#1

Meine Probefahrt mit dem Camaro ZL1 (Automatikgetriebe)

in ZL1 18.11.2012 19:48
von Mike 418 SC • Forengott | 1.086 Beiträge

Hatte gestern die Gelegenheit ein ZL1 Coupe mit Automatikgetriebe zu testen.


Vorweg aber noch einige Infos:
********************************************


- Es war keinesfalls eine ausgiebige Testfahrt über mehrere Stunden/Tage sondern lediglich ein kurzes Antesten
- Ich bin Leistungsmässig relativ verwöhnt (Cam, Heads, Diff und full Bolt-Ons)
- Bin weder Rennfahrer noch Top-Gear-Moderator. Sämtliche Eindrücke sind also absolut subjektiv :)



Erste Eindrücke:
***********************


Von aussen ist der ZL1 für mich v.a. ein SS mit Bodykit. Die Frontpartie ist noch einmal deutlich aggressiver als die des SS Front bzw. des Concepts. Meiner Meinung nach darf das auch so sein, denn schliesslich liegt auch deutlich mehr Leistung an, als beim stock SS. Bei schwarzer Wagenfarbe gefällt mir das noch einigermassen, bei weisser Wagenfarbe finde ich die Front mit den schwarzen kontrasten
jedoch schon beinahe ein wenig "to much". Sieht dann weniger nach 5th Generation aus und erinnert eher an einen Stormtrooper...

Habe mir zwei Felgendesigns in Natura anshehen können. Ein 10-Speichen Design und ein 5-Speichen Design. Das 5-Speichen Design hat mir nicht so gefallen - sah irgendwie nach Zubehörabteilung aus. Das 10-Speichen Design in schwarz ist hingegen so etwas von lecker!


Der Innenraum ist nüchtern betrachtet ein 2013er SS mit Wildlederapplikationen auf Sitzflächen, Lenkrad etc. Qualität absolut okay. Als Neuwagenfetischist würde mir jedoch der Ledergeruch fehlen. Irgendwie roch das einfach komisch. Trotzdem macht das Wildleder alles deutlich griffiger. Das Lenkrad wirkt ein wenig hart (als hätte man Isolation gespart und direkt eine ultradünne Schicht Wildleder aufs Metall aufgezogen) ich nehme aber an, dass das so sein muss und kann mir vorstellen, dass dies v.a. bei der Verwendung mit Handschuhen Sinn macht.

Alles in Allem find ich den Innenraum aber absolut okay. Das einzige was mich hier entäuscht, sind die Sitze bzw. deren Konstruktion. Bei so einem Fahrzeug (und vor allem bei den Schweizer Preisen) sollte man wohl ein Set Recaro Sitze à la CTS-V erwarten.

Noch erfreulicher als der Innenraum ist der Sound. Für mich persönlich die perfekte Lautstärke: Nicht zu laut und nicht zu leise. Beim Blick unter den Wagen hätte ich jedoch schwören können, dass da lediglich eine 2,5" Anlage verbaut war (Sah nicht nach 3" aus). Kann mir vorstellen, dass dies aus Platzgründen bzw. wegen der Bodenfreiheit erfolgen musste, da v.a. beim Diff (anderes Diff als beim SS) weniger Platz ist. Mit 3" würde das Ding vielleicht bestenfalls nicht viel Lauter, dafür aber noch sonorer blubbern. Trotzdem - für den Sound im Stand gibts jetzt schon die volle Punktzahl.



Testfahrt:
**************


Zum Zeitpunkt der Testfahrt herrschte Sonnenschein und die Strassen waren trocken bei 6-7°C. Trotzdem brachen die Hinterräder, v.a. im kalten Zustand, beim Anfahren/Abbiegen relativ früh aus. Ist ja toll wenn man ausreichned Leistung hat - wenn man die dann aber bereits in einfachen Alltagssituationen nicht auf die Strasse bringe kann es aber schnell auch frustrieren oder gar gefährlich werden. Einerseits muss da wohl der Gasfuss neu angelernt werden und andererseits evtl. andere Gummis (). Das ganze ist wohl aber eher ein Luxusproblem dessen Behebung sicher eine Menge Spass macht. Dadurch ist der ZL1 weniger alltagstauglich was aber auch nicht weiter verwundert. Ist bei den meisten Besitzer wohl auch kaum das einzige Fahrzeug.

Das Fahrwerk ist wirklich deutlich besser als ein Stock SS Fahrwerk (wen wunderts) und wurde dem Fahrzeug während der gesamten Testfahrt immer gerecht. Ob - und wieviel besser das ZL1 Magnaride im Vergleich mit einer Aftermarket Lösung (KW, Pedders, Hotchkis, Pfadt und wie sie alle heissen) ist, kann ich wirklich nicht beurteilen. Einzig das Ersetzten der Magnaride Komponenten (falls je nötig) könnte ziemlich teuer werden. Sonst hört/liest man aber viel gutes über diese Technologie.

Die Automatik haut die Gänge wohl ein wenig schneller rein als beim stock SS. Das Ganze erfolgt absolut nahtlos und schön ausgeglichen. Der Unterschied zu einem SS mit Trans-Tune schätze ich jedoch als ziemlich gering. Zum stock SS ist der Unterschied wohl eher spührbar.

Die Bremsen griffen fester zu. Wenn ich mich richtig erinnere sind das 6-Kolben Bremsen. Man darf also von den ZL1 Bremsen auch einiges mehr erwarten als von den standart SS Brembos.

Das eigentliche Highlight auf meiner Testfahrt war jedoch wie erwartet der Motor. Der Unterschied der Peak-Leistung im Vergleich zum Nocken-Umbau fiel, wenn auch spürbar, nicht allzu doll aus. Doch die Leistungsentfaltung war wirklich sehr beeindruckend. Bin mir nicht sicher wie das die Jungs mit den Kompressoren beurteilen würden, doch die Leistung schien mir extrem früh verfügbar und die Etwicklung bzw. der Anstieg wunderbar stetig und ausgewogen. Während ich jeweils auf ca. 3'000 RPMs hochdrehen muss um in das erste süsse Powerband zu gelangen, scheint diese Leistung beim ZL1 praktisch aus dem Stand schon anzuliegen. Wirklich eine tolle Sache!


So hatte ich auch nach dieser Camaro-Fahrt ein dickes Grinsen auf dem Gesicht. Zumindest solange bis ich die Preisliste gesehen habe....
Ob dieser Preis gerechtfertigt ist, muss wohl wie immer jeder für sich selber entscheiden.


Fakt ist jedoch, dass der ZL1 hier in der Schweiz locker das Doppelte eines Camaro SS kostet. Ich stelle mir also abschliessend die Frage, ob die technische Mehrleistung den Doppelten Kaufpreis rechtfertigt.





Fazit:
********


Der ZL1 ist ein geniales Fahrzeug welches technisch wohl den meisten Erwartungen gerecht werden kann. Ich geniesse meinen SS jedoch weiterhin in vollen Zügen - denn spätestens beim Preis schlägt der SS den ZL1 hier in der Schweiz um Längen




nach oben springen

#2

RE: Meine Probefahrt mit dem Camaro ZL1 (Automatikgetriebe)

in ZL1 18.11.2012 19:56
von brauni89 • Senior Member | 6.051 Beiträge

Sehr gut und Vorurteilsfrei geschrieben



nach oben springen

#3

RE: Meine Probefahrt mit dem Camaro ZL1 (Automatikgetriebe)

in ZL1 18.11.2012 19:59
von Mayday • Moderator | 5.756 Beiträge

Schöner Bericht, würde auch gerne mal einen ZL1 zum Vergleich fahren.



nach oben springen

#4

RE: Meine Probefahrt mit dem Camaro ZL1 (Automatikgetriebe)

in ZL1 18.11.2012 20:11
von Mike 418 SC • Forengott | 1.086 Beiträge

Danke Jungs War wirklich eine tolle Probefahrt!

Vor allem die Meinungen der Langzeit-Camaro-Fahrer und Kompressor-Freaks wäre spannend. Ihr müsst euch bei Gelegenheit also unbedingt auchmal reinsetzen!



nach oben springen

#5

RE: Meine Probefahrt mit dem Camaro ZL1 (Automatikgetriebe)

in ZL1 18.11.2012 20:19
von The flying Cam-Man • VIP | 3.407 Beiträge

Ein Bericht wie die Schweiz : Neutral und mit Niveau Aber wenn der ZL1 bei den Eidgenossen wirklich das doppelte wie ein normaler EU-Camaro kostet, dann ist das wirklich sehr überzogen. Liegt der hohe Aufpreis wieder nur an eurer Straf-Steuer ?


First Crystal Red Tintcoat L99 here !

You don't have to drive a Camaro - but you'd be cooler if you did !!!
nach oben springen

#6

RE: Meine Probefahrt mit dem Camaro ZL1 (Automatikgetriebe)

in ZL1 18.11.2012 20:40
von T-Rex • Fossil | 5.414 Beiträge



Nach zwei eher ausgedehnten Testfahrten mit meinem bald eigenen ZL1 (cabrio at) kann ich zum SS at bestätigen: die AT ist von einer anderen Welt. Nicht umsonst gibt GM für den AT 0,1 sec schneller an beim 0-60 mph als beim Schalter. Sorry für alle MT Fetischisten ...

Auspuff: habe die Rohre noch nicht vermessen. Eine Bestätigung, dass der ZL1 Stock mit 3" antritt, kann ich nicht geben. Der Sound ist abartig ... Wird in der CH "elektronisch" per Einzelabnahme in Vauffelens Abgenommen. Unterdruck-Klappe sei dank.

Lineare Kraftentfaltung: das Teil zieht einfach durch. ABARTIG! Losstampfen würde nach Kraftanstrengung tönen ... Meine Fau nennt's "Sputnik" ... Mit nem extra Kick ab irgendwo bei 3500 min. Hauts so richtig sein ( wobei das auch mit den öffnenden Auspuffklappen und dem subjektivem Powerurschrei zu tun hat?)

Fahrwerk: habe meinen SS mit einer H+R Tieferlegung (nur Federn) verschönert, gleichzeitig das Fahrverhalten verschandelt. Von daher ist der Eindruck verzerrt. Trotzdem: ein anderer Wagen... zL1 = Spurteu - "wie auf Schienen" liegt satt an,bringt die (Mehr)-Leistung jedoch auf den Boden. ( Achtung: Cabrio hat keinen "Track-Mode" - ultahart habe ich nicht).

Wertigkeit/Appearance: Lenkrad ist dicker, kleiner im Diameter. Liegt deutlich besser in den Händen. Alcantara/Microfiber... Sehe darin keinen Nachteil - ehrlich, schon der SS hat nicht mit feinem Conolly Duft überzeugt. MY2013 generell überzeugt gegnüber dem MY2011 ... Von daher ist der Innenraum kein Argument für den ZL1, da ausser Microfiber und dem spez. Lenkrad alle Cami von profitieren. Aussen: Biedermann gegen Brandstifter - aber ehrlich: ist nicht jeder Camaro schon ein Feuerwerk?


ZL1, AT, Convertible, M.Y. 2013 - Summit White - T-REX: IF IT AIN'T BLOWN, IT JUST SUCKS!!!
nach oben springen

#7

RE: Meine Probefahrt mit dem Camaro ZL1 (Automatikgetriebe)

in ZL1 18.11.2012 22:31
von Mike 418 SC • Forengott | 1.086 Beiträge

Zitat von The flying Cam-Man im Beitrag #5
Ein Bericht wie die Schweiz : Neutral und mit Niveau Aber wenn der ZL1 bei den Eidgenossen wirklich das doppelte wie ein normaler EU-Camaro kostet, dann ist das wirklich sehr überzogen. Liegt der hohe Aufpreis wieder nur an eurer Straf-Steuer ?



Vielen Dank . Ich denke der (zur Zeit noch) astronomische Preis hier in der Schweiz ist u.A. auf folgende Faktoren zurückzuführen:

- CO2 Steuer: Verkaufstrick (siehe unten)
- Beschaffung: War/Ist für die Händler schwierig an solche Modelle zu kommen. Die müssen z.T. mehr als Listenpreis bezahlen.
- Kein offizieller Import durch Chevrolet Schweiz/Europa: Anders als beim SS bleibt somit der Preisdruck durch Chevrolet aus.
- Anfangshype: Für die ersten verfügbaren Exemplare zahlt man in der Schweiz erfahrungsgemäss immer ordentlich mehr. War schon beim SS so.


Auf das Argument mit der CO2 Steuer sollten die jetzigen ZL1 Käufer in der Schweiz nicht reinfallen. Die meissten ZL1 die hier in den Showrooms stehen wurden nämlich noch vor dem 01.07.2012 versteuert&angemeldet. Somit war bzw. wird für diese Fahrzeuge noch keine CO2 Strafsteuer fällig.



nach oben springen

#8

RE: Meine Probefahrt mit dem Camaro ZL1 (Automatikgetriebe)

in ZL1 18.11.2012 23:11
von T-Rex • Fossil | 5.414 Beiträge

Zitat von Mike 3.70 im Beitrag #7
Zitat von The flying Cam-Man im Beitrag #5
Ein Bericht wie die Schweiz : Neutral und mit Niveau Aber wenn der ZL1 bei den Eidgenossen wirklich das doppelte wie ein normaler EU-Camaro kostet, dann ist das wirklich sehr überzogen. Liegt der hohe Aufpreis wieder nur an eurer Straf-Steuer ?



Vielen Dank . Ich denke der (zur Zeit noch) astronomische Preis hier in der Schweiz ist u.A. auf folgende Faktoren zurückzuführen:

- CO2 Steuer: Verkaufstrick (siehe unten)
- Beschaffung: War/Ist für die Händler schwierig an solche Modelle zu kommen. Die müssen z.T. mehr als Listenpreis bezahlen.
- Kein offizieller Import durch Chevrolet Schweiz/Europa: Anders als beim SS bleibt somit der Preisdruck durch Chevrolet aus.
- Anfangshype: Für die ersten verfügbaren Exemplare zahlt man in der Schweiz erfahrungsgemäss immer ordentlich mehr. War schon beim SS so.


Auf das Argument mit der CO2 Steuer sollten die jetzigen ZL1 Käufer in der Schweiz nicht reinfallen. Die meissten ZL1 die hier in den Showrooms stehen wurden nämlich noch vor dem 01.07.2012 versteuert&angemeldet. Somit war bzw. wird für diese Fahrzeuge noch keine CO2 Strafsteuer fällig.



Die CH Preise liegen irgendwo bei 92 K ( ausgeschrieben) Joemann hat schon für 84 K angeboten ... CO2 Steuer: wenn ein Importeur auch elektro/Hybridfahrzeuge einführt, entfällt die Strafsteuer. Die Importeure werden sehr kreativ ...
Meiner ist ein M.Y. 2013 - definitiv NACH 1.7. eingeführt/versteuert - kein CO2 Aufpreis ...


ZL1, AT, Convertible, M.Y. 2013 - Summit White - T-REX: IF IT AIN'T BLOWN, IT JUST SUCKS!!!
nach oben springen

#9

RE: Meine Probefahrt mit dem Camaro ZL1 (Automatikgetriebe)

in ZL1 19.11.2012 00:05
von Mike 418 SC • Forengott | 1.086 Beiträge

^^ Fakt ist nunmal: Der ZL1 kostet heute in der Schweiz locker doppelt soviel wie ein SS.

1. Bei einem solchen Fahrzeugpreis kann man nichtmehr ohne Weiteres über die kleineren Mängel hinwegsehen, welche einem beim SS nicht im Geringsten stören.

2. Und nunmal ganz ehrlich: für 90-100k würde ich persönlich andere Fahrzeuge kaufen.
(@Hepp_Hepp )



nach oben springen

#10

RE: Meine Probefahrt mit dem Camaro ZL1 (Automatikgetriebe)

in ZL1 19.11.2012 00:32
von T-Rex • Fossil | 5.414 Beiträge

Zitat von Mike 3.70 im Beitrag #9
^^ Fakt ist nunmal: Der ZL1 kostet heute in der Schweiz locker doppelt soviel wie ein SS.

1. Bei einem solchen Fahrzeugpreis kann man nichtmehr ohne Weiteres über die kleineren Mängel hinwegsehen, welche einem beim SS nicht im Geringsten stören.

2. Und nunmal ganz ehrlich: für 90-100k würde ich persönlich andere Fahrzeuge kaufen.
(@Hepp_Hepp )




55k vs 90k ist jetzt mal nicht grade locker doppelt viel. Wenn ich da noch Umbaukosten für Kompressor, Nocke, Auspuff, die div. Kühler und das Fahrwerk rechne ... Naja ... Da kommt der SS dann auch locker auf 80+ - ob alles eingetragen werden kann (falls das wichtig ist) ...

1: zu dem Preis (bzw. leicht teurer) ist einzig der GT-R vergleichbar. Als Import, nicht in der offiziellen Liste. ...zumindest fällt mir nix vergleichbares ein. Shelby ... Nöd würggli, oder?
2: Mängel? Haptik des Innenraums, Spaltmasse ... - C'mon ... "Holz&Leder braucht nicht jeder" Eine deutsche Premiumkarosse, ob 3er oder C Klasse, mit Zweiliter-Vierzylinder kostet mit den entsprechend aufgepeppten Schmankerln auch schon 90 Mille. Oder meinst Du nen gebrauchten Exoten? Da würde der Fahrspass dann richtig teuer ...

Letztlich - schon klar, muss das ein jeder für sich entscheiden. Man braucht solche Entscheide weder schön- noch schlechtreden ...


ZL1, AT, Convertible, M.Y. 2013 - Summit White - T-REX: IF IT AIN'T BLOWN, IT JUST SUCKS!!!
zuletzt bearbeitet 19.11.2012 00:33 | nach oben springen

#11

RE: Meine Probefahrt mit dem Camaro ZL1 (Automatikgetriebe)

in ZL1 19.11.2012 10:06
von Mike 418 SC • Forengott | 1.086 Beiträge

Listenpreis SS ab 48'490 CHF!

enough said



nach oben springen

#12

RE: Meine Probefahrt mit dem Camaro ZL1 (Automatikgetriebe)

in ZL1 19.11.2012 12:56
von hueppi83 • Camaro-Infizierter | 313 Beiträge

Schöner Bericht Mike..


EU-Modell, L99, Summit White, KW V1, VA 20mm Spurplattem, HA 15mm Spurplatten
nach oben springen

#13

RE: Meine Probefahrt mit dem Camaro ZL1 (Automatikgetriebe)

in ZL1 20.11.2012 12:35
von Manu 418 SC • Camaro-Süchtiger | 914 Beiträge

Zitat von Mike 3.70 im Beitrag #9


2. Und nunmal ganz ehrlich: für 90-100k würde ich persönlich andere Fahrzeuge kaufen.
(@Hepp_Hepp )





Ganau, dass Sag ich auch V12

Toller Bericht Mike, aber wo sind die


Drive hybrid i need your Gas
nach oben springen

#14

RE: Meine Probefahrt mit dem Camaro ZL1 (Automatikgetriebe)

in ZL1 20.11.2012 14:37
von Mike 418 SC • Forengott | 1.086 Beiträge

Zitat von hueppi83 im Beitrag #12
Schöner Bericht Mike..


Merci Hueppi






Zitat von Hepp_Hepp im Beitrag #13
Zitat von Mike 3.70 im Beitrag #9


2. Und nunmal ganz ehrlich: für 90-100k würde ich persönlich andere Fahrzeuge kaufen.
(@Hepp_Hepp )



Ganau, dass Sag ich auch V12



Amen!







Zitat von Hepp_Hepp im Beitrag #13

Toller Bericht Mike, aber wo sind die



Hier ist das "Versuchskaninchen":














nach oben springen

#15

RE: Meine Probefahrt mit dem Camaro ZL1 (Automatikgetriebe)

in ZL1 20.11.2012 14:46
von Vulture • Walking Library | 2.894 Beiträge

Sehr schön.. klingt so wie ich es gerne haben will, ZL1, Automat, irgendwas anderes als schwarz diesmal.

Ich mach dann mal n Spendenkonto für mich auf

PS: Für 100k würde ich niemals n V12 kaufen.. V10 würde völlig reichen neue Viper


____________________________

Camaro 2SS/RS (L99, Mexico, Black, Sunroof), Braided Stainless Steel Brake Lines, Custom Door Kick Plates, HUD, LED DLR, BMR 2 Point Strut Tower Brace, Custom Sun Shields, H&R Sway Bar.
nach oben springen

#16

RE: Meine Probefahrt mit dem Camaro ZL1 (Automatikgetriebe)

in ZL1 20.11.2012 15:32
von T-Rex • Fossil | 5.414 Beiträge

Du bist bei Senn probegefahren?

aber hey, das sind nicht 100 K, sondern bei ihm knapp 90, bei Joemann standen 84 an ...

Viper oder gar ein V12 kriegst Du neu aber kaum für dieses Geld, oder?


ZL1, AT, Convertible, M.Y. 2013 - Summit White - T-REX: IF IT AIN'T BLOWN, IT JUST SUCKS!!!
nach oben springen

#17

RE: Meine Probefahrt mit dem Camaro ZL1 (Automatikgetriebe)

in ZL1 20.11.2012 16:36
von Mike 418 SC • Forengott | 1.086 Beiträge

Zitat von Nautilus im Beitrag #16
Du bist bei Senn probegefahren?

aber hey, das sind nicht 100 K, sondern bei ihm knapp 90, bei Joemann standen 84 an ...

Viper oder gar ein V12 kriegst Du neu aber kaum für dieses Geld, oder?




Stimmt - war bei Senn. Fahr dort immer wieder gerne vorbei


Die Preise reichen von 92-99k.

Stimmt, der V12 wäre dann wohl 2nd Hand - Aber würde sich immernoch frischer/hochwertiger anfühlen und mindestens genau solange halten.. Das ist aber meine persönliche Ansicht. Schliesslich soll sich nicht Jeder mein Über-Traumauto kaufen.

... reicht schon, wenn jeder Zweite Camaro fährt



nach oben springen

#18

RE: Meine Probefahrt mit dem Camaro ZL1 (Automatikgetriebe)

in ZL1 20.11.2012 17:05
von T-Rex • Fossil | 5.414 Beiträge

Zitat von Mike 3.70 im Beitrag #17


... reicht schon, wenn jeder Zweite Camaro fährt




- hat was ...

aber hänu - mein Lambo-Kässeli füllt sich auch nur seeeeehr langsam ... bleibe dem Cami wohl noch lange treu ...


ZL1, AT, Convertible, M.Y. 2013 - Summit White - T-REX: IF IT AIN'T BLOWN, IT JUST SUCKS!!!
nach oben springen

#19

RE: Meine Probefahrt mit dem Camaro ZL1 (Automatikgetriebe)

in ZL1 20.11.2012 17:25
von Mike 418 SC • Forengott | 1.086 Beiträge

Zitat von Nautilus im Beitrag #18
Zitat von Mike 3.70 im Beitrag #17


... reicht schon, wenn jeder Zweite Camaro fährt




- hat was ...

aber hänu - mein Lambo-Kässeli füllt sich auch nur seeeeehr langsam ... bleibe dem Cami wohl noch lange treu ...



Nein Danke - Lambo & Ferrari sind mir zu vulgär
Bleibe dem Cami aber sicher auch noch ein Weilchen treu



nach oben springen

#20

RE: Meine Probefahrt mit dem Camaro ZL1 (Automatikgetriebe)

in ZL1 20.11.2012 21:39
von T-Rex • Fossil | 5.414 Beiträge

Zitat von Mike 3.70 im Beitrag #19


Nein Danke - Lambo & Ferrari sind mir zu vulgär
Bleibe dem Cami aber sicher auch noch ein Weilchen treu



yeah - drum wünsche bzw. erhoffe ich mir einfach, dass die "ecolos" nch lange zurückgebunden werden und uns den Spass an der Freud (und den unvernünftigen Träumen) noch lange nicht vergällen ...


ZL1, AT, Convertible, M.Y. 2013 - Summit White - T-REX: IF IT AIN'T BLOWN, IT JUST SUCKS!!!
nach oben springen








Die Foren werden vom Betreiber kostenlos bereitgestellt und gewartet. Der Betreiber verfolgt den Zweck, in gemeinnütziger Weise den Erfahrungsaustausch zwischen Camaro Freunden zu fördern. Die Inhalte dieser Internetpräsenz sind nicht Bestandteil von Chevrolet oder einer Tochtergesellschaft. Markenzeichen, Symbole, sowie Firmennamen sind rechtlich geschützt und werden von uns nur zum Wohle der Rechtsinhaber genutzt. Im Falle von Copyright, Urheber oder Markenrecht Problemen bitten wir Sie, uns umgehend zu informieren. Wir kommen unseren Pflichten nach und werden entsprechendes Material sofort entfernen. Zur Vermeidung unnötiger Rechtsstreitigkeiten und Kosten möchten wir sie bitten uns bereits im Vorfeld zu kontaktieren. Die Kostennote einer anwaltlichen Abmahnung ohne vorhergehende Kontaktaufnahme mit dem Betreiber von camaro2010.de wird im Sinne der Schadensminderungspflicht als unbegründet zurückgewiesen.

Diese Website kann Hyperlinks auf Webseiten Dritter enthalten. Links von dieser Web-Site auf Web-Sites Dritter werden in einem separatem Browser-Fenster geöffnet und nur aus Gründen der Benutzerfreundlichkeit zur Verfügung gestellt. Camaro2010.de distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten dieser Webseiten und macht sich fremde Webseiten und ihre Inhalte nicht zu eigen. Für die Inhalte fremder Websites ist Camaro2010.de nicht verantwortlich. Deren Nutzung erfolgt auf eigenes Risiko des Nutzers. Die Inhalte dieser Website werden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Der Anbieter übernimmt jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte. Die Nutzung der Inhalte der Website erfolgt auf eigene Gefahr des Nutzers. Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des jeweiligen Autors und nicht immer die Meinung des Anbieters wieder. Mit der reinen Nutzung der Website des Anbieters kommt keinerlei Vertragsverhältnis zwischen dem Nutzer und dem Anbieter zustande.





Besucher
26 Mitglieder und 20 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Skowi
Forum Statistiken
Das Forum hat 17537 Themen und 505884 Beiträge.
Besucherrekord: 137 Benutzer (18.05.2016 09:38).