#1

Standheizung vs. Engine Block Heater

in Allgemeine Übersicht und Infos 23.02.2012 15:27
von campyonly • Camaro-Süchtiger | 607 Beiträge

Hallo!

Was ist eigentlich aus sicht der Mechanik (Motor) sinnvoller: Standheizung oder Engine Block Heater?
Während die standheizung ja das Kühlwasser erwärmt und damit den Innenraum kuschelig vorwärmt erwärmt ein EBH (z.B. Wolverine) ja 'nur' die Ölwanne bzw. das Öl.
Mir geht es aber in erster Linie um den Motor - was ist da besser? ich will den Camaro ganzjährig fahren, aber habe immer Mitleid mit der Mechanik, wenn ich ein Auto bei Minusgraden anschmeiße - erst recht, wenn es so ein Trum von Motor ist...
Die Standheizung ermöglicht ja auch ein schnelleres Erwärmen des Motors über das Kühlwasser, aber ist edr Effekt gravierend? Und der EBH wärmt ja sehr punktuell - kan es da nicht umgekehrt zu unerwünschten Materialspannungen kommen?
Wie ist eigentlich der Stand der Technik bei Camaro mit Standheizung - zachi3 und mas haben ja wohl eine, aber die macht Probleme - gibt's hier mittlerweile eine Lösung?


Europamodell, LS3, Crystal Red Tintcoat / schwarz
BBS CH-R, Michelin Pilot SuperSport, Supercar, Buchseneinsätze, Stabis
fährt ab März im Bayrischen rum...

"Ein Auto muss so viel PS haben dass man beim Aufsperren schon Angst hat" Walter Röhrl
zuletzt bearbeitet 23.02.2012 15:28 | nach oben springen

#2

RE: Standheizung vs. Engine Block Heater

in Allgemeine Übersicht und Infos 23.02.2012 17:18
von Jojo • Forengott | 1.568 Beiträge

Also, berufsbedingt haben ich auch mit Vorheizung zu tun. Wir bauen Stromaggregate die sofort auf 1500 U/min hochlaufen und dann tw. sofort nach 13 sec volle Lastübernahme haben. Diese Maschinen sind kontinuierlich auf 40-50°C vorgeheizt und haben zusätzlich oft auch noch Umwälzpumpen damit die Wärme gleichmässig verteilt ist.

Bei luftgekühlten Motoren sitzen nur, Ich sag mal Heizplatten, unter den Ölwannen mit Abständen von ca. 5cm welche das Öl auf eine angenehmere Temperatur bringen. Auch hier wird relativ zügig volle Last übernommen.

Da du ja dein Auto mit Sinn und Verstand warm fahren kannst und nicht gleich Vollgas machen musst, würde ich, auch damit ich weniger Arbeit hab, mir so eine Heizplatte unter die Ölwanne legen, dann ist das Öl bissel flüssiger, schneller an den wichtigen Stellen und dann fährst du ihn vernünftig warm.

Richtig komplett vorheizen geht mittels der kleinen Defa Heizer, die anstelle eines Froststopfens in den Motorblock gesetzt werden. Wäre mir persönlich aber zuviel Aufwand. Bedenke das z.b. das Getriebeöl überhaupt nicht gewärmt wird und trotzdem einiges schmieren muss. Wenn du also mit warmen Motor und kalten Getriebe losheizt kann das auch nicht so gut sein.

Die Defa Dinger bekommst du im KFZ Fachhandel, zb. Wessel und Müller. 750W dürften reichen wenn du nicht mitten im freien Wind stehst.


02.10.12 Touchdown
<--- V8 und macht trotzdem Spass
nach oben springen

#3

RE: Standheizung vs. Engine Block Heater

in Allgemeine Übersicht und Infos 23.02.2012 17:59
von MAS • Moderator | 3.737 Beiträge

Engine Block Heater gibt es ja für den (US) Camaro ab Werk zu bestellen.

Bzgl. Webasto Standheizung: Meine funktioniert noch immer nicht richtig, es wurde aber seit Feststellung des Problems nicht wirklich an der Lösung gearbeitet. Anders bei zachi, er hat sich viele Gedanken gemacht und inzwischen bestimmt schon die 3. Lösungsvariante mit nachträglich verbauten Temperatursensoren und Zeitschaltrelais verbaut, die für die Elektronik passende Temperaturen "simulieren".

Hier der betreffende Thread:
Aircondition off due to hot engine .....

Letzter Stand: Die am 31.01. gepostete Lösung scheint zu funktionieren, zumindest habe ich von zachi bislang nichts Gegenteiliges gehört.


2SS/RS - L99 - Cyber Gray Metallic


zuletzt bearbeitet 23.02.2012 18:00 | nach oben springen

#4

RE: Standheizung vs. Engine Block Heater

in Allgemeine Übersicht und Infos 23.02.2012 18:32
von Xander • Camaro-Süchtiger | 824 Beiträge

Kann man die Originale Engine Block Heater nachrüsten?


NEW: Camaro 2010 black !!!
EX: Dodge Challenger SRT8 392CUI 477PS Black with White Stripes - Lets Rock´n Roll Baby !!!
EX: EU Camaro 45th LS3 Coupé, Hohlraumversieglung, Domstrebe. KW V1, 4x 20mm Spurplatten, Heckscheiben Tönung, Full dipped !!!
-> www.anxa.de Photography <-
nach oben springen

#5

RE: Standheizung vs. Engine Block Heater

in Allgemeine Übersicht und Infos 23.02.2012 21:13
von Roughneck Performance • Händler | 3.100 Beiträge

Der Engine Block Heater ist hauptsächlich für Cold Climate-Gebiete in Amerika. Gibt da ja auch Gegenden, die im Winter weit unter -30°C haben. Durch die Erhitzung des Blocks wird das Öl soweit fließfähig gemacht, das der Motor ohne Probleme gestartet werden kann und verschleißfrei läuft. Im Fahrzeuginneren ist es dann aber weiterhin ar***kalt.


nach oben springen

#6

RE: Standheizung vs. Engine Block Heater

in Allgemeine Übersicht und Infos 24.02.2012 12:45
von zachi3 • Forengott | 1.025 Beiträge

Den Block heater konnte man zumindest 2011 nur für den V6 ordern ......
Ich hatte so einen Ölaufwärmer in meinem 350Z (war von außen an den Motorblock angeschraubt, Heizwirkung na ja -> eher bescheiden).
Mit einer Standheizung erwärmst du den KW-Kreislauf (11,5l) auf 60°C und damit das Öl natürlich mit (Heizleistung Webasto: 5,5 kW)
So ein Ölaufwärmer hat nur ein paar Hundert Watt und die Energie mit der du das Öl (6,5l) aufheizt wandert zwangsläufig auch ins Kühlwasser und wenn es wirklich kalt ist, dauert es ewig, bis das Öl sagen wir einmal 30°C hat.
Daher meine klare Empfehlung -> Standheizung
Hatte damals auch keinen DEFA-Heizer für den LS3 gefunden


2SS Convertible, LS3, inferno orange innen und außen, Pioneer AVH-P4200DVD, AVIC-F220, CD-BTB200, MB Quart PVF216, METRA-KIT, XIA-LCD, DEQ-P6600,HERTZ ECX87, Kicker Solo L7 10";SPXL-1000,Helix P-400, Satfinder,Oil catch can, GMPP-Endtöpfe, Standheizung, H&R swaybars


nach oben springen

#7

RE: Standheizung vs. Engine Block Heater

in Allgemeine Übersicht und Infos 24.02.2012 13:05
von Jojo • Forengott | 1.568 Beiträge

@Zachi3

Bist du sicher das das 5,5KW sind? Das find ich für 12l Wasser ganz schön heftig. Bei den kleinen Iveco 6 Zylindern mit ca. 20l Kühlwasser haben wir max 1,5KW im Einsatz.


02.10.12 Touchdown
<--- V8 und macht trotzdem Spass
nach oben springen

#8

RE: Standheizung vs. Engine Block Heater

in Allgemeine Übersicht und Infos 24.02.2012 13:10
von 2SSKuhnig • Camaro-Süchtiger | 975 Beiträge

Bei Kleinwagen kommen immerhin auch schon ca. 4KW zu Einsatz! (Webasto)


KW Gewindefahrwerk Variante 1, SLP Loudmouth 2, Illuminated LED Rear Bowtie, Camaro door panel illuminated, Hurst Comp Plate Kit,
Strut Tower Brace, Kompressor TVS2300 von Magnuson Superchargers
New York 2015 - welcome to New York https://youtu.be/5-4uRorqTug
nach oben springen

#9

RE: Standheizung vs. Engine Block Heater

in Allgemeine Übersicht und Infos 24.02.2012 14:46
von zachi3 • Forengott | 1.025 Beiträge

@Jojo: ja, meine hat 5.5 kW, das Kuehlwasser wird
ja durch eine Zusatzpumpe im Kreis gepumpt, um den Heizungswärmetauscherkreislauf zu durchströmen. Ab 50°C KW-Temp. schaltet sich dann das Heizungsgebläse um den Innenraum zu erwärmen.
Die 5,5 kW sind Maximalleistung um das Kühlwasser auf Temperatur zu bringen, im Regelbetrieb hat die Webasto dann so ca. 2,5 kW.

Für ein Aufwärmen des Kühlwassers mittels Konvektion sind 1,5 kW sicherlich ausreichend, aber sicher nicht in 15 min. auf 55°C.
ciao


2SS Convertible, LS3, inferno orange innen und außen, Pioneer AVH-P4200DVD, AVIC-F220, CD-BTB200, MB Quart PVF216, METRA-KIT, XIA-LCD, DEQ-P6600,HERTZ ECX87, Kicker Solo L7 10";SPXL-1000,Helix P-400, Satfinder,Oil catch can, GMPP-Endtöpfe, Standheizung, H&R swaybars


zuletzt bearbeitet 24.02.2012 14:47 | nach oben springen

#10

RE: Standheizung vs. Engine Block Heater

in Allgemeine Übersicht und Infos 24.02.2012 15:54
von 2SSKuhnig • Camaro-Süchtiger | 975 Beiträge

Genau, je nach Kühlwassertemperatur (im ungeheizten Zustand) läuft die Z- Heizung ca. 5-8 min. (je nach Typ) Und dann schaltet sie ab. Also es geht ziemlich schnell bis ca. 50°C erreicht werden. Dafür auch die relativ hohe Leistung.


KW Gewindefahrwerk Variante 1, SLP Loudmouth 2, Illuminated LED Rear Bowtie, Camaro door panel illuminated, Hurst Comp Plate Kit,
Strut Tower Brace, Kompressor TVS2300 von Magnuson Superchargers
New York 2015 - welcome to New York https://youtu.be/5-4uRorqTug
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
ZL1 Engine Photos and Facts
Erstellt im Forum ZL1 von Freddy
1 30.08.2011 19:05goto
von Freddy • Zugriffe: 333
Standheizung
Erstellt im Forum Modell- und Ausstattungsvarianten von albino
14 01.02.2013 17:20goto
von Gronz Rolps • Zugriffe: 1087







Die Foren werden vom Betreiber kostenlos bereitgestellt und gewartet. Der Betreiber verfolgt den Zweck, in gemeinnütziger Weise den Erfahrungsaustausch zwischen Camaro Freunden zu fördern. Die Inhalte dieser Internetpräsenz sind nicht Bestandteil von Chevrolet oder einer Tochtergesellschaft. Markenzeichen, Symbole, sowie Firmennamen sind rechtlich geschützt und werden von uns nur zum Wohle der Rechtsinhaber genutzt. Im Falle von Copyright, Urheber oder Markenrecht Problemen bitten wir Sie, uns umgehend zu informieren. Wir kommen unseren Pflichten nach und werden entsprechendes Material sofort entfernen. Zur Vermeidung unnötiger Rechtsstreitigkeiten und Kosten möchten wir sie bitten uns bereits im Vorfeld zu kontaktieren. Die Kostennote einer anwaltlichen Abmahnung ohne vorhergehende Kontaktaufnahme mit dem Betreiber von camaro2010.de wird im Sinne der Schadensminderungspflicht als unbegründet zurückgewiesen.

Diese Website kann Hyperlinks auf Webseiten Dritter enthalten. Links von dieser Web-Site auf Web-Sites Dritter werden in einem separatem Browser-Fenster geöffnet und nur aus Gründen der Benutzerfreundlichkeit zur Verfügung gestellt. Camaro2010.de distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten dieser Webseiten und macht sich fremde Webseiten und ihre Inhalte nicht zu eigen. Für die Inhalte fremder Websites ist Camaro2010.de nicht verantwortlich. Deren Nutzung erfolgt auf eigenes Risiko des Nutzers. Die Inhalte dieser Website werden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Der Anbieter übernimmt jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte. Die Nutzung der Inhalte der Website erfolgt auf eigene Gefahr des Nutzers. Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des jeweiligen Autors und nicht immer die Meinung des Anbieters wieder. Mit der reinen Nutzung der Website des Anbieters kommt keinerlei Vertragsverhältnis zwischen dem Nutzer und dem Anbieter zustande.





Besucher
33 Mitglieder und 23 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Skowi
Forum Statistiken
Das Forum hat 17536 Themen und 505823 Beiträge.
Besucherrekord: 137 Benutzer (18.05.2016 09:38).