#21

RE: Exil Õsi in Kanada vor Camaro Kauf

in Vorstellung neuer Mitglieder 31.05.2011 01:12
von Lotus_elise • Golf-Schubser | 7 Beiträge

Zitat von Steppenwolf1980
... Camaro nie ein Ersatz für ein Leichtbauauto...



Ja, dass stelle ich leider nach genauerem Studium der Daten auch fest. Die Optik vom neuen Camaro Convertible gefaellt mir ausgezeichnet und als Uebersiedlungsgut aus Kanada wuerde es auch gut passen. Haette auch den Vorteil den verdienten kanadischen Dollar auszugeben.

Technisch bin ich aber nicht ueberzeugt. Selbst die von dir angesprochene Beschleunigung in Zahlen haut mich nicht vom Hocker, da kann Elisabeth mithalten. Die neue Nova Regelung spricht natuerlich auch nicht fuer eine versoffenen Ami.

Die CO2 Steuer faellt schon heftig aus.....irgenwie muss ich mich da selbst noch ueberzeugen ob dass die richtige Wahl ist oder nicht doch z.B. ein Porsche "vernuenftiger" waere. Passen tut letzterer allerdings sicher nicht zu mir.


Nachfolger fuer Lotus Elise gesucht


zuletzt bearbeitet 31.05.2011 01:14 | nach oben springen

#22

RE: Exil Õsi in Kanada vor Camaro Kauf

in Vorstellung neuer Mitglieder 31.05.2011 08:58
von Steppenwolf1980 (gelöscht)
avatar

Nur mal so als Anhaltspunkt: Mein V6 Coupe hat mich im Februar (also noch VOR der CO2-Steuer-Erhöhung) mit viel Trickserei und einem günstigen Dollarkurs etwas über 40k Euro gekostet. Würdest Du Dir jetzt ein V6 Cabrio holen, nagelneu, auch über deutschen Importeur wie ich, dann wärst Du sicher über 50k Euro los. Und da verdient der Importeur geschätzte 3-5 Tausend, also auch nicht die Welt. Klar, mit dem V6 kommt die Liese locker mit. An welcher Motorisierung bist Du überhaupt interessiert?


nach oben springen

#23

RE: Exil Õsi in Kanada vor Camaro Kauf

in Vorstellung neuer Mitglieder 01.06.2011 00:37
von Lotus_elise • Golf-Schubser | 7 Beiträge

Ich bin noch sehr im Anfangsstadium meiner Ueberlegungen, daher ist die V6/V8 Entscheidung noch gar nicht gefallen. Es ist nur die Entscheidung gefallen, dass eine 1 vorne steht und keine 2.....ich will kein Leder.

Convertible 1SS kostet hier 43t$ was mit aktuellem Wechselkurs 30tEURO entspricht. Ob ich wirklich gewillt bin 20 Duesenjaeger fuer "nichts" in die Luft zu jagen, da bin ich mir noch sehr unsicher. Der hohe Verbrauch am Papier schreckt mich stark ab, nicht dass es mir um die Treibstoffkosten geht (die fallen bei der vorauss. Laufleistung nicht ins Gewicht) aber die CO2 Steuer!!!

Wenn ich es richtig verstanden habe V6 = 265g, V8 = 301g. Die aliquot Geschichte ist ja nun soweit ich weiss auch gefallen, wobei dass bei dem Auto ohnehin wenig ausmacht, da es nicht aelter als 1 Jahr sein kann (beim Cabrio). Kannst du das bestaetigen?


Nachfolger fuer Lotus Elise gesucht


nach oben springen

#24

RE: Exil Õsi in Kanada vor Camaro Kauf

in Vorstellung neuer Mitglieder 01.06.2011 00:46
von Krümelchen • Golf-Schubser | 7 Beiträge

ich sag es mal so:

die entscheidung kann dir keiner abnehmen, ABER:

Das im Camaro entschädigt für alles. Und eine Liese ist ein Witz gegen ihn, optisch sowieso, aber die brachiale Power bei der Schrankwand haut dich auch um.

Wenn du das Geld über hast, zögere nicht. Der Camaro ist jeden Penny/Cent wert.....



nach oben springen

#25

RE: Exil Õsi in Kanada vor Camaro Kauf

in Vorstellung neuer Mitglieder 01.06.2011 10:50
von Steppenwolf1980 (gelöscht)
avatar

Krümelchen, sei mir nicht böse, aber Du bist einfach ein typischer Geradeausfahrer - das merke ich an der lustigen Aussage zur Elise. Fahr mal am Beifahrersitz einer 120-PS-Elise mit ordentlichem Fahrwerk und Reifen einen Pass oder kurvige Landstraße mit, dann wirst Du den Camaro mit ganz anderen Augen sehen => dann ist der nämlich der Witz.

@Lotus_Elise:

auch wenn Du den 1SS drüben um 30k Euro kaufst, wird der Dich wohl deutlich mehr als 50k Euro kosten, bis er hier bei uns angemeldet ist. Mein 1LT hat in den USA umgerechnet 20k Euro gekostet und ist trotzdem auf 40 gekommen, hat aber weit weniger Ausstoß und einen viel geringeren Grundpreis, der vom Finanzamt als Berechnungsgrundlage angenommen wurde. Wart mal ab, wieviel Zachi für sein V8 Cabrio im Endeffekt bezahlen wird, das kann er Dir vermutlich nächste oder übernächste Woche sagen. Ich tippe mal auf die Region um die 70k Euro, plusminus 5.


nach oben springen

#26

RE: Exil Õsi in Kanada vor Camaro Kauf

in Vorstellung neuer Mitglieder 01.06.2011 15:01
von hman • Camaro-Süchtiger | 713 Beiträge

Camaro Coupe 6,2 V8-432 PS Preis in Austria ~€59,000.- zulassungsfertig
Camaro Cabrio 6,2 V8 432 PS Preis in Austria ~€65,000.- zulassungsfertig

Selbstimport ?


LT2, Automatic, Summit White, unheimlich schnell auf kleinen Rennstrecken


nach oben springen

#27

RE: Exil Õsi in Kanada vor Camaro Kauf

in Vorstellung neuer Mitglieder 01.06.2011 15:14
von Krümelchen • Golf-Schubser | 7 Beiträge

Zitat von Steppenwolf1980
Krümelchen, sei mir nicht böse, aber Du bist einfach ein typischer Geradeausfahrer - das merke ich an der lustigen Aussage zur Elise. Fahr mal am Beifahrersitz einer 120-PS-Elise mit ordentlichem Fahrwerk und Reifen einen Pass oder kurvige Landstraße mit, dann wirst Du den Camaro mit ganz anderen Augen sehen => dann ist der nämlich der Witz.




Das war mehr auf das Fahrgefühl bezogen, denn bei einer Liese, schauen dich nicht mal 10% an wie mit einem Camaro. Dazu noch die Power der Schrankwand und voila. So meinte ich das

Mir persönlich stinkt so ne Liese und sonstige Konsorten. Ich bin ne Zeit lang Rally gefahren, und mit Kurven udn shcnellen fahren kenn ich mich ein wenig aus aber solche kleinen auto sind geschmackssachen.
Mit persönlich gefällt z.bsp. auch ein R8 nicht...aber nicht wegen der Optik, sondern weil ich nicht rein passe



nach oben springen

#28

RE: Exil Õsi in Kanada vor Camaro Kauf

in Vorstellung neuer Mitglieder 01.06.2011 19:53
von Steppenwolf1980 (gelöscht)
avatar

@Hans 65k für ein Cabrio bei einem heimischen Importeur? Klingt gar nicht SO teuer wie vermutet...

@Krümelchen Es definiert halt so wie Du sagst jeder was anderes in puncto Fahrgefühl... Im Camaro fühl ich mich zum Beispiel wie in einem Panzer, alles ist wuchtig, träge und schwerfällig (ein bisschen besser geworden durch das Eibachkit). Schalte ich das ESP aus und presche mal einen von unseren engen Pässen rauf, glaube ich, ich stehe - im Gegensatz zum Speedster. Damit aus dem Camaro ein wirklich schnelles Auto wird (also auch aufs Handling bezogen) müsste er mindestens 500 Kilo abspecken und selbst dann ist er einfach noch riesig, was auf der Rennstrecke okay geht, aber im kurvigen Straßengeläuf einfach unpraktisch ist. Im C5 hab ich doch mal vor ein paar Wochen einen Thread gesehen, wo irgendwer einen Renncamaro aufbaut und unter 1200 Kilo kommen will trotz aufgeladenem V8. Wenn er das hinkriegt, wär das natürlich super, aber fernab jeder Straßenzulassung oder Alltagstauglichkeit, klar. Mach Dir nix draus, daß Du in einen R8 nicht reinpasst, ich bin mal damit gefahren (V10) - das ist ein "Krapfen", wie man bei uns so schön sagt. Macht viel Krawall von aussen, innen kriegst Du nix mit und die Beschleunigung ist so lala, wie auch manche unserer V8-Fahrer schon mit Freuden auf der Autobahn feststellen durften


nach oben springen

#29

RE: Exil Õsi in Kanada vor Camaro Kauf

in Vorstellung neuer Mitglieder 01.06.2011 20:59
von hman • Camaro-Süchtiger | 713 Beiträge

Das sind die fast offiziellen Händlerpreise.
Das 45-Jahr Modell kommt auch.


LT2, Automatic, Summit White, unheimlich schnell auf kleinen Rennstrecken


nach oben springen

#30

RE: Exil Õsi in Kanada vor Camaro Kauf

in Vorstellung neuer Mitglieder 01.06.2011 22:44
von Steppenwolf1980 (gelöscht)
avatar

AAAAAAAAAAHAAAAAAAAA... JETZT kommen wir der Sache näher! Na gut, ich hab eigentlich auf 65k fürs Coupe und 75 fürs Cabrio getippt als österreichische Händlerpreise, aber so weit war ich da ja nicht daneben. Pirmann und Puhr wird wohl schön langsam a bissl der Oasch gehen... wer kauft da noch beim Importeur, wenn er fürs gleiche Geld beim GM-Händler mit voller Werksgarantie zuschlagen kann?


nach oben springen









Die Foren werden vom Betreiber kostenlos bereitgestellt und gewartet. Der Betreiber verfolgt den Zweck, in gemeinnütziger Weise den Erfahrungsaustausch zwischen Camaro Freunden zu fördern. Die Inhalte dieser Internetpräsenz sind nicht Bestandteil von Chevrolet oder einer Tochtergesellschaft. Markenzeichen, Symbole, sowie Firmennamen sind rechtlich geschützt und werden von uns nur zum Wohle der Rechtsinhaber genutzt. Im Falle von Copyright, Urheber oder Markenrecht Problemen bitten wir Sie, uns umgehend zu informieren. Wir kommen unseren Pflichten nach und werden entsprechendes Material sofort entfernen. Zur Vermeidung unnötiger Rechtsstreitigkeiten und Kosten möchten wir sie bitten uns bereits im Vorfeld zu kontaktieren. Die Kostennote einer anwaltlichen Abmahnung ohne vorhergehende Kontaktaufnahme mit dem Betreiber von camaro2010.de wird im Sinne der Schadensminderungspflicht als unbegründet zurückgewiesen.

Diese Website kann Hyperlinks auf Webseiten Dritter enthalten. Links von dieser Web-Site auf Web-Sites Dritter werden in einem separatem Browser-Fenster geöffnet und nur aus Gründen der Benutzerfreundlichkeit zur Verfügung gestellt. Camaro2010.de distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten dieser Webseiten und macht sich fremde Webseiten und ihre Inhalte nicht zu eigen. Für die Inhalte fremder Websites ist Camaro2010.de nicht verantwortlich. Deren Nutzung erfolgt auf eigenes Risiko des Nutzers. Die Inhalte dieser Website werden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Der Anbieter übernimmt jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte. Die Nutzung der Inhalte der Website erfolgt auf eigene Gefahr des Nutzers. Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des jeweiligen Autors und nicht immer die Meinung des Anbieters wieder. Mit der reinen Nutzung der Website des Anbieters kommt keinerlei Vertragsverhältnis zwischen dem Nutzer und dem Anbieter zustande.





Besucher
37 Mitglieder und 12 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: tom62
Forum Statistiken
Das Forum hat 17515 Themen und 505477 Beiträge.
Besucherrekord: 137 Benutzer (18.05.2016 09:38).