;
...bis zum Forumstreffen in Hohenroda





#1

Der Schlächter stellt sich vor...

in Vorstellung neuer Mitglieder 22.07.2019 23:49
von TRS • Golf-Schubser | 143 Beiträge

Hallo,

der (wie ich finde sehr guten) Forums-Vorgabe folgend möchte ich mich kurz vorstellen:

Vorname: Sören
Alter: BJ 84
Wohnort: Deutschland, Sachsen, Chemnitz
Aktuelles Fahrzeug: Toyota GT86 VFL
Wie ich auf das Forum gekommen bin:

Naja, jetzt kommts und ich geh schon mal in Deckung um nicht vom ersten Stein getroffen zu werden. Hintergrund meiner Anmeldung ist, daß ich demnächst beginnen werde einen eurer Lieblinge gefühlvoll das Herz zu entnehmen und anschließend alle weiteren verwertbaren Organe und sonstige Gliedmaßen zu entfernen.

Ich bin seit etwa 20 Jahren aktiver Schrauber, zeitweise auch mehr oder weniger beruflich. Allerdings sind die Zeiten schon eine Weile her und nach einer Phase als Konstrukteur Mechanik im Maschinenbau übe ich seit einigen Jahren den Beruf eines Zitronenfalters (dt: Projektleiter) aus. (Wobei ich darauf Wert lege den Zitronen-Anteil so gering als möglich zu halten.)

Das zu meiner Person. Nun nochmal zu den Patienten. Es wird sich sicher um einen noch zu bestimmenden Unfallwagen handeln. Hauptgrund ist die Entnahme des LS3 inkl. TR6060, Kupplung, Ausrücker, Kabelbaum, Motorsteuergerät und Nebenaggregate. Diese komplette Anordnung soll ein neues Zuhause in meinem aktuellen Fahrzeug finden. Es sei gesagt, das ich den Camaro als sehr schönes Fahrzeug empfinde und er im Vergleich zum GT86 viele Vorzüge hat. Bessere Verarbeitung, mehr Komfort bzw allgeimen modernere Ausstattung, etc. Eine bestimmte Sache kann der Camaro jedoch leider nicht so gut wie der GT86, und das ist Gewicht und Agilität im Fahrverhalten. Nicht das das Fahrverhalten des Camaro schlecht wäre, bitte nicht zum nächsten Stein greifen. Aber ein allgemein kleineres Fahrzeug mit rund 450kg weniger Gewicht (gut, später "nur" noch 370kg) ist rein physisch im Vorteil. Dieser ist natürlich mit viel anderen Einbußen (s.oben) erkauft. Beide Autos eint ein mE sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und eine recht individuelle Halter-Gruppe.
Ziel ist am Ende ein alltagstauglich und weitgehend voll ausgestatteter Daily mit einer Abstimmung für leichten trockenen Track Einsatz im Alltag, allerdings mit so verstellbaren Achsen (die hat er jetzt schon) das mit wenig Zeitaufwand eine Anpassung der Fahrwerk Geometrie auf meine neue Leidenschaft, das Driften, möglich ist. Aktuell beschränke ich mich noch auf genässte Drift Kurse, da ich keinen wirklichen Lustgewinn im krampfhaften reduzieren der HA Haftung zum Ausgleich des Leistungsmangels des (übrigens im Vergleich SAU-Schweren) 2L Boxer sehe. (Dann lieber Wasser, das schont auch den Rest des Gerätes.) Der LS3 soll hier Abhilfe schaffen und ist für mich nach einige Erfahrungen mit selbst entwickelten und durchgeführten Turbo-Umbauten (an komplett anderen Fahrzeugen) eine neue Erfahrung. Sauger Tuning ist für mich ein relativ unbeschriebenes Blatt, in Hinsicht auf ein solches "Urgestein" wie den LS3 erst recht. (Eine Beatmung ist definitiv nicht geplant, schon aus Gewichtsgründen) Mir ist bekannt das ein Umbau auch mit Neuteilen aus dem GM Performance Regal möglich ist und dies auch von diversen US und mittlerweile auch deutschen Tunern angeboten wird. Es gibt mir allerdings NULL Lustgewinn ein Auto zu fahren, was andere für mich gebaut haben. Selbst wenn das Lehrgeld eines Eigenumbaus am Ende den vermeintlichen Spareffekt oft komplett auffrist. Ich habe meine Fahrzeuge immer selbst aufgebaut und möchte das auch so beibehalten. Dazu kommt, daß alle Umbaukits welche mir bekannt sind in bestimmten Aspekten einfach nicht meinen Anspruch erfüllen. (Lage das Motors in Höhe und Längsachse, Umfang der Einbindung der Grundfunktionen wie zB Tempomat, etc...)

Was ich mir vom Forum verspreche:
Einige gute Erfahrungswerte und Tips zum LS3, sei es zu Erfahrungen mit Veränderungen am Aggregat oder hinsichtlich Quellen für Teile, Informationen usw.
Daneben hoffe ich darauf über die Teilebörse auf unbürokratischem Wege den ein oder anderen Käufer für die hoffentlich vielen noch verwendbaren Teile meines Spenders zu finden.

So, jetzt setz ich meinen Helm auf und schau mal ob viele Steine kommen...

Best Grüße!


zuletzt bearbeitet 23.07.2019 00:01 | nach oben springen

#2

RE: Der Schlächter stellt sich vor...

in Vorstellung neuer Mitglieder 23.07.2019 00:08
von Daytona • Co-Admin | 17.985 Beiträge

Herzlich im Forum Sören

Ich wünsch Dir viel Spass bei uns und mit Deinem Projekt

...und hier in diesem Bereich bitte einen Thread zu Deinem Projekt eröffnen, ich glaube das wird viele interessieren

Grüße aus NRW


EU Modell LS3, jetzt LS7, Transformers Edition einer von 371
LS7 mit Edelbrock Kompressor g226-Transformer.html
https://youtu.be/E8LGL7ON1Rg http://youtu.be/ZQ__Da-rz6E https://youtu.be/N4Ia-rxu9Nk
https://youtu.be/Y4D7kn4T1bg https://youtu.be/Yhf_uWNApXA
nach oben springen

#3

RE: Der Schlächter stellt sich vor...

in Vorstellung neuer Mitglieder 23.07.2019 00:47
von Thomas W • Camaro-Infizierter | 370 Beiträge

Bei Deinem Nick dachte ich: Huch, was kommt jetzt! Aber das klingt nach einem wirklich interessanten Projekt.

Herzlich willkommen und viel Spaß hier.


Das meiste auf der Welt geht nicht durch Gebrauch kaputt, sondern durch Putzen. (Erich Kästner)

MfG
Thomas
nach oben springen

#4

RE: Der Schlächter stellt sich vor...

in Vorstellung neuer Mitglieder 23.07.2019 07:44
von TomJK • Golf-Schubser | 15 Beiträge



Das klingt Klasse, hoffe du lässt uns in Text und Bildern an deinem Projekt teilhaben.


---
Gen6 Camaro Cabrio V8 AT Hyper Blue
Fuhrpark in Zahlen: 1.416PS, 2.367Nm, 17.850ccm, 28Zyl und nur der Camaro hat keinen Allrad
nach oben springen

#5

RE: Der Schlächter stellt sich vor...

in Vorstellung neuer Mitglieder 23.07.2019 08:19
von Nightmare • Camaro-Infizierter | 330 Beiträge

Hallo und herzlich .

Cooles Projekt, finde ich sehr spannend.
für einen "Verfolger-Thread".

Dann wirst du dieses Video wahrscheinlich schon kennen....


02/16-10/20: 2015 EU-LS3 QP in weiß
10/20-...: 2019 Chrysler Pacifica Touring L in grau

"Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat, es aufzuschließen!" - W. Röhrl
nach oben springen

#6

RE: Der Schlächter stellt sich vor...

in Vorstellung neuer Mitglieder 23.07.2019 08:22
von monochrom • Golf-Schubser | 141 Beiträge

...mir wird schlecht...



Ich kann kein Blut sehen

im Forum, möge Dich zugleich der Zerstörungswahn und der Konstruktionsgeist begleiten


Darf man in einem Schaltjahr auch Automatik fahren?
nach oben springen

#7

RE: Der Schlächter stellt sich vor...

in Vorstellung neuer Mitglieder 23.07.2019 09:13
von BlackJupp • Camaro-Süchtiger | 667 Beiträge

Sushi goes Burger...das ist mal ne interessante Mischung...da werden nach dem Öffnen der Haube einige panisch zum Augenarzt rennen und an ihrer Sehkraft zweifeln
Überall wo Leichen sind kreisen sowieso die Geier...weshalb sollte man da "mit Steinen werfen"...und außerdem...ein Cami weniger für Litauen!
Sehr interessantes Projekt, wünsche gutes Gelingen...und ein "keep us informed" wäre prima
In diesem Sinne, herzlich bei den Camaro-Verrückten
Grüße vom Jupp


nach oben springen

#8

RE: Der Schlächter stellt sich vor...

in Vorstellung neuer Mitglieder 23.07.2019 10:00
von Kafuzke • Gespaltene Persönlichkeit | 4.428 Beiträge

im Forum und ein geiles Projekt über das Du uns dann bitte auf dem Laufenden hälst.

Ich kenne jemand, der einen LS3 in den Opel GT (Bj. 2008) gebaut hat. Er hat sich nie ganz konkret ausgelassen, was es gekostet hat, bis der lief und vom TÜV abgenommen war. Aber es waren in jedem Fall über 50k und 1 Jahr Zeit.
Ich hoffe Du hast das auf dem Schirm und Dein Renner wird, wie Du es Dir vorstellst.


VG
Sascha
Klick for Pic
nach oben springen

#9

RE: Der Schlächter stellt sich vor...

in Vorstellung neuer Mitglieder 23.07.2019 10:09
von GIA • Camaro-Süchtiger | 720 Beiträge

Ein herzliches auch von mir aus BW.

Bin gespannt wie viele Seiten dein Thread bis zur entgültigen Vorstellung hier bekommen wird...

greetz gia


✅ Gen 5 & 6 CODIEREN der AGA-Klappensteuerung/Zylinderabschaltung/V-Max/Standdrehzahl-Erhöhung gibt's in Ulm bei @Bartale
✅ Gen 5 & 6 JACK PADS vermittle ich per PN an @Soleil


nach oben springen

#10

RE: Der Schlächter stellt sich vor...

in Vorstellung neuer Mitglieder 23.07.2019 10:15
von weber66 • Camaro-Süchtiger | 837 Beiträge

Na dann herzlich willkommen hier...

Bei allem Respekt vor dem Projekt....
Fahrdynamisch wird das wohl eher nach hinten losgehen,
da das Gewicht des V8 den Vorderwagen stark belasten wird.
In einem solchen Wagen sehe ich einen fett aufgeladenen Vierzylinder...

Ich bin gespannt auf Deine Berichte und hoffe,
Du lässt uns an Deinem Umbau teilnehmen...?

Gruß Ralf


V8 Cabrio Gen. 6, Vogtland-Federn, 20" - Raffa RS01 mit 15 mm H&R -Spurplatten VA. Carbonappl. Innenraum.
Daily ,Lexus UX250 h,F -Sport, sw; On Top, für alle Fälle, HD Softtail Street Bob 114, mit div. Anpassungen;
nach oben springen

#11

RE: Der Schlächter stellt sich vor...

in Vorstellung neuer Mitglieder 23.07.2019 10:16
von AsgardTheoderich • Camaro-Süchtiger | 541 Beiträge

Hi,

und herzlich willkommen.

Guck mal hier:

https://mps-engineering.de/

Die haben ganz viel Erfahrung mit LS 3 Umbauten in den GT 86. Ich verfolge Ihren YT Kanal, ist sehr interessant!



Bis denne...


nach oben springen

#12

RE: Der Schlächter stellt sich vor...

in Vorstellung neuer Mitglieder 23.07.2019 10:35
von weber66 • Camaro-Süchtiger | 837 Beiträge

......Ich muss wohl korrigieren.....
Hab mir gerade mal ein paar Videos angesehen.....,scheint echt eine gute Lösung zu sein....
Hätte nicht gedacht, dass die Gewichtsverteilung so gut gelingt...

Ich bin wirklich gespannt, Sound und Fahrspaß sind garantiert.....,ist halt ein langer und teurer Weg.
Letztlich hast Du natürlich etwas ganz Besonderes...

Gruß Ralf


V8 Cabrio Gen. 6, Vogtland-Federn, 20" - Raffa RS01 mit 15 mm H&R -Spurplatten VA. Carbonappl. Innenraum.
Daily ,Lexus UX250 h,F -Sport, sw; On Top, für alle Fälle, HD Softtail Street Bob 114, mit div. Anpassungen;
nach oben springen

#13

RE: Der Schlächter stellt sich vor...

in Vorstellung neuer Mitglieder 23.07.2019 11:26
von Olli0508 • Camaro-Süchtiger | 735 Beiträge

Don’t like my CAMARO? e-mail me: eatshit@andfuckyourself.com
nach oben springen

#14

RE: Der Schlächter stellt sich vor...

in Vorstellung neuer Mitglieder 23.07.2019 15:35
von TRS • Golf-Schubser | 143 Beiträge

Wow! So viel Resonanz hatte ich nicht erwartet. Vielen Dank für das tolle Hallo!

Ja, die Videos und auch die MPS-Variante kenne ich, soweit das möglich ist, bis ins Detail. Wie gesagt habe ich bei allem etwas zu bemängeln. Ob ich es selbst wirklich "besser" (im Sinne dessen, was für mich besser ist) hinbekomme bleibt zu beweisen.

Ich überlege noch ob ich einen separaten Thread hier führen werde. Auf jeden Fall wird es einen im Gt86 Forum geben. Meine Idee war hier einen Thread mit Verlinkung zu erstellen, in dem dann im GT Forum der Fortschritt verfolgt und hier separat und mit sicher einer anderen Sichtweise diskutiert werden kann.

Morgen ist erstmal der erste Termin zur Laichenschau. Ich werde aber erst mit dem Thread beginnen wenn der Spender gekauft ist. Unfaller zu fairem Preis gibt es selten. Ein Motor der 50cm in der Stehwand steckt für einen 5stelligen Betrag halte ich für wenig sinnvoll...

Gewicht und Verteilung werde ich vor und nach Umbau bestimmen, da hier abweichende und teils geschätzte Werte von den verschiedenen Tunern kursieren.

Also, nochmal besten Dank für die freundliche Begrüßung!


zuletzt bearbeitet 23.07.2019 15:36 | nach oben springen

#15

RE: Der Schlächter stellt sich vor...

in Vorstellung neuer Mitglieder 23.07.2019 16:03
von Daytona • Co-Admin | 17.985 Beiträge

bei der Verlinkung in ein anderes Forum gebe ich zu bedenken, dass ein link ins Leere läuft wenn im anderen Forum aufgeräumt/umgebaut wird.


EU Modell LS3, jetzt LS7, Transformers Edition einer von 371
LS7 mit Edelbrock Kompressor g226-Transformer.html
https://youtu.be/E8LGL7ON1Rg http://youtu.be/ZQ__Da-rz6E https://youtu.be/N4Ia-rxu9Nk
https://youtu.be/Y4D7kn4T1bg https://youtu.be/Yhf_uWNApXA
nach oben springen

#16

RE: Der Schlächter stellt sich vor...

in Vorstellung neuer Mitglieder 23.07.2019 19:31
von Kafuzke • Gespaltene Persönlichkeit | 4.428 Beiträge

Und es muss ein öffentlicher Bereich des GT86 Forums sein.


VG
Sascha
Klick for Pic
nach oben springen

#17

RE: Der Schlächter stellt sich vor...

in Vorstellung neuer Mitglieder 24.07.2019 18:26
von TRS • Golf-Schubser | 143 Beiträge

So, erst einmal vorab, ICH HABS GETAN! Der Cami ist angezahlt und das Projekt wird beginnen. BJ2013, 65tkm, leichter Schaden vorn rechts und etwas schwerer hinten rechts. Sieht klar nach Planke hinten in querfahrt dann Gegenpendler und Einschlag vorn aus. Gedriftet ist der Motor also schon mindestens 1 Mal. Der Thread geht demnächst an den Start...

Das sind sind gute Argumente. Werde einfach mal hier starten, da zu Beginn erst einmal die Zerlegung und natürlich der Verkauf für mich nicht nutzbare Teile ansteht. Es gibt quasi einen Camaro ohne Motor abzugeben...


nach oben springen

#18

RE: Der Schlächter stellt sich vor...

in Vorstellung neuer Mitglieder 24.07.2019 18:34
von GIA • Camaro-Süchtiger | 720 Beiträge

Na dann möge das Schlachtfest beginnen und einigen 5Gen-Fahrern hier gute und brauchbare Teile bescheren...

Und für die Zukunft...


greetz gia


✅ Gen 5 & 6 CODIEREN der AGA-Klappensteuerung/Zylinderabschaltung/V-Max/Standdrehzahl-Erhöhung gibt's in Ulm bei @Bartale
✅ Gen 5 & 6 JACK PADS vermittle ich per PN an @Soleil


nach oben springen

#19

RE: Der Schlächter stellt sich vor...

in Vorstellung neuer Mitglieder 24.07.2019 19:41
von Daytona • Co-Admin | 17.985 Beiträge
nach oben springen

#20

RE: Der Schlächter stellt sich vor...

in Vorstellung neuer Mitglieder 24.07.2019 20:14
von dergeneral • Golf-Schubser | 186 Beiträge

Finde ich ne richtig gute Sache. Den GT86 fand ich schon immer sexy, nur untermotorisiert... alles wird besser mit einem LS3 Bin sehr gespannt auf das Ergebnis.


Your "boo"s mean nothing, I've seen what makes you cheer!
nach oben springen







Die Foren werden vom Betreiber kostenlos bereitgestellt und gewartet. Der Betreiber verfolgt den Zweck, in gemeinnütziger Weise den Erfahrungsaustausch zwischen Camaro Freunden zu fördern. Die Inhalte dieser Internetpräsenz sind nicht Bestandteil von Chevrolet oder einer Tochtergesellschaft. Markenzeichen, Symbole, sowie Firmennamen sind rechtlich geschützt und werden von uns nur zum Wohle der Rechtsinhaber genutzt. Im Falle von Copyright, Urheber oder Markenrecht Problemen bitten wir Sie, uns umgehend zu informieren. Wir kommen unseren Pflichten nach und werden entsprechendes Material sofort entfernen. Zur Vermeidung unnötiger Rechtsstreitigkeiten und Kosten möchten wir sie bitten uns bereits im Vorfeld zu kontaktieren. Die Kostennote einer anwaltlichen Abmahnung ohne vorhergehende Kontaktaufnahme mit dem Betreiber von camaro2010.de wird im Sinne der Schadensminderungspflicht als unbegründet zurückgewiesen.

Diese Website kann Hyperlinks auf Webseiten Dritter enthalten. Links von dieser Web-Site auf Web-Sites Dritter werden in einem separatem Browser-Fenster geöffnet und nur aus Gründen der Benutzerfreundlichkeit zur Verfügung gestellt. Camaro2010.de distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten dieser Webseiten und macht sich fremde Webseiten und ihre Inhalte nicht zu eigen. Für die Inhalte fremder Websites ist Camaro2010.de nicht verantwortlich. Deren Nutzung erfolgt auf eigenes Risiko des Nutzers. Die Inhalte dieser Website werden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Der Anbieter übernimmt jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte. Die Nutzung der Inhalte der Website erfolgt auf eigene Gefahr des Nutzers. Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des jeweiligen Autors und nicht immer die Meinung des Anbieters wieder. Mit der reinen Nutzung der Website des Anbieters kommt keinerlei Vertragsverhältnis zwischen dem Nutzer und dem Anbieter zustande.





Besucher
3 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 26510 Themen und 680480 Beiträge.
Besucherrekord: 747 Benutzer (15.01.2023 03:00).