;
...bis zum Forumstreffen in Hohenroda





#1

Camaro Verkaufszahlen auf "all time low"

in Allgemeine Übersicht und Infos 14.01.2022 22:53
von uwe123 • Golf-Schubser | 118 Beiträge

https://www.lsxmag.com/news/chevrolet-ca...o-all-time-low/

Das wird wohl nichts mit einer Gen7 des Camaro.


nach oben springen

#2

RE: Camaro Verkaufszahlen auf "all time low"

in Allgemeine Übersicht und Infos 15.01.2022 08:07
von Chrysli • Golf-Schubser | 204 Beiträge

Der Chat wird ja nur noch von dem meiner Firma getoppt...

Ich denke auch, dass maximal eine Elektroversion kommen wird...


nach oben springen

#3

RE: Camaro Verkaufszahlen auf "all time low"

in Allgemeine Übersicht und Infos 16.01.2022 12:15
von Jaba • Golf-Schubser | 118 Beiträge

Krass, von 90000 Autos im 2012 auf 22000 im Jahr 2021....vorallem überascht mich, dass es 2016 wo die Generation 6 rauskam noch tiefer runter ging


nach oben springen

#4

RE: Camaro Verkaufszahlen auf "all time low"

in Allgemeine Übersicht und Infos 16.01.2022 22:12
von mark • Golf-Schubser | 215 Beiträge

Also quasi seit 5th Gen. Facelift. Möglicherweise ist die schlankere Designsprache bei den Kunden nie richtig angekommen.
Wenn sich jemand die Mühe machen will, wären etwaige Statements von offizieller Seite zu den Verkaufszahlen interessant. Manchmal kann man zwischen den Zeilen - auch über die Jahre gesehen - etwas herauslesen.

/e:Die Verkaufszahlen des Dodge Challenger in der USA sehen deutlich besser aus:
Google-Suche: Sales Dodge Challenger
(Kann noch keine externen Links posten.)

Insofern vermute ich ein Grundsatzproblem bei der Modellpflege des Camaros; s.o.


Was juckts die Eiche...
zuletzt bearbeitet 16.01.2022 22:24 | nach oben springen

#5

RE: Camaro Verkaufszahlen auf "all time low"

in Allgemeine Übersicht und Infos 16.01.2022 22:30
von Ace • Forengott | 1.604 Beiträge

Genau die Thematik hatte ich mir neulich mal genauer angeschaut und als Video ausgearbeitet. Chevrolet hat einfach mit einer Mischung aus Desinteresse und Fehlentscheidungen den Camaro immer mehr ins Abseits gestellt.



nach oben springen

#6

RE: Camaro Verkaufszahlen auf "all time low"

in Allgemeine Übersicht und Infos 17.01.2022 06:43
von DonMartin • Camaro-Infizierter | 294 Beiträge

Zitat von mark im Beitrag #4
.........

Insofern vermute ich ein Grundsatzproblem bei der Modellpflege des Camaros; s.o.



Das kann gut sein: Den Massengeschmack verfehlt. Schade für den Hersteller.

Dafür aber meinen Geschmack genau getroffen.
Irgendwie ist etwas, das mir ganz besonders gut gefällt, meist nicht massenkompatibel.

Tipp für GM:
Die Designer sollten künftig mich fragen, ob ihr Entwurf mir gefällt.
Wenn ich dann sage "Ja, klasse, würde ich kaufen!", dann auf keinen Fall so bauen, denn dann wird es sicher ein Flop....


Viele Grüße
Kai

Some do drugs, others pop bottles, we open throttles
nach oben springen

#7

RE: Camaro Verkaufszahlen auf "all time low"

in Allgemeine Übersicht und Infos 18.01.2022 09:46
von Pfützenpirat • Camaro-Infizierter | 427 Beiträge

Zitat von mark im Beitrag #4
Also quasi seit 5th Gen. Facelift. Möglicherweise ist die schlankere Designsprache bei den Kunden nie richtig angekommen.


Es liegt einfach daran, dass die 6thGen kein eigenständiger Camaro mehr ist. Er ist ein Zwitter zwischen amerik. Pony/Musclecar und deutschen Sportcoupe (wie z. B. RS5 oder C63) und zielte darauf ab, echte RS und M3 Kundschaft abzuwerben bzw Interessierte zu verführen.
Das klappt aber nicht mit so einer halbgaren Entwicklung, die nicht weiß, ob sie Fisch oder Fleisch ist. Und nur der Name Camaro und V8 reißt es nicht. Das Auto mag gut sein, traf meinen Geschmack nie, hat sämtliche Attribute verloren, die ich an meinem 5er so mag. Der 5er hat Charakter ist weit abseits von perfekt, kommt durch die Tür, reißt dabei den Rahmen raus und nimmt sich n Hotdog und gehört dazu. Der 6er kommt durch die Tür, nimmt sich den stilles Wasser und stellt sich an den Rand der Gruppe.
Kann eigentlich alles besser, ist moderner, findet aber nur wenig Freunde.
Auch die Leute in meinem Dunstkreis finden den 6er blass gegenüber dem 5er.

Zitat
Die Verkaufszahlen des Dodge Challenger in der USA sehen deutlich besser aus:
Google-Suche: Sales Dodge Challenger
(Kann noch keine externen Links posten.)

Insofern vermute ich ein Grundsatzproblem bei der Modellpflege des Camaros; s.o.



So schauts aus. Der Challenger ist einfach nur Porno gegenüber dem 6er Camaro und verfolgt die richtige Idee eines Amis.
Wäre meine erste Wahl, gibts aber nur als Coupe.
Mittlerweile finde ich sogar den Mustang besser als den 6er Camaro.
Hab mir zu meinem 5er Camaro (und V6 Biturbo-Winter-Allradler) noch einen 21er RAM Night Edition mit diversen Modifikationen dazu gestellt.


nach oben springen

#8

RE: Camaro Verkaufszahlen auf "all time low"

in Allgemeine Übersicht und Infos 18.01.2022 10:00
von DonMartin • Camaro-Infizierter | 294 Beiträge

komplett alles, was Du hier schreibst, sehe ich genau umgekehrt

Mein Geschmack ist scheinbar, wie im Post oben drüber beschrieben, nicht massenkompatibel. Und das ist gut so, sehr geehrte Damen und Herren.

.


Viele Grüße
Kai

Some do drugs, others pop bottles, we open throttles
nach oben springen

#9

RE: Camaro Verkaufszahlen auf "all time low"

in Allgemeine Übersicht und Infos 18.01.2022 10:40
von weber66 • Camaro-Süchtiger | 833 Beiträge

Kann mich da nur anschließen…..

Mich hat der Camaro genau deshalb eingefangen….
Als Ur-Audifan, habe ich nach einem schicken Nachfolger gesucht,
der eben nicht ganz so aalglatt ist, wie ein RS5 oder M4.
Allein die Preispolitik der so genannten Premiummarken,
hat mich letztlich aus deren Lager vertrieben.

Nach nunmehr fast 3 Jahren mit dem Dicken,
habe ich alles so vorgefunden, wie erwartet….

Ein Powercoupe mit einem ehrlichen Sauger -V8 und ordentlich Power auf der HA.
Sowas wurde Dir in Deutschland sonst zu dem Preis-Leistungsverhältnis nicht geboten.

Chevy hat in meinen Augen lediglich verpennt, das Modell wirklich anzupassen
und weiter zu entwickeln. Da hätten moderne Helferlein wie z..B ACC etc.
zumindest angeboten werden müssen. Auch in Sachen Entertainment wäre da Luft nach oben.
Was wäre mit voll digitalen Armaturen, wie bei allen anderen modernen Autos …?
Die C8 lässt doch erahnen, wie sowas hätte aussehen können….?
Auch LED- Scheinwerfer und Lampen, wären eine logische Konsequenz gewesen….

Zumindest hätte ich bei tatsächlich nachvollziehbaren und sinnvollen Modernisierungen
darüber nachgedacht einen möglichen Nachfolger zu kaufen. Leider gab es jedoch nie
ein EU-Angebot, also brach der Markt hier fast komplett ab.
Auch die Motoren wären z.B mit Turbo etc. absolut an die Klimapolitik anzupassen
und hätten zumindest für meinen Geschmack nochmal für mehr Fahrspaß sorgen können.
Selbst mit OPF etc., wäre da etwas gegangen….?
Ich bin sicher, dass auch im Amiland ähnlich gedacht wird….

Nach wie vor finde ich aber den Auftritt unserer Boliden deutlich geiler als den eines Mustang..

Gruß Ralf


V8 Cabrio Gen. 6, Vogtland-Federn, 20" - Raffa RS01 mit 15 mm H&R -Spurplatten VA. Carbonappl. Innenraum.
Daily ,Lexus UX250 h,F -Sport, sw; On Top, für alle Fälle, HD Softtail Street Bob 114, mit div. Anpassungen;
zuletzt bearbeitet 18.01.2022 10:41 | nach oben springen

#10

RE: Camaro Verkaufszahlen auf "all time low"

in Allgemeine Übersicht und Infos 18.01.2022 10:44
von Ace • Forengott | 1.604 Beiträge

Nein, die Verkaufszahlen geben nicht her, dass der Gen 6 generell ein Problem ist oder unbeliebt war. 2015 bis 2017 hatten weiterhin gute Verkaufszahlen in den USA wenn man bedenkt dass der Gen 6 gut $4k teurer war gegenüber eines Gen 5 und der Mustang 6 zeitgleich einen riesen Hype hatte. Der Wagen wurde auch international von der Presse gefeiert für das was er bietet. Magnetic Ride, Klappen-AGA, steifes und "verhältnismäßig leichtes" Chassis, das gab es bei der Konkurrenz alles nicht. Auch in Deutschland ar der Camaro Gen 6 tatsächlich ein dicker Erfolg im Vergleich zu den Verkäufen des Gen 5 Facelifts.

Berab ging es erst ab 2018 mit dem Facelift. Aus zwei Gründen: Das Facelift gefiel einem großen Teil der Leute nicht mehr und bot kein nennenswertes Upgrade gegen über des Vorfacelifts (Fahrleistung und PS blieb unangetastet), gleichzeitig hat das Mustang Facelift was die Sportlichkeit und Features angeht komplett aufgeholt. Auf einmal bot der Mustang für das gleiche Geld mehr, da der jetzt nicht mehr langsamer ist aber dafür massiv mehr Platz bietet. Und dann kommt der Todesstoß: Ford befeuert den Mustang (und Dodge auch den Challenger) dauerhaft mit gutem Marketing und neuen Modellen & Paketen (Bullitt, Mach 1, etc), Chevy hat seit dem Reveal des Facelifts das Marketing auf quasi Null gestrichen und keinen einzigen Handschlag mehr am Camaro getan außer Folienpakete zu verkaufen (und zu denen nicht mal Fotos oder Pressemeldungen raushauen).

Der Camaro an sich war nie das Probleme. Die Ingenieure haben Top Arbeit geliefert, der Wagen hat seine Fanbasis geschaffen. Problem ist schlicht und einfach dass ab irgendeinem Tag, den man ziemlich genau darauf festlegen kann wo mal Al Oppenheiser in die EV Sparte versetzt hat, der Stecker gezogen wurde. Bei der C8 und dem Hummer EV sieht man ja, dass GM Marketing drauf hat - Wenn sie es nur wollen.

Ich hoffe einfach stark, dass jetzt wo der Hummer EV quasi fertig ist, man Al zurück an sein Baby namens Camaro setzen wird, auch wenn es vielleicht zukünftig nur noch einen EV Nachfolger gibt.

Nur so reingeworfen, aber ich glaube wenn Chevy von Anfang an mit solchen Bildern das Facelift beworben hätte, wäre das sicher auch nie schlecht aufgenommen worden sein und wäre vlt ganz anders verlaufen.
Bild entfernt (keine Rechte)
Bild entfernt (keine Rechte)



zuletzt bearbeitet 18.01.2022 10:52 | nach oben springen

#11

RE: Camaro Verkaufszahlen auf "all time low"

in Allgemeine Übersicht und Infos 18.01.2022 11:29
von weber66 • Camaro-Süchtiger | 833 Beiträge

Prinzipiell meinte ich doch genau das….?
Das Facelift war keins, bzw. war auch von der optischen Umsetzung ein Flop…

Spätestens nach der ja relativ schnellen Erkenntnis, hätte das Modelljahr 2020
aber dann doch eben die angesprochenen Modifikationen bekommen müssen.
So wie umgesetzt, war auch dieses Facelift kein Burner und noch dazu wiederum optisch
ein Griff ins Klo….?

Ich denke wir sind uns einig, dass die Rückleuchten eher eine Verschlechterung darstellen….

Gruß Ralf


V8 Cabrio Gen. 6, Vogtland-Federn, 20" - Raffa RS01 mit 15 mm H&R -Spurplatten VA. Carbonappl. Innenraum.
Daily ,Lexus UX250 h,F -Sport, sw; On Top, für alle Fälle, HD Softtail Street Bob 114, mit div. Anpassungen;
zuletzt bearbeitet 18.01.2022 11:31 | nach oben springen

#12

RE: Camaro Verkaufszahlen auf "all time low"

in Allgemeine Übersicht und Infos 18.01.2022 12:35
von DonMartin • Camaro-Infizierter | 294 Beiträge

Zitat von weber66 im Beitrag #9
.......

Chevy hat in meinen Augen lediglich verpennt, das Modell wirklich anzupassen
und weiter zu entwickeln. Da hätten moderne Helferlein wie z..B ACC etc.
zumindest angeboten werden müssen. Auch in Sachen Entertainment wäre da Luft nach oben.
Was wäre mit voll digitalen Armaturen, wie bei allen anderen modernen Autos …?
Die C8 lässt doch erahnen, wie sowas hätte aussehen können….?
Auch LED- Scheinwerfer und Lampen, wären eine logische Konsequenz gewesen….

.......




Genau das wollte ich absolut nicht: Digitalarmaturen. Ich will physische Zeiger.
Entertainment ist mir sch... egal - die Lala in allen meinen Autos ist immer aus, wenn sie nicht gerade von meiner Frau alleine gefahren werden :-)
Mein Entertainment steckt in Autos unter der Motorhaube.
Und LED-Scheinwerfer und Lampen hat mein 2019er US-Camaro, das kann also auch nicht das Problem mit den Verkaufszahlen auslösen.

Keine Ahnung, warum er sich nicht gut verkauft. Kann es nicht nachvollziehen.

Das Facelift gefällt mir ganz besonders gut. Geschmäcker sind verschieden.


Viele Grüße
Kai

Some do drugs, others pop bottles, we open throttles
zuletzt bearbeitet 18.01.2022 12:36 | nach oben springen

#13

RE: Camaro Verkaufszahlen auf "all time low"

in Allgemeine Übersicht und Infos 18.01.2022 12:51
von customkingz.de • Forums Sponsor | 5.502 Beiträge

Meiner Meinung nach ist simpel das Facelift das Problem und die Preispolitik bei GM, das Auto wurde über die Jahre immer teurer hat aber keine neuen Spielereien oder grundlegende Technik, geschweige denn Modelle mit mehr Dampf erfahren. Im Prinzip ist es bis auf Kleinigkeiten, technisch, noch immer das Auto aus 2016, mal abgesehen davon das er nicht hübscher geworden ist.

Und nur weil GM meint irgendwelche komischen Sondermodelle mit ein paar Stickern und nem Spoiler zu versehen und die Leute rennen denen die Bude ein, werden die Zahlen auch nicht besser.

Man muss sich ja nur mal Dodge am Beispiel des Challenger anschauen. Das Auto wird im Prinzip seit 2009 so gebaut, natürlich mit etlichen technischen Verbesserungen über die Jahre und Dodge scheut sich halt auch nicht einfach mal nen 808 PS Motor in ein Serienauto zu klatschen. Dann hatte man die Wahl aus SRT, ScatPack, Hellcat, Redeye, Demon etc. dazu noch die brachiale Widebody-Optik. Das Marketing dieser Monster hat Dodge auch drauf, GM hingegen, eher nicht. Oder kennt irgendjemand nen geilen Camaro Werbeclip vom SS oder ZL1 aus den letzten 2-3 Jahren. Dodge vermittelt in ihren Spots Emotionen und spielen mit dem Bad-Boy Image dieser Autos. GM hat einfach kein Interesse mehr am Modell und baut sie noch weiter bis die Laufzeit endet und dann mal sehen was kommt und das merkt man deutlich. Mit dem Weggang von Al Oppenheiser, dem wir auch die Gen5 zu verdanken haben, zur EV-Abteilung 2018, war eigentlich alles gesagt. Der Mann hat dieses Auto gelebt und es auf jeder Veranstaltung und Events gepusht. Seit dem er Weg ist, passiert eigentlich nichts mehr. Schade drum.

Selbst der Mustang hat die letzten Jahre deutliche Verluste zu verzeichnen, Dodge hingegen ist beim Challenger stabil. Irgendwas machen die ja richtig.

Was man im Jahr 2021 natürlich auch nicht aus den Augen verlieren darf, die Produktion des Camaro stand einfach mal für Monate, GM ist es wichtiger mit den vorhandenen Ressourcen die Volumenmodelle zu bedienen, da fiel der Camaro hinten runter, was die Verkaufszahlen weiter nach unten gebracht hat. Gab halt einfach keine Autos.


CUSTOMKINGZ | PERFORMANCE GmbH

US-CARS & PARTS

IMPORT | SERVICE | TUNING


zuletzt bearbeitet 18.01.2022 12:59 | nach oben springen

#14

RE: Camaro Verkaufszahlen auf "all time low"

in Allgemeine Übersicht und Infos 18.01.2022 15:38
von Pfützenpirat • Camaro-Infizierter | 427 Beiträge

Faktenbasierende Erklärung (im Gegensatz zu meinem emotionalen Endkundengefühl).
Danke dafür.


nach oben springen

#15

RE: Camaro Verkaufszahlen auf "all time low"

in Allgemeine Übersicht und Infos 18.01.2022 15:44
von customkingz.de • Forums Sponsor | 5.502 Beiträge

@Pfützenpirat

Emotionen spielen bei diesen Fahrzeugen immer eine Rolle, keine Frage, darum haben wir sie ja. Ich mag sowohl den Gen5 als auch den Gen6, beide haben ihre vor und Nachteile. Der Gen 5 ist halt mehr Retro und ungehobelt, was ich liebe, der Gen 6 eher der präzise Sportwagen, liebe ich auch. Deswegen bin ich auch noch immer auf der Suche nach einem guten, ungeklatschten Gen 5 Z/28, das ist der böse Bruder vom ungehobelten Gen 5, der erst zuschlägt und dann fragt was eigentlich dein Problem ist....


CUSTOMKINGZ | PERFORMANCE GmbH

US-CARS & PARTS

IMPORT | SERVICE | TUNING


nach oben springen

#16

RE: Camaro Verkaufszahlen auf "all time low"

in Allgemeine Übersicht und Infos 18.01.2022 20:47
von The flying Cam-Man • VIP | 3.859 Beiträge

Wir machen uns doch hier Gedanken über vergangene Dinge - GM ist doch längst auf dem Trip um Autos für eine bessere Welt zu erschaffen Siehe die neusten Marketing-Spots über deren „tollen“ Visionen :





Da ist für ein V8 MuscleCar kein Platz mehr…


First Crystal Red Tintcoat L99 here !

You don't have to drive a Camaro - but you'd be cooler if you did !!!
nach oben springen

#17

RE: Camaro Verkaufszahlen auf "all time low"

in Allgemeine Übersicht und Infos 18.01.2022 21:58
von mark • Golf-Schubser | 215 Beiträge

Kann mal jemand etwas positives schreiben


Was juckts die Eiche...
nach oben springen

#18

RE: Camaro Verkaufszahlen auf "all time low"

in Allgemeine Übersicht und Infos 18.01.2022 22:46
von Daytona • Co-Admin | 17.930 Beiträge

Kauf Dir einen 5er oder 6er mit dem Motor Deiner Wahl, Hege und Pflege ihn und hab die nächsten 20 Jahre Spass


EU Modell LS3, jetzt LS7, Transformers Edition einer von 371
LS7 mit Edelbrock Kompressor g226-Transformer.html
https://youtu.be/E8LGL7ON1Rg http://youtu.be/ZQ__Da-rz6E https://youtu.be/N4Ia-rxu9Nk
https://youtu.be/Y4D7kn4T1bg https://youtu.be/Yhf_uWNApXA
nach oben springen

#19

RE: Camaro Verkaufszahlen auf "all time low"

in Allgemeine Übersicht und Infos 18.01.2022 22:56
von mark • Golf-Schubser | 215 Beiträge

...bis uns die Ersatzteilversorgung scheidet. Amen.
Wird noch lustig bei dem was aktuell auf dem Markt ist; 5er.


Was juckts die Eiche...
nach oben springen

#20

RE: Camaro Verkaufszahlen auf "all time low"

in Allgemeine Übersicht und Infos 19.01.2022 06:19
von DonMartin • Camaro-Infizierter | 294 Beiträge

günstigen Litauer kaufen und als Ersatzteilspender parken


Viele Grüße
Kai

Some do drugs, others pop bottles, we open throttles
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Camaro Six Collectors Edition
Erstellt im Forum Allgemeine Übersicht und Infos von Ace
10 12.06.2023 06:29goto
von The flying Cam-Man • Zugriffe: 1170
Camaro ZL1 Laps Nürburgring in 7:41:27 "MIT VIDEO"
Erstellt im Forum ZL1 von Freddy
40 08.10.2011 00:01goto
von Roughneck Performance • Zugriffe: 2452





Die Foren werden vom Betreiber kostenlos bereitgestellt und gewartet. Der Betreiber verfolgt den Zweck, in gemeinnütziger Weise den Erfahrungsaustausch zwischen Camaro Freunden zu fördern. Die Inhalte dieser Internetpräsenz sind nicht Bestandteil von Chevrolet oder einer Tochtergesellschaft. Markenzeichen, Symbole, sowie Firmennamen sind rechtlich geschützt und werden von uns nur zum Wohle der Rechtsinhaber genutzt. Im Falle von Copyright, Urheber oder Markenrecht Problemen bitten wir Sie, uns umgehend zu informieren. Wir kommen unseren Pflichten nach und werden entsprechendes Material sofort entfernen. Zur Vermeidung unnötiger Rechtsstreitigkeiten und Kosten möchten wir sie bitten uns bereits im Vorfeld zu kontaktieren. Die Kostennote einer anwaltlichen Abmahnung ohne vorhergehende Kontaktaufnahme mit dem Betreiber von camaro2010.de wird im Sinne der Schadensminderungspflicht als unbegründet zurückgewiesen.

Diese Website kann Hyperlinks auf Webseiten Dritter enthalten. Links von dieser Web-Site auf Web-Sites Dritter werden in einem separatem Browser-Fenster geöffnet und nur aus Gründen der Benutzerfreundlichkeit zur Verfügung gestellt. Camaro2010.de distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten dieser Webseiten und macht sich fremde Webseiten und ihre Inhalte nicht zu eigen. Für die Inhalte fremder Websites ist Camaro2010.de nicht verantwortlich. Deren Nutzung erfolgt auf eigenes Risiko des Nutzers. Die Inhalte dieser Website werden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Der Anbieter übernimmt jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte. Die Nutzung der Inhalte der Website erfolgt auf eigene Gefahr des Nutzers. Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des jeweiligen Autors und nicht immer die Meinung des Anbieters wieder. Mit der reinen Nutzung der Website des Anbieters kommt keinerlei Vertragsverhältnis zwischen dem Nutzer und dem Anbieter zustande.





Besucher
19 Mitglieder und 11 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 26421 Themen und 679326 Beiträge.
Besucherrekord: 747 Benutzer (15.01.2023 03:00).