;
...bis zum Forumstreffen in Hohenroda




#1

ZL1 als Daily Driver?

in ZL1 04.01.2018 13:06
von NotAWiz4rd • Golf-Schubser | 14 Beiträge

Hätte da mal mehrere Fragen zum ZL1 (6th Gen) als Daily Driver:
Ergibt ein ZL1 als Daily Driver überhaupt Sinn, oder sollte ich mir das gleich aus dem Kopf schlagen?
Hat jemand von euch Erfahrungen mit einem ZL1 als Daily Driver, wenn ja welche?
Lässt sich der ZL1 auch ordentlich in der Stadt fahren?
Welche Unterschiede fallen beim täglichen Fahren im Vergleich zum normalen Camaro (6th Gen) auf (sowohl positiv wie negativ).

Schonmal danke für eure Antworten


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2

RE: ZL1 als Daily Driver?

in ZL1 04.01.2018 13:37
von TinyToasta • Aktuell im Urlaub.... | 11.979 Beiträge

Ich antworte hier mal als nicht ZL1 und nicht 6th Gen Fahrer - insofern darfst Du meine Antwort gerne ignorieren

Der einzig wirklich nennenswerte Unterschied zu den "normalen" SS wenn es um Alltagstauglichkeit geht ist in meinen Augen der Leistungs-/Drehmomentunterschied. Den regelst Du mit dem Gaspedal. Damit ist genau dieser Punkt einzig und allein von Dir als Fahrer abhängig.

Alle anderen Unterschiede zum SS (Verschleiß, Kosten, Verbrauch) - sofern überhaupt vorhanden - dürften in Sachen "Alltagstauglichkeit" kaum relevant sein. Fahrwerk und Getriebe sind beim ZL1 genauso alltagstauglich wie der SS.


Ob ein solches Auto im Alltag Sinn macht, kann Dir hier wohl keiner wo wirklich beantworten, das dürftest am Ende nur Du selbst entscheiden können. Ein SS ist als Alltagsauto genauso sinnvoll oder sinnlos wie ein ZL1. Einzig der Preis und Dein Gasfuß dürften einen Unterschied machen.

Für den "Winterfall" weiß ich nur eins mit Sicherheit: Wenn ich mir ein Auto für einen beinahe 6-stelligen Betrag kaufen würde, täte es mir sicher nicht weh, als kleinen "Bonus" mir noch zusätzlich eine günstige Winterschlampe zu besorgen... es sei denn mein Ego würde unter dem allwinterlichen "Image-Verlust" leiden



Life's not measured by the number of breaths we take, but by the moments that take our breath away
zuletzt bearbeitet 04.01.2018 13:40 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3

RE: ZL1 als Daily Driver?

in ZL1 04.01.2018 14:12
von MikeG • Forengott | 1.444 Beiträge

... und noch ein Nicht-ZL1-Fahrer ...

Ich seh's wie Timo. Den normalen 6th Gen. fahre ich ganz normal im Alltag - nicht täglich, aber oft. Mit einem ZL1 würde ich das ganz genau so machen. Im Zweifel ist die A10 (falls es ein AT-Fahrzeug werden soll) für den Alltag sogar noch eine Nuance passender als die A8 des normalen Camaros. Auch in den US-Foren klingt es mir deutlich danach, dass der ZL1 ohne Einschränkungen im Alltag gefahren wird (falls ich mich richtig erinnere, wurde das dort auch mal diskutiert).

Für nasse und/oder kalte Tage ist der ZL1 sicherlich nicht ganz optimal (ich fahr' dann häufig lieber eines der anderen Autos als den Camaro), aber zweifelsohne ebenfalls fahrbar. Das ist beim normalen Camaro aber nicht sonderlich anders, und wer - das schreib' ich jetzt einfach mal offen - mit dem Gaspedal nicht umgehen kann, egal ob mit 450 PS oder 650 PS, der sollte ohnehin besser etwas anderes fahren.


zuletzt bearbeitet 04.01.2018 14:14 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#4

RE: ZL1 als Daily Driver?

in ZL1 04.01.2018 14:55
von Ace • Camaro-Süchtiger | 999 Beiträge

Wichtig wäre vielleicht welchen Punkt du genau wissen willst. Geht es dir mehr um Fahrkomfort und praktischen Nutzen? Oder eher um Kosten? Ersteres sollte sich zum normalen SS sicherlich nichts nehmen.

Hingegen von dem, was man in der Innenstadt an Verbrauch, Steuern und Versicherung für die Wintermonate und an Winterreifen bezahlt kann man sicherlich ohne Probleme auch nen Alltagswagen daneben leisten. Ich habe jedenfalls für mich entschieden den CamaroSix V8 nicht als Daily Driver zu nutzen, da Parkplätze hier in der Region furchtbar sind und von den Saison-Einsparungen ich auch ohne Probleme das ganze Jahr über einen Kleinwagen zulassen kann


ModernMuscleCars.de - Die neusten News & die Community rund um moderne Muscle Cars!

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#5

RE: ZL1 als Daily Driver?

in ZL1 04.01.2018 15:44
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Von den 550-580 echten PS am Rad musst du dich beim ZL1 wirklich nicht abschrecken lassen, der Mehrverbrauch bewegt sich auch nur bei 1-2 Litern

Und ansonsten ist es 1:1 das gleiche Spiel wie mit dem SS, Parken ist scheiße und du kassieret manchmal positive und manchmal negstive Reaktionen, und je nach Fahrmodus drehen die Reifen durch, oder auch nicht. Im Schnee und Eis Modus kommt das übrigends eigentlich nie vor


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#6

RE: ZL1 als Daily Driver?

in ZL1 04.01.2018 16:01
von Soleil • Walking Library | 2.280 Beiträge

Einen echten ZL1 Fahrer zu finden wird schwierig aber wir haben ja einige hier die mit Kompressor fahren und somit die gleiche Leistung oder auch mehr haben. Der einzige wirkliche Unterschied wird das Fahrwerk sein. Der ZL1 soll wohl etwas härter sein. Was heißt alltagstauglich. Ist ein ein Porsche 911 Turbo S alltagstauglich? Oder ein anderer Supersportwagen? Ja, du kommst in die meisten (alle) Parkhäuser rein. Du kannst damit normal einkaufen fahren. Nein, du bekommst keine 5 Kästen Bier ähhhhh ich meine Wasser in den Kofferraum. Klugscheissmodus an“ wenn ich die Rückbank umklappe bekomme ich 7 Kästen hinein“ klugscheissmodus aus.
Der Camaro ist und bleibt ein Sportwagen, ob der normale oder der ZL1 und genaus alltagstauglich sind sie. (Punkt) Versicherung und allgemein Unterhalt liegt bei jedem selber und kann nicht verallgemeinert werden.


Jack Pads gibt es hier per PM. (Bitte Model im Betreff angeben)
Pedal Cover gibt es hier
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#7

RE: ZL1 als Daily Driver?

in ZL1 04.01.2018 16:12
von NotAWiz4rd • Golf-Schubser | 14 Beiträge

Also da die Alternative ein SS ist, ist so etwas wie Parken schonmal größtenteils irrelevant. Einen Zweitwagen will ich nicht, da das für mich als Einzelperson meiner Meinung nach Overkill wäre - und der Camaro soll kein Auto sein dass ich nur mal am Wochenende ausfahre, sondern etwas woran ich mich jeden Tag erfreuen kann.
Kann man mit dem ZL1 auch mal durch ein bisschen mehr Schnee fahren (der hat ja vorne die großen Lufteinlässe)? Wenn sich das mit dem Verbrauch tatsächlich nicht viel nimmt und er auch sonst "genauso gut" wie ein normaler SS als Daily Driver geeignet ist, wäre es mir das durchaus Wert (sobald ich das Geld zusammen habe), da mir der ZL1 vom Aussehen her einfach nochmal deutlich besser gefällt als der SS.
Unterscheiden sich die Kosten für z.B. Winterreifen stark von denen vom SS (ich muss im Winter keine 300 km/h fahren, es müssen also keine Hochleistungsreifen sein)?


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#8

RE: ZL1 als Daily Driver?

in ZL1 04.01.2018 16:17
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Alternativ kannst du auch aufhören zu sparen und dir direkt einen SS holen und für ein paar Tausender zur ZL1 Optik aufrüsten, wenn es nur um die Optik geht


zuletzt bearbeitet 04.01.2018 16:17 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#9

RE: ZL1 als Daily Driver?

in ZL1 04.01.2018 16:22
von MikeG • Forengott | 1.444 Beiträge

Zitat von NotAWiz4rd im Beitrag #7
... Unterscheiden sich die Kosten für z.B. Winterreifen stark von denen vom SS (ich muss im Winter keine 300 km/h fahren, es müssen also keine Hochleistungsreifen sein)?

Ob es hier im Forum konkrete Erfahrungen zu Winterreifen für den (mit deutlich anderen Felgen ausgestatteten) ZL1 gibt, ist wohl fraglich. Ggf. können dazu @customkingz.de etwas sagen, die auf ihren Autos ja wohl selten die Standardfelgen fahren.


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#10

RE: ZL1 als Daily Driver?

in ZL1 04.01.2018 16:23
von Soleil • Walking Library | 2.280 Beiträge

Zitat
Unterscheiden sich die Kosten für z.B. Winterreifen stark von denen vom SS (ich muss im Winter keine 300 km/h fahren, es müssen also keine Hochleistungsreifen sein)?


Doch, du braucht Reifen die für das Fahrzeug zugelassen sind. Es gibt aber für den ZL1 auch 18“ Felgen die über die Bremsanlage passen und dann könntest du z.B. 255/50 Rundherum fahren. Ganz ehrlich, hätte ich die 100.000€ übrig würde ich mir wahrscheinlich auch einen ZL1 holen so muss ich mich mit einem mickrigen V8 rumsärgern.


Jack Pads gibt es hier per PM. (Bitte Model im Betreff angeben)
Pedal Cover gibt es hier
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#11

RE: ZL1 als Daily Driver?

in ZL1 04.01.2018 16:25
von TinyToasta • Aktuell im Urlaub.... | 11.979 Beiträge

Zitat von NotAWiz4rd im Beitrag #7
(...) Einen Zweitwagen will ich nicht, da das für mich als Einzelperson meiner Meinung nach Overkill wäre - (...)

(...) Wenn sich das mit dem Verbrauch tatsächlich nicht viel nimmt und er auch sonst "genauso gut" wie ein normaler SS als Daily Driver geeignet ist, wäre es mir das durchaus Wert (sobald ich das Geld zusammen habe), da mir der ZL1 vom Aussehen her einfach nochmal deutlich besser gefällt als der SS.
Unterscheiden sich die Kosten für z.B. Winterreifen stark von denen vom SS (ich muss im Winter keine 300 km/h fahren, es müssen also keine Hochleistungsreifen sein)?


Ich hab mal die Stellen rot markiert die mich veranlassen zu sagen, dass Du mit einem SS genauso gut oder vielleicht sogar besser aufgehoben wärst... Wenn Du bereit bist Kompromisse einzugehen um einen ZL1 zu besitzen solltest Du ihn nicht kaufen - das ist allerdings nur meine persönlich Meinung.

Was die "Hochleistungsreifen die Du nicht brauchst" angeht: Ich würde nichts als nur die BESTEN Winterreifen auf den ZL1 bauen die ich in Finger bekommen kann! Das selbe gilt übrigens auch für Sommerreifen....

Ansonsten sehe ich keine Probleme was die Lufteinlässe und Schnee angeht. Der ZL1 wird auf jeden Fall schwieriger im Winter zu fahren sein, als ein SS. Was die Winterreifen angeht, bleib ich Dir ne Antwort vorerst mal schuldig... aber da werden andere helfen



Life's not measured by the number of breaths we take, but by the moments that take our breath away
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#12

RE: ZL1 als Daily Driver?

in ZL1 04.01.2018 16:36
von Moody • Camaro-Infizierter | 383 Beiträge

Oh jeh - ich werde jetzt fürchterlich nach Oberlehrer klingen - schon mal Entschuldigung vor ab - nicht bös gemeint

Ich habe gerade in deiner Vorstellung gelesen, dass du 19 Lenze jung bist und Golf fährst. Und über verbrauch und reifen nachdenkst, vermutlich aus Kostengründen.

Wenn ich das beides zusammenzählen, glaube ich, dass du weder den finanziellen rahmen noch die Erfahrung im Umgang hast um nen ZL1 als Daily Driver und einziges Auto zu bewegen.

Wir reden hier über roundabout 100.000 Euro für den ZL 1, der im allerschlimsten fall im regen / schnee ausbricht und zum totalschaden wird (ist hier schon einigen mit dem normalen SS passiert) .... tu dir das nicht an.

oder du gründest ne familie und brauchst nen "vernünftiges" auto , oder du willst dir nen eigenheim bauen, oder, oder, oder....

Wie gesagt, ist sehr schwer jemand anhand von ein paar zeilen in nem forum einzuschätzen, also vergib mir wenn ich falsch liege.
Aber ich würds nicht tun - du hast doch noch alle zeit der welt


Momentan Camarolos
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#13

RE: ZL1 als Daily Driver?

in ZL1 04.01.2018 16:40
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Lass dich von deinen Träumen und Wünschen nicht abbringen, bin auch nicht viel älter und bewege auch fast 600 PS jeden Tag


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#14

RE: ZL1 als Daily Driver?

in ZL1 04.01.2018 16:40
von Salat • Camaro-Infizierter | 380 Beiträge

Ich habe meinen ZL1 (aber 5th Gen) die ersten zwei Sommer im Alltag gefahren. War eigentlich kein Problem.

Das mit dem Fahren im Winter musst du dir selbst ausrechnen. Ob du lieber Felgen mit Reifen kaufst und zusätzlich 3-6 Monate Steuer und Versicherung zahlst oder ob du dir ein günstiges Fahrzeug für diesen Zeitraum suchst.

"Daily Driver" ist aber auch bei jedem unterschiedlich. Wenn du jeden Tag 5km zur Arbeit fährst würde ich es lassen, aber das würde ich einem SS auch nicht antun.

PS: Was das Alter in Verbindung mit einer Alltagsnutzung etc. zu tun hat ist mir schleierhaft.


zuletzt bearbeitet 04.01.2018 16:46 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#15

RE: ZL1 als Daily Driver?

in ZL1 04.01.2018 18:43
von feris • Forengott | 1.074 Beiträge

Auch wenn ich noch keinen ZL1 gefahren bin, halte ich den Unterschied im daily drive zu einem SS für nicht so gravierend. Es gibt hier genug Fahrzeuge, die mit >600 PS unterwegs sind.

Was mich etwas irritiert, ist bei den Reifen sparen zu wollen.
Klingt irgendwie nach: Ich spare mir Summe X zusammen, hole mir Summe Y von der Bank und an den Reifen spare ich dann.
Ich will Dir nicht zu nahe treten, liege vielleicht völlig falsch, aber so kommt das für mich rüber.

Der ZL1 ist für viele ein Traum, dass kann man natürlich nachvollziehen.
Die Frage ist natürlich auch immer, was daily driver bedeutet.
Ruppst Du damit jedes Jahr 50 TKm runter?
Welche Anforderungen stellst Du an das Auto?

Wenn es rein um den Unterschied SS zum ZL1 als Unterschied geht, würde ich sagen,
die nehmen sich nicht so viel. Bei dem Gedanken, den Camaro im engen Parkhaus abzustellen,
bekomme ich bei beiden Pickel und wäre erst wieder beruhigt, wenn ich das Fahrzeug bei Rükkehr
unbeschädigt vorfinde.

Ohne jetzt schulmeistern zu wollen:
Mit 19 steht man meist nicht so in panbaren Verhältnissen.
Sprich Job, Familie etc. Da kann sich noch viel tun.
Wäre nicht der erste Camaro, der hier veräußert wurde, weil sich die Lebensumstände geändert haben.
Das man dann bei einem Neuwagen beim Verkauf auch etliche Tausend EUR versenkt, sollte man im Hinterkopf behalten.


Modern-Muscle-Cars: Brandheiße News & Forum (click)

Interesse an unserem großen regelmäßigen Modern US-Car Stammtisch in Süd Niedersachsen? Schickt mir eine PM
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#16

RE: ZL1 als Daily Driver?

in ZL1 04.01.2018 18:53
von Thor-ZL1 • VIP | 4.465 Beiträge

Wenn du schon an den Winter Reifen sparen willst, dann fang nicht an zu heulen wenn du mal Bremsbeläge und Scheiben brauchst oder neue Sommer Reifen jedes Jahr.
Da sind dann locker immer 2500 bis 3500 € (je nachdem) bei den Bremsen komplett mit Einbau und 1200€ bei den Reifen weg
Pro Saison oder alle 15.000km neue Reifen ist durchaus realistisch gerade hinten bei dem Drehmoment.


Versicherung Vollkasko wird bei dir beim ZL1 auch sicherlich einige 1000 Euro kosten im Jahr.
Auf jeden Fall mehr wie beim SS

Würde sowieso empfehlen den ZL1 von November bis April nicht zu fahren. Zu Schade für Schnee und Salz, zu gefährlich bei Kälte und Schnee.
Mach Saison Kennzeichen und fahr deinen Golf weiter im Winter.

Die sprit Mehrkosten gegenüber SS über ganze Jahr als daily und somit viele km/Jahr sind auch nicht zu unterschätzen. Wo die Sprit Preise sowieso noch teurer werden.
Auch allgemein solltest du mit ehrlichen realistischen 17-20/100km rechnen, alles andere ist Schönrechnerei damit es ja klappt mit dem Budget.
Zudem wenn man sowieso sparsam fahren will, erst gar kein ZL1 kaufen braucht,... nur um zu cruisen.

Die ganzen Nebenkosten kleppern sich dann halt doch um einiges höher als der SS.

Wer so ein Auto kauft sollte ca. 10.000-15.000 Euro nach dem Kauf noch übrig haben als sichere Reserve.

Ob du wirklich Werksgarantie beim ZL1 hast muss auch geprüft werden, ansonsten hast nur eine zusätzliche Versicherung über den Händler.
Was auch ein Nachteil gegenüber SS wäre.


Rest (Parken, fahren, Übersicht usw) wurde oben alles schon geschrieben.


Musste eben niesen.. Im Auto..
Mit Hustenbonbon im Mund..
Fahre jetzt dann mal zu Carglass
...
zuletzt bearbeitet 04.01.2018 19:25 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#17

RE: ZL1 als Daily Driver?

in ZL1 04.01.2018 19:26
von NotAWiz4rd • Golf-Schubser | 14 Beiträge

Also erstmal muss ich allen Recht geben, die mir davon abraten bei den Reifen zu sparen - natürlich habt ihr Recht, wenn ich mir einen ZL1 holen sollte, dann sollte ich nicht an den Reifen sparen. Das Ganze hängt sowieso davon ab wie sich meine finanzielle Situation im Laufe dieses Jahres verändert.
Was die Lebenssituation angeht ist die tatsächlich momentan ziemlich sicher. Bin dualer Student bei einer Softwarefirma und bin nach dem Studium noch verpflichtet mindestens fünf Jahre da weiter zu arbeiten (ist eine tolle Firma, also kein Problem). Außerdem habe ich nicht vor innerhalb der nächsten fünf Jahre eine Familie zu gründen.
Momentan fahre ich etwa 15k km im Jahr.
@Thor-ZL1 Warum sollte man bei einem ZL1 keine Werksgarantie haben?
Mein Golf ist alt und wird in den kommenden Jahren immer öfter repariert werden müssen - so oder so müsste ich also den Golf auswechseln.
@Miniboy Das wäre natürlich die Alternative - und im Zweifelsfall kann ich für das gesparte Geld immer noch Leistungsupgrades vornehmen lassen...


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#18

RE: ZL1 als Daily Driver?

in ZL1 04.01.2018 19:29
von Thor-ZL1 • VIP | 4.465 Beiträge

Weil es den ZL1 nur als Import gibt und nicht offiziell für Europa zu kaufen, beim 5th gen ZL1 war die Aussage, daß solche Fahrzeuge nicht von der GM Garantie gedeckt sind und ich denke daran hat sich nichts geändert.
Das müsste also genau von offizieller Stelle vorher geprüft und bestätigt werden ob sich da was geändert
hat.


Musste eben niesen.. Im Auto..
Mit Hustenbonbon im Mund..
Fahre jetzt dann mal zu Carglass
...
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#19

RE: ZL1 als Daily Driver?

in ZL1 04.01.2018 19:34
von Thor-ZL1 • VIP | 4.465 Beiträge

Dualer Student, 19 Jahre alt, Jobzukunft für nächsten 10 Jahre nicht 100% gesichert,
wahrscheinlich noch ohne Wohnung oder Mietkostenbelastung, bei einer Software Firma (software Firmen sterben eventuell aus nächsten 20 Jahre , da künstliche Intelligenz immer weiter geht, kann man überall nachlesen) und dann willst ein Auto kaufen dass dich Anschaffung inklusive Nebenkosten, Sprit, Steuer, Versicherung die nächsten 5 Jahre ca 140.000€!!!!! kosten wird..... Echt jetzt?
Das du dann auf ewig abbezahlst und wenn fertig ist es wahrscheinlich eh kaputt.
Zudem du später noch Geld für Wohnung, Miete, Möbel, Essen Trinken, Leben brauchst...


Bei einem Monats Einkommen von wenn fertig von ca. 3000 bis 4500 Euro
Also netto unverheiratet ca 1600 bis 2200 Euro

Du ruinierst und übernimmst dich komplett!!!
Am Ende hast kein Auto, Schulden.
Sogar beim 6er SS!
Das ist mein ernst!

Über solche Summen kannst du nachdenken, wenn du alles hast, Wohnung, Möbel, sicheren Job, UND dann noch jeden Monat die nächsten zehn Jahre 1200 Euro fürs Auto weg legen kannst.


Musste eben niesen.. Im Auto..
Mit Hustenbonbon im Mund..
Fahre jetzt dann mal zu Carglass
...
zuletzt bearbeitet 04.01.2018 19:52 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#20

RE: ZL1 als Daily Driver?

in ZL1 04.01.2018 19:52
von feris • Forengott | 1.074 Beiträge

Lasst uns einfach beim Thema bleiben.
Ich finde auch, es steht uns nicht zu, über die finanzille Lage eines anderen zu urteilen.


Modern-Muscle-Cars: Brandheiße News & Forum (click)

Interesse an unserem großen regelmäßigen Modern US-Car Stammtisch in Süd Niedersachsen? Schickt mir eine PM
zuletzt bearbeitet 04.01.2018 19:53 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.







Die Foren werden vom Betreiber kostenlos bereitgestellt und gewartet. Der Betreiber verfolgt den Zweck, in gemeinnütziger Weise den Erfahrungsaustausch zwischen Camaro Freunden zu fördern. Die Inhalte dieser Internetpräsenz sind nicht Bestandteil von Chevrolet oder einer Tochtergesellschaft. Markenzeichen, Symbole, sowie Firmennamen sind rechtlich geschützt und werden von uns nur zum Wohle der Rechtsinhaber genutzt. Im Falle von Copyright, Urheber oder Markenrecht Problemen bitten wir Sie, uns umgehend zu informieren. Wir kommen unseren Pflichten nach und werden entsprechendes Material sofort entfernen. Zur Vermeidung unnötiger Rechtsstreitigkeiten und Kosten möchten wir sie bitten uns bereits im Vorfeld zu kontaktieren. Die Kostennote einer anwaltlichen Abmahnung ohne vorhergehende Kontaktaufnahme mit dem Betreiber von camaro2010.de wird im Sinne der Schadensminderungspflicht als unbegründet zurückgewiesen.

Diese Website kann Hyperlinks auf Webseiten Dritter enthalten. Links von dieser Web-Site auf Web-Sites Dritter werden in einem separatem Browser-Fenster geöffnet und nur aus Gründen der Benutzerfreundlichkeit zur Verfügung gestellt. Camaro2010.de distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten dieser Webseiten und macht sich fremde Webseiten und ihre Inhalte nicht zu eigen. Für die Inhalte fremder Websites ist Camaro2010.de nicht verantwortlich. Deren Nutzung erfolgt auf eigenes Risiko des Nutzers. Die Inhalte dieser Website werden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Der Anbieter übernimmt jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte. Die Nutzung der Inhalte der Website erfolgt auf eigene Gefahr des Nutzers. Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des jeweiligen Autors und nicht immer die Meinung des Anbieters wieder. Mit der reinen Nutzung der Website des Anbieters kommt keinerlei Vertragsverhältnis zwischen dem Nutzer und dem Anbieter zustande.





Besucher
34 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TRS
Forum Statistiken
Das Forum hat 22518 Themen und 607232 Beiträge.
Besucherrekord: 148 Benutzer (20.12.2016 15:00).