#141

Erkennungsmerkmale 5er-Cabrio Verdeck verstärkt oder noch im Originalzustand?

in Cabrio 26.09.2017 18:16
von Guido_CH • Golf-Schubser | 1 Beitrag

Hallo zusammen

Immer mehr Cabrios der 5. Generation werden zum Verkauf angeboten…

Meine Frage:
- Wie kann ich als Laie erkennen ob die Verdeckbügel und die geänderten Seitenführungen bereits installiert wurden oder das Ganze noch im Originalzustand ist? Ich verstehe die Voten so, dass bei Modelljahr < 2014 die Verstärkung installiert sein sollte - auch wenn das Verdeck bis jetzt fehlerfrei funktioniert(e).

Bei einem Occasion-Kauf wird die Garantiefrist abgelaufen sein und die im Thread «Defektes Cabrio-Verdeck» aufgeführten Kostenschätzungen einer präventiven Verstärkung oder einer Reparatur sind hoch...

Ich fahre sofern es das Wetter zulässt bei Temperaturen über 10 Grad fast nur «oben ohne» herum. Die Heizung in meinem 4. Gen Camaro ist super, so dass ich bei geschlossener Seitenscheibe ohne Frieren bei 5 Grad Aussentemperatur mit 100km/h «cruisen» kann. Das Verdeck betätige ich mindestens 300 mal im Jahr – mein aktueller 4er Camaro hat eine sehr einfache Verdeckmechanik und verkraftet sehr viel... Ein öffnen oder schliessen des Verdecks bis 30km/h in "vernünftigen" Schräglagen ist absolut kein Problem.

- Sind die 5er Cabrio-Verdecke wirklich so "heikel" oder mache ich mir eine falsche Meinung aufgrund von Berichten einer betroffenen Minderheit aller 5.Gen-Cabriofahrer?
- Verkraftet die 5. Generation eine solche oben skizzierte angestrebte Nutzung oder empfehlt Ihr mir bei dieser Ausgangslage mich auf die 6. Generation zu konzentrieren?

Vielen Dank im Voraus für Eure diesbezüglichen Erfahrungen, Einschätzungen, Empfehlungen.
Liebe Grüsse aus der Westschweiz.


nach oben springen

#142

RE: Erkennungsmerkmale 5er-Cabrio Verdeck verstärkt oder noch im Originalzustand?

in Cabrio 26.09.2017 18:57
von Daytona • Co-Admin | 11.308 Beiträge

In den vorhandenen Thread verschoben @Guido_CH


EU Modell LS7, Transformers Edition einer von 371
http://youtu.be/E8LGL7ON1Rg
http://youtu.be/ZQ__Da-rz6E
https://youtu.be/N4Ia-rxu9Nk
nach oben springen

#143

RE: Erkennungsmerkmale 5er-Cabrio Verdeck verstärkt oder noch im Originalzustand?

in Cabrio 27.09.2017 09:00
von Kafuzke • Gespaltene Persönlichkeit | 3.910 Beiträge

Mein Verdeck ist noch original und tut es. Allerdings hat es in den 37tkm vermutlich noch keine 300 Öffnungen hinter sich.


VG
Sascha
Klick for Pic
nach oben springen

#144

RE: Erkennungsmerkmale 5er-Cabrio Verdeck verstärkt oder noch im Originalzustand?

in Cabrio 27.09.2017 09:19
von Pfützenpirat • Camaro-Infizierter | 282 Beiträge

@Kafuzke


Sascha, der Schalter zum Öffnen und Schließen befindet sich oben in der Mitte, neben der Innenraumbeleuchtung.

Mein Dach wird ständig auf und zugemacht, wenn das Verdeck nicht feucht ist.


nach oben springen

#145

RE: die Ursache des verbogenen Bügels

in Cabrio 30.09.2017 19:26
von Pfützenpirat • Camaro-Infizierter | 282 Beiträge

@Thommy

Zitat von Thommy im Beitrag #140
Reibe mal die Teile dünn mit Silikonfett ein. Dann fluppt das wieder.



Hab ich gemacht. Funktioniert Danke


nach oben springen

#146

RE: die Ursache des verbogenen Bügels

in Cabrio 17.12.2017 12:28
von alexander331 • Golf-Schubser | 14 Beiträge

Hallo,
vor dem Camarokauf hab ich zum Cabrio noch eine dringende Frage, eigentlich genau die, die Guido_CH fünf Beiträge weiter oben gepostet hat.

Und noch ein paar Zusatzfragen, wurden die EU Cabriodächer im Rahmen eines Rückrufes bei jedem Cabrio gemacht, oder nur bei denen, die Probleme gemacht haben?
Ab welchem Baudatum wurden die verbesserten Bügel verwendet und ist das eine deutliche Verbesserung ?
Obwohl ich unbedingt einen 2012 will, würde ich ein späteres Baujahr nehmen, wenn ich dann keine Sorgen wegen der Verdeckmechanik haben müsste.

Und letztendlich, wen ein Dach seit Jahren einwandfrei funktioniert, ist man dann auf der sicheren Seite oder gehen die Dächer mit einer hohen Wahrscheinlichkeit alle kaputt. Betrifft natürlich nur die hier beschriebene Problematik.

Kann man davon ausgehen, wenn ein Auto wochenlang im Regen gestanden hat und der Innenraum und Fußraum trocken geblieben sind, das Dach und die Bügel in Ordnung sind ?

Viele Grüße
Dennis


nach oben springen

#147

RE: die Ursache des verbogenen Bügels

in Cabrio 17.12.2017 13:51
von Pfützenpirat • Camaro-Infizierter | 282 Beiträge

Zitat von alexander331 im Beitrag #146
wurden die EU Cabriodächer im Rahmen eines Rückrufes bei jedem Cabrio gemacht, oder nur bei denen, die Probleme gemacht haben?


Es gab nie eine Rückrufaktion. Es wurden nur die Verdecke repariert, die kaputt waren. Ob via Hersteller Garantie oder auf eigene Kosten war vermutlich individuell verschieden.


Zitat
Ab welchem Baudatum wurden die verbesserten Bügel verwendet



Ab Modelljahr 2014. Wenn Du allerdings genau gelesen hättest, wäre Dir aufgefallen, dass der Bügel nie die Ursache, sondern das leidtragende Bauteil war.

Zitat
und ist das eine deutliche Verbesserung ?



Diese Frage macht keinen Sinn. Die Verdeckmechanik funktioniert entweder einwandfrei oder sie ist defekt. Das ist erstaunlichweise unabhängig vom Baujahr. Es gibt 2012er, deren Verdeck von Anfang an funktioniert.

Zitat
Obwohl ich unbedingt einen 2012 will, würde ich ein späteres Baujahr nehmen, wenn ich dann keine Sorgen wegen der Verdeckmechanik haben müsste.



Wenn Du einen 2012er mit intaktem Verdeck findest, warum solltest Du Ich dagegen entscheiden? Kaputtgehen kann immer etwas unabhängig davon ob MY2012 oder MY2014. Sollte es beim 2012er noch das erste Verdeck sein, hat es halt insgesamt mindestens 2 Jahre mehr auf dem Buckel. Allerdings macht es wiederum einen Unterschied, ob das Fahrzeug jahraus jahrein unter der Laterne stand oder ein Schönwetterfahrzeug mit Garagenplatz war.

Zitat
Und letztendlich, wen ein Dach seit Jahren einwandfrei funktioniert, ist man dann auf der sicheren Seite oder gehen die Dächer mit einer hohen Wahrscheinlichkeit alle kaputt. Betrifft natürlich nur die hier beschriebene Problematik.



Glaskugeln gerieben.... Sie sagt, keine Seite sicher.....
Lies nochmal, was Du da geschrieben hast..... Wir können nur unsere (selbstgemachten) Erfahrungen aus der Vergangenheit beschreiben. In die Zukunft kann keiner blicken.

Zitat
Kann man davon ausgehen, wenn ein Auto wochenlang im Regen gestanden hat und der Innenraum und Fußraum trocken geblieben sind, das Dach und die Bügel in Ordnung sind ?



Entweder das Dach ist dicht oder es ist es nicht. Einen defekten Bügel erkennt man sofort. Dadurch ist aber das Dach nicht automatisch undicht.
Ein defekter Bügel verursacht keine Undichtigkeit, sondern entweder ein defekter Wassersack unter dem defekten Bügel oder defekter Verdeckstoff selbst.
Wiederum kann z. B. der Bügel heil sein, jedoch der Wassersack defekt. Dazu findest Du hier im Forum auch detaillierte Informationen.

Kleine Empfehlung vor / für den Kauf - ein mindestens 4 stelliges finanzielles Polster in der Hinterhand zu haben, macht durchaus Sinn.
Ich persönlich betrachte den Camaro 5th Gen insgesamt als ziemlich unproblematisch mit kleinen liebenswerten Macken, die bei meinem aber nicht die Funktion des Fahrzeugs beeinträchtigen. Die gestehe ich ihm einfach zu.


nach oben springen

#148

RE: die Ursache des verbogenen Bügels

in Cabrio 17.12.2017 14:39
von alexander331 • Golf-Schubser | 14 Beiträge

vielen dank @ pfützenpirat,

warst du bei Rüschkamp im Lünen zur Reparatur ?
Für mich als Dortmunder wärs ja schon mal gut, wenigstens eine Adresse für eine derartige Reparatur in der Nähe zu haben. Für den Fall der Fälle. Wenn die das in drei Stunden erledigen kann es ja nicht die Welt kosten, also so um 1500 Euro.
Das wär mir das Cabi fahren wert, nur wenn das so in Richtung 3000 Euro geht würd ich doch Coupe fahren.


nach oben springen

#149

RE: die Ursache des verbogenen Bügels

in Cabrio 17.12.2017 16:34
von Pfützenpirat • Camaro-Infizierter | 282 Beiträge

Ja, in Lünen.

Wenn Coupe, dann Challenger.


zuletzt bearbeitet 17.12.2017 16:35 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
2 Fragen zu Vmax Cabrio V8 & Chevrolet Logo
Erstellt im Forum Allgemeine Übersicht und Infos von Filou-SH
25 28.06.2017 21:19goto
von Rennsemmel2017 • Zugriffe: 2895
6th Gen Camaro Cabrio vs Unterhaltskosten
Erstellt im Forum Allgemeine Übersicht und Infos von Bashier
41 14.07.2016 06:31goto
von Kafuzke • Zugriffe: 5393
Klappern des Verdecks
Erstellt im Forum Cabrio von ollihimself
5 01.09.2014 20:33goto
von JayJay • Zugriffe: 538
Verdeck schliesst langsam bzw. der Elektro Motor gibt bei der hälfte auf
Erstellt im Forum Cabrio von TBNY
18 19.10.2012 09:34goto
von manni • Zugriffe: 629







Die Foren werden vom Betreiber kostenlos bereitgestellt und gewartet. Der Betreiber verfolgt den Zweck, in gemeinnütziger Weise den Erfahrungsaustausch zwischen Camaro Freunden zu fördern. Die Inhalte dieser Internetpräsenz sind nicht Bestandteil von Chevrolet oder einer Tochtergesellschaft. Markenzeichen, Symbole, sowie Firmennamen sind rechtlich geschützt und werden von uns nur zum Wohle der Rechtsinhaber genutzt. Im Falle von Copyright, Urheber oder Markenrecht Problemen bitten wir Sie, uns umgehend zu informieren. Wir kommen unseren Pflichten nach und werden entsprechendes Material sofort entfernen. Zur Vermeidung unnötiger Rechtsstreitigkeiten und Kosten möchten wir sie bitten uns bereits im Vorfeld zu kontaktieren. Die Kostennote einer anwaltlichen Abmahnung ohne vorhergehende Kontaktaufnahme mit dem Betreiber von camaro2010.de wird im Sinne der Schadensminderungspflicht als unbegründet zurückgewiesen.

Diese Website kann Hyperlinks auf Webseiten Dritter enthalten. Links von dieser Web-Site auf Web-Sites Dritter werden in einem separatem Browser-Fenster geöffnet und nur aus Gründen der Benutzerfreundlichkeit zur Verfügung gestellt. Camaro2010.de distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten dieser Webseiten und macht sich fremde Webseiten und ihre Inhalte nicht zu eigen. Für die Inhalte fremder Websites ist Camaro2010.de nicht verantwortlich. Deren Nutzung erfolgt auf eigenes Risiko des Nutzers. Die Inhalte dieser Website werden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Der Anbieter übernimmt jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte. Die Nutzung der Inhalte der Website erfolgt auf eigene Gefahr des Nutzers. Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des jeweiligen Autors und nicht immer die Meinung des Anbieters wieder. Mit der reinen Nutzung der Website des Anbieters kommt keinerlei Vertragsverhältnis zwischen dem Nutzer und dem Anbieter zustande.





Besucher
40 Mitglieder und 14 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Hellge77
Forum Statistiken
Das Forum hat 19927 Themen und 547200 Beiträge.
Besucherrekord: 148 Benutzer (20.12.2016 15:00).