#1

Camaro nicht wirklich Teil der Modellpalette?

in Allgemeine Übersicht und Infos 26.11.2011 23:30
von highlander • Golf-Schubser | 170 Beiträge


ist Euch schon mal aufgefallen, dass bei allen Modellübersichten von ChevroletEurope.com, also ebenso der deutschen wie der französischen oder italienischen Website, neben den Korea-Produkten auch die Corvette gelistet ist, der Camaro aber NICHT.

Da muss man sich irgendwie durchfummeln. Auf der deutschen Seite ist es ja noch ganz einfach, indem man unten auf der Leiste auf den Camaro klickt. Es gibt aber auch genug andere Seiten, da muss man über "zukünftige Modelle" (in der jeweiligen Landessprache) sich zum Camaro durchsuchen und bekommt dann dort weitere Infos...

Dass dieses Versteckspiel vor der IAA im Herbst noch einen Sinn ergeben hat können, sei zugestanden.

Aber jetzt, wo die Autos bei den Händlern bzw. z.T. schon bei den Kunden stehen?

Kennt jemand den Grund warum die den Camaro wie einen Aussätzigen so an den Rand außerhalb der Modellpalette stellen


http://files.homepagemodules.de/b178066/f4t697p118542n3.jpg
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2

RE: Camaro nicht wirklich Teil der Modellpalette?

in Allgemeine Übersicht und Infos 26.11.2011 23:42
von Rennsemmel • Forengöttin | 2.641 Beiträge

Mich wundert auch, dass Chevy zwar für den Kleinen (Spark u.a.) aus dessen Modellpalette dicke TV-Werbung macht, aber nicht für das attraktivste Auto aus ihrer Reihe - ist schon sehr verwunderlich
Da stellt sich doch die Frage: Wollen die den Camaro vielleicht gar nicht sooo bekannt machen?



E-Motion statt Blue-Motion
loud pipe safes live
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3

RE: Camaro nicht wirklich Teil der Modellpalette?

in Allgemeine Übersicht und Infos 27.11.2011 00:38
von highlander • Golf-Schubser | 170 Beiträge

ja, oder wie lange die das ding überhaupt anbieten...
ich sach nur: Garantieabwicklung über Klintberg&Way


http://files.homepagemodules.de/b178066/f4t697p118542n3.jpg
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#4

RE: Camaro nicht wirklich Teil der Modellpalette?

in Allgemeine Übersicht und Infos 27.11.2011 08:36
von MBCH • VIP | 3.984 Beiträge

in der schweiz ist nach wie vor nirgends was vom EU Cami zu sehen. Weder auf der homepage noch in den autobörsen ala autoscout24.ch usw


Camaro
Mai 2011 - März 2016
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#5

RE: Camaro nicht wirklich Teil der Modellpalette?

in Allgemeine Übersicht und Infos 27.11.2011 09:47
von Famous • Camaro-Infizierter | 280 Beiträge

kennt ihr irgendeinen Hersteller, der mit solch einem Auto Werbung im TV macht? Das macht man heute nur mit vernünftigen spritsparenden Autos, des Image wegen.
Warum man ihn auf der Homepage nicht findet, frage ich mich auch schon lange.


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#6

RE: Camaro nicht wirklich Teil der Modellpalette?

in Allgemeine Übersicht und Infos 27.11.2011 10:46
von Rennsemmel • Forengöttin | 2.641 Beiträge

Vielleicht ist es aber auch so beabsichtigt - auf die Art und Weise wird es kein jedermanns Auto, sondern bleibt im gewissen Rahmen eine Besonderheit
Was daran jedoch merkwürdig widerum ist... Sie könnten doch mit dem Wagen mit Werbung eine Menge mehr an Gewinn einfahren.
Oder es hat tatsächlich damit zu tuin, dass hier in Deutschland grad alles auf Öko und den Krams umgestellt wird und da darf vielleicht für so eine Schleuder gar keine Werbung gemacht werden



E-Motion statt Blue-Motion
loud pipe safes live
zuletzt bearbeitet 27.11.2011 10:47 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#7

RE: Camaro nicht wirklich Teil der Modellpalette?

in Allgemeine Übersicht und Infos 27.11.2011 11:50
von maxxx117 (gelöscht)
avatar

Also ich hab im Werbespot für den Spark den Cami am Anfang rumfahren sehen, zusammen mit Corvette, Spark und Co... total geächtet ist er als nicht...


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#8

RE: Camaro nicht wirklich Teil der Modellpalette?

in Allgemeine Übersicht und Infos 27.11.2011 11:54
von Rennsemmel • Forengöttin | 2.641 Beiträge

ja, er fährt aber auch nur eben vorbei, wird nicht in Vollaufnahme gezeigt - so wird er vielen Zuschauern wahrscheinlich nicht wirklich auffallen!



E-Motion statt Blue-Motion
loud pipe safes live
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#9

RE: Camaro nicht wirklich Teil der Modellpalette?

in Allgemeine Übersicht und Infos 27.11.2011 12:19
von Philipp • Golf-Schubser | 96 Beiträge

Finde ich auch gut so muss ja nicht jeder ein camaro fahren oder ?


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#10

RE: Camaro nicht wirklich Teil der Modellpalette?

in Allgemeine Übersicht und Infos 27.11.2011 12:26
von OnkelMatze • Organisator | 8.019 Beiträge

der Camaro ist in der EU halt ein Randgruppenfahrzeug und somit
für die Werbung nicht so interessant wie Elektro-Krempel und Kleinwagen


You can hear my car a block away....people move out of the way....fast!
www.onkelmatze.de // www.facebook.com/matthias.berndt.16
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#11

RE: Camaro nicht wirklich Teil der Modellpalette?

in Allgemeine Übersicht und Infos 27.11.2011 12:29
von Rennsemmel • Forengöttin | 2.641 Beiträge

jepp, das hab ich auch schon gesagt - und wer auf diesen Wagen steht wird auch ohne Werbung wissen, wie und wo er ihn bekommt - im Grunde ist es jetzt durch die EU-Version eh schon einfacher geworden. Ich profitiere selbst auch davon. Im Grunde hatte ich mich ja schon auf dem US-Markt umgeguckt, dass er nun einfacher zu bekommen ist, war für mich eher Zufall, hab nicht den Zeitpunkt deswegen abgepasst, wie viele andere... Egal, Fakt ist, den Wagen werden eh nur solche Spinner wie sie hier sind, fahren



E-Motion statt Blue-Motion
loud pipe safes live
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#12

RE: Camaro nicht wirklich Teil der Modellpalette?

in Allgemeine Übersicht und Infos 27.11.2011 13:11
von mychevy2012 • VIP | 3.037 Beiträge

Ich habe nichts dagegen, wenn der Camaro ein Randgruppen-Auto bleibt. Exklusivität ist doch Teil der Faszination. Sonst könnten wir ja gleich bei Benz, Audi, BMW & Co. bleiben. Sicherlich bauen die gute Autos, aber was gibt es langweiligeres als einen Benz oder Porsche in Stuttgart zu fahren? Die meisten Porsche in Stuttgart sind Fahrzeuge von Werksangehörigen, die ab 500 Euro im Monat einen Cayenne oder Boxter fahren. Inkl. Sprit, Reifen, Service versteht sich. Für so wenig Geld nutzen das natürlich viele und so würde ich das auch machen. Der Camaro verbindet Exklusivität mit moderaten Kosten verglichen mit anderen Exoten. Und wer sich auf ihn einlässt, der stellt fest, dass es zudem ein geiles Auto ist und viel Spaß macht.
Ich denke, Chevy D will den Camaro nur als Imageträger und weniger, um damit Geld zu verdienen. Bei den anvisierten Stückzahlen kann eigentlich auch keine Geld verdient werden. Deshalb macht man auch keine großartige Werbung. Aber in der Werbung für Spark werden in der unteren Zeile sowohl die Corvette als auch der Camaro abgebildet. Man transportiert also schon, dass es diesen Wagen gibt und steht auch dazu.


Now: 2016 EU-Coupé Gen. 6 V8
Past: 2012 EU-Coupé, LS3 & 2014 EU-Coupé, L99
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#13

RE: Camaro nicht wirklich Teil der Modellpalette?

in Allgemeine Übersicht und Infos 27.11.2011 17:05
von highlander • Golf-Schubser | 170 Beiträge


interessante antworten
aber sicher ist eine corvette noch ein wenig mehr randgruppe, auch nicht mehr umweltfreundlich und und und, ist aber gelistet unter der normalen modellpalette



der camaro aber nicht!

und diese nummer mit der abwicklung der garantie über klintberg&way...

hat jemand eine offiziell importierte corvette: wer ist da für die garantie zuständig?

nochmal: wenn die angst vor grünen fanatikern haben, da sollten die auch die corvette nicht listen
kann man den camaro wirklich exclusiver als die corvette machen, nur weil man ihn nicht im normalen modellprogramm listet?

oder betrachtet man den camaro gar nicht als teil der modellpalette (im gegensatz zur corvette), weil man...?


http://files.homepagemodules.de/b178066/f4t697p118542n3.jpg
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#14

RE: Camaro nicht wirklich Teil der Modellpalette?

in Allgemeine Übersicht und Infos 27.11.2011 17:15
von apple • Golf-Schubser | 200 Beiträge

alles ganz viel spekulation,
aber ich stell mal noch ne these auf:

der camaro ist erst mal ein versuchskaninchen.
chevrolet deutschland will sich nicht zu viel aufhalsen und testet so erstmal,
ob sich der ganze aufwand mit der kiste für den überschaubaren markt hier rechnet.
falls nicht, können sie ihn ohne viel aufhebens einfach wieder verschwinden lassen.
der hhr wurde ja hochoffiziell eingeführt und nach kurzer zeit wieder vom markt genommen.
möglicherweise läuft der camaro also im vertrieb und marketing in einer vorsichtigen testphase,
bevor sie sich wieder die blöße geben und ein auto hochoffiziell aus dem portfolio streichen.

gruß
apple


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#15

RE: Camaro nicht wirklich Teil der Modellpalette?

in Allgemeine Übersicht und Infos 27.11.2011 17:30
von cuexe • Golf-Schubser | 133 Beiträge

Aber sind die Kosten für die ganzen Änderungen und Zulassung für die EU nicht viel teurer?
Die müssen ja ne min. Menge verkaufen, um diese Kosten wieder reinzubekommen.

Mein Händler hat sich auch schon bei Chevrolet beschwert. Die bekommen fast kein Mat. und Infos und was sie bekommen ist entweder falsch oder wirkt total billig.

Angeblich hat diese ganze Einführung schon einige Köpfe gekosten. Ob es stimmt


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#16

RE: Camaro nicht wirklich Teil der Modellpalette?

in Allgemeine Übersicht und Infos 27.11.2011 17:50
von apple • Golf-Schubser | 200 Beiträge

Zitat von cuexe
Aber sind die Kosten für die ganzen Änderungen und Zulassung für die EU nicht viel teurer?
Die müssen ja ne min. Menge verkaufen, um diese Kosten wieder reinzubekommen.

Mein Händler hat sich auch schon bei Chevrolet beschwert. Die bekommen fast kein Mat. und Infos und was sie bekommen ist entweder falsch oder wirkt total billig.

Angeblich hat diese ganze Einführung schon einige Köpfe gekosten. Ob es stimmt




genau das kommt mir auch schon mal zu ohren.
irgendwie ziemlich chaotisch, das ganze.
auch der zeitrahmen der offiziellen einführung. anfangs hieß es ja: Herbst 2010

aber hier sind ja auch händler (oder zumindest verkäufer) unterwegs.
die können das ja auch mal kommentieren (falls das nicht schon lange geschehen ist).

gruß
apple


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#17

RE: Camaro nicht wirklich Teil der Modellpalette?

in Allgemeine Übersicht und Infos 27.11.2011 20:21
von highlander • Golf-Schubser | 170 Beiträge


also ich bin bestimmt kein händler, ich bin auch nicht bei gm oder opel oder irgendwas, was mit autos zu tun hat. ich hab nicht mal aktien ...

aber das scheint irgendwie typisch für große unternehmen... ...da arbeiten einzelne abteilungen gegeneinander, da jagt ein (wenn man nicht mehr weiter weis, dann macht man einen) arbeitskreis den anderen...

und statt einem klaren ergebnis gibt es dann eher ein heilloses durcheinander

irgendwie schade

kann sich noch jemand erinnern: noch vor wenigen jahrzehnten reklamierte eine gm marke (caddy) den anspruch

standard of the world

da stellen die mal ein auto hin, das sich in vielen punkten gegen die europäischen mitbewerber behaupten kann, und dann so ein rumgehühner, wie man es nicht einmal von daewoo erwarten würde...

und die armen jungs an der front (händler) müssen es ausbaden...


http://files.homepagemodules.de/b178066/f4t697p118542n3.jpg
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#18

RE: Camaro nicht wirklich Teil der Modellpalette?

in Allgemeine Übersicht und Infos 28.11.2011 16:11
von mychevy2012 • VIP | 3.037 Beiträge

Ich bin jetzt mal ein bisschen unverschämt und sage: Chevy D ist ein ganz lahmer Laden...
Die sind schlicht zu langsam, den Camaro auf die Liste zu packen.
Ich habe selber Chevy D schon einige Male kontaktiert und musste mich oft wundern, dass die noch weniger wussten als auf der Website stand.


Now: 2016 EU-Coupé Gen. 6 V8
Past: 2012 EU-Coupé, LS3 & 2014 EU-Coupé, L99
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#19

RE: Camaro nicht wirklich Teil der Modellpalette?

in Allgemeine Übersicht und Infos 28.11.2011 16:30
von camaro24 • Forums Sponsor | 269 Beiträge

Solche Mails bekommt man dann als Import Händler:

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich habe mir heute hier vor Ort in der Nähe von Münster den Camaro 45th anniversary angesehen. Ein offizielles deutsches Fahrzeug, aber nur mit V8 Motor zu bekommen. Der Händler sagte mir, daß es im Verbrauch zwischen dem V6 und dem V8 keine signifikanten Unterschiede gäbe, was ich schon nicht ganz glauben kann und das Fahrwerk sowie Bremsen bei den Importmodellen komplett anders und deutlich schlechter sind, als bei den Modellen, die extra für den deutschen Markt produziert werden. Stimmt das so oder wolte der Händler mir nur seinen V8 'schmackhaft' machen?

Freundliche Grüße


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#20

RE: Camaro nicht wirklich Teil der Modellpalette?

in Allgemeine Übersicht und Infos 28.11.2011 17:19
von Tommy25 • Camaro-Süchtiger | 876 Beiträge

oh man

Dazu gibts nicht viel zu sagen


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.









Die Foren werden vom Betreiber kostenlos bereitgestellt und gewartet. Der Betreiber verfolgt den Zweck, in gemeinnütziger Weise den Erfahrungsaustausch zwischen Camaro Freunden zu fördern. Die Inhalte dieser Internetpräsenz sind nicht Bestandteil von Chevrolet oder einer Tochtergesellschaft. Markenzeichen, Symbole, sowie Firmennamen sind rechtlich geschützt und werden von uns nur zum Wohle der Rechtsinhaber genutzt. Im Falle von Copyright, Urheber oder Markenrecht Problemen bitten wir Sie, uns umgehend zu informieren. Wir kommen unseren Pflichten nach und werden entsprechendes Material sofort entfernen. Zur Vermeidung unnötiger Rechtsstreitigkeiten und Kosten möchten wir sie bitten uns bereits im Vorfeld zu kontaktieren. Die Kostennote einer anwaltlichen Abmahnung ohne vorhergehende Kontaktaufnahme mit dem Betreiber von camaro2010.de wird im Sinne der Schadensminderungspflicht als unbegründet zurückgewiesen.

Diese Website kann Hyperlinks auf Webseiten Dritter enthalten. Links von dieser Web-Site auf Web-Sites Dritter werden in einem separatem Browser-Fenster geöffnet und nur aus Gründen der Benutzerfreundlichkeit zur Verfügung gestellt. Camaro2010.de distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten dieser Webseiten und macht sich fremde Webseiten und ihre Inhalte nicht zu eigen. Für die Inhalte fremder Websites ist Camaro2010.de nicht verantwortlich. Deren Nutzung erfolgt auf eigenes Risiko des Nutzers. Die Inhalte dieser Website werden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Der Anbieter übernimmt jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte. Die Nutzung der Inhalte der Website erfolgt auf eigene Gefahr des Nutzers. Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des jeweiligen Autors und nicht immer die Meinung des Anbieters wieder. Mit der reinen Nutzung der Website des Anbieters kommt keinerlei Vertragsverhältnis zwischen dem Nutzer und dem Anbieter zustande.





Besucher
7 Mitglieder und 14 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: mugglmenzel
Forum Statistiken
Das Forum hat 17508 Themen und 505395 Beiträge.
Besucherrekord: 137 Benutzer (18.05.2016 09:38).