#21

RE: Frage: Steinschläge / Lackabplatzer an Frontstossstange :-(

in Allgemeine Übersicht und Infos 07.06.2013 02:55
von Sonique • Walking Library | 2.339 Beiträge

Zitat
Dass die heutigen "wasserlöslichen" Lacke empfindlicher sind, als die Lacke die es "früher" gab, ist Fakt!


Hast du nen Link zu diesem Fakt?

Ich glaube nicht, dass Rally Yellow problematischer ist als andere Farben. Die andren Gelbfahrer hier scheinen ja auch nicht solche Probleme zu haben.

Lass doch vielleicht mal nen Lackierer über deine Front schauen, ob die vor Auslieferung mal nachlackiert wurde. Oder frag deinen Händler wenn du sicher bist, dass er ehrlich ist. Es gibt immer wieder Fälle wo Neuwagen vor Auslieferung oder Autos in der Werkstatt angeranzt werden und dann in einer Nacht und Nebelaktion noch lackiert werden, ohne den Kunden zu informieren. Nachlackierte Flächen sind weicher, ergo kann man sich da durchaus schneller die Steinschläge holen (aber auch ein knallharter Lack verliert gegen Steinchen). Vorallem falls du täglich über eine frisch asphaltierte Straße fährst mit Rollsplitt.

Ich weiß nicht ob die Lackstifte vom Händler auch auf Wasserbasis sind, oder sinnigerweise noch konventionell. Aber auch die vom Lackierer sind witterungsbeständig genug, der Wasserlack hält auch nackt erstaunlich viel aus. Und wenns dir nicht reicht kannst auch Klarlack pinseln.

Ich mag keine Folie am Auto, aber das wäre für dich wohl das richtige und kleinere Übel.


Vor 120 Jahren galt Autofahren als aufregend. Nun ist es wieder soweit - Camaro ZL1

nach oben springen

#22

RE: Frage: Steinschläge / Lackabplatzer an Frontstossstange :-(

in Allgemeine Übersicht und Infos 07.06.2013 07:18
von Luttinger • Administrator | 9.445 Beiträge

Sieht bei mir auch schlimm aus. Hunderte Steinschläge auf knapp 80.000 km... Müsste mal ein Lackierer ran.


nach oben springen

#23

RE: Frage: Steinschläge / Lackabplatzer an Frontstossstange :-(

in Allgemeine Übersicht und Infos 07.06.2013 08:17
von Kafuzke • VIP | 3.637 Beiträge

Das ist der Lauf der Dinge. Wen es stört, muss wohl alle paar Jahre mal drüber lackieren. Das ist bei jedem Auto, in jeder Farbe das gleiche. Auf hellen Lacken fallen die Einschläge auf Kunststoff eben mehr auf. Bei dunklen Farben eher bei Steinschlägen auf Blech.
Gut beim Camaro ist die massive Front aus Kunststoff, da rostet wenigstens nix.
Ich habe es schon geschafft einen Einschlag in meinem schwarzen Streifen auf der Haube zu fangen.


VG
Sascha
Klick for Pic
nach oben springen

#24

RE: Frage: Steinschläge / Lackabplatzer an Frontstossstange :-(

in Allgemeine Übersicht und Infos 07.06.2013 09:14
von MBCH • VIP | 3.984 Beiträge

hab meinen gestern gewachst und dabei findest du nun jeden einzelnen kratzer oder steinschlag

2 jahre, 25'000km, steinschläge (von fein bis massiv) an front (auch seitlich), den schwellern, haube, spiegel und am hinteren Radkasten hatte ich letztes jahr auch sonderbare "streifen"

hab mich auch immer drüber aufgeregt aber lässt sich kaum verhindern. klar follien, diese Bra dinger aber naja, nicht so meins


Camaro
Mai 2011 - März 2016
nach oben springen

#25

RE: Frage: Steinschläge / Lackabplatzer an Frontstossstange :-(

in Allgemeine Übersicht und Infos 07.06.2013 11:54
von Dieter • Camaro-Infizierter | 388 Beiträge

Wie schon geschrieben wurde, sind die heutigen wasserlöslichen Lacke sehr viel empfindlicher gegenüber Steinschlag als die früheren Autolacke.
Ist aber kein spezielles US-car-Problem, sondern gilt generell auch für EU-Autos.
Ich habe die letzten 15 Jahre diverse BMW und AUDI gefahren. Auch diese Lacke waren nach 10.000 km (60% Autobahnbetrieb) im Frontbereich als "Totalschaden" zu bewerten.
Mir war das Problem also schon vor der Camy-Bestellung bekannt und ich bin dann direkt vom Händler in einer Schleichfahrt zum Folierer gefahren und habe mir den Frontbereich und die Außenspiegel mit Folie schützen lassen. Es hilft !


2016er V8-Coupé (AT) als EU-Version bestellt. 0-100 Km/h in 4,4 sec. <> 1/4 Meile in 12,2 sec. <> Top Speed 290 Km/h
nach oben springen

#26

RE: Frage: Steinschläge / Lackabplatzer an Frontstossstange :-(

in Allgemeine Übersicht und Infos 07.06.2013 12:40
von Daytona • Co-Admin | 9.953 Beiträge

Zitat von New Camaro Driver im Beitrag #20


Gibt es diesen Lackstift eigentlich beim GM-Händler in der Richtigen Korrekten Farbe zu bestellen? Oder habt Ihr Euren Lackstift von einer Autolackiererei mischen lassen?



Hier der Lackcode: Yellow 34/WA9414/GCO

Gibt es bei den GM oder Opelhändlern als Lackstift


EU Modell LS7, Transformers Edition einer von 371
http://youtu.be/E8LGL7ON1Rg
http://youtu.be/ZQ__Da-rz6E
https://youtu.be/N4Ia-rxu9Nk


nach oben springen

#27

RE: Frage: Steinschläge / Lackabplatzer an Frontstossstange :-(

in Allgemeine Übersicht und Infos 07.06.2013 17:11
von V8Mike • Walking Library | 2.303 Beiträge

@ New Camaro Driver

Wenn du nie richtige Farbe hast und die Löcher vorerst selber ausbessern willst dann empfehl ich dir einen Nass Schleifstein zu besorgen.

Einfach ein bis zweimal das Loch mit Lackfarbe ausfüllen so das der Lack höher ist als der Originale.
Am nächsten tag wenn der Lack trocken ist dann mit den Nass Schleifstein leicht in kreisenden Bewegungen über den Lackschaden schleifen und alles immer schön nass halten Lack und Schleifsten.
Danach einfach mit einer feinen Schleifpolitur rüber gehen und danach wieder mit Wachs oder Versiegeln!!

Mit diesen Nass Schleifstein kann man auch wunderbar Lackläufer weg Schleifen

Gruß Mike


2010 US Modell 2SS RS in Summit White
H&R Stabis / H&R 22mm Distanzscheiben / K&N Typhoon Luftfilter / KW V1 Gewindefahrwerk / AAC Sidemarker / LED TFL mit LED Ringe / ZL1 Short Shifter / Grant Steering Wheel / Bowtie Delete Front and Rear usw.
Software Perfektionierung by Thomas Rau
nach oben springen

#28

RE: Frage: Steinschläge / Lackabplatzer an Frontstossstange :-(

in Allgemeine Übersicht und Infos 07.06.2013 17:19
von V8Mike • Walking Library | 2.303 Beiträge

OK zurück die ganze Sache
So einen Schleifstein bekommt man nicht so leicht Hab grad mit meinen Lackiere geredet und er sagt das es auch mit einen Nass Schleifpapier geht
Ganz einfach dreimal sauber Falten und dann gehts so auch


2010 US Modell 2SS RS in Summit White
H&R Stabis / H&R 22mm Distanzscheiben / K&N Typhoon Luftfilter / KW V1 Gewindefahrwerk / AAC Sidemarker / LED TFL mit LED Ringe / ZL1 Short Shifter / Grant Steering Wheel / Bowtie Delete Front and Rear usw.
Software Perfektionierung by Thomas Rau
nach oben springen

#29

RE: Frage: Steinschläge / Lackabplatzer an Frontstossstange :-(

in Allgemeine Übersicht und Infos 07.06.2013 17:29
von New Camaro Driver • Forengott | 1.739 Beiträge

@ Sonique

Dass die heutigen "wasserlöslichen" Lacke empfindlicher sind, als die Lacke die es "früher" gab, ist Fakt!
--------------------------------------------------------------------------------
Hast du nen Link zu diesem Fakt?

Nein, habe keinen "Link" zu diesem Fakt! Das werden Dir aber 98 von 100 Carrosserie / Lackierbetrieben genau so bestätigen!

Und ausserdem, haben jetzt doch mehrheitlich die "Gelb" Fahrer, das Problem bestätigt! (bin also nicht der einzige) T-Rex mit dem Neuen weissen Hai, hat wohl auch schon die ersten Erfahrungen gemacht...

Ich schliesse ausserdem weiter aus, dass meine Front schon mal Nach-lackiert wurde, auf dem Weg zum Händler. Das kann ich zu nahezu 100%ig ausschliessen.

Es scheint einfach wirklich "nur" eine hundslausige Lackqualität zu sein? (vor allem Gelb, bzw. helle Farben)

Nun ja, werde mir nun mal einen Lackstift holen... (danke für die Bestell-Nr. Daytona!) In dem Fall, hast Du das "Prozedere" schon hinter Dir! Ist der Lackstift wirklich o.k. ? Trifft es den Farbton genau? Und wie sind die Erfahrungen damit, hält es lange???

Dass mit dem Nass Schleifpapier ist zwar auch ne variante, aber eine die eher nicht für mich ist. Danke trotzdem...


"Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe." (Walter Röhrl)
nach oben springen

#30

RE: Frage: Steinschläge / Lackabplatzer an Frontstossstange :-(

in Allgemeine Übersicht und Infos 07.06.2013 17:49
von Daytona • Co-Admin | 9.953 Beiträge

Zitat von New Camaro Driver im Beitrag #29


Nun ja, werde mir nun mal einen Lackstift holen... (danke für die Bestell-Nr. Daytona!) In dem Fall, hast Du das "Prozedere" schon hinter Dir! Ist der Lackstift wirklich o.k. ? Trifft es den Farbton genau? Und wie sind die Erfahrungen damit, hält es lange???


Farbe passt bei mir Da die Farbe sehr dünn ist mußte ich nach dem abtrocknen (eingefallen) nochmal drüber. Bisher hält sie einwandfrei


EU Modell LS7, Transformers Edition einer von 371
http://youtu.be/E8LGL7ON1Rg
http://youtu.be/ZQ__Da-rz6E
https://youtu.be/N4Ia-rxu9Nk


nach oben springen

#31

RE: Frage: Steinschläge / Lackabplatzer an Frontstossstange :-(

in Allgemeine Übersicht und Infos 07.06.2013 22:31
von Chevy • Forengott | 1.324 Beiträge

habe mittlerweile nach 10.000 KM auch einen bis zwei 1 - Millimeter große Lackplatzer sowie einen ganz kleinen auf der Haube.
Ärgert mich aber schon extrem, deswegen kann ich newcamarodriver gut verstehen.
Würde auch so einen Original GM Lackstift kaufen, wo gibt es den?


2012 Camaro LS3 (EU) - Mod´s: Pedders Sport Ryder coil over, Chevy badge replaced for retro style SS emblem.
Geplante Modifizierungen 2014: LG motorsports Super Pro - 7/8 headers, 200 cell cats, x-pipe, merge collector, complete 3" exhaust system,
Torquer cam 118 from Katech with valve train.
zuletzt bearbeitet 07.06.2013 22:32 | nach oben springen

#32

RE: Frage: Steinschläge / Lackabplatzer an Frontstossstange :-(

in Allgemeine Übersicht und Infos 07.06.2013 22:47
von Hellraiser • Forengott | 1.274 Beiträge

Ich hab mir ein Döschen anmischen lassen, beim lacker. Gab es für umme, naja eine Hand usw


Bestellt am 23.11.2011
Euro Camy in Victoryred mit schwarzen Streifen, Schalter, schwarzes Leder, Innenraum schwarz, 20 er SCC Platten rundrum mit TÜV,Kooksfächer mit 200 Zeller, Velocity Catback, Nocke und Abstimmung von Stefan, Volant-CAI, Kraftwerk Drosselklappe, KW Variante 3 und BBS CHR
nach oben springen

#33

RE: Frage: Steinschläge / Lackabplatzer an Frontstossstange :-(

in Allgemeine Übersicht und Infos 07.06.2013 22:58
von Chevy • Forengott | 1.324 Beiträge

soviel ich weiß ist richtiger Lack wenn er gepinselt wird statt gesprayt etwas dunkler.


2012 Camaro LS3 (EU) - Mod´s: Pedders Sport Ryder coil over, Chevy badge replaced for retro style SS emblem.
Geplante Modifizierungen 2014: LG motorsports Super Pro - 7/8 headers, 200 cell cats, x-pipe, merge collector, complete 3" exhaust system,
Torquer cam 118 from Katech with valve train.
nach oben springen

#34

RE: Frage: Steinschläge / Lackabplatzer an Frontstossstange :-(

in Allgemeine Übersicht und Infos 07.06.2013 23:37
von New Camaro Driver • Forengott | 1.739 Beiträge

Zitat von Chevy im Beitrag #33
soviel ich weiß ist richtiger Lack wenn er gepinselt wird statt gesprayt etwas dunkler.


Dunkler als die Schwarzen Flecken, die er jetzt hat (wo der Lack ja weg ist) kann es gar nicht sein!

Von daher kann es ja nur eine Verbesserung sein...


"Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe." (Walter Röhrl)
nach oben springen

#35

RE: Frage: Steinschläge / Lackabplatzer an Frontstossstange :-(

in Allgemeine Übersicht und Infos 08.06.2013 06:08
von V8Mike • Walking Library | 2.303 Beiträge

Ich kann nicht sagen was schlimmer aussieht ne Stoßstange mit ewig viele Steinschlägen oder eine Stoßstange mit ewig vielen Steinschlägen die Ausgebessert würden also lauter Pickel und dann noch dazu der Lack nicht passt

Alles Ansichtssache


2010 US Modell 2SS RS in Summit White
H&R Stabis / H&R 22mm Distanzscheiben / K&N Typhoon Luftfilter / KW V1 Gewindefahrwerk / AAC Sidemarker / LED TFL mit LED Ringe / ZL1 Short Shifter / Grant Steering Wheel / Bowtie Delete Front and Rear usw.
Software Perfektionierung by Thomas Rau
nach oben springen

#36

RE: Frage: Steinschläge / Lackabplatzer an Frontstossstange :-(

in Allgemeine Übersicht und Infos 08.06.2013 17:44
von J0F3 • Camaro-Infizierter | 420 Beiträge

Kann Dani alias New Camaro Driver gut nachfühlen. War auch etwas geschockt als ich das bei Ihm gesehen habe.
Ist irgendwie schon ziemlich krass. Bei meinem mit mehr km und 2011 Jahrgang konnte ich bis auf einen Einschlag ohne Lackabplatzer im untern Bereich der Front noch nichts finden.
Von daher frage ich mich schon auch ob das so normal ist. Interessant ist ja schon, dass es wirklich ausschließlich das Plastik der Front betrifft... Macht irgendwie fast der Eindruck, dass zumindest die Gelbe Lack auf dem Plastik extrem heikel auf Steinschläge reagiert...
Wobei halt bei Gelb der schwarze Plastik darunter einfach auch extrem auffällt...


2011 2SS/RS CGM, L99, Sunroof, Silver Stripes
nach oben springen

#37

RE: Frage: Steinschläge / Lackabplatzer an Frontstossstange :-(

in Allgemeine Übersicht und Infos 08.06.2013 23:41
von blackbee • Camaro-Süchtiger | 713 Beiträge

Zitat von New Camaro Driver im Beitrag #29


Es scheint einfach wirklich "nur" eine hundslausige Lackqualität zu sein? (vor allem Gelb, bzw. helle Farben)





na .. ich weiß nicht so recht ..

ob man Lack-Abplatzer so stark von der Lackqualität abhängig machen kann??

Bin weder Lack- noch Auto Fachmann ...
Aber Fakt ist doch, dass ihr nun mit dem neuen Schätzchen vermutlich ordentlich unterwegs seid. Schonmal drüber nachgedacht, dass ein Split-Steinchen eine höhere Aufschlags-Kraft hat, wenn es mit 220 oder 260 die Stoßstange erwischt, als nur mit 160 km/h ?

Zudem kann ich mir vorstellen (und ertappe mich schon auch gelegentlich), dass man aufgrund der guten Bremsen und der generell höheren Autobahn-Geschwindigkeit .. schon auch mal bisschen näher ran kommt an Vorausfahrende. Früher wären diese Steinchen an die Windschutzscheibe oder übers Auto gegangen ... jetzt erwischen sie halt die (großformatige und nicht gerade arodynamische) Front.

Also im Grunde nur einfache Physik ...


EU Camaro L99 MY 2013 BLACK
---------------------------------------------
MODS: Bowtie black, Alu-Door-Pins, Alu-Schaltpaddels, Autobot-Decals Kotflügel vorn, TF Autobot Wheel Center Caps, LEDs: TFL, Blinker, Kennzeichen, H&R-Spurplatten 4x20mm, BBK Exhaust, Landi Renzo Gasanlage (to be continued)
nach oben springen

#38

RE: Frage: Steinschläge / Lackabplatzer an Frontstossstange :-(

in Allgemeine Übersicht und Infos 09.06.2013 00:01
von New Camaro Driver • Forengott | 1.739 Beiträge

@ blackbee

Hallo ??? Was redest du da von 260 / 220 km/h

Ich komme aus der Schweiz.... Hallo ? der Fahrtwind streichelt meinen Lack ja nur?

Und wie schon erwähnt, ich halte eigentlich immer genügend Abstand...


"Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe." (Walter Röhrl)
nach oben springen

#39

RE: Frage: Steinschläge / Lackabplatzer an Frontstossstange :-(

in Allgemeine Übersicht und Infos 09.06.2013 07:42
von V8Mike • Walking Library | 2.303 Beiträge

Kann natürlich auch sein das deine Stoßstange nicht richtig behandelt wurde also der Lack keinen richtigen Haftgrund hat
Das wäre aber dann nicht wirklich gut.
Weil wenn du mal vorhaben solltest deine Stoßstange neu zu Lackieren der Lack dann genau so wieder abplatzt


2010 US Modell 2SS RS in Summit White
H&R Stabis / H&R 22mm Distanzscheiben / K&N Typhoon Luftfilter / KW V1 Gewindefahrwerk / AAC Sidemarker / LED TFL mit LED Ringe / ZL1 Short Shifter / Grant Steering Wheel / Bowtie Delete Front and Rear usw.
Software Perfektionierung by Thomas Rau
nach oben springen

#40

RE: Frage: Steinschläge / Lackabplatzer an Frontstossstange :-(

in Allgemeine Übersicht und Infos 09.06.2013 16:13
von Justarius • JägerMeister | 495 Beiträge

Schonmal über Klarsicht-Folierung nachgedacht?
Fällt kaum auf, schützt den Lack und kann günstig alle 2 bis 3 Jahre aushetauscht werden....

Ein Bekannter hat das bei seinen schwarzen Firmenwagen. Im Bereich der unteren Front sieht man nix, nur die Kante auf der Motorhaube sieht man, weil die durchsichtige Folierung nur die unteren 10 cm abdecken...

Und btw: meine Grundierung ist hellgrau... soll heißen, ich halts für n Gerücht, das man bei schwarz keine Steinschläge sieht...

Der J.


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Will auch einen camaro - vorstellung + fragen
Erstellt im Forum Vorstellung neuer Mitglieder von netodo
42 26.01.2015 12:51goto
von Daytona • Zugriffe: 2032
erste kleine Fragen - V6/v8 & HUD
Erstellt im Forum Allgemeine Übersicht und Infos von Eileen_IN
45 29.05.2012 20:47goto
von DonCamaro • Zugriffe: 3784







Die Foren werden vom Betreiber kostenlos bereitgestellt und gewartet. Der Betreiber verfolgt den Zweck, in gemeinnütziger Weise den Erfahrungsaustausch zwischen Camaro Freunden zu fördern. Die Inhalte dieser Internetpräsenz sind nicht Bestandteil von Chevrolet oder einer Tochtergesellschaft. Markenzeichen, Symbole, sowie Firmennamen sind rechtlich geschützt und werden von uns nur zum Wohle der Rechtsinhaber genutzt. Im Falle von Copyright, Urheber oder Markenrecht Problemen bitten wir Sie, uns umgehend zu informieren. Wir kommen unseren Pflichten nach und werden entsprechendes Material sofort entfernen. Zur Vermeidung unnötiger Rechtsstreitigkeiten und Kosten möchten wir sie bitten uns bereits im Vorfeld zu kontaktieren. Die Kostennote einer anwaltlichen Abmahnung ohne vorhergehende Kontaktaufnahme mit dem Betreiber von camaro2010.de wird im Sinne der Schadensminderungspflicht als unbegründet zurückgewiesen.

Diese Website kann Hyperlinks auf Webseiten Dritter enthalten. Links von dieser Web-Site auf Web-Sites Dritter werden in einem separatem Browser-Fenster geöffnet und nur aus Gründen der Benutzerfreundlichkeit zur Verfügung gestellt. Camaro2010.de distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten dieser Webseiten und macht sich fremde Webseiten und ihre Inhalte nicht zu eigen. Für die Inhalte fremder Websites ist Camaro2010.de nicht verantwortlich. Deren Nutzung erfolgt auf eigenes Risiko des Nutzers. Die Inhalte dieser Website werden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Der Anbieter übernimmt jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte. Die Nutzung der Inhalte der Website erfolgt auf eigene Gefahr des Nutzers. Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des jeweiligen Autors und nicht immer die Meinung des Anbieters wieder. Mit der reinen Nutzung der Website des Anbieters kommt keinerlei Vertragsverhältnis zwischen dem Nutzer und dem Anbieter zustande.





Besucher
2 Mitglieder und 9 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: asgard
Forum Statistiken
Das Forum hat 17505 Themen und 505344 Beiträge.
Besucherrekord: 137 Benutzer (18.05.2016 09:38).