;
...bis zum Forumstreffen in Hohenroda


#41

RE: Unterschiede Camaro Coupe/Cabrio

in Allgemeine Übersicht und Infos 06.05.2013 17:34
von Lingen6.2V8 • Golf-Schubser | 87 Beiträge

Ich würd mal vom Gefühl mit dem Cabrio schätzen: 0 - 260 km/h (leider noch abgeregelt) in ca. 15-20 sec. Für die gewünschten Werte findest Du übrigens in vielen Foren ganz genaue Angaben, die teilweise auch deutlich unter 5 sec. liegen.
Für die Vers. leg ich bei 25.000 km im Jahr mit VK ca. 1.200 Euronen hin.
Bei heutigen sonnigen Wetter ist das Auto nach wenigen Sekunden vollklimatisiert und mit Blinkfangvollautomatik ausgestattet.


nach oben springen

#42

RE: Unterschiede Camaro Coupe/Cabrio

in Allgemeine Übersicht und Infos 06.05.2013 22:11
von Tinkiwinki • Golf-Schubser | 25 Beiträge

Na die,automatik kenn ich schon vom rs;-) . Zu den fahrleistungen hatte ich hier bis,auf topspeed nix gefunden, drum die frage


nach oben springen

#43

coupe vs cabrio

in Allgemeine Übersicht und Infos 17.01.2015 18:48
von el loco • Golf-Schubser | 2 Beiträge

sooo und nun schon mal meine erste frage .... hab bis jetzt wie in der vorstellung beschrieben nur im coupe gesessen und alles bestens!

nun überlege ich mir ein cabrio zuzulegen.... ist es nur eine optische täuschung,mir scheint das die frontscheibe beim cabrio schräger steht und dadurch der wagen flacher ist???? und der einstieg mit geschlossenem dach auch flacher/kleiner???? oder sieht das nur so aus???

wäre cool wenns das selbe loch von der größe ist zum rein krabbeln... dann sollte meine entscheidung gefallen sein


nach oben springen

#44

Beschleunigung Unterscheid 5Gen. Cabrio - Coupe

in Allgemeine Übersicht und Infos 26.12.2017 11:01
von alexander331 • Golf-Schubser | 22 Beiträge

Hallo,
eigentlich habe ich mich schon für das Cabrio entschieden, trotzdem würde ich gerne wissen, ob das Coupe wirklich so viel schneller ist als das Cabrio.
Ich beziehe mich hier auf die Testergebnisse der 2012er 6-Gang Schalter.
Im Autobildtest beschleunigt das Coupe in 16,9 Sekunden auf 200
im Auto Zeitung Test das Cabrio in 19,8 Sekunden.
Ist das Cabrio wirklich so viel langsamer ? Liegts an den Testern, bei AutoZeitung sind BMWs immer wahnsinnig schnell.......

Und noch eine Frage, ich bevorzuge den Schalter, aber würde auch Automatik nehmen.
Ist es so, das im Alltag ( und speziell im Anzug an der Ampel ) der Automatik den gleichen "Anzug" liefert wie der Schalter ?

Oder anders gesagt, in welchen Situationen ist der Schalter spürbar schneller.
Bezieht sich aber nur auf öffentlichen Strassen, kein Drag Strip, Nordschleife, oder lebensgefährliche Fahrmanöver auf der BAB oder Drifts etc.


nach oben springen

#45

RE: Beschleunigung Unterscheid 5Gen. Cabrio - Coupe

in Allgemeine Übersicht und Infos 26.12.2017 11:36
von 376cui • Schluchtenscheisser | 750 Beiträge

Puuh, schwieriges Thema.
Da hast du dir, je nach Beteiligung der Forumsmitglieder auf deine Frage, whs keinen großen Gefallen getan. Selbst bei eig in Stein gemeißelte Daten wie Beschleunigungswerte spielen einfach viel zu viele Variablen mit. Die Subjektivität nicht zu vergessen.

Grundsatzfrage: Benötigst du die gemessenen 3 Sekunden Sprintunterschied auf 200 tatsächlich oder gehts dir nur um den Schw***vergleich am Stammtisch ?
Wie oft kommt man denn zu einem z.B. 100-200 Rennen auf der Autobahn ? Oder wie oft bricht hinter einem ein Vulkan aus sodass dich diese 3 Sekunden gerade noch so vor den Eruptionsmassen retten würden ?
Unter welchen Bedingungen wurden Coupe und Cabrio von den Redakteuren getestet ? Vormittag zu Nachmittag mit vl 10 Grad Asphalttemperaturunterschied und voila da hast den Käse. Waren beide wirklich Stock ? und und und.
Das Cabrio wird ab bestimmten Geschwindigkeiten unweigerlich von der Natur etwas mehr ausgebremst als das Coupe. Falls nicht, korrigiert mich.
Aber in welchem Ausmaß das für den modernen Homo Sapien relevant ist

Gefällt dir ein Coupe mehr, nimm es.
Gefällt dir ein Cabrio mehr, nimm es.

Und was Automatik oder Schalter betrifft, so wirst du hier mit der Frage nach welchem Öl, Reifen, die oben erörterte Bauform und Werkstatt kaum ein größeres Streitthema ohne zufriedenstellendes Ziel finden.
Ich sage, dass es vollkommen wurscht ist welche Antriebsart von der Ampel ein Zehntel schneller loskommt.
Beim Schalter ist wohl der Spielraum für 'Fehler' ausgeprägter. Zu viel Schlupf, Drehzahl im Keller, Motor 'verschluckt' sich.

ICH habe lange nach einem Schalter gesucht. Ich wollte nichts anderes fahren. Wollte das Gefühl, dass nicht nur ich vom Auto, sondern auch das Auto von mir abhängig ist. Eine Verbindung zwischen Mensch und Maschine sozusagen. Aberglaube ? Gut möglich bis sicher.
Andere schwören ausnahmslos auf Automatik, zumal sie auch immer wieder argumentieren, dass sie ebenfalls (halbautomatisch) schalten können.

Es gibt hier paar sehr geile Cabrios. Ebenfalls und mindestens genau so brutale Coupes.
Durchgemischt mit Schaltung und Automatik versteht sich.

Entscheide dich einfach für jene welche Zusammenstellung die dir nach Gefühl bzw Probefahrt am meisten zusagt. Du wirsts aber kaum bereuen. Ist ein wirklich rundum gelungenes Auto



zuletzt bearbeitet 26.12.2017 11:57 | nach oben springen

#46

RE: Beschleunigung Unterscheid 5Gen. Cabrio - Coupe

in Allgemeine Übersicht und Infos 26.12.2017 12:35
von Dr.House • Themen Kidnapper | 1.334 Beiträge

Würde da 376cui 100% zustimmen. Vor allem beschleunigt inzwischen selbst ein Golf R genauso schnell und ein TtRs lässt dich gnadenlos stehen. Kauf dir lieber ein Auto das dir gefällt als dich mit so Nebensächlichkeiten wie Sprintwerten aufzuhalten. Ich würde wohl die Automatik nehmen, weil die älteren Amis doch mehr Cruiser sind.


Gruß Kai
nach oben springen

#47

RE: Beschleunigung Unterscheid 5Gen. Cabrio - Coupe

in Allgemeine Übersicht und Infos 26.12.2017 13:40
von alexander331 • Golf-Schubser | 22 Beiträge

Ich bin auf jeden Fall mehr der Cruiser-Typ. Irgendwelche Rennen mit Golf-r Fahrern auf der Bahn mach ich sowieso nicht. Auf dem Papier ist der Gewichtsunterschied nicht besonders hoch, deshalb meine Frage.
Es geht auch nicht um Sekunden, die man messen kann, sondern um das Fahrgefühl, ob das Coupe "leichtfüßiger" fährt und beschleunigt. Wobei "leichtfüßig" bei diesen Autos relativ ist.

Da fällt mir noch was ein, was ich wissen muss. die einzige Änderung, die ich auf jeden Fall machen werde ist der Auspuff.
So wie ich das hier gelesen habe, muss dann bei den Automatikautos auch das AFM ausgestellt werden.
Ist das AFM eigentlich ansonsten spürbar, ist der Wagen gefühlt leistungsstärker wenn man es deaktiviert
oder merkt man das im Alltag nicht ?


zuletzt bearbeitet 26.12.2017 13:42 | nach oben springen

#48

RE: Beschleunigung Unterscheid 5Gen. Cabrio - Coupe

in Allgemeine Übersicht und Infos 26.12.2017 14:10
von Olli0508 • Camaro-Infizierter | 466 Beiträge

uhhh.......wieder der Glaubenskrieg Schalter gegen Automatik, ein allseits beliebtes Streitthema


Don’t like my CAMARO? e-mail me: eatshit@andfuckyourself.com
nach oben springen

#49

RE: Beschleunigung Unterscheid 5Gen. Cabrio - Coupe

in Allgemeine Übersicht und Infos 26.12.2017 14:27
von T-Rex • Fossil | 5.484 Beiträge

Zitat von alexander331 im Beitrag #4
(...) die einzige Änderung, die ich auf jeden Fall machen werde ist der Auspuff.
So wie ich das hier gelesen habe, muss dann bei den Automatikautos auch das AFM ausgestellt werden.
(..)



Schalter und AT haben beim 5th Gen unterschiedliche Auspuffkonzepte. Der MSD des Automaten ist dem AFM geschuldet. setzt dieses ein, eliminiert der Mittelschalldämpfer die dabei entstehenden Frequenzen (Dröhnen). Wenn Du ab den Kats eine andere Anlage verbauen willst, ist gut möglich, dass Du das AFM deaktivieren musst. Bei einer Axle-Back (anderen Endtöpfen) nicht zwingend.

Das AFM selber ändert nicht viel am Ansprechverhalten des Wagens, hatte es seinerzeit beim SS Cabrio deaktiviert und keinen grossen Unterschied verspürt, witzigerweise auch nicht beim Verbrauch - allerdings, bauartbedingt (Ventilsteuerung aufgrund AFM) hat der Automat (L99) etwas weniger Leistung als der LS3 des Schalters.


Weg isser : ZL1, AT, Convertible, M.Y. 2013 - Summit White - 620 PS
nach oben springen

#50

RE: Beschleunigung Unterscheid 5Gen. Cabrio - Coupe

in Allgemeine Übersicht und Infos 26.12.2017 14:30
von 376cui • Schluchtenscheisser | 750 Beiträge

Na also wenn du der Cruiser bist, dann sind Beschleunigungswerte sowieso hinfällig, da es primär nicht gilt ständig die Spitzenleistung abzurufen.
Und was das Fahrgefühl angeht, so erklärt sich die Lösung hier eig per se. Ein Gefühl ist einfach etwas individuelles. Da kann dir NIEMAND helfen !
Was ein anderer fühlt kann bei dir genauso zutreffen, oder auch das totale Gegenteil.
Ein Cabrio und Coupe (des gleichen Autos) verhalten sich ab Werk am Rundkurs anders, da die Architektur und die Versteifung ganz anders aufgebaut ist.
Aber nochmals: irrelevant wenn du der gemütliche StVO Cruiser bist.

Diese Fragen musst du dir selbst beantworten. Entweder durch Bauchgefühl oder eben durch Probefahrten. Über kurz oder lang führt zweiteres zu einem sicheren Ergebnis

Und das AFM muss man nicht deaktivieren, wäre aber ratsam. Kommt sonst zu einem unangenehmen Dröhnen im Innenraum wenn sich die Hälfte der Zylinder deaktiviert.
Und das AFM hat genau genommen nichts mit Leistung zu tun. Obwohl eig doch.
Braucht das Auto bei konstanter Fahrt weniger Leistung um auf gleicher Geschwindigkeit zu bleiben, werden 4 der 8 Zylinder deaktiviert. Gibt man dann Gas und der Motor muss wieder mehr Leistung aufbringen, läuft er wieder auf allen.
D.h. wenn du das AFM deaktivierst, hast du deshalb nicht mehr Leistung wenn ich deine Frage richtig verstehe. Dir steht nur immer konstant die Gleiche zur Verfügung.
Ob man den Übergang von 4 auf 8 kurz merkt weiß ich nicht. Hab keine Automatik.



nach oben springen

#51

RE: Beschleunigung Unterscheid 5Gen. Cabrio - Coupe

in Allgemeine Übersicht und Infos 26.12.2017 14:49
von Daytona • Co-Admin | 11.906 Beiträge
nach oben springen

#52

RE: Beschleunigung Unterscheid 5Gen. Cabrio - Coupe

in Allgemeine Übersicht und Infos 08.01.2018 13:33
von m1nz5 • Golf-Schubser | 116 Beiträge

Hi

ein kumpel hat eine zeitmessbox
sind zusammen gefahren zum testen und die gab bei folgender Modifikation
- BORLA S-Type Catback mit Eg-Typgenehmigung
- K&N CAI
- 200 Zeller von Whity
- Software original
- COUPE
- Schalter
folgende Werte:
100-200: 10,79s 1,72% Höhenunterschied STEIGUNG
0-200: 16,49s 0,77% Höhenunterschied STEIGUNG
Viertelmeile: 13,39s @ 182kmh -2,62% Höhenunterschied GEFÄLLE

wobei es draußen mit 10grad nicht optimal war auf den Pirelli p Zero mit ziemlich viel schlupf :/

kommende Saison wird bei besseren Bedingungen auf gleicher strecke getestet mit softwareoptimierung
bin gespannt und werde gerne berichten

gruß


Bumblebee MJ2014, US, Schalter
- GM Domstrebe
- K&N CAI
- CN 200 Zeller
- Original AGA auf Klappe umgebaut by UndergroundExhaust
- Software by Turbotronics

Next Steps:
- H&R Stabilisatoren
- KW V3 Fahrwerk
- leichte 20Zoll Felgen
zuletzt bearbeitet 08.01.2018 13:42 | nach oben springen

#53

RE: Beschleunigung Unterscheid 5Gen. Cabrio - Coupe

in Allgemeine Übersicht und Infos 13.01.2018 10:10
von Aaron150 • Golf-Schubser | 17 Beiträge

Bin mal auf das Ergebnis nach der Optimierung gespannt


L99 ,EU-Cabrio, weiß, MJ 2013, DD Customs Klappenauspuff, Bowtie delete, SS Embleme front & rear, H&R Spurverbreiterung
nach oben springen

#54

RE: Beschleunigung Unterscheid 5Gen. Cabrio - Coupe

in Allgemeine Übersicht und Infos 15.01.2018 09:15
von m1nz5 • Golf-Schubser | 116 Beiträge

Hallo

habe nun bei 4°C Außentemperatur getestet mit gleicher Tankfüllung und Personenbesetzung.
Grip war leider nicht wirklich da :(
Deshalb wurde vorwiegend 100-200 getestet.
0-los-start war mit drittel gas nur möglich und da schon schlupf ohne ende

VORHER ------- NACHHER
100-200: 10,79s 1,72% STEIGUNG ------- 10,18s -0,07% GEFÄLLE
0-200: 16,49s 0,77% STEIGUNG ------ keine Zeit gemessen
Viertelmeile: 13,39s @ 182kmh -2,62% GEFÄLLE ----- 13,16s @ 180km/h 0,27% STEIGUNG
Man beachte starkes GEFÄLLE langsamer als leichte STEIGUNG!!!

wobei man in den charts zwischen 160 und 170 sieht, dass ich 0,10s durch Schaltvorgänge verliere im Vergleich zur VORHER Messung.
Schaut man sich die 0-100 Zeit bei der Viertelmeile an, so kam ich nur auf eine 5.92s. und trotzdem schneller als bei der VORHER Messung (5.25s), was dann die 2km/h topspeed Verlust erklärt.

ab März, wenn der wagen wieder angemeldet ist (gestern rote nummer) wird die gleiche Strecke gefahren wie bei der VORHER Messung zum direkten Vergleich.

Da der Abgasfehler für die Kats noch da war, wird die Software nochmal angepasst und die Vmax wird hochgesetzt.
In diesem Zuge will der Tuner nochmal schauen wo ggf. 5-8PS und 10Nm zu holen sind.

Insgesamt bin ich zufrieden.
Und wenn es wärmer wird mit mehr Grip geht es noch besser...

ich halte euch up-to-date

so schaut so ein Video aus
https://youtu.be/KM6L5N4PVCE

EURE MEINUNG?

gruß


Bumblebee MJ2014, US, Schalter
- GM Domstrebe
- K&N CAI
- CN 200 Zeller
- Original AGA auf Klappe umgebaut by UndergroundExhaust
- Software by Turbotronics

Next Steps:
- H&R Stabilisatoren
- KW V3 Fahrwerk
- leichte 20Zoll Felgen
zuletzt bearbeitet 15.01.2018 09:20 | nach oben springen








Die Foren werden vom Betreiber kostenlos bereitgestellt und gewartet. Der Betreiber verfolgt den Zweck, in gemeinnütziger Weise den Erfahrungsaustausch zwischen Camaro Freunden zu fördern. Die Inhalte dieser Internetpräsenz sind nicht Bestandteil von Chevrolet oder einer Tochtergesellschaft. Markenzeichen, Symbole, sowie Firmennamen sind rechtlich geschützt und werden von uns nur zum Wohle der Rechtsinhaber genutzt. Im Falle von Copyright, Urheber oder Markenrecht Problemen bitten wir Sie, uns umgehend zu informieren. Wir kommen unseren Pflichten nach und werden entsprechendes Material sofort entfernen. Zur Vermeidung unnötiger Rechtsstreitigkeiten und Kosten möchten wir sie bitten uns bereits im Vorfeld zu kontaktieren. Die Kostennote einer anwaltlichen Abmahnung ohne vorhergehende Kontaktaufnahme mit dem Betreiber von camaro2010.de wird im Sinne der Schadensminderungspflicht als unbegründet zurückgewiesen.

Diese Website kann Hyperlinks auf Webseiten Dritter enthalten. Links von dieser Web-Site auf Web-Sites Dritter werden in einem separatem Browser-Fenster geöffnet und nur aus Gründen der Benutzerfreundlichkeit zur Verfügung gestellt. Camaro2010.de distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten dieser Webseiten und macht sich fremde Webseiten und ihre Inhalte nicht zu eigen. Für die Inhalte fremder Websites ist Camaro2010.de nicht verantwortlich. Deren Nutzung erfolgt auf eigenes Risiko des Nutzers. Die Inhalte dieser Website werden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Der Anbieter übernimmt jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte. Die Nutzung der Inhalte der Website erfolgt auf eigene Gefahr des Nutzers. Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des jeweiligen Autors und nicht immer die Meinung des Anbieters wieder. Mit der reinen Nutzung der Website des Anbieters kommt keinerlei Vertragsverhältnis zwischen dem Nutzer und dem Anbieter zustande.





Besucher
7 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: donscheffler
Forum Statistiken
Das Forum hat 20725 Themen und 568768 Beiträge.
Besucherrekord: 148 Benutzer (20.12.2016 15:00).