#81

RE: Camaro Einfahren!!??

in Allgemeine Übersicht und Infos 09.11.2011 19:30
von Tuex • Walking Library | 2.766 Beiträge

Zitat von mychevy2012
...Mein persönlicher Rat: Mach dir keine zu großen Gedanken. Lasse dem Motor einfach ein paar Minuten, um warm zu werden und fahre dann so wie du es möchtest. Wenn du kein notorischer "Heizer" bist, dann machst du alles richtig!


Genau so


2011er 2SS/RS/LS3/Coupé, cyber gray, 22" BD Summer, Polished Winter Rims, Pedders SC, 25mm Wheel Spacers, Bowtie Deletes, Magnaflow CatBack+Self Made J-Pipes, K&N, Kraftwerk, Tinted Windows, MartinK black Tail Lights & NSL, Whity Oil Cooler, Tower Brace, Simota OCC, BRC, 3.70er
nach oben springen

#82

RE: Camaro Einfahren!!??

in Allgemeine Übersicht und Infos 09.11.2011 20:02
von Mayday • Moderator | 5.756 Beiträge

Erfahrungsgemäß laufen die Autos am besten die von Anfang an Stoff gekriegt haben.

Natürlich sollte man nicht unbedingt nur im roten Bereich fahren, aber etwas Drehzahl können die schon ab.



nach oben springen

#83

RE: Camaro Einfahren!!??

in Allgemeine Übersicht und Infos 26.01.2013 04:58
von Gronz Rolps • Golf-Schubser | 117 Beiträge

Zitat von OnkelMatze im Beitrag #53
klar kein Thema;

die Kurzfassung in ein paar Sätzen:
es geht darum, den Motor zu belasten, damit die Kolbenringe sich optimal an die Lauffläche anpassen;
das geschieht nicht primär durch hohe Drehzahl, sondern durch Last auf dem Motor
Darin Morgan hat das folgendermaßen beschrieben wie man vorgehen sollte:
kräftige Beschleunigung in den jeweiligen Gängen, je nach Vehrkehrssituation, dann den Motor entlasten (Leerlauf, nicht mit dem Motor bremsen!)
Wagen zurück auf langsame Geschwindigkeit, entweder bremsen oder ausrollen lassen, verkehrsabhängig
das gleiche von vorne, so 8-10 runs
danach Motor abkühlen lassen, 2-3 Stunden oder mehr (wichtig, damit Temperaturunterschiede im Motor entstehen)
gleiches Programm wie oben beschrieben und auch mal über Nacht abkühlen lassen
das Ganze so innerhalb der ersten 500 Meilen

ich selbst hab das wie folgt gemacht:
- Motor warmgefahren (Motoröl-Temperatur 200°F)
- auf die BAB, Beschleunigung im 2. Gang anfangs bis 4000 rpm, später bis 5000 rpm
- gleiches im 3. Gang , danach Kupplung getreten und Wagen ausrollen lassen (war wenig Verkehr) // WICHTIG: nicht mit Motor bremsen!!
- runtergebremst auf 40 km/h und gleiches Spiel wie zuvor
- BAB verlassen, umgedreht, und das gleiche in die andere Richtung
- bei mir ist ein Parkplatz an der BAB, das bietet sich auch an, um wieder schön beschleunigen zu können beim rauffahren auf die BAB
- 6-8 runs gemacht, danach Abkühlphase
- abends vorm zubettgehen nochmal so eine Runde
- morgens um 6 aufgestanden, auf die Bahn (war schön leer) und selbes Spiel
- abends nochmal dasselbe

anfangs war die Beschleunigung nicht so prall, nach drei Zyklen hab ich eine merkliche Verbesserung festgestellt
ich hab ja nen Schalter, beim Automatik kann man auf N stellen wenn man die Geschwindigkeit erreicht hat, und dann ausrollen lassen bzw. abbremsen

ich weiß, nicht jeder hält davon was; (neue Motoren braucht man nicht einfahren, Einfahren so wie im Handbuch beschrieben, usw.)
mich haben die Beiträge über das Thema im C5 überzeugt, daher hab ich diese Methode gewählt, und meine Karre rennt wie die Sau ;-)




Diese Anweisung zum Einfahren hört sich richtig gut an!! Was verstehst du unter "kräftige Beschleunigung"? 3/4 Gas oder Voll? Und so wie ich es verstanden habe , nach den 500 Meilen (ca. 800 km, gell? ) Ölwechsel..?
Gruss Sascha


"Echte Männer haben die Fliegen auf der Seitenscheibe! " Walter Röhrl
Coupe EU, LS3 , Blue Ray Metallic, Silver Stripes, Mojave Interieur- ich glaub', daß wird nix mehr.... Jup, storniert
Bestellt: 10.12.2012
Noch keine Rückmeldungen...
nach oben springen

#84

RE: Camaro Einfahren!!??

in Allgemeine Übersicht und Infos 26.01.2013 11:00
von OnkelMatze • Organisator | 8.019 Beiträge

Zitat
Was verstehst du unter "kräftige Beschleunigung"? 3/4 Gas oder Voll?


zügig beschleunigen, damit Last auf den Motor kommt;
es muss nicht das Pedal bis zum Boden getreten werden dabei

erster Ölwechsel zeitnah, so genau auf den Kilometer ist das nicht definiert,
ist ja auch eine Glaubensfrage, manche wechseln nach 500km, andere nach 15.000km


You can hear my car a block away....people move out of the way....fast!
www.onkelmatze.de // www.facebook.com/matthias.berndt.16
nach oben springen

#85

RE: Camaro Einfahren!!??

in Allgemeine Übersicht und Infos 26.01.2013 11:29
von T-Rex • Fossil | 5.414 Beiträge

nun, ohne diese Thread gelesen zu haben, habe ich meinen genauso eingefahren - ist ja "oldschool" - Oelwechsel wird gerade gemacht, bei 2'000 km ...


ZL1, AT, Convertible, M.Y. 2013 - Summit White - T-REX: IF IT AIN'T BLOWN, IT JUST SUCKS!!!
nach oben springen

#86

RE: Camaro Einfahren!!??

in Allgemeine Übersicht und Infos 26.01.2013 12:04
von Karle • Forengott | 1.092 Beiträge

Hi !

Ich habe kein spezielles Einfahrprogramm gemacht, aber an was ich mich immer bei jedem Auto halte:

- den Motor kalt nicht zu sehr belasten, das heißt hier keine zu hohen Drehzahlen und keine Volllast

- den Motor nach längerer Voll-Last noch etwas mit weniger last "kalt"-fahren und nicht direkt abstellen (ist bei Turbos sicher noch wichtiger)

Ansonsten habe ich mit warmem Motor versucht so gut wie möglich verschiedene Lastzustände abzubilden.

Gruß

Karl



zuletzt bearbeitet 26.01.2013 12:04 | nach oben springen

#87

RE: Camaro Einfahren!!??

in Allgemeine Übersicht und Infos 26.01.2013 14:20
von Gronz Rolps • Golf-Schubser | 117 Beiträge

Hab' mir den Text von OnkelMatze ausgedruckt, wird dann ans Amaturenbrett geheftet . Neu war für mich, daß man nicht mit den Gang drinn die Geschwindigkeit verringern soll und der Warm- Kaltzyklus... Macht aber sinn. Den ersten Ölwechsel werd' ich auch nach den ersten 1000 bis 1500 km machen.. Das Thema Oil Catch Can wurde von euch ja schon abgehandelt , benutzt jemand diese "FilterMags" um die kleinen Metallpartikel, die der Filter nicht erwischt, zu binden? Wenn ja, welche Grösse müsste ich für den LS3 kaufen? Hier der Link

http://www.limora.com/index/lang-1/lkz-1...ldetailtop=-500

Das würde ja auch noch vor dem Einfahren den größten Sinn machen, oder?


"Echte Männer haben die Fliegen auf der Seitenscheibe! " Walter Röhrl
Coupe EU, LS3 , Blue Ray Metallic, Silver Stripes, Mojave Interieur- ich glaub', daß wird nix mehr.... Jup, storniert
Bestellt: 10.12.2012
Noch keine Rückmeldungen...
zuletzt bearbeitet 26.01.2013 14:21 | nach oben springen

#88

RE: Camaro Einfahren!!??

in Allgemeine Übersicht und Infos 26.01.2013 14:32
von TinyToasta • Co-Admin | 11.168 Beiträge

FilterMags? Unnötig - so schlimm isses nu ja auch wieder nich...
Einfach öl und Filter nach 2000 (+-) wechseln und gut is!

Wichtig für's einfahren ist auch, dass die allerersten km die wichtigsten sind (0-200km) - hier ist der Effekt der Anpassung der Kolbenringe am größten. Mit zunehmender Laufleistung kann man davon ausgehen, das dieses Prozedere bereits abgeschlossen sein sollte!



Life's not measured by the number of breaths we take, but by the moments that take our breath away
Schade, dass diese Art von Autos nicht mehr mit dem Herzen und nach Bauchgefühl gekauft werden um dann nur gebraucht anstatt geliebt zu werden.
nach oben springen

#89

RE: Camaro Einfahren!!??

in Allgemeine Übersicht und Infos 27.01.2013 19:13
von MatzeWOB • Forengott | 1.080 Beiträge

Nochma zurück zum Einfahren.

Wie mache ich das am Besten? Ich habe, wenn ich meinen BBee von Aaron abhole, 300Km Autobahn (A2) vor mir. Und die A2 ist immer recht voll.

Gruß Matze


_________________
loud pipes save lives

2013 EU Camaro - verkauft an Cruse69
nach oben springen

#90

RE: Camaro Einfahren!!??

in Allgemeine Übersicht und Infos 27.01.2013 19:48
von OnkelMatze • Organisator | 8.019 Beiträge

die Rastplätze nutzen, runterfahren und wieder auf die BAB rauf und durchbeschleunigen

schnell fahren ist dabei nicht erforderlich


You can hear my car a block away....people move out of the way....fast!
www.onkelmatze.de // www.facebook.com/matthias.berndt.16
nach oben springen

#91

RE: Camaro Einfahren!!??

in Allgemeine Übersicht und Infos 27.01.2013 19:51
von m5_proppi • VIP | 3.078 Beiträge

Bei mir wirds ähnlich sein...das mit dem runterkühlen lassen klappt dann halt nicht soo gut...hoffe die Kolbenringe setzen sich auch trotz weniger Abkühlphase...


Martin
------------------------------------------------------------------------------------------------------

ex - EU Camaro LS3 Mj13
nach oben springen

#92

RE: Camaro Einfahren!!??

in Allgemeine Übersicht und Infos 28.01.2013 16:38
von New Camaro Driver • Forengott | 1.744 Beiträge



Also, so wie ich "Ihn" einfahre, mache ich mir keine Sorgen darüber! Das habe ich schon im Griff.

Aber habt Ihr euch schon mal Gedanken gemacht, wie der "ab Band" in Oshawa gefahren wurde? Ich meine bis der beim Händler angekommen ist, und Ihr den in Empfang genommen habt, wurde der X-mal Kalt gestartet, X-mal umparkiert, manchmal sicher auch nur ein paar Meter, dann die "Pöbel" die das Gerät auf's Schiff gefahren sind, mit kaltem Motor und Volllast! usw.

meiner hatte 46km bei Abholung drauf, und ich fragte mich damals nur, wieviel kann man durch solches Verhalten bei einem Nagelneuen Auto "verschleissen" gerade am Motor!


"Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe." (Walter Röhrl)
nach oben springen

#93

RE: Camaro Einfahren!!??

in Allgemeine Übersicht und Infos 28.01.2013 17:48
von Karle • Forengott | 1.092 Beiträge

ja das frage ich mich bei jedem Auto auch immer ... ich hatte 25 km drauf.

Gruß

Karl



nach oben springen

#94

RE: Camaro Einfahren!!??

in Allgemeine Übersicht und Infos 09.02.2013 12:33
von Grey-Cam2013 • Golf-Schubser | 171 Beiträge

Habe bisher jedes Fahrzeug die ersten 500km geschont und viel geschaltet, danach alles gegeben. Siehe da, die Dinger liefen alle wie der Teufel. Wichtig ist nur, das Öl muss zuvor langsam auf Temperatur gebracht werden.

Gruß
Andreas


EU Camaro Convertible 2013, LS3, Ashen Grey, Felgen poliert, H&R Spurplatten 40mm VA/HA, BBK Exhaust
nach oben springen

#95

RE: Camaro Einfahren!!??

in Allgemeine Übersicht und Infos 09.02.2013 14:03
von Dani-SS • Walking Library | 2.172 Beiträge

es gibt da einen sehr einfachen Vergleich: stellt euch vor ihr seid der Motor. Wie wollt ihr morgen früh wenn ihr aus dem Bett kriecht behandelt werden? Gebt ihr da schon eure 100% ab, oder braucht ihr auch eine "Aufwachphase"? Ich jedenfalls habs nach dem Aufstehen gemütlich, gemächlich. Da wird in aller Ruhe einen Kaffee getrunken und so eine oder zwei Zigaretten geraucht. Dann bin ich mal wach, und 100% kann ich geben wenn ich aus dem Haus gehe. Und so verhält sich auch der Motor, der braucht eine Aufwärmphase, Oeltemperatur so zwischen 100 und 120 Grad und dann kann er belastet werden. Wassertemperatur ist sekundär dabei. Ein kalter Motor hat bei mir noch nie mehr als 3000 Umdrehungen gesehen, und mit dieser Einstellung hatte ich nie irgendwelche Schwierigkeiten mit einem Motor gehabt. Aber eben, Ansichten gehen auseinander, jedem das Seine!


SS EU-Cabrio Aut. rally yellow Bestellt: 6.September 2012, Geliefert: 21.Dezember 2012, Foliert und abgeholt: 10.Januar 2013

bel. Einstiegsleisten, Umbau Soundanlage, Borla-Anlage, ABL-Erweiterung, Fussraumbel.
nach oben springen

#96

RE: Camaro Einfahren!!??

in Allgemeine Übersicht und Infos 09.02.2013 14:07
von TinyToasta • Co-Admin | 11.168 Beiträge

Du redest von "Warmfahren" hier geht's aber von "Einfahren" also die allerersten km des Wagens.

Ich stell mit grad vor wie mein Auto jeden morgen nach Kaffee und Zigaretten auf'm Klo hockt



Life's not measured by the number of breaths we take, but by the moments that take our breath away
Schade, dass diese Art von Autos nicht mehr mit dem Herzen und nach Bauchgefühl gekauft werden um dann nur gebraucht anstatt geliebt zu werden.
nach oben springen

#97

RE: Camaro Einfahren!!??

in Allgemeine Übersicht und Infos 09.02.2013 14:19
von Dani-SS • Walking Library | 2.172 Beiträge

das will ich auch gerne sehen!

Nein, zurück zum Thema, das Warmfahren ist hier auch kurz angeschnitten worden. Und zum Einfahren mache ich es mehr oder minder auch so, nur das mit der Motorenbremse leuchtet mir nicht ganz ein, ich lasse einfach im höchsten Gang den Wagen ausrollen. Oel und Filterwechsel nach etwa 1500km ist auch kein Luxus, den ich glaube kaum dass ein Hersteller ein gutes Oel verwendet. Die kaufen dies in rauen Mengen ein zu einem sehr billigen Preis, da leidet die Qualität.


SS EU-Cabrio Aut. rally yellow Bestellt: 6.September 2012, Geliefert: 21.Dezember 2012, Foliert und abgeholt: 10.Januar 2013

bel. Einstiegsleisten, Umbau Soundanlage, Borla-Anlage, ABL-Erweiterung, Fussraumbel.
nach oben springen

#98

RE: Camaro Einfahren!!??

in Allgemeine Übersicht und Infos 09.02.2013 14:19
von Gronz Rolps • Golf-Schubser | 117 Beiträge

@TinyToasta


"Echte Männer haben die Fliegen auf der Seitenscheibe! " Walter Röhrl
Coupe EU, LS3 , Blue Ray Metallic, Silver Stripes, Mojave Interieur- ich glaub', daß wird nix mehr.... Jup, storniert
Bestellt: 10.12.2012
Noch keine Rückmeldungen...
zuletzt bearbeitet 09.02.2013 14:21 | nach oben springen

#99

RE: Camaro Einfahren!!??

in Allgemeine Übersicht und Infos 21.05.2013 08:38
von CityDuke • Golf-Schubser | 216 Beiträge

Morgen,

da ich meinen auch gerade "einfahre", noch kurz einige Fragen.
Laut Handbuch soll man in den ersten 1500km u.a. nicht über 4000u/min (ist klar), nicht zu untertourig fahren (was genau wäre denn hier zu untertourig? 1000u/min, 1500u/min?) und keinen Tempomat über längere Strecke (was wäre denn hier "längere Strecke"?). Den Tempomaten nehm ich eigentlich aus Gewohnheit ganz gerne auf Landstraße etc. Nicht über, ich glaub 120/130km/h ist schon etwas schwierig, manchmal lockt es einen schon.

Den Tip mit 2 Gang bis 4000 und dann 3 Gang bis 4000 dann Leerlauf und das Spiel 6-8 mal und dann abkühlen lassen mache ich auch momentan.


zuletzt bearbeitet 21.05.2013 08:39 | nach oben springen

#100

RE: Camaro Einfahren!!??

in Allgemeine Übersicht und Infos 21.05.2013 09:17
von m5_proppi • VIP | 3.078 Beiträge

Tu das (drehen des Motors bis 4000, später 5000 U/min), ich habe sehr gute Ergebnisse damit erzielt.

Insgesamt würde ich in den ersten paar Hundert KM keinen Tempomat nutzen und die Geschwindigkeit einfach öfter mal ändern.

Aber wie einige schon sagten-eine Wissenschaft muss es nicht werden.
Wenn du dann eben mal 80km mit derselben Geschwindigkeit fährst "verliert" dein Motor nicht gleich 50PS ;-)


Martin
------------------------------------------------------------------------------------------------------

ex - EU Camaro LS3 Mj13
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Erste Eindrücke zum 6th Gen Camaro SS
Erstellt im Forum Allgemeine Übersicht und Infos von customkingz.de
261 25.11.2016 12:14goto
von khh • Zugriffe: 23574
Einfahren...? Hilfe...!!
Erstellt im Forum Allgemeine Übersicht und Infos von therealsolo
14 24.07.2012 08:12goto
von Schwarzberry • Zugriffe: 1495







Die Foren werden vom Betreiber kostenlos bereitgestellt und gewartet. Der Betreiber verfolgt den Zweck, in gemeinnütziger Weise den Erfahrungsaustausch zwischen Camaro Freunden zu fördern. Die Inhalte dieser Internetpräsenz sind nicht Bestandteil von Chevrolet oder einer Tochtergesellschaft. Markenzeichen, Symbole, sowie Firmennamen sind rechtlich geschützt und werden von uns nur zum Wohle der Rechtsinhaber genutzt. Im Falle von Copyright, Urheber oder Markenrecht Problemen bitten wir Sie, uns umgehend zu informieren. Wir kommen unseren Pflichten nach und werden entsprechendes Material sofort entfernen. Zur Vermeidung unnötiger Rechtsstreitigkeiten und Kosten möchten wir sie bitten uns bereits im Vorfeld zu kontaktieren. Die Kostennote einer anwaltlichen Abmahnung ohne vorhergehende Kontaktaufnahme mit dem Betreiber von camaro2010.de wird im Sinne der Schadensminderungspflicht als unbegründet zurückgewiesen.

Diese Website kann Hyperlinks auf Webseiten Dritter enthalten. Links von dieser Web-Site auf Web-Sites Dritter werden in einem separatem Browser-Fenster geöffnet und nur aus Gründen der Benutzerfreundlichkeit zur Verfügung gestellt. Camaro2010.de distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten dieser Webseiten und macht sich fremde Webseiten und ihre Inhalte nicht zu eigen. Für die Inhalte fremder Websites ist Camaro2010.de nicht verantwortlich. Deren Nutzung erfolgt auf eigenes Risiko des Nutzers. Die Inhalte dieser Website werden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Der Anbieter übernimmt jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte. Die Nutzung der Inhalte der Website erfolgt auf eigene Gefahr des Nutzers. Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des jeweiligen Autors und nicht immer die Meinung des Anbieters wieder. Mit der reinen Nutzung der Website des Anbieters kommt keinerlei Vertragsverhältnis zwischen dem Nutzer und dem Anbieter zustande.





Besucher
8 Mitglieder und 17 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: jboehe
Forum Statistiken
Das Forum hat 17528 Themen und 505725 Beiträge.
Besucherrekord: 137 Benutzer (18.05.2016 09:38).