#1

Einige Fragen

in Allgemeine Übersicht und Infos 29.05.2012 17:52
von Kemmero • Golf-Schubser | 6 Beiträge

Hallo zusammen,

ich habe mich nach langem überlegen dann doch für einen Camaro (V8 MT 2012 Convertible black) entschieden (und gegen einen Mustang GT V8).


Im Internet habe ich gesehen, dass man über Chevrolet ja direkt einen Camaro bestellen kann. Jetzt habe ich mir für morgen direkt einen Termin geben lassen, um mir mal anzuhören, was die guten Leute denn dort dazu so sagen. Die wollen natürlich verkaufen, deswegen bin ich bei euch :-)

Wäre super, wenn ihr mir folgendes beantworten könntet:
- durchsch. Lieferzeit
- Verbrauch bei sparsamer Fahrweise. Bei Chevrolet im Internet habe ich was von 20,9l gelesen und hier wurde schon öfter was von 11l gesagt?!
- Leasing möglich? Erfahrungen damit? (als Firmenwagen)

Und die wohl wichtigste Frage ist, ob es Sinn macht sich den Camaro direkt über Chevrolet hier in Deutschland zu kaufen/leasen. Ich finde den Preis eigentlich garnich so schlecht.

Wäre super, wenn mir auf die schnelle jemand helfen könnte. In der Zeit les ich mal fleißig weiter und guck, was ich mir selbst schon beantworten kann.

Gruß

Daniel


p.s: ich hoffe es ist ok, wenn die Vorstellung als Nutzer später kommt, da ich schon morgen einen Termin bei Chevrolet habe ;-)


nach oben springen

#2

RE: Einige Fragen

in Allgemeine Übersicht und Infos 29.05.2012 18:01
von Tommy25 • Camaro-Süchtiger | 876 Beiträge

Also trotz deines Termins solltest du dich bitte trotzdem Vorstellen.

Zu deinen Fragen, das meiste wirst du selber hier finden:

Die Lieferzeit für das Europamodell ist schon recht lang und dieses Jahr auch nicht mehr zu bekommen, erst ab 2013 wieder bestellbar.
Für Importe sieht das wieder anders aus die sind deutlichst kürzer zu bekommen.

Der Verbrauch ist wie bei allem relativ, du kannst ihn mit 11L wohl bewegen oder eben halt bei 20l, da solltest du nicht viel rechnen, sonst macht das keinen Sinn.

Leasing soll glaube ich möglich sein.

Der preis vom Europamodell ist sicherlich nicht schlecht, aber wie oben geschrieben nicht mehr zu bekommen dieses Jahr.


nach oben springen

#3

RE: Einige Fragen

in Allgemeine Übersicht und Infos 29.05.2012 18:01
von choppers • Walking Library | 2.404 Beiträge

mit EU cami wirds dieses jahr wohl nichts mehr. gibt erst ab 2013 wieder bestellungen. als alternative gibts das us model. unten gibts gute händler!


2012 camaro 2SS RS mexico model. Stock
nach oben springen

#4

RE: Einige Fragen

in Allgemeine Übersicht und Infos 29.05.2012 18:09
von GT-Pro • Camaro-Infizierter | 391 Beiträge

Zitat von Kemmero
ich habe mich nach langem überlegen dann doch für einen Camaro (V8 MT 2012 Convertible black) entschieden (und gegen einen Mustang GT V8).


Kann ich verstehen. Hier sind einige Umsteiger zu finden, zu Recht


Zitat von Kemmero
Im Internet habe ich gesehen, dass man über Chevrolet ja direkt einen Camaro bestellen kann. Jetzt habe ich mir für morgen direkt einen Termin geben lassen, um mir mal anzuhören, was die guten Leute denn dort dazu so sagen. Die wollen natürlich verkaufen, deswegen bin ich bei euch :-)


Dann hoffe ich mal, dass Dein Gesprächspartner welche nach Deinem Gusto vorrätig bzw. verbindlich im Vorlauf hat. Aaron, Autohaus Rüschkamp in Lünen, hier aus dem Forum hat m.E. noch ein paar Wagen in der Hinterhand.

Zitat von Kemmero
- durchsch. Lieferzeit


wenn er lieferbar wäre, 4-6 Monate

Zitat von Kemmero
- Verbrauch bei sparsamer Fahrweise. Bei Chevrolet im Internet habe ich was von 20,9l gelesen und hier wurde schon öfter was von 11l gesagt?!


Wenn Du Dich das wirklich fragen musst, lautet die Antwort "zu viel". Einen Camaro (oder Mustang oder Challenger...) bewegt man nicht mit dem primären Gedanken an den Verbrauch. Der Spaß ist einem i.d.R. 15 Liter und mehr wert.

Zitat von Kemmero
- Leasing möglich? Erfahrungen damit? (als Firmenwagen)
Yep, geht.

[quote="Kemmero"]Und die wohl wichtigste Frage ist, ob es Sinn macht sich den Camaro direkt über Chevrolet hier in Deutschland zu kaufen/leasen. Ich finde den Preis eigentlich garnich so schlecht.


Der Preis ist super, insbesondere angesichts des aktuellen US$-Kurses. Die Vor- und Nachteile der Euro-Version werden hier schon hundertfach beleuchtet. Mein persönliches Fazit: Hauptsache Camaro.

Zitat von Kemmero
p.s: ich hoffe es ist ok, wenn die Vorstellung als Nutzer später kommt, da ich schon morgen einen Termin bei Chevrolet habe ;-)


Für drei Sätze sollte die Zeit aber doch schon noch da sein, oder?



http://www.just-v8.com


nach oben springen

#5

RE: Einige Fragen

in Allgemeine Übersicht und Infos 29.05.2012 18:18
von VauMann • VIP | 4.836 Beiträge

Herzlich im Forum und viel Erfolg morgen
ABER
search.php
es steht hier schon alles mehrfach und gut erklärt.
Nutze den Abend, daß Du morgen gut vorbereitet bist, der Verkäufer hat oft keine Ahnung

Vorstellung neuer Mitglieder
"Wichtig", lesen bevor ein neues Thema im Vorstellungsbereich erstellt wird!!!!


Carpe Diem ! Tür zu, Schlüssel drehen und gut!
1SS - cybergray - LS3 - WHIPPLE supercharged ... und alles mit TüV & Er schluckt !
nach oben springen

#6

RE: Einige Fragen

in Allgemeine Übersicht und Infos 29.05.2012 22:19
von Jojo • Forengott | 1.568 Beiträge

Wenn du die deutschen EU Camaro Händler der Reihe nach abtelefonierst findest du auch bestimmt dies Jahr noch ein EU Modell, hat sich hier ja schon öfter gezeigt das da noch einige irgendwo rumstehen.


02.10.12 Touchdown
<--- V8 und macht trotzdem Spass
nach oben springen

#7

RE: Einige Fragen

in Allgemeine Übersicht und Infos 30.05.2012 18:43
von maniaxx • Golf-Schubser | 93 Beiträge

falls du dieses jahr noch ein eu modell bekommen solltest, kannst du aber davon ausgehen mehr als den listenpreis zu zahlen. wobei ich denke dass du dieses jahr keinen mehr bekommen wirst. dennoch viel glück und im forum


waiting for Camaro Convertible....


nach oben springen

#8

RE: Einige Fragen

in Allgemeine Übersicht und Infos 30.05.2012 19:55
von Blackcat • Golf-Schubser | 121 Beiträge

ich habe mich nach langem überlegen dann doch für einen Camaro (V8 MT 2012 Convertible black) entschieden (und gegen einen Mustang GT V8).

Genauso so einen fahre ich seit einer Woche, ist der Hammer! Verbrauch bei 120 km/h 11,5 l, wenn man "brüllen" lässt (viel besser), 17 l. Gehört dazu!


nach oben springen

#9

RE: Einige Fragen

in Allgemeine Übersicht und Infos 31.05.2012 09:00
von Adler • Camaro-Süchtiger | 830 Beiträge

Da Du ja ein Cabrio suchst, sollten die Chancen höher sein noch irgendwo bei einem Händler einen Vorläufer oder Ausstelliungsstück zu bekommen.
Ich glaube sogar, dass man Cabrios noch auf Wunsch bestellen kann. Nur die Coupés sind für 2012 nicht mehr bestellbar.

Als Lieferzeit solltest Du aber mit 6 Monaten rechnen: also passend zum Winter

Zum Verbrauch: ich brauche mit meinem L99 (mit aktiver Zylinderabschaltung!) Coupé fast immer 13,5l/100km zwischen den Tankintervallen.


-------------------------------------------------------
Tesla Model S seit März 2014, Camaro SS bis Oktober 2013
zuletzt bearbeitet 31.05.2012 09:01 | nach oben springen

#10

RE: Einige Fragen

in Allgemeine Übersicht und Infos 31.05.2012 09:52
von LeGone • Golf-Schubser | 8 Beiträge

Versuche es mal in Wiesbaden - Delta Automobile.
Soweit ich weiss, haben sie dort noch welche im Vorlauf.

Vielleicht haben sie dort ja einen passenden Camaro für Dich.


zuletzt bearbeitet 31.05.2012 09:53 | nach oben springen

#11

RE: Einige Fragen

in Allgemeine Übersicht und Infos 31.05.2012 10:01
von GT-Pro • Camaro-Infizierter | 391 Beiträge

Alleine hier: Rüschkamp Camaro Stock 4 Cabrios (3 davon im Vorlauf)



http://www.just-v8.com


nach oben springen

#12

RE: Einige Fragen

in Allgemeine Übersicht und Infos 31.05.2012 12:35
von Kemmero • Golf-Schubser | 6 Beiträge

Danke erstmal für die vielen Rückmeldungen und Hilfen !

Also in Essen stand noch ein weißer Coupe, welcher zwar auch gut aussah, aber n Convertible sollte es schon sein. Es sind auch noch zwei weitere im Vorlauf, aber leider keiner, der passt.

Ich habe dann mal alle Camaro Händler in der Nähe angerufen und vor allem beim Autohaus Hermann Wiens kommen wohl in der nächsten Zeit noch viele rein (20 bestellt aus dem EU-Raum) und da könnte auch einer für mich dabei sein . Leider weiß er erst in einigen Tagen, was für Wagen es genau sind.

In Essen hat Chevrolet mir vorab schonmal ein Leasing Angebot gemacht über welches ich ein wenig erstaunt war. Meine Frau zahlt für Ihren X1 (ca. 63000€ Liste) bei 10000km/Jahr, ohne Anzahlung 400€/Monat an Leasinggebühren.

Der Camaro soll jetzt folgendes kosten:

Endsumme : 38.655,72,- €
Fahrleistung / Jahr : 10.000 km
Sonderzahlung : keine
Laufzeit : 36 Monate
Restwert : 16.135,15,- € (41,75%)

monatliche Rate : 772,97,- €

Jetzt habe ich hier irgendwo im Forum schon gelesen, dass man bloß kein Restwert Leasing machen sollte. Welche Alternative gibts dazu denn? Wäre super, wenn einer mal seine Leasing Raten posten könnte, so als Vergleich, da mir der Preis schon extrem hoch erscheint. Man muss ja noch die 1% vom Listenpreis draufrechnen.

Die Alternative für mich wäre bis zum Herbst zu warten und das 2013er Modell vorzubestellen. Leider habe ich da von allen Chevrolet Händlern auch unterschiedliches gehört.... Die einen sagen man kann die Wagen bereits ab Herbst vorbestellen und die anderen, dass es erst am 1.1. geht..


nach oben springen

#13

RE: Einige Fragen

in Allgemeine Übersicht und Infos 31.05.2012 15:04
von Adler • Camaro-Süchtiger | 830 Beiträge

Zitat von Kemmero

In Essen hat Chevrolet mir vorab schonmal ein Leasing Angebot gemacht über welches ich ein wenig erstaunt war. Meine Frau zahlt für Ihren X1 (ca. 63000€ Liste) bei 10000km/Jahr, ohne Anzahlung 400€/Monat an Leasinggebühren.

Der Camaro soll jetzt folgendes kosten:

Endsumme : 38.655,72,- €
Fahrleistung / Jahr : 10.000 km
Sonderzahlung : keine
Laufzeit : 36 Monate
Restwert : 16.135,15,- € (41,75%)

monatliche Rate : 772,97,- €



38.655,- Euro für das Cabrio? Das ist aber ein sehr guter Preis! Oder geht es hier um Nettopreise?

Ich fahre meinen Camaro auch als Firmenwagen und hatte bisher auch immer geleast. Aber die Leasingraten (mein Angebot war noch deutlich höher als Deines!) haben mich dazu bewogen den Wagen bar zu bezahlen.
Bei Deinen o.g. Raten hätte ich mir das aber nochmal überlegt Die sind gar nicht so schlecht.
BMW (und auch Audi) machen allerdings extrem niedrige Leasigangebote. Da kommt ein "normaler" Finanzierer nicht mit.

Zitat von Kemmero
Jetzt habe ich hier irgendwo im Forum schon gelesen, dass man bloß kein Restwert Leasing machen sollte. Welche Alternative gibts dazu denn?


Kilometer-Leasing! Bist Du denn sicher, dass Dein o.g. Angebot kein Kilometer-Leasing ist? Nur weil ein Restwert angegeben wird, heisst das nicht, dass es sich um Restwert-Leasing handelt.

Zitat von Kemmero
. Man muss ja noch die 1% vom Listenpreis draufrechnen.


Aber nicht auf die Leasingraten!? Du musst 1% vom Listenpreis monatlich "versteuern" (+ 0,03% pro Entfernungskilometer Wohnung/Arbeitsstätte).


-------------------------------------------------------
Tesla Model S seit März 2014, Camaro SS bis Oktober 2013
zuletzt bearbeitet 31.05.2012 15:05 | nach oben springen

#14

RE: Einige Fragen

in Allgemeine Übersicht und Infos 31.05.2012 17:21
von Deba1981 • Walking Library | 2.359 Beiträge

Leasen macht nur Sinn wenn du den Wagen nicht behalten willst, ansonsten verbrennst du Geld.



nach oben springen

#15

RE: Einige Fragen

in Allgemeine Übersicht und Infos 31.05.2012 18:57
von Radford • Camaro-Süchtiger | 557 Beiträge

Zitat von Kemmero
Danke erstmal für die vielen Rückmeldungen und Hilfen !

Also in Essen stand noch ein weißer Coupe, welcher zwar auch gut aussah, aber n Convertible sollte es schon sein. Es sind auch noch zwei weitere im Vorlauf, aber leider keiner, der passt.

Ich habe dann mal alle Camaro Händler in der Nähe angerufen und vor allem beim Autohaus Hermann Wiens kommen wohl in der nächsten Zeit noch viele rein (20 bestellt aus dem EU-Raum) und da könnte auch einer für mich dabei sein . Leider weiß er erst in einigen Tagen, was für Wagen es genau sind.

In Essen hat Chevrolet mir vorab schonmal ein Leasing Angebot gemacht über welches ich ein wenig erstaunt war. Meine Frau zahlt für Ihren X1 (ca. 63000€ Liste) bei 10000km/Jahr, ohne Anzahlung 400€/Monat an Leasinggebühren.

Der Camaro soll jetzt folgendes kosten:

Endsumme : 38.655,72,- €
Fahrleistung / Jahr : 10.000 km
Sonderzahlung : keine
Laufzeit : 36 Monate
Restwert : 16.135,15,- € (41,75%)

monatliche Rate : 772,97,- €

Jetzt habe ich hier irgendwo im Forum schon gelesen, dass man bloß kein Restwert Leasing machen sollte. Welche Alternative gibts dazu denn? Wäre super, wenn einer mal seine Leasing Raten posten könnte, so als Vergleich, da mir der Preis schon extrem hoch erscheint. Man muss ja noch die 1% vom Listenpreis draufrechnen.

Die Alternative für mich wäre bis zum Herbst zu warten und das 2013er Modell vorzubestellen. Leider habe ich da von allen Chevrolet Händlern auch unterschiedliches gehört.... Die einen sagen man kann die Wagen bereits ab Herbst vorbestellen und die anderen, dass es erst am 1.1. geht..



einen x1 für 63.000,- Euronen und für 400 Euro ?, dann nimm noch einen. Ein 740 D, der ungefähr das doppelte von dem x1 kostet, liegt bei ca. 1.450,- Euro netto Leasing. Hier stimmt was nicht.


bigger is better and too much is just enough
nach oben springen

#16

RE: Einige Fragen

in Allgemeine Übersicht und Infos 31.05.2012 21:55
von SuperNatural • Golf-Schubser | 24 Beiträge

Hey,
also die Leasingraten sind echt okay. Die Raten sind sogar noch besser, als ich meinen dort gekauft hatte. Vor allem hört sich der Restwert gut an.Werde meinen Camaro wohl in 4-5 Wochen in Essen abholen können.
Gruss Andre aus Essen


nach oben springen









Die Foren werden vom Betreiber kostenlos bereitgestellt und gewartet. Der Betreiber verfolgt den Zweck, in gemeinnütziger Weise den Erfahrungsaustausch zwischen Camaro Freunden zu fördern. Die Inhalte dieser Internetpräsenz sind nicht Bestandteil von Chevrolet oder einer Tochtergesellschaft. Markenzeichen, Symbole, sowie Firmennamen sind rechtlich geschützt und werden von uns nur zum Wohle der Rechtsinhaber genutzt. Im Falle von Copyright, Urheber oder Markenrecht Problemen bitten wir Sie, uns umgehend zu informieren. Wir kommen unseren Pflichten nach und werden entsprechendes Material sofort entfernen. Zur Vermeidung unnötiger Rechtsstreitigkeiten und Kosten möchten wir sie bitten uns bereits im Vorfeld zu kontaktieren. Die Kostennote einer anwaltlichen Abmahnung ohne vorhergehende Kontaktaufnahme mit dem Betreiber von camaro2010.de wird im Sinne der Schadensminderungspflicht als unbegründet zurückgewiesen.

Diese Website kann Hyperlinks auf Webseiten Dritter enthalten. Links von dieser Web-Site auf Web-Sites Dritter werden in einem separatem Browser-Fenster geöffnet und nur aus Gründen der Benutzerfreundlichkeit zur Verfügung gestellt. Camaro2010.de distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten dieser Webseiten und macht sich fremde Webseiten und ihre Inhalte nicht zu eigen. Für die Inhalte fremder Websites ist Camaro2010.de nicht verantwortlich. Deren Nutzung erfolgt auf eigenes Risiko des Nutzers. Die Inhalte dieser Website werden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Der Anbieter übernimmt jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte. Die Nutzung der Inhalte der Website erfolgt auf eigene Gefahr des Nutzers. Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des jeweiligen Autors und nicht immer die Meinung des Anbieters wieder. Mit der reinen Nutzung der Website des Anbieters kommt keinerlei Vertragsverhältnis zwischen dem Nutzer und dem Anbieter zustande.





Besucher
45 Mitglieder und 27 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: jboehe
Forum Statistiken
Das Forum hat 17528 Themen und 505698 Beiträge.
Besucherrekord: 137 Benutzer (18.05.2016 09:38).