen eine ganze Weile dort!


nach oben springen

#24

RE: Chevy starts shipping...

in ZL1 01.06.2012 20:36
von shift77 • Golf-Schubser | 116 Beiträge

Zitat von MrDew
Ich wuerde behaupten, dass es durchaus auch spaeter noch GT500 order ZL1 geben wird die mit einem Dealer-markup verkauft werden. Dies ist immer eine Frage von Angebot und Nachfrage... Auch wenn Chevrolet behauptet so viele wie noetig zu bauen wird in gewissen Gebieten die Nachfrage groesser sein als das Angebot.

Da heisst es einen guten haendler suchen der dir einen Wagen zu MSRP oder weniger verkauft. Ich habe einen der ersten ZL1 gekauft und habe MSRP bezahlt... Der einzige weg den Dealern dieses Spiel auszutreiben ist dein auto sonstwo zu kaufen.


P.S. Ein Ford dealer um die ecke hatte diverse boss 302 und LS im showroom und wollte tausende $ mehr haben... die standen eine ganze Weile dort!





Herzlichen Glückwunsch zum ZL1. Vielleicht kannst du uns kurz deine ersten Eindrücke vermitteln? Würde mich über einen Erfahrungsbericht sehr freuen!


nach oben springen

#25

RE: Chevy starts shipping...

in ZL1 01.06.2012 22:19
von Blowya • Camaro-Infizierter | 396 Beiträge

Guck mal hier,
http://suchen.mobile.de/auto-inserat/che...Features=EXPORT

sorry hab gerade gesehen der steht ja noch drüben


"Beschleunigung ist, wenn die Tränen der Ergriffenheit waagrecht zum Ohr hin abfliessen" Walter Röhrl
zuletzt bearbeitet 01.06.2012 22:20 | nach oben springen

#26

RE: Chevy starts shipping...

in ZL1 02.06.2012 16:04
von cat • Walking Library | 2.337 Beiträge

Zitat von Blowya
Guck mal hier,
http://suchen.mobile.de/auto-inserat/che...Features=EXPORT

sorry hab gerade gesehen der steht ja noch drüben



Der Preis versteht sich zzgl. Provision Mwst,Zoll, und Verschiffung
da kommste schnell auf 80 000 Euro


Inferno/Inferno, LS3, Blue Metallic Stripes, KW V1, 20 mm Spurplatten, K&N, Fächerkrümmer, Metallkats, Kraftwerk
nach oben springen

#27

RE: Chevy starts shipping...

in ZL1 05.06.2012 20:43
von shift77 • Golf-Schubser | 116 Beiträge

Zitat von cat

Zitat von Blowya
Guck mal hier,
http://suchen.mobile.de/auto-inserat/che...Features=EXPORT

sorry hab gerade gesehen der steht ja noch drüben



Der Preis versteht sich zzgl. Provision Mwst,Zoll, und Verschiffung
da kommste schnell auf 80 000 Euro




Hallo gehts noch?? Wenn die Importeure bei diesen aberwitzigen Preisen bleiben, werde ich den ZL1 selbst importieren. Ist fuer mich kein Problem. Sollte rechnerich fuer ca. 55.000 Euro zu machen sein.

Gruesse


nach oben springen

#28

RE: Chevy starts shipping...

in ZL1 05.06.2012 20:46
von MrDew • Camaro-Infizierter | 259 Beiträge

Zitat von Blowya
Guck mal hier,
http://suchen.mobile.de/auto-inserat/che...Features=EXPORT

sorry hab gerade gesehen der steht ja noch drüben



wenigstens ist der schon fast eingefahren (braucht 1500milen)


nach oben springen

#29

RE: Chevy starts shipping...

in ZL1 05.06.2012 20:48
von MrDew • Camaro-Infizierter | 259 Beiträge

Zitat von shift77
Hallo gehts noch?? Wenn die Importeure bei diesen aberwitzigen Preisen bleiben, werde ich den ZL1 selbst importieren. Ist fuer mich kein Problem. Sollte rechnerich fuer ca. 55.000 Euro zu machen sein.
Gruesse



Das wuerde mich nun aber interessieren wie du den fuer so wenig geld rueber bringen willst? Das sind ja nur knapp 8000USD differenz (evt. sogar noch weniger)?


nach oben springen

#30

RE: Chevy starts shipping...

in ZL1 05.06.2012 23:48
von shift77 • Golf-Schubser | 116 Beiträge

Zitat von MrDew

Zitat von shift77
Hallo gehts noch?? Wenn die Importeure bei diesen aberwitzigen Preisen bleiben, werde ich den ZL1 selbst importieren. Ist fuer mich kein Problem. Sollte rechnerich fuer ca. 55.000 Euro zu machen sein.
Gruesse



Das wuerde mich nun aber interessieren wie du den fuer so wenig geld rueber bringen willst? Das sind ja nur knapp 8000USD differenz (evt. sogar noch weniger)?





Wenn man ihn als Neuwagen importiert, kommen ca. 30% vom Neupreis hinzu (Steuern, Zoll, etc.). entspricht ca. 55.000 bis 60.000 Euro je nach Wechselkurs. Der Kauf ist fuer mich kein Problem, da ich Familienangehoerige als amerikanische Staatsbuerger habe. Werde aber 2013 abwarten. Ich bin mir sicher, dass der ZL1 im naechsten Jahr zu akzeptablen Konditionen bei den Importeueren zu haben sein wird. Die Importeure profitieren einfach von der Verunsicherung und schueren diese im eigenen Interesse weiter an.

Sollte der Mustang Shelby GT 500 2013 tatsaechlich eine bessere Performance aufweisen, wird es sicher auch beim ZL1 2013 eine Leistungssteigerung geben. Wer bezahlt dann noch Aufpreis fuer ein auslaufendes Modell?

Beim Autokauf ist Geduld und Besonnenheit immer von zentraler Bedeutung. Ich kenne (fast) keinen Automobilhersteller mehr, bei dem man laenger als ein Jahr auf eine Bestellung warten muss. Beim EU Camaro liegen, wie im Fokus Artikel beschrieben, besondere Umstaende vor, die zu den kleinen Kontingenten in Europa gefuehrt haben. Die Importeure sind hiervon bekanntlich nicht betroffen und leben von jedem verkauften Auto.

Gruesse


zuletzt bearbeitet 05.06.2012 23:57 | nach oben springen

#31

RE: Chevy starts shipping...

in ZL1 06.06.2012 01:40
von MrDew • Camaro-Infizierter | 259 Beiträge

Hm, interessant. Ich glaub ich hatte da was mit dem WEchselkurs falsch gemacht... Die differenz ist doch groesser als erst angenommen...
Wie sieht das aus wenn du dir ein Auto kaufst? Musst du da die neuwagen steuer in den USA auch bezahlen oder faehllt die weg?

P.S. ich glaube die Leistungssteigerung kommt erst in 2014. Gemaess dealer ist 2013 gleich wie 2012. (Ausserdem wurde das cabrio auch schon mit 580 angepriesen). --> Ich hoffe auf ein Dealer installiertes Leistungsupgrade (optional / mit versicherung). Und sonst lass ich hier noch was machen bevor ich meinen Heim nehme...


zuletzt bearbeitet 06.06.2012 01:42 | nach oben springen

#32

RE: Chevy starts shipping...

in ZL1 06.06.2012 19:04
von shift77 • Golf-Schubser | 116 Beiträge

Zitat von MrDew
Hm, interessant. Ich glaub ich hatte da was mit dem WEchselkurs falsch gemacht... Die differenz ist doch groesser als erst angenommen...
Wie sieht das aus wenn du dir ein Auto kaufst? Musst du da die neuwagen steuer in den USA auch bezahlen oder faehllt die weg?

P.S. ich glaube die Leistungssteigerung kommt erst in 2014. Gemaess dealer ist 2013 gleich wie 2012. (Ausserdem wurde das cabrio auch schon mit 580 angepriesen). --> Ich hoffe auf ein Dealer installiertes Leistungsupgrade (optional / mit versicherung). Und sonst lass ich hier noch was machen bevor ich meinen Heim nehme...



Bei Export fällt die amerikanische Steuer weg


nach oben springen

#33

RE: Chevy starts shipping...

in ZL1 14.06.2012 23:22
von shift77 • Golf-Schubser | 116 Beiträge

http://suchen.mobile.de/auto-inserat/che...Features=EXPORT

Ich weiß nicht wie seriös dieser Anbieter ist, aus dem Angebot lässt sich jedoch schließen, dass bei einem aktuellen Einkaufspreis von 69.900 Dollar und einem Wechselkurs von 1 Euro = 1,30 Dollar, ein Europreis von 71.100 Euro drin ist (leider momentan 1,26 Dollar). Daraus schließe ich, das bei einer Normalisierung des Marktes und damit Wegfall des Händleraufschlages in den USA, ein Europreis von unter 60.000 Euro für den Camaro ZL1 realistisch sein wird. Das der Händleraufschlag nächstes Jahr kippen wird, halte ich für so gut wie sicher.
Ich frage mich auch, warum bereits kurz nach Markteinführung bereits so viele ZL1 bei deutschen (europäischen) Händlern stehen, wo das Auto doch angeblich so knapp sein soll. Ist die Mehrheit der Amerikaner doch nicht bereit die aberwitzigen Händleraufschläge zu bezahlen? Sind vielleicht nur die Europäer so dämlich? Die Preise für den ZL1 jedoch fallen wöchentlich. Der Trend wird anhalten, nicht zuletzt unter dem Eindruck der Konkurrenz durch den Shelby GT 500.

Grüße


zuletzt bearbeitet 14.06.2012 23:25 | nach oben springen

#34

RE: Chevy starts shipping...

in ZL1 12.07.2012 21:17
von shift77 • Golf-Schubser | 116 Beiträge

In den USA werden jetzt die ersten Camaro zum Listenpreis für 54.000 Dollar angeboten.
http://www.cars.com/go/search/detail.jsp...onal&listType=1

Na wer sagst denn. Geht doch schneller als erwartet. Bin mal gespannt, wie lange es noch dauert, bis die ersten um die 60.000 Euro in Deutschland angeboten werden.


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Neuer (alter) Chevy-Fan aus Baden-Württemberg
Erstellt im Forum Vorstellung neuer Mitglieder von mxmasta
64 11.02.2011 18:59goto
von Tuex • Zugriffe: 1181
Noch ein Chevy-Fan
Erstellt im Forum Vorstellung neuer Mitglieder von Insane Camaro
18 24.07.2010 10:34goto
von Insane Camaro • Zugriffe: 348







Die Foren werden vom Betreiber kostenlos bereitgestellt und gewartet. Der Betreiber verfolgt den Zweck, in gemeinnütziger Weise den Erfahrungsaustausch zwischen Camaro Freunden zu fördern. Die Inhalte dieser Internetpräsenz sind nicht Bestandteil von Chevrolet oder einer Tochtergesellschaft. Markenzeichen, Symbole, sowie Firmennamen sind rechtlich geschützt und werden von uns nur zum Wohle der Rechtsinhaber genutzt. Im Falle von Copyright, Urheber oder Markenrecht Problemen bitten wir Sie, uns umgehend zu informieren. Wir kommen unseren Pflichten nach und werden entsprechendes Material sofort entfernen. Zur Vermeidung unnötiger Rechtsstreitigkeiten und Kosten möchten wir sie bitten uns bereits im Vorfeld zu kontaktieren. Die Kostennote einer anwaltlichen Abmahnung ohne vorhergehende Kontaktaufnahme mit dem Betreiber von camaro2010.de wird im Sinne der Schadensminderungspflicht als unbegründet zurückgewiesen.

Diese Website kann Hyperlinks auf Webseiten Dritter enthalten. Links von dieser Web-Site auf Web-Sites Dritter werden in einem separatem Browser-Fenster geöffnet und nur aus Gründen der Benutzerfreundlichkeit zur Verfügung gestellt. Camaro2010.de distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten dieser Webseiten und macht sich fremde Webseiten und ihre Inhalte nicht zu eigen. Für die Inhalte fremder Websites ist Camaro2010.de nicht verantwortlich. Deren Nutzung erfolgt auf eigenes Risiko des Nutzers. Die Inhalte dieser Website werden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Der Anbieter übernimmt jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte. Die Nutzung der Inhalte der Website erfolgt auf eigene Gefahr des Nutzers. Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des jeweiligen Autors und nicht immer die Meinung des Anbieters wieder. Mit der reinen Nutzung der Website des Anbieters kommt keinerlei Vertragsverhältnis zwischen dem Nutzer und dem Anbieter zustande.





Besucher
34 Mitglieder und 12 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: mugglmenzel
Forum Statistiken
Das Forum hat 17513 Themen und 505444 Beiträge.
Besucherrekord: 137 Benutzer (18.05.2016 09:38).