#101

RE: Defektes Cabrio-Verdeck

in Cabrio 30.03.2015 20:07
von Pfützenpirat • Camaro-Infizierter | 273 Beiträge

Normalerweise wird ein schriftlicher Garantieantrag seitens der Werkstatt gestellt. Die Werkstatt selbst entscheidet nicht selbstständig, ob ein Garantie- oder Kulanzfall vorliegt. Aus der Erfahrung heraus wissen die Jungs jedoch vorab, ob die Problematik bei Chevy bekannt ist und ob demzufolge mit Garantie gerechnet werden kann. Dein Fall ist m. M. n. definitiv ein Garantiefall.
Die Teile aus Schweden sind oft innerhalb von 2-3 Tagen an Ort und Stelle.

In der Bedienungsanleitung steht, dass die Hydraulikpumpe des Verdecks ab einer Außentemperatur von 0 °C und kälter elektronisch gesperrt ist. Das Verdeck wird nicht öffnen. Probiert habe ich das nicht. Zusätzlich steht geschrieben, dass man das Verdeck bei kälteren Temperaturen nicht öffnen soll. Leider läßt uns Chevy im Trüben fischen, was unter kälteren Temperaturen zu verstehen ist.

Wie der Themenersteller auf der ersten Seite bereits richtig geschrieben hat:

- der Bügel verbiegt sich wenn, dann beim Öffnen -> korrekt
- der neue modifizierte Bügel hält nicht -> korrekt
- die Verdeckarme laufen beim Schließen nie 100% parallel, vermutlich aufgrund der unterschiedlichen Leitungslängen von der Pumpe


Der Verdeckmechanismus ist unter gewissen Rahmenbedingungen extrem sensibel. Deshalb habe ich für mich aus leidlicher Erfahrung entschieden, dass ich das Verdeck nicht betätigen werde, wenn meine Außentemperaturanzeige eine bestimmte Temperatur unterschreitet. Welche das ist, muss jeder für sich selbst entscheiden.
Das geht mal ganz flott in der Garage, die aus der Nacht heraus noch kalt ist, während draußen schon die Sonne strahlt und wärmt.


zuletzt bearbeitet 30.03.2015 20:10 | nach oben springen

#102

RE: Defektes Cabrio-Verdeck

in Cabrio 13.04.2015 22:45
von US_COW_BOY • Golf-Schubser | 70 Beiträge

Mein Cabrio 2012 hat auch das allseits bekannte problem mit den verbogenen Bügel,war deshalb bei einem Chevrolet Händler dessen Namen ich nicht nennen will in Horgau .Die erste frage war ob ich das Auto bei ihnen gekauft habe was nicht der fall ist da es ein Neuwagen Import aus USA ist.
Da gibt es keine Garantie oder Kullanz hat er gemeint ,hat nicht mal nachgefragt bei GM.
Die wollen nur Neuwagen verkaufen und waren nicht sonderlich interressiert an meinem Problem.
Hab jetzt mal eine E-Mail an camaro europe verschickt,hoffe daß die sich wenigstens melden.
Wer hat sein Verdeck schon reparieren lassen und wo,auseinanderbauen ist ja nicht das Problem,aber alles wieder zusammen bauen schon eher.
Das trau ich mir dann doch nicht zu.


nach oben springen

#103

RE: Defektes Cabrio-Verdeck

in Cabrio 14.04.2015 20:31
von CC6200 • Golf-Schubser | 22 Beiträge

Zitat von US_COW_BOY im Beitrag #102
Mein Cabrio 2012 hat auch das allseits bekannte problem mit den verbogenen Bügel,
Wer hat sein Verdeck schon reparieren lassen und wo,auseinanderbauen ist ja nicht das Problem,aber alles wieder zusammen bauen schon eher.
Das trau ich mir dann doch nicht zu.


Da hast du absolut recht !
Letztes Jahr über 4 Wochen am Stück wegen Wassereinbruch in der Werkstatt,
dann den Fehler gemacht die Karre einmal im Regen stehen zu lassen, jetzt wieder in der Werkstatt, erwartete Dauer ca. 5 Wochen,
aber das ist kein zugesicherter Endtermin !
Die Dauer der Werkstattaufenhalte nähern sich langsam der Lieferzeit.

Die Gewährleistungsdauer ist seit diesem Monat nur noch Historie !
Ab sofort darf ich für den Pfusch auch noch bezahlen !

Viel Spass dabei, "Geh zu Chevrolet, da bekommst du geholfen"
Nie wieder, ich glaube ich schau jetzt doch mal nach ´ner schnuckeligen Alternative.


nach oben springen

#104

RE: Defektes Cabrio-Verdeck

in Cabrio 15.04.2015 22:14
von US_COW_BOY • Golf-Schubser | 70 Beiträge

Wenn du ein US Import hast lassen sie dich im Regen stehen.
Hab gerade diese Nachricht bekommen.
Wir bedauern, dass es mit Ihrem Camaro zu Problemen gekommen ist. Bei Ihrem Fahrzeug mit der VIN XXXXXXXX handelt es sich jedoch um ein US-Modell, welches nicht für den europäischen Markt bestimmt ist. Die Herstellergarantie ist stets nur auf dem Markt gültig, für den das Fahrzeug produziert wurde. Ihr Camaro hat daher leider keine gültige Herstellergarantie in Europa.
Das heißt du musst die kosten selber tragen ,was für eine Sch.....von wegen Kulanz,


nach oben springen

#105

RE: Defektes Cabrio-Verdeck

in Cabrio 15.04.2015 22:39
von challenger07 • Forengott | 1.248 Beiträge

Zitat von US_COW_BOY im Beitrag #102
Mein Cabrio 2012 hat auch das allseits bekannte problem mit den verbogenen Bügel,war deshalb bei einem Chevrolet Händler dessen Namen ich nicht nennen will in Horgau .Die erste frage war ob ich das Auto bei ihnen gekauft habe was nicht der fall ist da es ein Neuwagen Import aus USA ist.
Da gibt es keine Garantie oder Kullanz hat er gemeint ,hat nicht mal nachgefragt bei GM.
Die wollen nur Neuwagen verkaufen und waren nicht sonderlich interressiert an meinem Problem.


Ich kenne die Firma in Horgau nicht persönlich, aber ein durchaus positiver Ruf eilt ihr voraus. Letztendlich wäre ich etwas vorsichtiger mit solchen Äusserungen denn die haben ja wohl recht gehabt mit ihrer Aussage. Umsonst arbeitet wohl keine Firma, auch nicht die Fa. Steppe.


2014er LS3 Cabrio, 25er Spurplatten rundum, Felgen mattschwarz, Embleme gedippt, K&N Luftfilter, BBK Catback, Magnuson Heartbeat Supercharger,
200er Kats von Whity,
Software Perfektionierung by RauPower
nach oben springen

#106

RE: Defektes Cabrio-Verdeck

in Cabrio 16.04.2015 00:10
von US_COW_BOY • Golf-Schubser | 70 Beiträge

Ob die recht hatten oder nicht ist doch wohl egal,mein eindruck war nicht der beste und dazu stehe ich, brauch also nicht vorsichtig sein mit meinen Äusserungen, ist nur die Wahrheit und nichts als die Wahrheit.


nach oben springen

#107

RE: Defektes Cabrio-Verdeck

in Cabrio 16.04.2015 10:45
von FLY • Golf-Schubser | 5 Beiträge

Uns hat es leider nach 2,5 Jahren auch erwischt. So wie es aussieht ist der 5 Bürgel defekt. Keine Spannung im Verdeck, Handgroße Schlitze rechts und links und Gummieinfassung guckt hinten komplett raus. Beim Zumachen knallt das Verdeck auf den Holm. Werkstatt will jetzt auf Garantie in Schweden anfragen. Bestellung Bügel und Reperatur kann mindestens noch 4 Wochen dauern. So ein Schei...., was will man machen. Sieht hat geschlossen echt blöd aus. Wir harren der Dinge die da kommen.


nach oben springen

#108

RE: Defektes Cabrio-Verdeck

in Cabrio 16.04.2015 13:49
von Thommy • Camaro-Süchtiger | 756 Beiträge

@Fly

Hat sich das angekündigt, oder war das von jetzt auf gleich?
Ich trau mich schon nicht mehr das Dach auf zu machen...

Gruß
Thommy


Das Leben ist zu kurz für ein langes Gesicht.
zuletzt bearbeitet 16.04.2015 13:49 | nach oben springen

#109

RE: Defektes Cabrio-Verdeck

in Cabrio 17.04.2015 07:42
von FLY • Golf-Schubser | 5 Beiträge

@ Thommy

Das hat sicher nicht angekündigt. Dach ganz normal auf gemacht und beim Zumachen hat es dann schon geknallt. Da habe ich mich gewundert warum es nicht sanft auf den Holm läuft. Es ließ sich dann erschwert schließen, da die Spannung nicht mehr vorhanden war und erkenntlich war, dass der letzte (fünfte) Bügel wie verschwunden war. Auch schaut hinten am Abschluß jetzt der große Gummidichtring raus. Sieht echt super aus. Erklärung der Werkstatt : " Es ist halt ein Ammi, der anderes Klima und Temperaturen gewöhnt ist ". Was für ein Schwachsinn. Ich habe der Werkstatt erklärt, dass es so viele Camaro Cabrios gibt, die genau das gleiche Problem haben, und das es sich um eine Fehlkonstruktion bzw. um einen zu schwach verarbeiteten Bügel handelt. Dann sagten die uns, dass es auch passieren kann, wenn man etwas auf das Netz im Kofferrraum legt oder einen Koffer transportiert. Wie blöd meinen die eigentlich ist man. Lange Rede kurzer Sinn, ich habe denen gesagt, dass das genauso ein Werksproblem ist wie mit dem Schlüssel, den wir jetzt aufgrund der Rückrufaktion ändern lassen mussten. Vielleicht sollten sich mal alle Betroffenen aus dem Forum zusammen tun (Unterschriftensammlung) und GM das Problem mit dem Verdeck mitteilen. Es kann nicht sein, dass nach so kurzer Zeit das so vielen passiert. Auch hier könnte/sollte eine Rückrufaktion seitens GM gestartet werden. Wir warten jetzt mal ab, was die Werkstatt mit der Anfrage und Garantie erreichen wird.

Gruß
Nicole


nach oben springen

#110

RE: Defektes Cabrio-Verdeck

in Cabrio 17.04.2015 07:50
von T-Rex • Fossil | 5.414 Beiträge

Zitat von FLY im Beitrag #109
(...) Dann sagten die uns, dass es auch passieren kann, wenn man etwas auf das Netz im Kofferrraum legt oder einen Koffer transportiert. (...)


Blöde Frage - habt ihr das gemacht? Weil, ganz ehrlich, ich habe schon seit 2 Jahren auf dem Netz zwei Jacken, die Mützen etc. drauf, und unters Netz wurste ich jeweils zwei Trolleys ("Handgepäck-Roller) - bislang ohne Schäden ...

Und ab so ca. 12 Grad mache ich das Dach auf ...


ZL1, AT, Convertible, M.Y. 2013 - Summit White - T-REX: IF IT AIN'T BLOWN, IT JUST SUCKS!!!
nach oben springen

#111

RE: Defektes Cabrio-Verdeck

in Cabrio 17.04.2015 11:37
von Amstaff • Golf-Schubser | 199 Beiträge

Zitat von FLY im Beitrag #109
@ Thommy

Das hat sicher nicht angekündigt. Dach ganz normal auf gemacht und beim Zumachen hat es dann schon geknallt. Da habe ich mich gewundert warum es nicht sanft auf den Holm läuft. Es ließ sich dann erschwert schließen, da die Spannung nicht mehr vorhanden war und erkenntlich war, dass der letzte (fünfte) Bügel wie verschwunden war. Auch schaut hinten am Abschluß jetzt der große Gummidichtring raus. Sieht echt super aus. Erklärung der Werkstatt : " Es ist halt ein Ammi, der anderes Klima und Temperaturen gewöhnt ist ". Was für ein Schwachsinn. Ich habe der Werkstatt erklärt, dass es so viele Camaro Cabrios gibt, die genau das gleiche Problem haben, und das es sich um eine Fehlkonstruktion bzw. um einen zu schwach verarbeiteten Bügel handelt. Dann sagten die uns, dass es auch passieren kann, wenn man etwas auf das Netz im Kofferrraum legt oder einen Koffer transportiert. Wie blöd meinen die eigentlich ist man. Lange Rede kurzer Sinn, ich habe denen gesagt, dass das genauso ein Werksproblem ist wie mit dem Schlüssel, den wir jetzt aufgrund der Rückrufaktion ändern lassen mussten. Vielleicht sollten sich mal alle Betroffenen aus dem Forum zusammen tun (Unterschriftensammlung) und GM das Problem mit dem Verdeck mitteilen. Es kann nicht sein, dass nach so kurzer Zeit das so vielen passiert. Auch hier könnte/sollte eine Rückrufaktion seitens GM gestartet werden. Wir warten jetzt mal ab, was die Werkstatt mit der Anfrage und Garantie erreichen wird.

Gruß
Nicole


Frag die Werkstätte ob er weiss wo die diese sogenannten Ammis herumkurfen. Frag ihn mal ob ihm Canada was sagt. Da gibt es Regionen die sind im Sommer wärmer und im Winter ist es kälter als in unseren Breitengraden. Diese Autos sollten sich also andere Temperaturunterschiede und Klima gewohnt sein. Generell sind z.B. auch die Heizung und Klima-Anlagen bei den Amis besser als bei den Europäern oder den Reissschüsseln. So ein Schwachsinn

Meine Geschichte mit dem Verdeck ist auch noch nicht erledigt. 2 offizielle Chevrolet-Garagen interessiert es nicht, nur mal eine Anfrage an das Werk von Chevrolet oder K&W betreffend Kulanz oder was zu stellen. Bei mir hiess es einfach bisher, Typenschein X = US-Import, keine Garantie, wir erledigen, du bezahlen sFr. 2'200.-- - sFr. 2'500.--. Der Importeur des Wagens, bei mir US-Performance Cars, kennt dieses Problem mit den Cabrio-Verdecken auch, dieser will jetzt versuchen über das Werk (Customer Satisfaction Programm) was zu erreichen.

Sobald ich mehr weiss melde ich mich.

Die Idee mit einem offenen Brief an Chevrolet ist mir auch schon gekommen, so unter dem Motto:
"The last Camaros in Europe".
Wir halten hier mit unseren Fahrzeugen, trotz Rückzug von Chevy aus Europa, weiterhin die Fahne hoch für Chevrolet und Chevy lässt unsere Fahrzeuge bei bekannten Konstruktionsmängel (Materialermüdung z.B. beim Bogen) im Regen stehen, wie Frank Sinatra schon gesungen hat: It rain in my heart!


ZL1, AT, Convertible, M.Y. 2013 - Black - Amstaff: "Fährst du quer, dann siehst du mehr!"
nach oben springen

#112

RE: Defektes Cabrio-Verdeck

in Cabrio 18.04.2015 09:36
von FLY • Golf-Schubser | 5 Beiträge

Ich für mein Teil denke, dass die Werkstätten auch nicht wissen, was sie da genau sagen sollen. Das Problem ist sicherlich allen bekannt aber zugeben will das keiner gerne. Ich habe noch nie was auf dem Netz liegen gehabt. Und für was bitte gibt es einen Kofferraum. Es darf angeblich nichts von unten an das Netz drücken. Die wollen einfach nicht zugeben, dass das Problem der letzte Bügel und/oder auch ein mechanisches Problem ist. Vielleicht ist auch der Antrieb zu schwach. Zum Thema Klima habe ich gesagt, dass der Cami von Oktober bis März in der Garage stand und nicht bewegt bzw. das Verdeck geöffnet wurde. Antwort: "Das ist auch oft ein Problem der Camis". Näher wurde nicht drauf eingegangen. Vielleicht meinten die ja damit, dass das Verdeck somit auch eingeschlafen ist und schwerfällig wird. Ich versteh die Welt nicht mehr. Warum bitte gibt es bei uns Huskies, wenn die in die Arktis gehören oder Elefanten die nach Afrika gehören. Die überleben das Klima bei uns auch. Nee ehrlich, Butter bei die Fische aber bei anderen Cabrios funktioniert das nach einem Winterschlaf auch einwandfrei. Spaß bei Seite, aber hier muss man starke Nerven haben und sich nicht mit fadenscheinigen Argumenten rumschlagen, wenn das tatsächliche Problem allein an der Verarbeitung liegt und nicht am Wetter, Standzeit oder der falschen Handhabung/Beladung des Kofferraumes.


nach oben springen

#113

RE: Defektes Cabrio-Verdeck

in Cabrio 18.04.2015 11:08
von Thommy • Camaro-Süchtiger | 756 Beiträge

Moin,

Bei meinem EU ist die Garantie ja eh dieses Jahr ab Pfingsten abgelaufen. Auf meine Nachfrage bei der letzen Inspektion bei Opel Nau in Gießen hab ich auf die Frage, ob sie denn das Dach auf Funktion und Dichtigkeit mit geprüft haben nur in fragende Augen geblickt. Da will keiner dran. An dem Verdeck von @Gernot haben sie ja auch ihre Cabrio-Dr. Arbeit dran nachgeholt...

Es wird uns Cabriofahrern nichts anderes übrig bleiben als einen Cabrio-Spezi aufzusuchen und evtl. den Bügel in verstärkter Version einbauen zu lassen. Früher oder später wird es mich bestimmt auch treffen.

Hat jemand Erfahrungen mit dieser Firma hier in Frankfurt?
http://www.korbundsohn.de

Gruß und Kopf hoch. Camaro Cabrio bleibt trotzdem geil!
Thommy


Das Leben ist zu kurz für ein langes Gesicht.
nach oben springen

#114

RE: Defektes Cabrio-Verdeck

in Cabrio 19.04.2015 14:05
von US_COW_BOY • Golf-Schubser | 70 Beiträge

Ich Lese da immer der Bügel ist Defekt, den bekommst du nur komplet mit den Haltern.
Brauch ich nur die Halter weil die zu schwach sind oder kann es sein das auch der Bügel gebrochen ist.
Ich besorge mir die Halter aus USA ,ist nur kleines Packet ,aber wenn ich den Bügel auch brauche muss ich schauen was da der Versand kostet.


nach oben springen

#115

RE: Defektes Cabrio-Verdeck

in Cabrio 19.04.2015 19:41
von Pfützenpirat • Camaro-Infizierter | 273 Beiträge

Es gibt hier im Forum und anderswo ganz viele Camaro-Cabrio-Fahrer, deren Bügel in allen Lebenslagen hält. Sogar welche mit nicht geänderten Bügeln.
Einfach mal das zu Ende denken, was ich hier (noch) nicht geschrieben habe.


nach oben springen

#116

RE: Defektes Cabrio-Verdeck

in Cabrio 21.04.2015 10:28
von CC6200 • Golf-Schubser | 22 Beiträge

Die Amis bekamen bei Reklamation für die 2011/2012er Modelle anscheinend neue Verdecke,

http://www.moderncamaro.com/forum/camaro...p-recall-3.html

Was bekommen wir ? Wochenlange Werkstattaufenthalte !


nach oben springen

#117

RE: Defektes Cabrio-Verdeck

in Cabrio 22.04.2015 13:45
von Amstaff • Golf-Schubser | 199 Beiträge

Habe nun meinen Fall betreffend Verdeck meinem Anwalt übergeben, da das Verdeck seit zwei Monaten auf die Reparatur wartet und bisher noch nichts gegangen ist.

Mein Defekt bestand bereits beim Fahrzeugkauf. Der Händler wollte dies auch in Ordnung stellen lassen, dachte aber es gehe über Garantie.

Nun ist der Händler mit dem Importeur meines Fahrzeuges mit Chevrolet am klären, ob diese denn Schaden, also die Reparaturkosten übernehmen werden. Chevrolet hat sich jedoch bisher auf die Tatsache gestellt: "Nix da, da US-Import."

Der Händler will es jedoch nicht machen lassen, bevor diese Frage geklärt sei und ich habe keine Lust einen langen Bart zu erhalten bis sich da was tut oder regt. Bisher wurde ich vom Händler sozusagen immer vertröstet. Nun habe ich keine Kraft und Lust mehr mit dem Hin und Her. Also habe ich dies meinem Anwalt zur Bearbeitung übergeben.

Bin gespannt, ob da jetzt was geht oder nicht.


ZL1, AT, Convertible, M.Y. 2013 - Black - Amstaff: "Fährst du quer, dann siehst du mehr!"
nach oben springen

#118

RE: Defektes Cabrio-Verdeck

in Cabrio 23.04.2015 19:25
von Pfützenpirat • Camaro-Infizierter | 273 Beiträge

Es gibt eine neue Information, die für den einen oder anderen Betroffenen und dessen Werkstatt sehr interessant sein könnte.

Die 2014er Modelle haben nicht nur serienmäßig geänderte Bügel sondern auch geänderte Seitenführungen. Soll heißen - alte Bügel mit alten Seitenführungen harmonieren und können halten, müssen jedoch nicht. Denn die alten Bügel sind wohl grundsätzlich etwas schlechter konstruiert.
Der Bügeltausch allein bringt nichts. Denn alte Seitenführungen (bis MY2013) und neue Bügel harmonieren sehr schlecht.

Im Teilekatalog steht kein Hinweis bei den modifizierten Bügeln bzgl geänderter Seitenführungen.
Interessanterweise steht wohl bei den Seitenführungen dabei "nur mit modifizierten Bügel montieren".

Ein neues und voll funktionsfähiges 2014er Cabrioverdeck wurde heute von meiner Werkstatt auseinander gebaut, da von Chevy keine Unterstützung erfolgte und mit meinem 2013er Verdeck verglichen. Die Verdecke sind komplett identisch - bis auf die Seitenführungen. Eine weitere selbständige Recherche seitens des Verdeckspezialisten und dem Servicemeister führte zu den Ungereimtheiten im Teilekatalog.

Ich hoffe, ich kann dem ein oder anderen mit dieser Info weiterhelfen.

Unbedingt der Werkstatt weitersagen - Neuen Verdeckbügel nur mit geänderten Seitenführungen montieren.

Edit: Wagen steht seit einer Woche in der Werkstatt und bleibt aufgrund der langen Lieferzeiten noch weitere 2 Wochen dort.


zuletzt bearbeitet 23.04.2015 19:27 | nach oben springen

#119

RE: Defektes Cabrio-Verdeck

in Cabrio 20.05.2015 11:09
von Amstaff • Golf-Schubser | 199 Beiträge

Zitat von Amstaff im Beitrag #117
Habe nun meinen Fall betreffend Verdeck meinem Anwalt übergeben, da das Verdeck seit zwei Monaten auf die Reparatur wartet und bisher noch nichts gegangen ist.

Mein Defekt bestand bereits beim Fahrzeugkauf. Der Händler wollte dies auch in Ordnung stellen lassen, dachte aber es gehe über Garantie.

Nun ist der Händler mit dem Importeur meines Fahrzeuges mit Chevrolet am klären, ob diese denn Schaden, also die Reparaturkosten übernehmen werden. Chevrolet hat sich jedoch bisher auf die Tatsache gestellt: "Nix da, da US-Import."

Der Händler will es jedoch nicht machen lassen, bevor diese Frage geklärt sei und ich habe keine Lust einen langen Bart zu erhalten bis sich da was tut oder regt. Bisher wurde ich vom Händler sozusagen immer vertröstet. Nun habe ich keine Kraft und Lust mehr mit dem Hin und Her. Also habe ich dies meinem Anwalt zur Bearbeitung übergeben.

Bin gespannt, ob da jetzt was geht oder nicht.


Betreffend US-Import, ist es so, dass bei Problemen mit dem Verdeck GM jegliche Haftung, ergo Garantieansprüche ablehnt. Dies hat mit dem Import zu tun, da GM respektive Chevrolet keinen Verdienst hatte in Europa mit dem Fahrzeug. Unter folgenden Bedingungen hätte ich mit meinem US-Import Garantieansprüche geltend machen können bei GM:

1.) Ich verschiffe das Auto nach USA zurück und bringe es zum Händler, welcher das Fahrzeug nach Europa verkauft hat und lasse es dort in Ordnung stellen. Der Händler in den Staaten hat dann Anspruch auf Entschädigung für den Aufwand durch das Werk. Danach wieder nach Europa zurück verschiffen.

2.) Ich arbeitet auf einer US-Botschaft, bin ergo von der USA nach Europa beordert worden für diplomatische Aufgaben.

3.) Ich bin als US-Soldat in Europa stationiert.

In den Fällen 2 und 3, könnte ich auch das Fahrzeug in Europa gekauft haben, also nicht selbst nach Europa importiert.

Abklärungen haben ergeben dass ich auf meinem Fahrzeug in den USA immer noch Garantie habe, aber eben in Europa nicht, da US-Import. Dies spielt auch keine Rolle ob Chevrolet denn ZL1 oder Z28 selbst nicht nach Europa importiert.

Man teilte mir sogar noch mit von seitens GM, dass GM bei den US Import-Fahrzeugen sehr kulant sei, dass der Schlüssel (weltweiter Rückruf) gratis abgeändert wird!

Fazit: Camaro Cabrio cruisen ist cool, jedoch der Chevrolet Kundendienst auf US-Import-Wagen ist leider schwu......


ZL1, AT, Convertible, M.Y. 2013 - Black - Amstaff: "Fährst du quer, dann siehst du mehr!"
zuletzt bearbeitet 20.05.2015 11:10 | nach oben springen

#120

RE: Defektes Cabrio-Verdeck

in Cabrio 20.05.2015 11:17
von T-Rex • Fossil | 5.414 Beiträge

Zitat von Amstaff im Beitrag #119
(...)
Fazit: Camaro Cabrio cruisen ist cool, jedoch der Chevrolet Kundendienst auf US-Import-Wagen ist leider schwu......



Würde da ein anderes Fazit ziehen: Auch beim Kauf eines US-Imports den richtigen Händler aussuchen > die können in Eigenregie eine Garantieversicherung abschliessen, welche solche Fälle deckt - ob beim Verkauf eines Neuwagens oder eines Gebrauchten (Quality1). Dass Stitch1618 seinen SC ebenfalls auf Garantie getauscht erhalten hat, spricht da Bände.


ZL1, AT, Convertible, M.Y. 2013 - Summit White - T-REX: IF IT AIN'T BLOWN, IT JUST SUCKS!!!
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
2 Fragen zu Vmax Cabrio V8 & Chevrolet Logo
Erstellt im Forum Allgemeine Übersicht und Infos von Filou-SH
3 27.09.2016 09:13goto
von Thor-ZL1 • Zugriffe: 371
6th Gen Camaro Cabrio vs Unterhaltskosten
Erstellt im Forum Allgemeine Übersicht und Infos von Bashier
41 14.07.2016 06:31goto
von Kafuzke • Zugriffe: 3746
Klappern des Verdecks
Erstellt im Forum Cabrio von ollihimself
5 01.09.2014 20:33goto
von JayJay • Zugriffe: 339
Verdeck schliesst langsam bzw. der Elektro Motor gibt bei der hälfte auf
Erstellt im Forum Cabrio von TBNY
18 19.10.2012 09:34goto
von manni • Zugriffe: 441







Die Foren werden vom Betreiber kostenlos bereitgestellt und gewartet. Der Betreiber verfolgt den Zweck, in gemeinnütziger Weise den Erfahrungsaustausch zwischen Camaro Freunden zu fördern. Die Inhalte dieser Internetpräsenz sind nicht Bestandteil von Chevrolet oder einer Tochtergesellschaft. Markenzeichen, Symbole, sowie Firmennamen sind rechtlich geschützt und werden von uns nur zum Wohle der Rechtsinhaber genutzt. Im Falle von Copyright, Urheber oder Markenrecht Problemen bitten wir Sie, uns umgehend zu informieren. Wir kommen unseren Pflichten nach und werden entsprechendes Material sofort entfernen. Zur Vermeidung unnötiger Rechtsstreitigkeiten und Kosten möchten wir sie bitten uns bereits im Vorfeld zu kontaktieren. Die Kostennote einer anwaltlichen Abmahnung ohne vorhergehende Kontaktaufnahme mit dem Betreiber von camaro2010.de wird im Sinne der Schadensminderungspflicht als unbegründet zurückgewiesen.

Diese Website kann Hyperlinks auf Webseiten Dritter enthalten. Links von dieser Web-Site auf Web-Sites Dritter werden in einem separatem Browser-Fenster geöffnet und nur aus Gründen der Benutzerfreundlichkeit zur Verfügung gestellt. Camaro2010.de distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten dieser Webseiten und macht sich fremde Webseiten und ihre Inhalte nicht zu eigen. Für die Inhalte fremder Websites ist Camaro2010.de nicht verantwortlich. Deren Nutzung erfolgt auf eigenes Risiko des Nutzers. Die Inhalte dieser Website werden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Der Anbieter übernimmt jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte. Die Nutzung der Inhalte der Website erfolgt auf eigene Gefahr des Nutzers. Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des jeweiligen Autors und nicht immer die Meinung des Anbieters wieder. Mit der reinen Nutzung der Website des Anbieters kommt keinerlei Vertragsverhältnis zwischen dem Nutzer und dem Anbieter zustande.





Besucher
35 Mitglieder und 11 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: tom62
Forum Statistiken
Das Forum hat 17515 Themen und 505477 Beiträge.
Besucherrekord: 137 Benutzer (18.05.2016 09:38).