#1

Oberbayer ohne Camaro stellt sich vor

in Vorstellung neuer Mitglieder 04.12.2011 11:32
von autoalfred • Golf-Schubser | 25 Beiträge

Liebe Camaro-Fahrer,

ich heiße Alfred, bin Mitte 40 und wohne im Landkreis Starnberg.

Mein erstes Auto (als Austausch-Schüler) war ein 1975er Cadillac mit 8,2 Liter Maschine.

Seitdem bin ich US-infiziert und V8-süchtig. Dieses Jahr habe ich mir einen Traum erfüllt und mir einen 1979er Lincoln Mark V aus USA geholt.

Als dailys haben meine Frau und ich einen 3er und einen 7er BMW. Könnte mir vorstellen, den 7er eines Tages einzutauschen gegen einen Camaro 6.2 V8.

Aber da ergeben sich natürlich viele Fragen, wo ich auf Eure Hilfe hoffe.

Danke schon mal im Voraus,
Alfred


nach oben springen

#2

RE: Oberbayer ohne Camaro stellt sich vor

in Vorstellung neuer Mitglieder 04.12.2011 11:34
von Tommy25 • Camaro-Süchtiger | 876 Beiträge



und viel spass hier, und das du auf alle Fragen eine Antwort findest


nach oben springen

#3

RE: Oberbayer ohne Camaro stellt sich vor

in Vorstellung neuer Mitglieder 04.12.2011 11:34
von klaus58 • Forengott | 1.161 Beiträge

aus Waging


nach oben springen

#4

RE: Oberbayer ohne Camaro stellt sich vor

in Vorstellung neuer Mitglieder 04.12.2011 11:35
von Red-Zora • Walking Library | 2.842 Beiträge
nach oben springen

#5

RE: Oberbayer ohne Camaro stellt sich vor

in Vorstellung neuer Mitglieder 04.12.2011 11:38
von autoalfred • Golf-Schubser | 25 Beiträge

Danke schon mal. Ich fang gleich mal an - es sind eigentlich nur 2 Fragen im Moment, die sich auf dem ams-Test in Heft 26/2011 beziehen. Ich habe schon gesehen, dass es da einen langen Thread zu diesem Test gibt, aber da der dann doch ein wenig abgeschwiffen ist, frage ich einfach mal hier:

ams schreibt von quälend langen Schaltvorgängen der Automatik, "deren Ende ein beherzter Ruck im Antriebsstrang verkündet".
Ist das wirklich so?

Und dann prognostiziert ams 8000,- Euro Wertverlust p.a.

Das würde ja bedeuten, dass ein 40.000.-EUR-Camaro als 3 Jahre alter Wagen mit 45.000 km nur noch 16.000 Euro bringt? Ist das realistisch?


nach oben springen

#6

RE: Oberbayer ohne Camaro stellt sich vor

in Vorstellung neuer Mitglieder 04.12.2011 11:39
von Daniel5541 • Bestandteil des Inventars | 5.347 Beiträge

Du wagst es Dich ohne Camaro hier anzumelden
Ne, ne ,ne so was

Spässle, herzlich willkommen und lass Dich von uns ja nicht beraten.
Wir haben NUR vernünftige und "preiswerte" Vorschläge
Vor allem wächst der Leidensdruck dann immens, da man eigentlch nicht mehr ohne diesen Wagen leben kann
Ein Leben ohne Camaro ist möglich aber nutzlos....


2LT,JBA-Shorty,High Flow,TC Concepts Exhaust,K&N,LED,Brembo,H&R Tief/AAC Sidemarker,LSR Swaybar,BCD-Diffusor,22 Zoll Keskin,StreetScene Frontlip,Joemann's Bi-Xenon,KRAFTWERK-Motor+Getr.-Tuning,Drossel geportet, V-Max open,Aktiv-Sub,Plasma-Fog,Solo Wing, ZL1 Hood,
nach oben springen

#7

RE: Oberbayer ohne Camaro stellt sich vor

in Vorstellung neuer Mitglieder 04.12.2011 11:50
von Bambam • Forengott | 1.200 Beiträge
nach oben springen

#8

RE: Oberbayer ohne Camaro stellt sich vor

in Vorstellung neuer Mitglieder 04.12.2011 12:14
von Iceman1000 • Camaro-Infizierter | 316 Beiträge

Herzlich ,

stöber einfach mal die zahlreichen Threads hier durch, da wirst du schon reichlich Infos finden. Habe ich auch so gemacht.
Ansonsten einfach fragen.
Die Automatikfahrer werden dir deine Frage sicher beantworten.

Gruß aus dem LK WF.


Wer später bremst ist länger schnell !!
E-Motion statt Blue-Motion
nach oben springen

#9

RE: Oberbayer ohne Camaro stellt sich vor

in Vorstellung neuer Mitglieder 04.12.2011 12:19
von hansivatti • Camaro-Infizierter | 345 Beiträge

Zitat von autoalfred
Danke schon mal. Ich fang gleich mal an - es sind eigentlich nur 2 Fragen im Moment, die sich auf dem ams-Test in Heft 26/2011 beziehen. Ich habe schon gesehen, dass es da einen langen Thread zu diesem Test gibt, aber da der dann doch ein wenig abgeschwiffen ist, frage ich einfach mal hier:

ams schreibt von quälend langen Schaltvorgängen der Automatik, "deren Ende ein beherzter Ruck im Antriebsstrang verkündet".
Ist das wirklich so?

Und dann prognostiziert ams 8000,- Euro Wertverlust p.a.

Das würde ja bedeuten, dass ein 40.000.-EUR-Camaro als 3 Jahre alter Wagen mit 45.000 km nur noch 16.000 Euro bringt? Ist das realistisch?




erstmal.
Das wegen Wertverlust hast du irgendwie Recht,es verliert richtig schnell an Wertverlust,hätte ich nicht gedacht.Nun habe ich vor das Auto schrott zu fahren,also damit meine ich nicht extra ein Unfall sonder nur halt fahren bis es nicht mehr geht.


nach oben springen

#10

RE: Oberbayer ohne Camaro stellt sich vor

in Vorstellung neuer Mitglieder 04.12.2011 12:39
von fatboy • Forengott | 1.215 Beiträge



Alfred,

Wertverlust?
Mit dem Besitz eines Camaros wertest du deine Lebensfreude ersteinmal auf.



Gruß aus Hockenheim


zuletzt bearbeitet 04.12.2011 12:44 | nach oben springen

#11

RE: Oberbayer ohne Camaro stellt sich vor

in Vorstellung neuer Mitglieder 04.12.2011 12:42
von VauMann • VIP | 4.836 Beiträge


was interessiert mich der Wertverlust
ich will den camy nicht mehr hergeben
Und ein 911er verliert das in den ersten 3Wochen


Carpe Diem ! Tür zu, Schlüssel drehen und gut!
1SS - cybergray - LS3 - WHIPPLE supercharged ... und alles mit TüV & Er schluckt !
nach oben springen

#12

RE: Oberbayer ohne Camaro stellt sich vor

in Vorstellung neuer Mitglieder 04.12.2011 13:55
von Blackone • Senior Member | 6.368 Beiträge

..aus Ulm

Dito!

Wertverlust iss total EGAL!.....der Camy wird nimmer hergegeben.
Ich hab noch nie ein Fahrzeug gehabt, welches einem Sooo viieeel gibt wie der Camy

Scheiß auf Deinen 7er ...und hol dir einen

Grüssle


nach oben springen

#13

RE: Oberbayer ohne Camaro stellt sich vor

in Vorstellung neuer Mitglieder 04.12.2011 15:58
von brauni89 • Senior Member | 6.050 Beiträge
nach oben springen

#14

RE: Oberbayer ohne Camaro stellt sich vor

in Vorstellung neuer Mitglieder 04.12.2011 16:30
von S197 • Golf-Schubser | 219 Beiträge

Hallo und wilkommen. Ich schätze mal das ein 3 Jahre alter Camaro mit 45Tkm und gutem Zustand so um die 25000 € liegen wird. Er wird wahrscheinlich für etwas mehr angeboten. 16000€ ist schon ein Preis für 5 - 6 Jahre alt und mehr (viel mehr) Kilometer auf der Uhr.
Kommt auch immer darauf an, ob es ein neues Modell mit "großartigen" Besserungen gibt.


zuletzt bearbeitet 04.12.2011 16:47 | nach oben springen

#15

RE: Oberbayer ohne Camaro stellt sich vor

in Vorstellung neuer Mitglieder 04.12.2011 17:22
von Rennsemmel • Forengöttin | 2.641 Beiträge

Hallo Alfred,

herzlich hier und viel Freude beim Infos einholen


Naja, die Sache mit dem Wertverlust kennt doch jeder Autobesitzer mehr oder weniger.
Wenn ich da mal an meine damalige Situation 2006 denke: Ich habe mir einen Golf 5 als Jahreswagen geholt. Er war zu dem Zeitpunkt etwas über 6 Monate alt und ich habe ca. 12.000,00 € unter seinem ehemals Neupreis bezahlt!! Also, wie du siehst, sogar weniger als 1 Jahr und mehr als 8.000,00 €. Also der sog. Wertverlust ist doch wohl nicht ein gewichtiger Punkt in deiner Entscheidung, ob du dir den Cami holst oder nicht?!?

LG aus Nds



E-Motion statt Blue-Motion
loud pipe safes live
nach oben springen

#16

RE: Oberbayer ohne Camaro stellt sich vor

in Vorstellung neuer Mitglieder 04.12.2011 17:31
von S197 • Golf-Schubser | 219 Beiträge

Ich muss mich berichtigen. Ich denke ab 30000€. 28000€ ist schon ein sehr guter Preis.
Die 25000€ habe ich auf mein damaligen Mustangkauf bezogen. War aber ein unschlagbares Schnäppchen - ohne Macken!!


nach oben springen

#17

RE: Oberbayer ohne Camaro stellt sich vor

in Vorstellung neuer Mitglieder 04.12.2011 17:42
von lucas • Golf-Schubser | 169 Beiträge

Ja denke das kommt etwa hin.
auch von meiner Seite


Motto: Sage niemals NIE!


nach oben springen

#18

RE: Oberbayer ohne Camaro stellt sich vor

in Vorstellung neuer Mitglieder 04.12.2011 18:33
von autoalfred • Golf-Schubser | 25 Beiträge

Zitat von Rennsemmel
Also der sog. Wertverlust ist doch wohl nicht ein gewichtiger Punkt in deiner Entscheidung, ob du dir den Cami holst oder nicht?!?

LG aus Nds



Nun ja, nicht DER wichtigste, aber ein wichtiger Punkt schon.

Ich bin den Camaro noch nie gefahren, glaube aber sofort, dass es ein hochemotionales Auto ist. Gleichwohl vermute ich, dass ein paar Schwachpunkte hat, die einen high-tech-verwöhnten BMW-Fahrer irgendwann nerven könnten.

Und dann wäre der niedrige Preis schon ein Argument, dass man über ein paar Schwachpunkte hinwegsehen kann.

Ich rechne so: u.U. finde ich ein günstiges Leasingangebot für einen BMW 650i für 900 im Monat, das sind in 3 Jahren 32.400,-
Wenn der Camaro in 3 Jahren 15.000 verliert, wäre das OK. Wenn er 25.000 verliert, würde ich dann (wg. mehr Komfort, Gewöhnung, hochwertigerem Innenraum usw.) dann doch eher zum BMW tendieren.

Sorry, ich hoffe, ich habe niemanden gekränkt.


nach oben springen

#19

RE: Oberbayer ohne Camaro stellt sich vor

in Vorstellung neuer Mitglieder 04.12.2011 18:39
von autoalfred • Golf-Schubser | 25 Beiträge

Übrigens: Hat jemand einen Rat für mich, wo ich mich mal wg. Probefahrt melden sollte im Raum München.

Häusler?


nach oben springen

#20

RE: Oberbayer ohne Camaro stellt sich vor

in Vorstellung neuer Mitglieder 04.12.2011 18:45
von Rennsemmel • Forengöttin | 2.641 Beiträge

Zitat von autoalfred

Zitat von Rennsemmel
Also der sog. Wertverlust ist doch wohl nicht ein gewichtiger Punkt in deiner Entscheidung, ob du dir den Cami holst oder nicht?!?

LG aus Nds



Nun ja, nicht DER wichtigste, aber ein wichtiger Punkt schon.

Ich bin den Camaro noch nie gefahren, glaube aber sofort, dass es ein hochemotionales Auto ist. Gleichwohl vermute ich, dass ein paar Schwachpunkte hat, die einen high-tech-verwöhnten BMW-Fahrer irgendwann nerven könnten.

Und dann wäre der niedrige Preis schon ein Argument, dass man über ein paar Schwachpunkte hinwegsehen kann.

Ich rechne so: u.U. finde ich ein günstiges Leasingangebot für einen BMW 650i für 900 im Monat, das sind in 3 Jahren 32.400,-
Wenn der Camaro in 3 Jahren 15.000 verliert, wäre das OK. Wenn er 25.000 verliert, würde ich dann (wg. mehr Komfort, Gewöhnung, hochwertigerem Innenraum usw.) dann doch eher zum BMW tendieren.

Sorry, ich hoffe, ich habe niemanden gekränkt.




Wenn du soooo komfortverwöhnt bist und dir das im Vorfeld schon Gedanken macht, kann ich dir nur den guten Rat geben, verschwende nicht deine Zeit - der Camaro ist ganz klar ein Fun-Auto nicht mit einem BMW 650i vergleichbar. Du kannst nur enttäuscht werden.



E-Motion statt Blue-Motion
loud pipe safes live
nach oben springen









Die Foren werden vom Betreiber kostenlos bereitgestellt und gewartet. Der Betreiber verfolgt den Zweck, in gemeinnütziger Weise den Erfahrungsaustausch zwischen Camaro Freunden zu fördern. Die Inhalte dieser Internetpräsenz sind nicht Bestandteil von Chevrolet oder einer Tochtergesellschaft. Markenzeichen, Symbole, sowie Firmennamen sind rechtlich geschützt und werden von uns nur zum Wohle der Rechtsinhaber genutzt. Im Falle von Copyright, Urheber oder Markenrecht Problemen bitten wir Sie, uns umgehend zu informieren. Wir kommen unseren Pflichten nach und werden entsprechendes Material sofort entfernen. Zur Vermeidung unnötiger Rechtsstreitigkeiten und Kosten möchten wir sie bitten uns bereits im Vorfeld zu kontaktieren. Die Kostennote einer anwaltlichen Abmahnung ohne vorhergehende Kontaktaufnahme mit dem Betreiber von camaro2010.de wird im Sinne der Schadensminderungspflicht als unbegründet zurückgewiesen.

Diese Website kann Hyperlinks auf Webseiten Dritter enthalten. Links von dieser Web-Site auf Web-Sites Dritter werden in einem separatem Browser-Fenster geöffnet und nur aus Gründen der Benutzerfreundlichkeit zur Verfügung gestellt. Camaro2010.de distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten dieser Webseiten und macht sich fremde Webseiten und ihre Inhalte nicht zu eigen. Für die Inhalte fremder Websites ist Camaro2010.de nicht verantwortlich. Deren Nutzung erfolgt auf eigenes Risiko des Nutzers. Die Inhalte dieser Website werden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Der Anbieter übernimmt jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte. Die Nutzung der Inhalte der Website erfolgt auf eigene Gefahr des Nutzers. Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des jeweiligen Autors und nicht immer die Meinung des Anbieters wieder. Mit der reinen Nutzung der Website des Anbieters kommt keinerlei Vertragsverhältnis zwischen dem Nutzer und dem Anbieter zustande.





Besucher
30 Mitglieder und 23 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Skowi
Forum Statistiken
Das Forum hat 17536 Themen und 505853 Beiträge.
Besucherrekord: 137 Benutzer (18.05.2016 09:38).