#61

RE: Kaufberatung Camaro ab BJ2010

in Allgemeine Übersicht und Infos 04.01.2015 16:42
von deltatango • Golf-Schubser | 107 Beiträge

Ah, danke. Muss langsam Infos sammeln, dieses Jahr soll's ja ernst werden. So Mitte des Jahres will ich zuschlagen (V8, Cabrio, Automatik).


EU-Cabrio Bj 2012, V8 Automatik, Summit White, Stock und bleibt auch so (für dieses Jahr, Spielgeld ist erstmal alle)
nach oben springen

#62

RE: Kaufberatung Camaro ab BJ2010

in Allgemeine Übersicht und Infos 04.01.2015 16:49
von T-Rex • Fossil | 5.414 Beiträge

Und, falls immer noch zu klein - da gibt's für wenig Geld ne schnieke Abhilfe:

MY 2012/13 - Schaltwippenumbau (4)

Fazit: was noch nicht passend ist, wird passend gemacht ...


ZL1, AT, Convertible, M.Y. 2013 - Summit White - T-REX: IF IT AIN'T BLOWN, IT JUST SUCKS!!!
nach oben springen

#63

RE: Kaufberatung Camaro ab BJ2010

in Allgemeine Übersicht und Infos 10.01.2015 18:08
von schmal_cam • Golf-Schubser | 23 Beiträge

Hallo zusammen,

heute wars soweit. Ich hatte Probefahrten mit nem V8 Automat 2011 und V6 Schalter 2012 ausgemacht. Und noch nebenbei um einen Vergleich zu haben nen Mustang 5.0 GT.

Ich hatte mich unfassbar darauf gefreut, da ich einfach von der Optik des Camaro schon wirklich angesteckt war.

So aber nun zum Übel. Ich bin wirklich enttäuscht.... :(
Der V8 Automat zieht nicht richtig durch und klingt auch nicht wirklich nach Musclecar. Is halt n lauter Motor, aber richtig n Lächeln ins Gesicht hat er mir nicht gedrückt.
Der V6 Schalter klang ganz ok, aber nicht wirklich dick und er zieht nicht wirklich satt durch. Das krieg ich mit nen 170PS Diesel Golf auch hin.

Dann hab ich einfach nochmal den Mustang 5.0 2013er Modell (5L,424PS) gefahren. Und direkt beim Starten des Motors hörte ich das, was ich hören wollte: Schönes tiefes Blubbern, auch bei jedem Anfahren an der Ampel klang der Mustang schön satt und war immer präsent.
Dann bei der Beschleunigung auf der Autobahn brüllte die Kiste geil los und zog auch richtig gut durch.

Ich schreib das so genau, weil ich eigentlich seeeehr an einem Camaro interessiert bin, aber das was ich heute gefahren bin, fand ich nicht sooo wirklich Musclecar. :( Hätte der V8 Camaro so gefahren und so geklungen wie der Mustang hätte ich nächste Woche zugeschlagen.

Jetzt meine Frage: Ist es Standard beim Camaro, dass man wenn man Blubbern haben will, einen anderen Auspuff beim Automatik anbauen muss?
Ich würde gern den Camaro lieben, aber gerade bröckelt es n bissl. :( Oder war das einfach "kein richtiger V8"? War n 2011 SS.

Gruß
Martin


nach oben springen

#64

RE: Kaufberatung Camaro ab BJ2010

in Allgemeine Übersicht und Infos 10.01.2015 18:16
von Sonique • Walking Library | 2.339 Beiträge

Ich bin mir sicher, dass hat schon jemand erwähnt hier in deinem Thema, sonst schau mal ins Forum.

Es gibt Tausende Posts bezüglich Auspuff. Beim Camaro musst du immer tätig werden, Serie hörst du nichts vom Motor.
Der Anteil derer, die den originalen Auspuff haben dürfte geringer sein als in jedem Golf Forum.


War der Mustang denn Serie? Ich wüsste nich, dass die Mustangs nennenswert besser klingen. Zumindest hört man auf den Treffen von den Dingern genau so wenig wie von einem Stock Camaro.


Vor 120 Jahren galt Autofahren als aufregend. Nun ist es wieder soweit - Camaro ZL1

nach oben springen

#65

RE: Kaufberatung Camaro ab BJ2010

in Allgemeine Übersicht und Infos 10.01.2015 18:17
von Thor-ZL1 • Walking Library | 2.466 Beiträge

ohje.. es musste kommen

bitte benutze die suche nach:
Auspuff
200er Kats

da kannst dich stundenlang reinlesen..
z.b. hier Auspuff... welchen soll ich nehmen?
Auspuff


und deine Empfindungen zum Sound haben alle gehabt die nen stock V8 gefahren sind und fast alle haben den Auspuff gewechselt, 200er Kats eingebaut

Deshalb hab ich mir damals den ZL1 geholt, ich muss da null mehr ändern. weder am Auspuff, Fahrwerk, Leistung, Optik, Spiegel, Felgen.
(okay dachte ich damals.. jetzt werden doch ein paar Sachen in 2015 geändert, aber nichts mit den o.g. Komponenten)


Musste eben niesen.. Im Auto..
Mit Hustenbonbon im Mund..
Fahre jetzt dann mal zu Carglass
...
zuletzt bearbeitet 10.01.2015 18:28 | nach oben springen

#66

RE: Kaufberatung Camaro ab BJ2010

in Allgemeine Übersicht und Infos 10.01.2015 18:25
von swabian66 • Forengott | 1.679 Beiträge

bin noch nie einen Mustang gefahren, aber dass der Unterschied im Vortrieb von 5,0/424 zu 6,2/405 so groß und eklatant sein soll, kann ich mir irgendwie nicht so richtig vorstellen.


2013 EU Camaro/Coupe supercharged, cammed, L99-to-LS3-Conversion ,Kooks/Magnaflow, Tuned by Ted Jannetty & DH-Individual
nach oben springen

#67

RE: Kaufberatung Camaro ab BJ2010

in Allgemeine Übersicht und Infos 10.01.2015 18:25
von The flying Cam-Man • VIP | 3.407 Beiträge

Also zum Thema Stock V8 Automatik (L99) war deine Wahrnehmung zumindest beim Thema Sound korrekt !

Aber was meinst Du mit "zieht nicht richtig durch"....?

Hier ist kaum jemand im Forum, der von dem Anzug des Motors enttäuscht ist....


First Crystal Red Tintcoat L99 here !

You don't have to drive a Camaro - but you'd be cooler if you did !!!
nach oben springen

#68

RE: Kaufberatung Camaro ab BJ2010

in Allgemeine Übersicht und Infos 10.01.2015 18:55
von vinum • Golf-Schubser | 85 Beiträge

der Sound ist bei beiden mit stock exhaust bescheiden, Flüstertüten halt.
Um das zu bekommen was Du möchtest musst Du bei beiden etwas verändern,
Möglichkeiten gibt es da genug, auch soundclips auf youtube.

Durchzug kann eigentlich nicht sein, da gibt es genug Videos im Netz.
Der Mustang dreht wohl ein wenig höher, sollte aber im Anzug keinen Effekt haben.


Bremsen ist die Umwandlung hochwertiger Geschwindigkeit in sinnlose Wärme !
nach oben springen

#69

RE: Kaufberatung Camaro ab BJ2010

in Allgemeine Übersicht und Infos 10.01.2015 19:25
von OutlawGentleman • Golf-Schubser | 213 Beiträge

Ich muss ehrlich zugeben, dass mich der Sound bei der Probefahrt nicht enttäuscht hat. Erst als ich auf den ersten Treffen war, wollte ich noch mehr. Auch vom Durchzug war ich nicht enttäuscht. Hatte allerdings nur einen Vergleich zu einem A5 3.0 l TDI und einen RS 5.
Für mich War nach der Probefahrt klar... definitiv fahre ich keinen Mustang mehr Probe. War wie bei meiner Freundin.. Gesehen und verliebt ^^

Treff dich mit Leuten ausm Forum, dann sollte klar sein... Camaro.
für wenig Geld kannst das Thema mit dem Auspuff lösen.
Und die Blicke die du mit dem Camaro auf dich ziehst sind unbezahlbar..
( hast definitiv mehr als.mit dem Mustang)


nach oben springen

#70

RE: Kaufberatung Camaro ab BJ2010

in Allgemeine Übersicht und Infos 10.01.2015 19:31
von BlackJupp • Camaro-Süchtiger | 609 Beiträge

Der "Serienklang" beim Automaten is nich dolle, als meiner noch "Stock" war wollten einige Mustang-Fahrer unbedingt Fotos von mir und Cami an der Elektro-Zapfsäule
Das Forum hier hat mich bei der "Problemlösung" jedoch bestens unterstützt. , jetzt bin ich zufrieden....
Kenne den 5.0, der geht ähnlich gut, aber der Cami ist m.E. nicht langsamer.....vlt. ein subjektiver Eindruck, auch wegen des anderen Sounds...
Der sollte m.E. nicht das Kaufkriterium sein,...den wirst Du eh bei beiden Modellen "modifizieren",...garantiert
Warte vlt. mal ab bis die ersten Treffen kommen oder gibt es in Deiner Gegend vlt. einen Stammtisch wo Du Dich zusätzlich informieren kannst (?)
Gruß
André


Jeep Wrangler Unlimited V6
zuletzt bearbeitet 10.01.2015 19:32 | nach oben springen

#71

RE: Kaufberatung Camaro ab BJ2010

in Allgemeine Übersicht und Infos 10.01.2015 20:23
von schmal_cam • Golf-Schubser | 23 Beiträge

ja, könnte wirklich subjektiv gewesen sein, eben wegen der verbindung mit dem sound.

ich werd mich jetzt mal n bissl einlesen, was so möglich ist. wobei ich wie gesagt kein schrauber bin und auch niemand der viel geld für nen auspuff etc ausgeben möchte. zumindest bis jetzt ned ;)


nach oben springen

#72

RE: Kaufberatung Camaro ab BJ2010

in Allgemeine Übersicht und Infos 10.01.2015 20:41
von challenger07 • Forengott | 1.248 Beiträge

Natürlich war das subjektiv, ein lauteter Auspuff gaukelt automatisch mehr Leistung und schnelleren Vortrieb vor.

Hey, den Sound kannste für n paar Taler ändern, die Optik nicht. Und da ist der Camaro dem Mustang ja wohl um WELTEN überlegen!

Und wenn ich nen Ami fahren möchte dann fahr ich nen Chevy. Oder nen Dodge. Zur Not auch nen Chrysler
Aber nen Ford? Nen FORD ? Im Leben nicht


2014er LS3 Cabrio, 25er Spurplatten rundum, Felgen mattschwarz, Embleme gedippt, K&N Luftfilter, BBK Catback, Magnuson Heartbeat Supercharger,
200er Kats von Whity,
Software Perfektionierung by RauPower
nach oben springen

#73

RE: Kaufberatung Camaro ab BJ2010

in Allgemeine Übersicht und Infos 10.01.2015 20:52
von V8-Camaro • Camaro-Infizierter | 332 Beiträge

@challenger hat recht- So ist es


Richtige Autos haben Heckantrieb,nur Kutschen werden gezogen
nach oben springen

#74

RE: Kaufberatung Camaro ab BJ2010

in Allgemeine Übersicht und Infos 10.01.2015 23:18
von T-Rex • Fossil | 5.414 Beiträge

Da ich vorher Mustang und danach Camaro hatte, die klare Aussage: Stock tönt weder der 'Stang noch der 'Maro so, dass einem warm ums Herz wird. ich täte vermuten, dass Dein Test-Mustang die (meist zusätzlich verbauten) Resonanzkörper schon wieder draussen hatte, während der 11er SS noch Stock war? Zudem wäre da die Frage, ob Du den AT in D oder S durchgeprügelt hast? Da liegen schon Welten zwischen?


ZL1, AT, Convertible, M.Y. 2013 - Summit White - T-REX: IF IT AIN'T BLOWN, IT JUST SUCKS!!!
nach oben springen

#75

RE: Kaufberatung Camaro ab BJ2010

in Allgemeine Übersicht und Infos 11.01.2015 10:06
von Amicus • Forengott | 1.801 Beiträge

@schmal_cam von Klang etc. mal abgesehen, fährt man ja nicht nur gerade aus und da werfe ich mal Starrachse (Mustang) vs Einzelradaufhängung (Camaro) in den Raum.


2012`er EU-Coupe 6.2 V8 L99 ice silver metallic /orange metallic stripes by Marco Dittl www.top-folierer.de
Domstrebe, Pedders Sportsryder+RP Street Bushings Stage ,LS3 Diff, BBS-CH R 20 Zoll ,Borla EG+Short Tube Headers+PnP 200 ZellenKats K&N CAI, Stahlflexbremsleitungen, Kraftwerk Tune
nach oben springen

#76

RE: Kaufberatung Camaro ab BJ2010

in Allgemeine Übersicht und Infos 11.01.2015 13:34
von mychevy2012 • VIP | 3.037 Beiträge

Die Automatikversion des Camaro (=L99) hat in der Tat serienmäßig einen miesen Sound. Das ist aber nun wirklich kein Problem und mit ein paar Euros problemlos zu ändern. Auswahl gibt es sehr reichlich. Auch mit TÜV.
Wenn man sich mal die Mühe macht, was es alles an Aftermarket-Aufpuffanlage für den Mustang gibt, so wird klar, dass auch die allermeisten Mustang-Fahrer aufpufftechnisch nachrüsten.
Wer mal den Camaro bei 200 km/h auf der Autobahn gefahren ist und dann im Vergleich einen Mustang, der braucht keine weiteren Antworten mehr.
Generell muss aber jeder selber herausfinden, was einem besser gefällt. Prinzipiell machen alle Muscle-Cars Spaß, wenn man weiß, was man will und was man bereit ist, in Kauf zu nehmen. Ich darf behaupten, dass ich schon viele hochmotorisierte Fahrzeuge gefahren habe und nicht ohne Grund, schon meinen 2. Camaro habe. Klar, gegen M3 oder 911 hast du mit einem (Serien-)Camaro nicht den Hauch einer Chance, wenn es um irgendwelche Zeiten geht oder wer schneller eine Serpentine hochbeschleunigt. In Faktor "Spaß" aber, ist der Camaro sensationell.


Now: 2016 EU-Coupé Gen. 6 V8
Past: 2012 EU-Coupé, LS3 & 2014 EU-Coupé, L99
nach oben springen

#77

RE: Kaufberatung Camaro ab BJ2010

in Allgemeine Übersicht und Infos 11.01.2015 14:39
von Thomas • Forengott | 1.593 Beiträge

Martin das ist so vollkommen richtig was T-Rex und mychevy2012 schreiben und wegen Auspuff für wenig Geld guckst du bei blackzone


nach oben springen

#78

RE: Kaufberatung Camaro ab BJ2010

in Allgemeine Übersicht und Infos 16.01.2015 17:14
von Avi • Golf-Schubser | 187 Beiträge

@schmal_com
Wie hast du dich nun entschieden?
Ich war auch extra zu Geiger Cars gefahren, weil ich den 2015er Ford probesitzen und probefahren wollte, leider war er nicht da, obwohl die HP von Geiger sagte, das er verfügbar war.
Ausserdem hatte ich den Challenger aufm Schirm und wollte den ursprünglich kaufen, aber irgendwas hat mich geritten, dass ich dann doch lieber ein Cabrio haben wollte. Hat vielleicht damit zu tun, das sich schon ein geschlossenes Auto bei uns befindet. Ausserdem fahr ich leidenschaftlich gerne Motorrad und irgendwie fehlt mir immer etwas Wind um die Nase, wenn ich mit der Dose unterwegs bin.


Es ist nicht wichtig was die Leute hinter deinem Rücken reden, wichtig ist wenn du dich umdrehst, dass alle ihre Fresse halten.
-== Camaro 6th Generation,Porsche 987 S, Ford Ranger, Peugeot Boxer, Harley Fat Boy, Yamaha R1+R6+Fazer 600+Ninja ZX-6R==-
nach oben springen

#79

RE: Kaufberatung Camaro ab BJ2010

in Allgemeine Übersicht und Infos 16.01.2015 23:17
von Thor-ZL1 • Walking Library | 2.466 Beiträge

@Avi kannst auch mal zu ASR in Gröbenzell bei München vorbei fahren,
da hab ich meinen Camaro her. Hab da bisher sehr gute Erfahrungen gemacht und fairen Preis bekommen.
Kann ich nur empfehlen.
Geiger war mir zu teuer mit seinen Preisen auf der webseite.

http://www.autohaus-asr.de/


Musste eben niesen.. Im Auto..
Mit Hustenbonbon im Mund..
Fahre jetzt dann mal zu Carglass
...
nach oben springen

#80

RE: Kaufberatung Camaro ab BJ2010

in Allgemeine Übersicht und Infos 27.02.2015 16:36
von Ben_st • Golf-Schubser | 90 Beiträge

Was haltet ihr von dem hier ?


Ihr seit die Camaro Experten


http://mobile.de/23LVZG


zuletzt bearbeitet 27.02.2015 16:37 | nach oben springen









Die Foren werden vom Betreiber kostenlos bereitgestellt und gewartet. Der Betreiber verfolgt den Zweck, in gemeinnütziger Weise den Erfahrungsaustausch zwischen Camaro Freunden zu fördern. Die Inhalte dieser Internetpräsenz sind nicht Bestandteil von Chevrolet oder einer Tochtergesellschaft. Markenzeichen, Symbole, sowie Firmennamen sind rechtlich geschützt und werden von uns nur zum Wohle der Rechtsinhaber genutzt. Im Falle von Copyright, Urheber oder Markenrecht Problemen bitten wir Sie, uns umgehend zu informieren. Wir kommen unseren Pflichten nach und werden entsprechendes Material sofort entfernen. Zur Vermeidung unnötiger Rechtsstreitigkeiten und Kosten möchten wir sie bitten uns bereits im Vorfeld zu kontaktieren. Die Kostennote einer anwaltlichen Abmahnung ohne vorhergehende Kontaktaufnahme mit dem Betreiber von camaro2010.de wird im Sinne der Schadensminderungspflicht als unbegründet zurückgewiesen.

Diese Website kann Hyperlinks auf Webseiten Dritter enthalten. Links von dieser Web-Site auf Web-Sites Dritter werden in einem separatem Browser-Fenster geöffnet und nur aus Gründen der Benutzerfreundlichkeit zur Verfügung gestellt. Camaro2010.de distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten dieser Webseiten und macht sich fremde Webseiten und ihre Inhalte nicht zu eigen. Für die Inhalte fremder Websites ist Camaro2010.de nicht verantwortlich. Deren Nutzung erfolgt auf eigenes Risiko des Nutzers. Die Inhalte dieser Website werden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Der Anbieter übernimmt jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte. Die Nutzung der Inhalte der Website erfolgt auf eigene Gefahr des Nutzers. Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des jeweiligen Autors und nicht immer die Meinung des Anbieters wieder. Mit der reinen Nutzung der Website des Anbieters kommt keinerlei Vertragsverhältnis zwischen dem Nutzer und dem Anbieter zustande.





Besucher
42 Mitglieder und 52 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: tom62
Forum Statistiken
Das Forum hat 17519 Themen und 505536 Beiträge.
Besucherrekord: 137 Benutzer (18.05.2016 09:38).