#1

6 Gang Schalter oder 8 Gang Automatic?

in Modell- und Ausstattungsvarianten 02.07.2016 12:42
von zet33 • Golf-Schubser | 7 Beiträge

Hallo, mich würde es interessieren, ob ihr eher den 6 Gang Schalter oder doch lieber zur 8 Gang Automatic greiben würdet, bzw. gegriffen habt? Da ich beides regelmäßig fahre ( 6 Gang privat (BMW) und 8 Gang auto (Mercedes) im Geschäft), weiß ich trotzdem nicht so recht, was ich jetzt nehmen solltte. Vielleicht wird mir hier durch den ein oder anderen Kommentar die Entscheidung etwas einfacher fallen.

Jetzt schon mal Danke für eure Postings/Meinungen hierzu.

Gruß zet.


nach oben springen

#2

RE: 6 Gang Schalter oder 8 Gang Automatic?

in Modell- und Ausstattungsvarianten 02.07.2016 12:46
von The flying Cam-Man • VIP | 3.407 Beiträge

Als Grundfrage At vs Mt : Können wir doch - wenn auch jetzt für die 6.th Gen - hier weiterführen :

Automatik oder Schalter ?


First Crystal Red Tintcoat L99 here !

You don't have to drive a Camaro - but you'd be cooler if you did !!!
nach oben springen

#3

RE: 6 Gang Schalter oder 8 Gang Automatic?

in Modell- und Ausstattungsvarianten 02.07.2016 13:26
von dogbert • Golf-Schubser | 120 Beiträge

Persönlich halte ich die verschiedenen Automatik-Typen seit Jahren für überlegen. Die Zeiten wo eine Automatik ne lahme Krücke war, sind bis auf wenige (leider noch vereinzelt im Angebot befindliche!) Typen doch vorbei!

Wer trotzdem noch selber schalten möchte, der hat ja meistens noch die Wahl. Bei Porsche, Ferrari und co. hat man diese Wahl ja häufig schon nicht mehr...

Nicht falsch verstehen, bin selber viele verschiedene Autos mit Schaltung gefahren, und wenn das Getriebe und die Kupplung gut gemacht waren, dann hat das auch Spaß gemacht, aber persönlich werde ich dem Schalter keine Träne nachweinen. Die aktuellen Automaten sind einfach zu gut, die kommenden (siehe 10-Gang im ZL1) werden nochmals besser, also was soll's?! :-)


2016er Camaro V8 Cabrio (EU-Modell) ab Juni :-(, Juli :-(, August :-(, September!!! :-)

Nightfall Grey, Kalahari Leder, Automatik, Magnetic Ride und Klappenauspuff
nach oben springen

#4

RE: 6 Gang Schalter oder 8 Gang Automatic?

in Modell- und Ausstattungsvarianten 02.07.2016 16:48
von mychevy2012 • VIP | 3.037 Beiträge

Die Frage ist durchaus berechtigt. Beim Gen. 6 ist die neueste Getriebetechnologie verbaut und die 8-Gang-Automatik dem Schalter in vielen Punkten überlegen.

Es gibt nur 2 Nachteile der Automatik gegenüber dem Schalter:
1. Sie kostet Aufpreis
2. Nix für Leute, die unbedingt gerne die Kupplung treten und mit den Händen im Rührwerk wühlen

Ansonsten: Automatik - Eindeutig!!!!!!


Now: 2016 EU-Coupé Gen. 6 V8
Past: 2012 EU-Coupé, LS3 & 2014 EU-Coupé, L99
nach oben springen

#5

RE: 6 Gang Schalter oder 8 Gang Automatic?

in Modell- und Ausstattungsvarianten 02.07.2016 17:22
von WeWillSee • Golf-Schubser | 58 Beiträge

Hatte bis jetzt privat nur Schalter, in den letzten 5 Jahren jedoch (in Deutschland) immer mehr den Wunsch einen Automatik zu besitzten...
Erster Grund waren die 10000 Schaltvorgänge in den Staus ...


nach oben springen

#6

RE: 6 Gang Schalter oder 8 Gang Automatic?

in Modell- und Ausstattungsvarianten 02.07.2016 17:33
von Dieter • Camaro-Infizierter | 390 Beiträge

Ich fahre seit rund 4 Jahren den 5.Gen.-Camaro mit dem 6-Gang-Schaltgetriebe. Ich wurde damit nie richtig glücklich, da die Schaltung bis heute ein wenig hakelig ist. Mein vorheriger Audi-Schalter konnte das besser.
Nun bin ich den neuen Camaro mit der wunderbaren 8-Gang-Automatik gefahren und habe das Auto nach der Probefahrt gleich mit Automatik bestellt. Für mich gilt seitdem: wenn Camaro - dann nur mit Automatik. Aber Achtung, das ist nur mein persönlicher Eindruck. Deshalb empfehle ich immer eine Probefahrt mit beiden Getrieben.


2016er V8-Coupé (AT) als EU-Version bestellt. 0-100 Km/h in 4,4 sec. <> 1/4 Meile in 12,2 sec. <> Top Speed 290 Km/h
nach oben springen

#7

RE: 6 Gang Schalter oder 8 Gang Automatic?

in Modell- und Ausstattungsvarianten 02.07.2016 17:51
von L.I. • Golf-Schubser | 186 Beiträge

Der Gen5 MT ist schon etwas schwierig im Stau und grundsätzlich beim langsamen Fahren, bzw Anfahren.
Der Gen6 MT kann das alles deutlich besser. Empfehlung wäre deshalb, erst beide Probe zu fahren.


Hessen in our heart, Äppelwoi in our blood
nach oben springen

#8

RE: 6 Gang Schalter oder 8 Gang Automatic?

in Modell- und Ausstattungsvarianten 02.07.2016 18:32
von Tuex • Walking Library | 2.763 Beiträge

Stau +1
langsames Fahren (Lastwechsel) +1
Anfahren kann ich nicht bestätigen

Wer sagt, dass die Gen6 das DEUTLICH besser kann, hab ich was überlesen?

Sollte ich je nochmals in die Situation kommen, mir einen Camy zulegen zu können (müssen), würde ich im Ggs. zu meinem ersten auf jeden Fall eine Probefahrt machen, Automatik und Schalter. Das 10Gang Dingens mit angeflanschtem ZL1 würde mich schon interessieren.


2011er 2SS/RS/LS3/Coupé, cyber gray, 22" BD Summer, Polished Winter Rims, Pedders SC, 25mm Wheel Spacers, Bowtie Deletes, Magnaflow CatBack+Self Made J-Pipes, K&N, Kraftwerk, Tinted Windows, MartinK black Tail Lights & NSL, Whity Oil Cooler, Tower Brace, Simota OCC, BRC, 3.70er
nach oben springen

#9

RE: 6 Gang Schalter oder 8 Gang Automatic?

in Modell- und Ausstattungsvarianten 02.07.2016 18:37
von loga0815 • Golf-Schubser | 42 Beiträge

Ich hatte bis jetzt auch nur Autos mit Schaltung und habe unwissender weise immer gesagt, ich hol mir nie nen Automatik. Nachdem ich jedoch das erste mal in den USA war (da gibt's immer nur Automatik in den Mietwagen) habe ich meine Meinung grundlegend geändert. Auch die zunehmenden Staus und stop & go Fahrten auf unseren Straßen haben mich dazu gebracht einen Camaro mit AT zu bestellen. Aber die Entscheidung muss am Ende jeder für sich treffen.


Camaro 2016 SS Convertible, EU Modell, AT, Black Mosaic Metalic, Red Adrenalin Leder, NNP + Magentic Ride, geplante Lieferung 25. Juli 2016
nach oben springen

#10

RE: 6 Gang Schalter oder 8 Gang Automatic?

in Modell- und Ausstattungsvarianten 02.07.2016 20:06
von L.I. • Golf-Schubser | 186 Beiträge

Zitat von Tuex im Beitrag #8


Wer sagt, dass die Gen6 das DEUTLICH besser kann, hab ich was überlesen?


ICH sage das - und zwar aus eigener Erfahrung
Weiteres gerne per PN.


Hessen in our heart, Äppelwoi in our blood
zuletzt bearbeitet 02.07.2016 20:11 | nach oben springen

#11

RE: 6 Gang Schalter oder 8 Gang Automatic?

in Modell- und Ausstattungsvarianten 03.07.2016 02:54
von techdaddy • Golf-Schubser | 82 Beiträge

Wer als Amateur oder Profi im Rennsport unterwegs ist, bedient heutzutage meist ein sog. serielles Getriebe. Dem kommt eine moderne Automatik mit Schaltmöglichkeit über Paddles schon sehr nahe. Manuell kriegt man Schaltvorgänge nicht mal mehr mit viel Übung so zügig hin, wie sie die 8-Gang und vor allem die neue 10-Gang Automatik von GM ausführen - die sollen ja fast verzögerungsfrei hochschalten unter Last, und alle Videos bzw. Fahrberichte der 2016er und 2017er Modelle scheinen dies zu bestätigen. Außerdem sind die 8/10 Gänge statt der manuellen 6 auch feiner abgestuft, so dass die Leistungskurve der Maschine besser ausgenutzt werden kann.

Die klassische Kulissenschaltung wird damit IMHO zu einem Feature für Fans, die eine klein wenig nostalgische Einstellung mitbringen, eine Menge Fahrkönnen aufweisen und gerne die "volle Kontrolle" über den Antriebsstrang haben - mit allen Vor- und Nachteilen, versteht sich.

Ach ja: der Vergleich mit der 7/8G-Tronic von Mercedes verbietet sich. Das Ding "denkt" eindeutig zu viel und ist mehr auf Komfort ausgelegt - selbst noch mit dem AMG Sportpaket und der "Manuell" Einstellung...


Viel Spaß mit den Dicken
zuletzt bearbeitet 03.07.2016 03:00 | nach oben springen

#12

RE: 6 Gang Schalter oder 8 Gang Automatic?

in Modell- und Ausstattungsvarianten 03.07.2016 05:29
von Thomas W • Golf-Schubser | 199 Beiträge

Kann es sein, daß Du ein sequentielles Getriebe meinst?


Das meiste auf der Welt geht nicht durch Gebrauch kaputt, sondern durch Putzen. (Erich Kästner)

MfG
Thomas
nach oben springen

#13

RE: 6 Gang Schalter oder 8 Gang Automatic?

in Modell- und Ausstattungsvarianten 03.07.2016 08:20
von Brummm (gelöscht)
avatar

Nachdem ich über Jahre hinweg überzeugter Handschalter war, schwöre ich seit einigen Jahren auf die "Paddle-Technologien" und möchte eigentlich auch kein Auto mehr ohne Schaltpaddles haben. Das gilt sowohl für das gemütliche Fahren in der Stadt, als auch für das sportliche Fahren.

Wichtig ist für mich dabei allerdings, neben üblichen Anforderungen wie der Geschwindigkeit der Schaltvorgänge und einer Zwischengasfunktion, dass der Automat einen ernstzunehmenden manuellen Modus bietet. Denn bei sportlicher Fahrt schalte ich immer noch selbst, und das ist für mich auch unverzichtbar.

Das bedeutet für mich u.a., dass die manuellen Schaltvorgänge nicht nur ausreichend schnell erfolgen müssen, sondern auch im Übrigen ein Gangwechsel "gut spürbar" sein muss. Dazu ist es mir übrigens lieber, wenn der Automat nicht allzu viele Gänge hat, weil man sonst wirklich laufend am Schalten ist und die einzelnen Schaltvorgänge nicht allzu spektakulär ablaufen. Auch ist das sequenzielle Durchschalten der Gänge ist mit zunehmender Ganganzahl auch zunehmend mühsam. Unter diesen Prämissen sind 8 Gänge für mich gerade so die Grenze (in anderen Autos habe ich deren 6, und das reicht gut aus). Und natürlich darf der Automat im manuellen Modus nicht einfach selbständig schalten.

Nach alledem, was ich bisher über die Automatik des neuen Camaro gelesen und gehört habe, fällt für mich die Entscheidung klar zu Gunsten der Automatik aus. Gerade diese Entscheidung ist aber eine, die man bei Zweifeln niemals ohne vergleichende Probefahrten treffen sollte.


zuletzt bearbeitet 03.07.2016 08:22 | nach oben springen

#14

RE: 6 Gang Schalter oder 8 Gang Automatic?

in Modell- und Ausstattungsvarianten 03.07.2016 12:15
von zet33 • Golf-Schubser | 7 Beiträge

Als Erstes mal herzlichen Dank an alle, die sich an meiner "Kaufentscheidung" beteiligt haben. Klar ist für mich jetzt, dass ich auf jeden Fall beide, also "Schalter" und "Automat" Probefahren werde. Gefühlsmäßig würde ich ja eigentlich zum Automatikgetriebe tendieren, weil es schon fortschrittlicher ist und ich mir dadurch auch einen etwas geringeren Spritverbrauch und etwas mehr Durchzug/Beschleunigung erhoffe. Ja, ich weiß, bei solch einem Fahrzeug über Spritverbrauch zu reden... Aber sei es drum. Würde ich mich für einen Mustang entscheiden, was ich allerdings definitiv nicht tun werde, dann würde ich vermutlich den Handschalter nehmen, da es da ja keine 8 Gang Automatik gibt.

Noch ne Frage an alle die, die schon den Gen. 6 fahren. In den Testbericht der Autobild http://www.autobild.de/artikel/chevrolet...ht-5837896.html schreiben die, dass die Automatik "etwas träge" sei. Könnt ihr dazu etwas sagen?

Gruß und danke nochmals allen Postern zu meinem Thema

Zet.


nach oben springen

#15

RE: 6 Gang Schalter oder 8 Gang Automatic?

in Modell- und Ausstattungsvarianten 03.07.2016 12:32
von zet33 • Golf-Schubser | 7 Beiträge

Oder bringt es der Kommentar eines Lesers des o.g. Testberichtes auf den Punkt:

Zitat: "Die träge 8-Stufen-Automatik schaltet 0.03 sec schneller als das Doppelkupplungsgetriebe von Porsche.
Dann müsste man dieses also als langsam bezeichnen. Habe ich von Autobild gegenüber Porsche noch nie gehört. Achso gehört ja zu VW.
Und Chevrolet ist ja wie Opel von GM.
Da darf man nicht zuviel loben.
Da sie das 6 Stufen Manuellgetriebe hier im Test haben, gehe ich eh davon aus, dass sie das Automatikgetriebe garnicht getestet haben.
Schön ist auch die Bemerkung, dass der Camaro trotz Diät mit seinen 1659 kg kein Leichtgewicht ist. Ein M4 oder C63 AMG wiegt aber bis
ca. 100kg mehr und ist bei gleichen Fahrleistungen knapp 30-40.000 € teurer.
Schade dass man nicht mal ein Lob auf ein außergewöhnliches Fahrzeug mit viel Emotionen und einem einzigartigen Preis-Leistungsverhältnis ausrufen kann.
Ansonsten schöner Beitrag, wenn man zwischen den Zeilen liest.
Ich gehe jedenfalls davon aus, der Tester hatte selten soviel Spaß bei einem Auto unter 50.000€.
Und der Sound ist eh einzigartig."

Gruß zet.


nach oben springen

#16

RE: 6 Gang Schalter oder 8 Gang Automatic?

in Modell- und Ausstattungsvarianten 03.07.2016 12:42
von dogbert • Golf-Schubser | 120 Beiträge

customkingz.de ist imho der einzige hier, der bereits die Gen6 aktiv fährt! Er hat ihn ja auch selber aus den Staaten importiert.

Die ersten EU-Gen6-Auslieferungen sollten aber wohl noch in der ersten Juli-Hälfte starten, dann gibt es wohl mehr Feedback in die Richtung!

Ich sehe das ganze so:
Bin in den letzten 15 Jahren viele verschiedene Autos gefahren, nicht wenige habe ich selbst besessen! Der Sprung von den alten 5-Gang oder 6-Gang Automatikgetrieben zu den moderneren mit 7,8,9 oder demnächst sogar 10 Gängen ist enorm gewesen.

Das gleiche gilt für die Massenautos mit Quermotor: Hier hat VW mit dem 6-Gang DSG vor ~12 Jahren einen riesen Sprung hingelegt. Zu der Zeit durfte so mancher Opel noch mit 4-Gang Automatik durch die Gegend fahren! Aber auch in diesen Fahrzeugsegmenten gibt es noch einige Hersteller die automatisierte Schaltgetriebe, alte 5 oder 6-Gang-Wandler oder gar komische stufenlose Getriebe anbieten.

Meine einfache Merkregel:

Längsmotor: Automatikgetriebe jeglicher Art empfehlenswert ab 7 Gängen und mehr
Quermotor: Nur Doppelkupplungsgetriebe zu empfehlen


Edit: Ja, der Kommentar hat meine volle Zustimmung. Erstens wird häufig die Automatik gar nicht parallel zum Schalter getestet, und zweitens werden wichtige Fakten wie das Gewicht nie im Vergleich zur dt. Konkurrenz gesetzt. Aus meiner Sicht sind die ganzen bisherigen Presseberichte für die Katz. Auf Youtube gibt es imho einige deutlich aufschlussreichere Video-Reviews von Amerikanern. Besonders empfehlenswert ist imho der Vergleich von Motortrend mit dem BMW M4.


2016er Camaro V8 Cabrio (EU-Modell) ab Juni :-(, Juli :-(, August :-(, September!!! :-)

Nightfall Grey, Kalahari Leder, Automatik, Magnetic Ride und Klappenauspuff
zuletzt bearbeitet 03.07.2016 12:47 | nach oben springen

#17

RE: 6 Gang Schalter oder 8 Gang Automatic?

in Modell- und Ausstattungsvarianten 03.07.2016 17:39
von techdaddy • Golf-Schubser | 82 Beiträge

Zitat von Thomas W im Beitrag #12
Kann es sein, daß Du ein sequentielles Getriebe meinst?


Ich verwechsle auch gerne asynchron mit asymmetrisch. Also natürlich ja.


Viel Spaß mit den Dicken
nach oben springen

#18

RE: 6 Gang Schalter oder 8 Gang Automatic?

in Modell- und Ausstattungsvarianten 06.07.2016 16:15
von Thor-ZL1 • Walking Library | 2.466 Beiträge

Ist etwas offtopic, aber den Fernstart des Camaros bei meinem Automatik möchte ich nicht mehr missen, macht einfach Spass auch wenn es prinzipiell nur ne Spielerei ist. aber ne geile


Musste eben niesen.. Im Auto..
Mit Hustenbonbon im Mund..
Fahre jetzt dann mal zu Carglass
...
zuletzt bearbeitet 06.07.2016 16:15 | nach oben springen

#19

RE: 6 Gang Schalter oder 8 Gang Automatic?

in Modell- und Ausstattungsvarianten 06.07.2016 16:29
von Olli0508 • Camaro-Infizierter | 256 Beiträge

@Thor-ZL1: geht mir genauso. Aber nicht nur als Spielerei, auch um den Motor schon mal auf die Fahrt vorzubereiten.
Meine vielen Staufahrten mit nem Schalter haben mich zu der Überzeugung gebracht: Einmal Automatik, immer Automatik 👍👍👍


Don’t like my CAMARO? e-mail me: eatshit@andfuckyourself.com
nach oben springen

#20

RE: 6 Gang Schalter oder 8 Gang Automatic?

in Modell- und Ausstattungsvarianten 06.07.2016 17:06
von Jack • Golf-Schubser | 26 Beiträge

Zitat von dogbert im Beitrag #16
.....Die ersten EU-Gen6-Auslieferungen sollten aber wohl noch in der ersten Juli-Hälfte starten.....



Kleine Anmerkung meinerseits : "roecher" und meine Wenigkeit werden am Freitag unseren Gen6 in Empfang nehmen.


zuletzt bearbeitet 06.07.2016 17:07 | nach oben springen








Die Foren werden vom Betreiber kostenlos bereitgestellt und gewartet. Der Betreiber verfolgt den Zweck, in gemeinnütziger Weise den Erfahrungsaustausch zwischen Camaro Freunden zu fördern. Die Inhalte dieser Internetpräsenz sind nicht Bestandteil von Chevrolet oder einer Tochtergesellschaft. Markenzeichen, Symbole, sowie Firmennamen sind rechtlich geschützt und werden von uns nur zum Wohle der Rechtsinhaber genutzt. Im Falle von Copyright, Urheber oder Markenrecht Problemen bitten wir Sie, uns umgehend zu informieren. Wir kommen unseren Pflichten nach und werden entsprechendes Material sofort entfernen. Zur Vermeidung unnötiger Rechtsstreitigkeiten und Kosten möchten wir sie bitten uns bereits im Vorfeld zu kontaktieren. Die Kostennote einer anwaltlichen Abmahnung ohne vorhergehende Kontaktaufnahme mit dem Betreiber von camaro2010.de wird im Sinne der Schadensminderungspflicht als unbegründet zurückgewiesen.

Diese Website kann Hyperlinks auf Webseiten Dritter enthalten. Links von dieser Web-Site auf Web-Sites Dritter werden in einem separatem Browser-Fenster geöffnet und nur aus Gründen der Benutzerfreundlichkeit zur Verfügung gestellt. Camaro2010.de distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten dieser Webseiten und macht sich fremde Webseiten und ihre Inhalte nicht zu eigen. Für die Inhalte fremder Websites ist Camaro2010.de nicht verantwortlich. Deren Nutzung erfolgt auf eigenes Risiko des Nutzers. Die Inhalte dieser Website werden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Der Anbieter übernimmt jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte. Die Nutzung der Inhalte der Website erfolgt auf eigene Gefahr des Nutzers. Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des jeweiligen Autors und nicht immer die Meinung des Anbieters wieder. Mit der reinen Nutzung der Website des Anbieters kommt keinerlei Vertragsverhältnis zwischen dem Nutzer und dem Anbieter zustande.





Besucher
36 Mitglieder und 51 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: tom62
Forum Statistiken
Das Forum hat 17519 Themen und 505536 Beiträge.
Besucherrekord: 137 Benutzer (18.05.2016 09:38).