#1

Einfahren...? Hilfe...!!

in Allgemeine Übersicht und Infos 20.07.2012 23:02
von therealsolo • Golf-Schubser | 67 Beiträge

Hallo,
ich hole in ein paar Stunden meinen V8 Schalter ab.
Mit dem Zug hin und dann 400 km mit dem Camaro zurrück.
Der Wagen hat ca. 350 kmdurch Probefahrten runter.

Muss ich irgendwas besonderes beachten bei der ersten Fahrt?
Muss man den Wagen sozusagen "einfahren"....?

Gruss
Mark


zuletzt bearbeitet 20.07.2012 23:02 | nach oben springen

#2

RE: Einfahren...? Hilfe...!!

in Allgemeine Übersicht und Infos 20.07.2012 23:20
von Daytona • Co-Admin | 9.953 Beiträge
nach oben springen

#3

RE: Einfahren...? Hilfe...!!

in Allgemeine Übersicht und Infos 20.07.2012 23:29
von ActionJackson • Golf-Schubser | 159 Beiträge

Dazu gibt es unendlich viele Meinungen.
Mein sehr simpler Rat: Die ersten 1000 Meilen nicht über 4000 rpm drehen lassen.

Laut Chevy ist der Camaro ab Werk "ready to race". Aber ich würde die Sache erst mal ruhig angehen.


2011er Camaro 2SS RS LS3 / Mexico Modell / Victory Red
nach oben springen

#4

RE: Einfahren...? Hilfe...!!

in Allgemeine Übersicht und Infos 21.07.2012 03:19
von AlfaCam2 • Golf-Schubser | 58 Beiträge

Wenn der schon 350km runter hat, gilt nur: nicht heizen, wenn Öl kalt und wie oben gesagt erstmal nicht über 4000. Dann passt das.


nach oben springen

#5

RE: Einfahren...? Hilfe...!!

in Allgemeine Übersicht und Infos 21.07.2012 06:22
von Freddy • Co-Admin | 12.152 Beiträge

Da wichtigste ist das Öl, immer schaun das dass auf Temperatur ist, auch nach dem einfahren.


nach oben springen

#6

RE: Einfahren...? Hilfe...!!

in Allgemeine Übersicht und Infos 21.07.2012 07:46
von therealsolo • Golf-Schubser | 67 Beiträge

Zitat von Freddy im Beitrag #5
Da wichtigste ist das Öl, immer schaun das dass auf Temperatur ist, auch nach dem einfahren.


Was wäre den eine "gute" Temperatur fürs Öl...?
Also Betriebstemperatur...?


nach oben springen

#7

RE: Einfahren...? Hilfe...!!

in Allgemeine Übersicht und Infos 21.07.2012 07:47
von Amokh • VIP | 3.280 Beiträge

wenn er schon 350 km als Probefahrten hat, ist er bestimmt schon eingefahren


Miau ! - ex 2011 SS
nach oben springen

#8

RE: Einfahren...? Hilfe...!!

in Allgemeine Übersicht und Infos 21.07.2012 08:52
von OnkelMatze • Organisator | 8.019 Beiträge

150°F bzw. 80°C


You can hear my car a block away....people move out of the way....fast!
www.onkelmatze.de // www.facebook.com/matthias.berndt.16
nach oben springen

#9

RE: Einfahren...? Hilfe...!!

in Allgemeine Übersicht und Infos 22.07.2012 16:30
von orangeinferno • Camaro-Süchtiger | 513 Beiträge

Zitat von ActionJackson im Beitrag #3
Dazu gibt es unendlich viele Meinungen.
Mein sehr simpler Rat: Die ersten 1000 Meilen nicht über 4000 rpm drehen lassen.

Laut Chevy ist der Camaro ab Werk "ready to race". Aber ich würde die Sache erst mal ruhig angehen.

Laut deutscher Anleitung vom EU-Modell müssen Camaros vor einem Renneinsatz eingefahren werden, und das Hinterachsöl getauscht werden.



nach oben springen

#10

RE: Einfahren...? Hilfe...!!

in Allgemeine Übersicht und Infos 22.07.2012 22:35
von Schwarzberry • Camaro-Infizierter | 298 Beiträge

Hinterachsöl tauschen? Ist da das Öl vom Differential gemeint? Das wäre doch humbug...


Camaro V8 13' EU - 1LE Diffusor/Lenkrad/Schaltknauf, ZL1 NPP + CN 200er, K&N Blackhawk, Simota Oil Catch Can, Folierung Electric Lime Green, Softwareoptimierung by Thomas R.
nach oben springen

#11

RE: Einfahren...? Hilfe...!!

in Allgemeine Übersicht und Infos 23.07.2012 07:41
von OnkelMatze • Organisator | 8.019 Beiträge

Was ist daran Humbug?

ich wechsel meins 1x im Jahr, und da kommt vielleicht ne Brühe raus ...


You can hear my car a block away....people move out of the way....fast!
www.onkelmatze.de // www.facebook.com/matthias.berndt.16
nach oben springen

#12

RE: Einfahren...? Hilfe...!!

in Allgemeine Übersicht und Infos 23.07.2012 18:49
von Schwarzberry • Camaro-Infizierter | 298 Beiträge

Naja wir reden hier von einem geschlossenem System das kein Öl irgendwohin fördert. Insofern da keine Verluste über kaputte Simmerringe vorliegen kommt da weder Schmutz rein noch Öl raus....wie gesagt jetzt ausgehend von nem Neuwagen. Aber selbst bei älteren geht dir nicht das Differential flöten weil da 3 Krümel Dreck reinkommen oder du bissel öl verlierst...fall ich mich irre bitte Aufklären!

Obwohl natürlich fraglich ist was Chevy als "Renneinsatz" sieht...


Camaro V8 13' EU - 1LE Diffusor/Lenkrad/Schaltknauf, ZL1 NPP + CN 200er, K&N Blackhawk, Simota Oil Catch Can, Folierung Electric Lime Green, Softwareoptimierung by Thomas R.
zuletzt bearbeitet 23.07.2012 18:51 | nach oben springen

#13

RE: Einfahren...? Hilfe...!!

in Allgemeine Übersicht und Infos 23.07.2012 19:20
von Tommy25 • Camaro-Süchtiger | 876 Beiträge

Zitat von Schwarzberry im Beitrag #12
Naja wir reden hier von einem geschlossenem System das kein Öl irgendwohin fördert. Insofern da keine Verluste über kaputte Simmerringe vorliegen kommt da weder Schmutz rein noch Öl raus....wie gesagt jetzt ausgehend von nem Neuwagen. Aber selbst bei älteren geht dir nicht das Differential flöten weil da 3 Krümel Dreck reinkommen oder du bissel öl verlierst...fall ich mich irre bitte Aufklären!

Obwohl natürlich fraglich ist was Chevy als "Renneinsatz" sieht...


In dem geschlossenem System arbeiten aber Zahnräder im Diff die schon durch ihre Reibung einander ablagerungen erzeugen die im ungünstigen fall auch grössere beschädigungen auf kurz oder lang hervor rufen können. Humbug ist das nicht was Matze da schreibt. Ob es notwendig ist bleibt hier jedem selbst überlassen, aber bei dem was ich hier gelesen habe werde ich es wohl nicht jedes Jahr aber schon auch Regelmässig mal mit wechseln.
Kostet ja auch nicht die Welt


nach oben springen

#14

RE: Einfahren...? Hilfe...!!

in Allgemeine Übersicht und Infos 23.07.2012 21:38
von Tuex • Walking Library | 2.763 Beiträge

Mit dem Wechsel von Getriebeölen hatte ich bislang nix am Hut. War immer der Meinug, das Zeug hält ein Autoleben lang.
Aber hier bekommt man ja schon ein schlechtes Gewissen, wenn man das die ersten 100k nicht vorhaben sollte .
Mal sehen, wie lange ich mit diesen Gewissensbissen leben kann .


2011er 2SS/RS/LS3/Coupé, cyber gray, 22" BD Summer, Polished Winter Rims, Pedders SC, 25mm Wheel Spacers, Bowtie Deletes, Magnaflow CatBack+Self Made J-Pipes, K&N, Kraftwerk, Tinted Windows, MartinK black Tail Lights & NSL, Whity Oil Cooler, Tower Brace, Simota OCC, BRC, 3.70er
nach oben springen

#15

RE: Einfahren...? Hilfe...!!

in Allgemeine Übersicht und Infos 24.07.2012 08:12
von Schwarzberry • Camaro-Infizierter | 298 Beiträge

Das hab ich dazu noch gefunden: Zusammenfassend bleibt da als Aussage das es beim Neuwagen nicht gewechselt werden muss, auf lange sicht schadet es sicher nicht

Zitat
Meistens handelt es sich beim Öl im Differential um eine sogenannte "Lebenszeitfüllung". Dieser Begriff legt die Vermutung nahe, man müßte im Leben nicht das Öl wechseln - und das ist falsch. Richtig ist, daß das Leben des Differentials zu Ende ist, wenn kein Öl mehr vorhanden ist. Deshalb muß alle 20tkm der Ölstand geprüft werden.

Richtig ist weiterhin, daß auch das Öl im Differential altert und seine Aufgabe nicht mehr vollständig erfüllen kann - also 'raus damit! So alle 100000 km oder nach 10 Jahren sollte man deshalb einen Ölwechsel im Differential durchführen. Es ist teilweise erschreckend, in welchem Zustand die Brühe ist, die da herauskommt.


Camaro V8 13' EU - 1LE Diffusor/Lenkrad/Schaltknauf, ZL1 NPP + CN 200er, K&N Blackhawk, Simota Oil Catch Can, Folierung Electric Lime Green, Softwareoptimierung by Thomas R.
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Camaro Einfahren!!??
Erstellt im Forum Allgemeine Übersicht und Infos von Whitedog
104 21.05.2013 18:22goto
von abart666 • Zugriffe: 13013







Die Foren werden vom Betreiber kostenlos bereitgestellt und gewartet. Der Betreiber verfolgt den Zweck, in gemeinnütziger Weise den Erfahrungsaustausch zwischen Camaro Freunden zu fördern. Die Inhalte dieser Internetpräsenz sind nicht Bestandteil von Chevrolet oder einer Tochtergesellschaft. Markenzeichen, Symbole, sowie Firmennamen sind rechtlich geschützt und werden von uns nur zum Wohle der Rechtsinhaber genutzt. Im Falle von Copyright, Urheber oder Markenrecht Problemen bitten wir Sie, uns umgehend zu informieren. Wir kommen unseren Pflichten nach und werden entsprechendes Material sofort entfernen. Zur Vermeidung unnötiger Rechtsstreitigkeiten und Kosten möchten wir sie bitten uns bereits im Vorfeld zu kontaktieren. Die Kostennote einer anwaltlichen Abmahnung ohne vorhergehende Kontaktaufnahme mit dem Betreiber von camaro2010.de wird im Sinne der Schadensminderungspflicht als unbegründet zurückgewiesen.

Diese Website kann Hyperlinks auf Webseiten Dritter enthalten. Links von dieser Web-Site auf Web-Sites Dritter werden in einem separatem Browser-Fenster geöffnet und nur aus Gründen der Benutzerfreundlichkeit zur Verfügung gestellt. Camaro2010.de distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten dieser Webseiten und macht sich fremde Webseiten und ihre Inhalte nicht zu eigen. Für die Inhalte fremder Websites ist Camaro2010.de nicht verantwortlich. Deren Nutzung erfolgt auf eigenes Risiko des Nutzers. Die Inhalte dieser Website werden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Der Anbieter übernimmt jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte. Die Nutzung der Inhalte der Website erfolgt auf eigene Gefahr des Nutzers. Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des jeweiligen Autors und nicht immer die Meinung des Anbieters wieder. Mit der reinen Nutzung der Website des Anbieters kommt keinerlei Vertragsverhältnis zwischen dem Nutzer und dem Anbieter zustande.





Besucher
5 Mitglieder und 9 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: mugglmenzel
Forum Statistiken
Das Forum hat 17508 Themen und 505396 Beiträge.
Besucherrekord: 137 Benutzer (18.05.2016 09:38).