#21

RE: Testbericht CAMARO SS in "auto, motor und sport" - Heft 26/2011

in Allgemeine Übersicht und Infos 01.12.2011 18:00
von apple • Golf-Schubser | 200 Beiträge

Zitat von camaro24
Warten wir lieber ab wann GM den Camaro für Europa wieder abschafft. Bisher hat noch keine Europaeinführung geklappt.

Der Projektleiter J.W. wurde vor einigen Wochen entlassen.

Bei dem derzeitigen Dollarkurs wird GM USA sicherlich nicht lange den Europa Wagen subventionieren.

Die ellenlangen Lieferzeiten deuten jetzt schon auf eine Preiserhöhung hin.






3 monate lieferzeit sind ellenlang?
für die meisten europäischen hersteller wäre das ne high-speed-lieferzeit

den rest gilt es einfach mal abzuwarten.
schon klar, daß ihr importeure nicht freudig umherspringt.
für den käufer allerdings ists allgemein zu begrüßen, dass die kiste "offiziell" kommt.
und für alle, die bei euch ein auto gekauft haben, ist es allein wegen der ersatzteilbeschaffung schon positiv zu sehen.

vorausgesetzt natürlich, wie von dir auch angesprochen, dass das ganze keine 6 monats-aktion wird und
dann nix mehr von camaro usw zu hören ist. glaub ich aber nicht.
es soll ja noch ein weiteres "ami"-modell offiziell importiert werden, der malibu.

gruß
apple


zuletzt bearbeitet 01.12.2011 18:01 | nach oben springen

#22

RE: Testbericht CAMARO SS in "auto, motor und sport" - Heft 26/2011

in Allgemeine Übersicht und Infos 01.12.2011 18:02
von QQ • Camaro-Süchtiger | 720 Beiträge

Nur mal um eins festzuhalten:

Das 2012er Modell unterscheidet sich kaum von US zu EU Version.
Alle relevanten Änderungen bewirken das modelljahr 2012!

Sicher wird das an der Euro Einführung liegen. Aber stellt doch letztendlich keine Diskussion über den Vergleich von US und EU Version da...
Dazu sind sie ja nahezu zu gleich.

Entscheidend ist, dass die Zeitung das alte 2011er Modell getestet hat...


6. Gen.: 2017 EU Cabrio, Hyper Blue/Ceramic White, R4 Turbo, Automatik, (2LT/RS - LTG)
5. Gen.: 2012 EU Coupe, Schwarz/Schwarz, V8, Manuell, (2SS/RS - LS3)
nach oben springen

#23

RE: Testbericht CAMARO SS in "auto, motor und sport" - Heft 26/2011

in Allgemeine Übersicht und Infos 01.12.2011 18:03
von camaro24 • Forums Sponsor | 269 Beiträge

Zitat von apple

Zitat von camaro24
Warten wir lieber ab wann GM den Camaro für Europa wieder abschafft. Bisher hat noch keine Europaeinführung geklappt.

Der Projektleiter J.W. wurde vor einigen Wochen entlassen.

Bei dem derzeitigen Dollarkurs wird GM USA sicherlich nicht lange den Europa Wagen subventionieren.

Die ellenlangen Lieferzeiten deuten jetzt schon auf eine Preiserhöhung hin.






3 monate lieferzeit sind ellenlang?
für die meisten europäischen hersteller wäre das ne high-speed-lieferzeit

den rest gilt es einfach mal abzuwarten.
schon klar, daß ihr importeure nicht freudig umherspringt.
für den käufer allerdings ists allgemein zu begrüßen, dass die kiste "offiziell" kommt.
und für alle, die bei euch ein auto gekauft haben, ist es allein wegen der ersatzteilbeschaffung schon positiv zu sehen.

vorausgesetzt natürlich, wie von dir auch angesprochen, dass das ganze keine 6 monats-aktion wird und
dann nix mehr von camaro usw zu hören ist. glaub ich aber nicht.
es soll ja noch ein weiteres "ami"-modell offiziell importiert werden, der malibu.

gruß
apple









noch ist keiner bzw. nahezu keiner geliefert worden

Ich betrachte das sportlich -- ich verkaufe dann halt junge gebrauchte V8 und neue V6 ab Lager !!


zuletzt bearbeitet 01.12.2011 18:04 | nach oben springen

#24

RE: Testbericht CAMARO SS in "auto, motor und sport" - Heft 26/2011

in Allgemeine Übersicht und Infos 01.12.2011 18:11
von mychevy2012 • VIP | 3.043 Beiträge

Zitat von QQ
Nur mal um eins festzuhalten:

Das 2012er Modell unterscheidet sich kaum von US zu EU Version.
Alle relevanten Änderungen bewirken das modelljahr 2012!

Sicher wird das an der Euro Einführung liegen. Aber stellt doch letztendlich keine Diskussion über den Vergleich von US und EU Version da...
Dazu sind sie ja nahezu zu gleich.

Entscheidend ist, dass die Zeitung das alte 2011er Modell getestet hat...




Genau so habe ich es gemeint!!! Warum testen die Vollpfosten ein "Vorjahres"-Modell aber erwähnen das mit keinem Wort? Das ist doch keine journalistischen Meisterleistung sondern ein Armutszeugnis. Geht auch gar nicht darum, ob der 2012er "besser" ist als der 2011er, sondern rein darum, dass der Leser nicht richtig informiert wird. Ein Magazin, welches den Anspruch hat, seriös zu sein, darf sich so etwas eigentlich nicht erlauben. Punkt und Ende!


Now: 2016 EU-Coupé Gen. 6 V8
Past: 2012 EU-Coupé, LS3 & 2014 EU-Coupé, L99
zuletzt bearbeitet 01.12.2011 18:12 | nach oben springen

#25

RE: Testbericht CAMARO SS in "auto, motor und sport" - Heft 26/2011

in Allgemeine Übersicht und Infos 01.12.2011 18:16
von Iceman • Golf-Schubser | 127 Beiträge

Zitat von camaro24
Ich glaube nicht, das jemand den Camaro wg. eines Testberichts kauft bzw. gekauft hat.




Kauft man überhaubt ein Auto nach irgendwelchen Testberichten?
In der aktuellen Chrom & Flammen liest sich der Test doch gar nicht so schlecht.


nach oben springen

#26

RE: Testbericht CAMARO SS in "auto, motor und sport" - Heft 26/2011

in Allgemeine Übersicht und Infos 01.12.2011 18:17
von highlander • Golf-Schubser | 170 Beiträge


mich wundert, dass noch niemand hier einen kommentar zu der behauptung in ams abgegeben hat, daß die automatik mist sei:
"schaltet verzögert und mit heftigem ruck ... " behaupten die in ams
jetzt sind mal alle L99 fahrer aufgerufen, dazu stellung zu nehmen


http://files.homepagemodules.de/b178066/f4t697p118542n3.jpg
nach oben springen

#27

RE: Testbericht CAMARO SS in "auto, motor und sport" - Heft 26/2011

in Allgemeine Übersicht und Infos 01.12.2011 18:17
von Sv3n • Golf-Schubser | 168 Beiträge

seit wann stehen bei Tests in Auto Zeitungen die Modelljahre dabei habe ich glaub noch nie festgestellt....


Camaro ZL1 MT; Inferno Orange
nach oben springen

#28

RE: Testbericht CAMARO SS in "auto, motor und sport" - Heft 26/2011

in Allgemeine Übersicht und Infos 01.12.2011 18:18
von mychevy2012 • VIP | 3.043 Beiträge

Zitat von Iceman

Zitat von camaro24
Ich glaube nicht, das jemand den Camaro wg. eines Testberichts kauft bzw. gekauft hat.




Kauft man überhaubt ein Auto nach irgendwelchen Testberichten?
In der aktuellen Chrom & Flammen liest sich der Test doch gar nicht so schlecht.




Nö, natürlich nicht. Aber ein Magazin soll journalistisch sauber arbeiten, das kann man einfach verlangen.


Now: 2016 EU-Coupé Gen. 6 V8
Past: 2012 EU-Coupé, LS3 & 2014 EU-Coupé, L99
nach oben springen

#29

RE: Testbericht CAMARO SS in "auto, motor und sport" - Heft 26/2011

in Allgemeine Übersicht und Infos 01.12.2011 18:19
von apple • Golf-Schubser | 200 Beiträge

Zitat von Iceman

Zitat von camaro24
Ich glaube nicht, das jemand den Camaro wg. eines Testberichts kauft bzw. gekauft hat.




Kauft man überhaubt ein Auto nach irgendwelchen Testberichten?
In der aktuellen Chrom & Flammen liest sich der Test doch gar nicht so schlecht.




hast du in C&F schon mal nen "negativen" testbericht gelesen?
ich nicht.
hauptsache ami, immer alles toll, auch wenn er aus korea kommt.......

gruß
apple


nach oben springen

#30

RE: Testbericht CAMARO SS in "auto, motor und sport" - Heft 26/2011

in Allgemeine Übersicht und Infos 01.12.2011 18:23
von camaro24 • Forums Sponsor | 269 Beiträge

Camaro is SEMA’s Hottest Car for Second Consecutive Year

Quelle:http://media.gm.com/content/media/us/en/...Nov/1101_camaro


zuletzt bearbeitet 01.12.2011 18:24 | nach oben springen

#31

RE: Testbericht CAMARO SS in "auto, motor und sport" - Heft 26/2011

in Allgemeine Übersicht und Infos 01.12.2011 18:24
von Roger Wendling • Händler | 54 Beiträge

Malibu kommt erst wenn der EU Diesel fertig ist. Late summer 2012.
Und für den der sich auskennt, war die US Ersatzteilbeschaffung noch nie ein echtes Problem.
Importeuere (nicht Hersteller hier gemeint) für US Fahrzeuge gab es schon immer und wird es auch immer geben.
Der Hersteller versucht dem "Grau" Importeur paroli zu bieten - ergo, der "Grau" Importeur macht die Preise, die es zu schlagen gilt.
Also ist der niedrige EU Preis mitbegründet aus den EU "Grau" Importen.
ABER .... der typische Deutsche versichert sein Auto meist besser als sich selbst. Wir sind ne Autonation.
Daher wünscht man sich die Sicherheit einer Werksgarantie und Ersatzteilbeschaffung.
Doch wieviele (schwere) Mängel haben den die US Cars denn wirklich?
Wer sich bei einem 40.000.- Euro V8 nicht mal zwischendurch eine Lima oder Klimakompressor im Falle des Falles leisten kann..... hm - ich weiß dann auch nicht....



nach oben springen

#32

RE: Testbericht CAMARO SS in "auto, motor und sport" - Heft 26/2011

in Allgemeine Übersicht und Infos 01.12.2011 18:32
von apple • Golf-Schubser | 200 Beiträge

Zitat von Roger Wendling
Malibu kommt erst wenn der EU Diesel fertig ist. Late summer 2012.
Und für den der sich auskennt, war die US Ersatzteilbeschaffung noch nie ein echtes Problem.
Importeuere (nicht Hersteller hier gemeint) für US Fahrzeuge gab es schon immer und wird es auch immer geben.
Der Hersteller versucht dem "Grau" Importeur paroli zu bieten - ergo, der "Grau" Importeur macht die Preise, die es zu schlagen gilt.
Also ist der niedrige EU Preis mitbegründet aus den EU "Grau" Importen.
ABER .... der typische Deutsche versichert sein Auto meist besser als sich selbst. Wir sind ne Autonation.
Daher wünscht man sich die Sicherheit einer Werksgarantie und Ersatzteilbeschaffung.
Doch wieviele (schwere) Mängel haben den die US Cars denn wirklich?
Wer sich bei einem 40.000.- Euro V8 nicht mal zwischendurch eine Lima oder Klimakompressor im Falle des Falles leisten kann..... hm - ich weiß dann auch nicht....



ich hatte mal nen chrysler 300C.
der hat in den 3 jahren unerfreulich oft in der werkstatt übernachtet.
ich war trotzdem glücklich mit der kiste.
vor allem, weil mich die werkstattaufenthalte nichts gekostet und ziemlich stressfrei waren.
wenn ich (relativ) viel geld für ein neues auto auf den tisch blättere, dann will ich auch die entsprechende werksgarantie dazu.
und die aussage: "bis jetzt ist nix passiert" zieht nicht.
bei meinem 1966er coronet mach ich mir keine gedanken über defekte und reparaturkosten.
die hat er halt
aber bei nem neuen auto ists mir nicht egal, wer die rechnung zahlt.

so, jetzt aber
fahr jetzt heim und les mir den schund mal durch

gruß
apple


nach oben springen

#33

RE: Testbericht CAMARO SS in "auto, motor und sport" - Heft 26/2011

in Allgemeine Übersicht und Infos 01.12.2011 18:39
von OnkelMatze • Organisator | 8.019 Beiträge

Irmscher Camaro i42 Fahrzeug des Jahres in der Autobild Sportscars


Quelle: News von Velocity Parts


You can hear my car a block away....people move out of the way....fast!
www.onkelmatze.de // www.facebook.com/matthias.berndt.16
nach oben springen

#34

RE: Testbericht CAMARO SS in "auto, motor und sport" - Heft 26/2011

in Allgemeine Übersicht und Infos 01.12.2011 18:41
von camaro24 • Forums Sponsor | 269 Beiträge

Meine Kunden bekommen schon immer Garantie.

Dies ist sogar gesetzlich vorgeschrieben !!! 12 Monate f. Gebrauchte - - 24 Monate f. Neufahrzeuge

Bei den 2012 Modellen gebe ich sogar 36 Monate.

Einzulösen in jeder KFZ Meisterwerkstatt nach Wahl

Wo wäre jetzt der Vorteil einer Werksgarantie ?
Vielleicht die Garantie bei einem der z. Zt. ca, 45 "offiziellen Camaro/ Opel Händlern" - mehr sind es nämlich nicht !!!


nach oben springen

#35

RE: Testbericht CAMARO SS in "auto, motor und sport" - Heft 26/2011

in Allgemeine Übersicht und Infos 01.12.2011 18:59
von Fireblade • Golf-Schubser | 112 Beiträge

interior von US cars sind immer scheis.. aber exterior sind die meistens immer gut. Ich habe ein US Camaro SS hatte noch nie probleme und Garantie ist mir egal.


Camaro ist schon auch ein cooler wagen


nach oben springen

#36

RE: Testbericht CAMARO SS in "auto, motor und sport" - Heft 26/2011

in Allgemeine Übersicht und Infos 01.12.2011 19:05
von hansenrums • Camaro-Süchtiger | 549 Beiträge

Also ich hab mir noch nicht ein Auto geholt,weil es toll in irgendeinem Heftchen abgeschnitten hat.Beim Cami hab ich mich auch vorher erst durch das Forum gewälzt,da erreicht man wenigstens die Leute aus der Praxis.
So sehe ich das.


Camaro 2010 Silver Ice Metallic 1 LT,LED Rücklichter,Transformer Package,Getönte Scheiben,Loud Mouth I ,20 Zoll Räder,Spurplatten hinten 25 mm,vorne 20 mm Door Kick Plates,AAC Scanner,Silber/Orange farbendes Leder im Innenraum,Transformers Einstiegleisten Blau,MetraKit mit Clarion
nach oben springen

#37

RE: Testbericht CAMARO SS in "auto, motor und sport" - Heft 26/2011

in Allgemeine Übersicht und Infos 01.12.2011 19:40
von Hydrostress (gelöscht)
avatar

Zitat von highlander

mich wundert, dass noch niemand hier einen kommentar zu der behauptung in ams abgegeben hat, daß die automatik mist sei:
"schaltet verzögert und mit heftigem ruck ... " behaupten die in ams
jetzt sind mal alle L99 fahrer aufgerufen, dazu stellung zu nehmen



klar merkt man den Automaten aber vollkommen unerheblich, wenn ich daran denke für einen e63amg das 4fache ausgeben soll


nach oben springen

#38

RE: Testbericht CAMARO SS in "auto, motor und sport" - Heft 26/2011

in Allgemeine Übersicht und Infos 01.12.2011 19:55
von Iceman • Golf-Schubser | 127 Beiträge

Zitat von camaro24

Wo wäre jetzt der Vorteil einer Werksgarantie ?



Vorteil? Garantiemäßig vielleicht kein Vorteil. Aber es gibt die Kiste deutlich billiger wie beim Importeur.


nach oben springen

#39

RE: Testbericht CAMARO SS in "auto, motor und sport" - Heft 26/2011

in Allgemeine Übersicht und Infos 01.12.2011 21:01
von Iceman1000 • Camaro-Infizierter | 316 Beiträge

Hallo Leute,

es geht doch wirklich nicht darum welcher Camaro der Bessere ist, US oder EU.
Die 2010 und 2011 Modell sind super Autos, sowie auch das 2012er Model welches, egal ob US oder EU Version bis auf die Beleuchtungsanlage identisch ist.

Ich finde es sehr schade, das das Thema dazu führt einen Keil in die Gruppe der Camorianer zu treiben.
Leute der Camaro war und ist ein super Auto, welches in erster Line aufgrund von Emotionen und nicht aufgrund
von Testberichten oder besonderen Fahreigenschaften gekauft wird.
Was auch erklärt, warum der Camaro ja teilweise "blind" bestellt wird, nur weil er so faszinierend ist.
Lasst euch nicht auf so ein Kram ein wie "meiner ist besser als deiner". Wir wissen alle, dass es ein besonderes Auto ist und nicht mit
deutschen Autos vergleichbar ist. Von den deutschen Autoherstellern gibt es nunmal keine Autos die auch nur annähernd mit einem Musclecar vergleichbar sind.

Aber zurück zum eigentlichem Thema: Diese deletantische, redaktionelle Arbeit von AMS hat nun noch einmal mehr gezeigt, dass diese Zeitung es nicht Wert ist gelesen zu werden. Es wurde eine 2011 US Modell getestet und berurteilt. Dies wird in keinster Weise genannt. Im gleichen Artikel wird dann aber auf der günstige Preis des EU Modell hingewiesen. Der der auch jetzt zur Einführung in Eropa erscheint, wird ganz klar suggeriert, dass es des EU Modell ist.

Auch wenn es viele nicht war haben wollen, erst recht die Importeure nicht (Verstänlich, wollen natürlich noch US-Cami trotz schlechtem Dollarkurs verkaufen):
Das Fahrwerk des 2012er Modell ist in Richtung Stabilität und Härte überarbeitet worden. Das gilt für US und
EU Modell. Ich bin beide Modelel kurz hintereinander gefahren und habe einen deutlichen Unterschied festgestellt!
Auch gerade das im Artikel negativ beschriebene Plastik des Cockpits wurde (wieder in beiden Modellen: EU/US) durch Leder aufgewertet.

So das hier ganz klar ein falscher Testbericht zum aktuellem Camaro 2012 vorliegt, egal ob US oder EU Modell.
Das ist das Entscheidene! Und daher ein klarer Beweis für die Unzulänglichkeit dieses Magazins.

Ich hoffe, das diese Diskussion "meiner ist besser als deiner" nicht weiter ausgeführt werden muß. Es handelt sich eigentlich lediglich um eine Modellpflege.

Auch an die Importeure: Der Kampfpreis von Chevrolet Deutschland wird sicher nicht mehr lange aufrecht erhalten. Also macht den EU Cami nicht schlecht, bald könnt ihr auch wieder gewinnbringend 2012er+ Camaros verkaufen.

Ich freue mich auf meinen EU-Camaro, hätte aber genause gerne auch eine US-Camaro genommen. Entscheident ist zur Zeit nunmal der Preis. Aber das wird sich auch wieder ändern.

In diesem Sinn:
Freut euch Camaroianer zu sein, egal welche Version!


Wer später bremst ist länger schnell !!
E-Motion statt Blue-Motion
nach oben springen

#40

RE: Testbericht CAMARO SS in "auto, motor und sport" - Heft 26/2011

in Allgemeine Übersicht und Infos 01.12.2011 21:09
von Deba1981 • Walking Library | 2.359 Beiträge
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
State Farm Camaro : Freiwillige ?
Erstellt im Forum Andere Sondermodelle von The flying Cam-Man
4 23.07.2012 10:38goto
von bbf • Zugriffe: 285
Camaro ZL1 Laps Nürburgring in 7:41:27 "MIT VIDEO"
Erstellt im Forum ZL1 von Freddy
40 08.10.2011 00:01goto
von Roughneck Performance • Zugriffe: 1219







Die Foren werden vom Betreiber kostenlos bereitgestellt und gewartet. Der Betreiber verfolgt den Zweck, in gemeinnütziger Weise den Erfahrungsaustausch zwischen Camaro Freunden zu fördern. Die Inhalte dieser Internetpräsenz sind nicht Bestandteil von Chevrolet oder einer Tochtergesellschaft. Markenzeichen, Symbole, sowie Firmennamen sind rechtlich geschützt und werden von uns nur zum Wohle der Rechtsinhaber genutzt. Im Falle von Copyright, Urheber oder Markenrecht Problemen bitten wir Sie, uns umgehend zu informieren. Wir kommen unseren Pflichten nach und werden entsprechendes Material sofort entfernen. Zur Vermeidung unnötiger Rechtsstreitigkeiten und Kosten möchten wir sie bitten uns bereits im Vorfeld zu kontaktieren. Die Kostennote einer anwaltlichen Abmahnung ohne vorhergehende Kontaktaufnahme mit dem Betreiber von camaro2010.de wird im Sinne der Schadensminderungspflicht als unbegründet zurückgewiesen.

Diese Website kann Hyperlinks auf Webseiten Dritter enthalten. Links von dieser Web-Site auf Web-Sites Dritter werden in einem separatem Browser-Fenster geöffnet und nur aus Gründen der Benutzerfreundlichkeit zur Verfügung gestellt. Camaro2010.de distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten dieser Webseiten und macht sich fremde Webseiten und ihre Inhalte nicht zu eigen. Für die Inhalte fremder Websites ist Camaro2010.de nicht verantwortlich. Deren Nutzung erfolgt auf eigenes Risiko des Nutzers. Die Inhalte dieser Website werden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Der Anbieter übernimmt jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte. Die Nutzung der Inhalte der Website erfolgt auf eigene Gefahr des Nutzers. Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des jeweiligen Autors und nicht immer die Meinung des Anbieters wieder. Mit der reinen Nutzung der Website des Anbieters kommt keinerlei Vertragsverhältnis zwischen dem Nutzer und dem Anbieter zustande.





Besucher
6 Mitglieder und 15 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Skowi
Forum Statistiken
Das Forum hat 17534 Themen und 505798 Beiträge.
Besucherrekord: 137 Benutzer (18.05.2016 09:38).