#1

Automatik (L99) vs Handschalter(LS3)

in Allgemeine Übersicht und Infos 08.09.2011 23:45
von shift77 • Golf-Schubser | 116 Beiträge

Hallo,

beabsichtige mir in Kürze einen Camaro zu kaufen (Euroversion). Brauche bei Kaufentscheidung Eure Hilfe!

Mein Problem: Automatik (L99) oder Handschalter (LS3).
1. Leidet der Auspuff- und Motorsound beim L99 (Automatik) unter der serienmässigen Zylinderabschaltung im Gegensatz zum LS3(Handschalter)?
2. Ist die Kupplung schwergängig beim Handschalter (LS3)?
3. Hat die Europaversion eine Launch-control (LS3)?
4. Sind die Shift-padels am Lenkrad bei der Europaversion des L99 (Automatik) serienmässig vorhanden?
5. Wie sind die Reaktionszeiten des Automatikgetriebes (L99) ?
Der Benzinverbrauch/CO2-Wert sind mir eigentlich egal.
Ich würde mich über Eure Hilfe sehr freuen, da ich bislang über den Vergleich Automatik/Handschalter im Web bzgl. o. g. Fragen kaum etwas gefunden habe!
Vielen Dank im voraus.


zuletzt bearbeitet 09.09.2011 00:24 | nach oben springen

#2

RE: Automatik (L99) vs Handschalter(LS3)

in Allgemeine Übersicht und Infos 08.09.2011 23:53
von bonnim • Golf-Schubser | 119 Beiträge

Hi also die Kupplung ist nicht schwergängig aber ich musste mich erstmal dran gewöhnen wie bei jedem neuen Auto.

Das einzige was ich beim LS3 zu bemängeln habe ist dass er keine Berganfahrhilfe hat. Mein Auto steht in so einer duplex garage ich muss also ständig rückwärts vorsichtig bergauf anfahren, naja dann stinkts schon immer recht eklig nach Kupplung

Bitte keine Kommentare von wegen ich soll mal Autofahren lernen


nach oben springen

#3

RE: Automatik (L99) vs Handschalter(LS3)

in Allgemeine Übersicht und Infos 09.09.2011 00:09
von shift77 • Golf-Schubser | 116 Beiträge

Zitat von bonnim
Hi also die Kupplung ist nicht schwergängig aber ich musste mich erstmal dran gewöhnen wie bei jedem neuen Auto.

Das einzige was ich beim LS3 zu bemängeln habe ist dass er keine Berganfahrhilfe hat. Mein Auto steht in so einer duplex garage ich muss also ständig rückwärts vorsichtig bergauf anfahren, naja dann stinkts schon immer recht eklig nach Kupplung

Bitte keine Kommentare von wegen ich soll mal Autofahren lernen



Hallo,

wie ist die Abstufung der Gänge zu beurteilen? In welchem Gang erreicht man die Höchstgeschwindigkeit? Länge der Schaltwege? Hast du eine Launch-control?
Möchte ab und zu mal auf die Nordschleife - da kann eine Automatik eine ganz schöne Spaßbremse sein!

Grüsse


nach oben springen

#4

RE: Automatik (L99) vs Handschalter(LS3)

in Allgemeine Übersicht und Infos 09.09.2011 00:12
von MBCH • VIP | 3.984 Beiträge

Zitat von bonnim
Hi also die Kupplung ist nicht schwergängig aber ich musste mich erstmal dran gewöhnen wie bei jedem neuen Auto.

Das einzige was ich beim LS3 zu bemängeln habe ist dass er keine Berganfahrhilfe hat. Mein Auto steht in so einer duplex garage ich muss also ständig rückwärts vorsichtig bergauf anfahren, naja dann stinkts schon immer recht eklig nach Kupplung

Bitte keine Kommentare von wegen ich soll mal Autofahren lernen



ok, aber was ist bitte ne "berganfahrhilfe" bei nem schalter????


Camaro
Mai 2011 - März 2016
nach oben springen

#5

RE: Automatik (L99) vs Handschalter(LS3)

in Allgemeine Übersicht und Infos 09.09.2011 00:18
von Vulture • Walking Library | 2.894 Beiträge

Das verhindert automatisch irgendwie, dass die Kiste in die Richtung rollt wo du nicht hin willst wenn ich das richtig weiß, hat nen Touran von nem Kumpel glaub auch.. Vorwärtsgang rein und Kupplung durchtreten und trotzdem rollt er nicht zurück sondern bleibt solang stehen bis du gas dran hast zum vorwärts fahren.. oder so.. korrigiert mich falls ich das falsch verstand. bin da auch nicht so allwissend.. ich hab schon 5 minuten lang versucht rauszufinden wie man die handbremse löst


____________________________

Camaro 2SS/RS (L99, Mexico, Black, Sunroof), Braided Stainless Steel Brake Lines, Custom Door Kick Plates, HUD, LED DLR, BMR 2 Point Strut Tower Brace, Custom Sun Shields, H&R Sway Bar.
zuletzt bearbeitet 09.09.2011 00:19 | nach oben springen

#6

RE: Automatik (L99) vs Handschalter(LS3)

in Allgemeine Übersicht und Infos 09.09.2011 00:18
von shift77 • Golf-Schubser | 116 Beiträge

Berganfahrhilfe gibts halt bei vielen aktuellen (deutschen ) Autos mit manueller Schaltung - funktioniert über die Bremsanlage.


zuletzt bearbeitet 09.09.2011 00:24 | nach oben springen

#7

RE: Automatik (L99) vs Handschalter(LS3)

in Allgemeine Übersicht und Infos 09.09.2011 00:27
von bonnim • Golf-Schubser | 119 Beiträge

Jupp mein alter Zetti hatte das kann sein dass ich ein bischen verwöhnt bin

Höchstgeschwindigkeit erreicht man im 4. Gang. Der 6. Gang ist sau lang übersetzt dient halt zum Spritsparen.zu den Schaltwegen kann ich nix sagen hab den hurst short shifter verbaut. Die sind schon recht kurz

erster gang geht bis knapp über 60 der zweite bis 120 etwa.

Übrigens wenn das getriebeöl noch kalt ist sollte man langsam vom ersten in den zweiten schalten sonst gibt das ein ganz furchtbares geräusch. Tritt komischer weise nicht bei allen camis auf, und ich meine damit nicht das skip shift


nach oben springen

#8

RE: Automatik (L99) vs Handschalter(LS3)

in Allgemeine Übersicht und Infos 09.09.2011 00:35
von shift77 • Golf-Schubser | 116 Beiträge

Was ist eigentlich dieses skip shift. In welchen Situationen wird man gezwungen vom 1. in den 4. Gang zu schalten? Das was ich gelesen habe, hört sich irgendwie idiotisch an. Wer schaltet schon freiwillig vom 1. in den 4. Gang?


zuletzt bearbeitet 09.09.2011 00:36 | nach oben springen

#9

RE: Automatik (L99) vs Handschalter(LS3)

in Allgemeine Übersicht und Infos 09.09.2011 00:41
von MBCH • VIP | 3.984 Beiträge

ok, noch nie gehört, geschweige den gehabt. aber wers braucht

um mal noch aufs thema zu kommen. Kenne den L99 zuwenig da ich ein LS3 hab und den nur probegefahren bin. gibt aber durch aus einige hier die den haben und ihn als "sehr sportlich geschaltet im S modus" beschreiben

Schaltweg ist ab serie zwar auch nicht sonderlich lang (soweit noch in erinnerung) aber Short shifter ist schon ziemlich geile sache. Hier soll es allerdings unterschiede zwischen dem ab werk und den Hurst die du sonst kaufen kannst.
"Skip Shift" kann man raus programieren (Kraftwerk, Hand Tuner) oder mittels kleinem stecker (ca. 20$) umgehen. in meinen augen pflicht das das ding schon recht nervt. wurde eingebaut wegen irgend einer steuer in den USA die damit umgangen wird. hängt von geschwindigkeit und gaspedal stellung ab. ist also nicht immer sondern nur unter gewissen vorraussetzungen
kupplung ist nicht schwergängig. für meine gewohnheit ist der schleifpunkt bischen weit oben aber daran gewöhnt man sich recht schnell.

was genau im EU modell drin ist (oder auch nicht) ist noch nicht genau bekannt (ausser ich hätte was verpasst). es hat sicherlich andere seitenspiegel und rückleuchten. es soll auch ein anderes radio drin haben mit leicht anderen bedienelementen. bilder hab ich allerdings bislang nur von aussen (also spiegel und rückleuchten) gesehen.


Camaro
Mai 2011 - März 2016
nach oben springen

#10

RE: Automatik (L99) vs Handschalter(LS3)

in Allgemeine Übersicht und Infos 09.09.2011 00:45
von bonnim • Golf-Schubser | 119 Beiträge

Also ich hatte jetzt vielleicht 2 mal die Anzeige wegen skipshift. Ich glaub die kommt wenn man ne weile im ersten ganz fährt jedoch keine hohe Drehzahl hat, dann weis er ja dass du nicht krass beschleunigen willst und "zwingt" dich dann in den 4. gang zum Spritsparen. Kann man wohl wegprogrammieren lassen aber wie gesagt passiert eigentlich eh fast nie.


nach oben springen

#11

RE: Automatik (L99) vs Handschalter(LS3)

in Allgemeine Übersicht und Infos 09.09.2011 05:39
von Freddy • Co-Admin | 12.152 Beiträge

Ich sprech mal für den L99
Ich bin super zufrieden, allerdings ist eine Abstimmung von Kraftwerk fast schon ein muss.
Die Zylinderabschalltung ist einfach nur nervig, also rausprogrammieren, die Schalltung in D ist etwas träge, auch da neuprogrammieren, schaltwege anpassen und siehe da, ein Sportwagen ist Geboren.
In der S Stellung will er es wirklich wissen und schaltet auch mit zwischengas.
Allerdings war mir das bisher etwas zu heftig in S über den Ring, weil ich noch mehr oder minder Anfänger bin, was die Hölle anbelangt.

Was gibt es noch?
Ach ja, der Auspuff
Tauschen Egal ob L99 oder LS3

Nun weiß aber keiner, ob das beim EU Modell gleich sein wird.


nach oben springen

#12

RE: Automatik (L99) vs Handschalter(LS3)

in Allgemeine Übersicht und Infos 09.09.2011 07:19
von TinyToasta • Co-Admin | 11.166 Beiträge

Zitat von shift77

1. Leidet der Auspuff- und Motorsound beim L99 (Automatik) unter der serienmässigen Zylinderabschaltung im Gegensatz zum LS3(Handschalter)?
Beide Varianten sind verhältnismässig leise. In beiden Fällen ist raten Auspuffmässig nachzurüsten. Der L99 besitzt eine DOD Funktion (Zylinderabschaltung). Bei Aftermarket-Anlagen kann das zu ziemlich nervendem dröhnen führen. Ansonsten gibt es eigentlich keine Soundunterschiede

2. Ist die Kupplung schwergängig beim Handschalter (LS3)?
Alles ist relativ. Sie ist definitiv etwas schwergängiger als beim durchschnittllichen Deutschen Mittelklassewagen. Ich würde sie jedoch als "leichtgängig" bezeichnen. Keinerlei Beschwerden bislang - weder von mir noch von sonst jemanden

3. Hat die Europaversion eine Launch-control (LS3)?
Bislang gibt es hier noch keinen, der das sicher beantworten kann. Ich gehe aber schwer davon aus, dass diese Funktion auch in Europa aktiv ist! Von Einsatz der Launch Control würde ich aber generell abraten (Materialmordend)

4. Sind die Shift-padels am Lenkrad bei der Europaversion des L99 (Automatik) serienmässig vorhanden?
So viel ich weiss sind die Paddles eher Knöpfe, und auch in der Europaversion vorhanden.

5. Wie sind die Reaktionszeiten des Automatikgetriebes (L99)?
Eine Frage für die Automaten unter uns. Aber wichtigste Info hier: sie sind "tunebar", d.h. in Grenzen an die eigenen Wünsch anpassbar (z.B. Kraftwerk)



Ich würde noch folgende Punkte hinzu fügen:

6. Wie sehen Deine Tuningpläne für die Zukunft aus?
7. Fahrstil bzw. persönlicher Geschmack?
8. LS3 Skip-Shift: extrem nervend, aber sehr leicht abschaltbar. Du wirst vom Getriebe in gewissen Fahrsituationen gezwungen vom 1. in den 4. zu schalten. Abhängig von Gaspedalstellung und Geschwindigkeit sperrt das Getriebe und lässt nur noch den 4. Gang zu, erst nach dem schalten in diesen Gang ist das Getriebe wieder entsperrt. Ein kläglicher Amerkianischer Versuch die "Guzzler-Tax" zu umgehen, bzw. den Spritverbrauch zu reduzieren - stellt sich nur dire Frage, ob das die Europaversion auch hat....
9. Es gibt auch Automaten auf der Rennstrecke/Nürburgring (z.B. Freddy). Aber die meisten Autos die für solche Zwecke gefahren werden sind dann doch Schalter....

Ein LS3 ist nicht besser oder schlechter als ein L99.... Die Wahl hängt hauptsächlich von den Zukunftsplänen und vor allem vom persönlichen Geschmack ab!



Life's not measured by the number of breaths we take, but by the moments that take our breath away
Schade, dass diese Art von Autos nicht mehr mit dem Herzen und nach Bauchgefühl gekauft werden um dann nur gebraucht anstatt geliebt zu werden.
nach oben springen

#13

RE: Automatik (L99) vs Handschalter(LS3)

in Allgemeine Übersicht und Infos 09.09.2011 07:21
von VauMann • VIP | 4.836 Beiträge

Zitat von shift77
Was ist eigentlich dieses skip shift. In welchen Situationen wird man gezwungen vom 1. in den 4. Gang zu schalten? Das was ich gelesen habe, hört sich irgendwie idiotisch an. Wer schaltet schon freiwillig vom 1. in den 4. Gang?.?


Benütz mal die Suche, das ist alles schon mehrfach durchgekaut.
Automat ist bequem aber wohl Serie etwas eigen/weich.
Beim Schalter muß man schon aaktiver sein, dafür auch mal cruisen bei 800U/Min
Topspeed bei beiden im 5ten
Schalter braucht weniger, so mein Gefühl.


Carpe Diem ! Tür zu, Schlüssel drehen und gut!
1SS - cybergray - LS3 - WHIPPLE supercharged ... und alles mit TüV & Er schluckt !
nach oben springen

#14

RE: Automatik (L99) vs Handschalter(LS3)

in Allgemeine Übersicht und Infos 09.09.2011 08:33
von MartinK • Walking Library | 2.056 Beiträge

1. Leidet der Auspuff- und Motorsound beim L99 (Automatik) unter der serienmässigen Zylinderabschaltung im Gegensatz zum LS3(Handschalter)?
Solange der Auspuff Stock ist, kann man mit der Zylinderabschaltung (AFM) leben. Sobald du was am Auspuff "verbesserst" ist sie nur noch nervig und muß raus.

5. Wie sind die Reaktionszeiten des Automatikgetriebes (L99) ?
In D lockeres cruisen mit weichen Schaltvorgängen. In S schon besser und das Getriebe paßt sich ja der Fahrweise an. Wenn du also entsprechend fährst werden die Reaktionszeiten besser. Zudem kann man sie durch einen Tune verkürzen und auch die Schaltpunkte besser setzen.

Also ich bin mit der Automatik sehr zufrieden, obwohl ich noch nicht mal einen Tune gemacht habe. Was nervt ist halt das etwas nervöse Verhalten gerade auf der Autobahn mit dem dauernden Rumschalten, aber dafür gibts ja den M-Modus.
Ob du halt auf der Rennstrecke mit der L99 glücklich wirst, kann ich nicht beurteilen. Zum "echten" Rennfeeling gehört ja auch das Rühren am Schaltknüppel dazu. Aber im Alltag (Stadt, Stau...) ist die Automatik Sahne.


2011er 2SS RS L99, RedJewelTintcoat, schwarzes Leder mit roten Nähten, tiefer, breiter, LAUTER! dank VaraRamCAI & DDCustoms-Klappenauspuff.
Alles weitere kann der geneigte Leser in meinem Profil erspähen...
nach oben springen

#15

RE: Automatik (L99) vs Handschalter(LS3)

in Allgemeine Übersicht und Infos 09.09.2011 09:01
von Chris322 • Walking Library | 2.436 Beiträge

Fakt: Kauf dir das, was du angenehmer findest zum fahren.
Willst Du im Kurvengeschlängel aktiv mit Kupplung treten und Schalthebel rühren durchwetzen -> Schalter
Hast Du kein Problem damit, schnellere Schaltzeiten, lustiges manuelles Eingreifen per TapShift am Lenkrad und mindestens genauso spassiges Fahren zu haben -> Automatik

Für alle anderen Punkte: Abstimmung nach Wunsch jederzeit möglich. Beim Automatik macht man das komplett über Software, beim Schalter wirds bisschen teuerer, wenn die Übersetzungsverhältnisse geändert werden sollen.
Infos zum Schaltgetriebe umrüsten gibts u.a. hier: Abenteuer Auto Camaro

Und was man am Automatikgetriebe alles Softwaremässig verstellen kann, willst Du gar nicht alles wissen


___________________________________________
2010 2SS/RS L99
IBM (Imperial Blue Metallic)
Leder grau/schwarz
Total verkookst und pedderized
nach oben springen

#16

RE: Automatik (L99) vs Handschalter(LS3)

in Allgemeine Übersicht und Infos 09.09.2011 12:03
von Headgear • Camaro-Süchtiger | 768 Beiträge

Anmerkung zum L99:
Beim Europamodell sollen es richtige Schaltpaddels am Lenkrad sein und keine Knöpfe mehr!
Grüsse


nach oben springen

#17

RE: Automatik (L99) vs Handschalter(LS3)

in Allgemeine Übersicht und Infos 09.09.2011 12:39
von Freddy • Co-Admin | 12.152 Beiträge

Na dann man gut das ich schon fast 1 Jahr lang richtige Paddels hab dank unserem Blacky.


nach oben springen

#18

RE: Automatik (L99) vs Handschalter(LS3)

in Allgemeine Übersicht und Infos 09.09.2011 16:48
von Tommy25 • Camaro-Süchtiger | 876 Beiträge

Gibt doch auch ein Viedeo auf youtube vom 2012 Cami die haben Serie Schaltpedals


nach oben springen

#19

RE: Automatik (L99) vs Handschalter(LS3)

in Allgemeine Übersicht und Infos 09.09.2011 22:10
von mychevy2012 • VIP | 3.040 Beiträge

Zitat von Headgear
Anmerkung zum L99:
Beim Europamodell sollen es richtige Schaltpaddels am Lenkrad sein und keine Knöpfe mehr!
Grüsse



Richtig! EU-Modell hat richtige Paddels. Wohl aber aus Kunststoff, nicht aus Alu. Hatte solche Paddels auch an meinem BMW M3 E46 (SMG). Macht Spaß.


Now: 2016 EU-Coupé Gen. 6 V8
Past: 2012 EU-Coupé, LS3 & 2014 EU-Coupé, L99
zuletzt bearbeitet 09.09.2011 22:10 | nach oben springen

#20

RE: Automatik (L99) vs Handschalter(LS3)

in Allgemeine Übersicht und Infos 10.09.2011 00:41
von shift77 • Golf-Schubser | 116 Beiträge

Zitat von MartinK
1. Leidet der Auspuff- und Motorsound beim L99 (Automatik) unter der serienmässigen Zylinderabschaltung im Gegensatz zum LS3(Handschalter)?
Solange der Auspuff Stock ist, kann man mit der Zylinderabschaltung (AFM) leben. Sobald du was am Auspuff "verbesserst" ist sie nur noch nervig und muß raus.

5. Wie sind die Reaktionszeiten des Automatikgetriebes (L99) ?
In D lockeres cruisen mit weichen Schaltvorgängen. In S schon besser und das Getriebe paßt sich ja der Fahrweise an. Wenn du also entsprechend fährst werden die Reaktionszeiten besser. Zudem kann man sie durch einen Tune verkürzen und auch die Schaltpunkte besser setzen.

Also ich bin mit der Automatik sehr zufrieden, obwohl ich noch nicht mal einen Tune gemacht habe. Was nervt ist halt das etwas nervöse Verhalten gerade auf der Autobahn mit dem dauernden Rumschalten, aber dafür gibts ja den M-Modus.
Ob du halt auf der Rennstrecke mit der L99 glücklich wirst, kann ich nicht beurteilen. Zum "echten" Rennfeeling gehört ja auch das Rühren am Schaltknüppel dazu. Aber im Alltag (Stadt, Stau...) ist die Automatik Sahne.




Vielen Dank erst mal für die informativen Antworten.
Nach einigem Stöbern im Forum zeigt sich, dass beide Systeme offensichtlich ihre Nachteile haben. L99 die Zylinderabschaltung und geringere Motorleistung/Drehmoment. LS3 den idiotischen skip-shift (bei Euro-Version vorhanden?) und die vielleicht etwas zu lange Übersetzung.
Fahre derzeit u.a. einen Audi Q7 mit 6-Gang Tiptronic und Lenkradpadels. Die Reaktionszeiten sind sehr gering und die Automatik hat eine Wandlerüberbrückung. Dieses Konzept hat sich im Alltag sehr bewährt. Nach vielen Jahren Mercedes mit verschiedenen Automatikmodellen
bis V8 5 Liter habe ich erfahren müssen, wie ein Automatikgetriebe zur Spaßbremse werden kann - wenn auch sehr komfortabel. Ein ähnliches Problem habe ich beim aktuellen Ford Mustang GT (5 Liter, 412 PS Bj. 2011) beobachtet: superweicher Wandler mit sehr trägen Reaktionen des Automatikgetriebes. Für mich ein absolutes Knock-out-Kriterium. Der L99 scheint diesbezüglich mit dem M/Sport-Modus, wenn auch ohne Wandlerüberbrückung, ganz gut aufgestellt zu sein. Letzlich wird wohl eine Probefahrt den Ausschlag geben.

Ein Aspekt wäre mir noch wichtig, welchen ich bei einer Probefahrt wohl nicht klären kann (habe auch im Forum keine schlüssige Antwort gefunden): gibt es Unterschiede bei der Höchstgeschwindigkeit nach V-max. Aufhebung zwischen L99 und LS3 ?

Vielen Dank im voraus.


nach oben springen









Die Foren werden vom Betreiber kostenlos bereitgestellt und gewartet. Der Betreiber verfolgt den Zweck, in gemeinnütziger Weise den Erfahrungsaustausch zwischen Camaro Freunden zu fördern. Die Inhalte dieser Internetpräsenz sind nicht Bestandteil von Chevrolet oder einer Tochtergesellschaft. Markenzeichen, Symbole, sowie Firmennamen sind rechtlich geschützt und werden von uns nur zum Wohle der Rechtsinhaber genutzt. Im Falle von Copyright, Urheber oder Markenrecht Problemen bitten wir Sie, uns umgehend zu informieren. Wir kommen unseren Pflichten nach und werden entsprechendes Material sofort entfernen. Zur Vermeidung unnötiger Rechtsstreitigkeiten und Kosten möchten wir sie bitten uns bereits im Vorfeld zu kontaktieren. Die Kostennote einer anwaltlichen Abmahnung ohne vorhergehende Kontaktaufnahme mit dem Betreiber von camaro2010.de wird im Sinne der Schadensminderungspflicht als unbegründet zurückgewiesen.

Diese Website kann Hyperlinks auf Webseiten Dritter enthalten. Links von dieser Web-Site auf Web-Sites Dritter werden in einem separatem Browser-Fenster geöffnet und nur aus Gründen der Benutzerfreundlichkeit zur Verfügung gestellt. Camaro2010.de distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten dieser Webseiten und macht sich fremde Webseiten und ihre Inhalte nicht zu eigen. Für die Inhalte fremder Websites ist Camaro2010.de nicht verantwortlich. Deren Nutzung erfolgt auf eigenes Risiko des Nutzers. Die Inhalte dieser Website werden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Der Anbieter übernimmt jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte. Die Nutzung der Inhalte der Website erfolgt auf eigene Gefahr des Nutzers. Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des jeweiligen Autors und nicht immer die Meinung des Anbieters wieder. Mit der reinen Nutzung der Website des Anbieters kommt keinerlei Vertragsverhältnis zwischen dem Nutzer und dem Anbieter zustande.





Besucher
42 Mitglieder und 14 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: tom62
Forum Statistiken
Das Forum hat 17520 Themen und 505586 Beiträge.
Besucherrekord: 137 Benutzer (18.05.2016 09:38).