#21

RE: Warnung an alle mit Recarositzen....

in Allgemeine Übersicht und Infos 19.09.2014 10:10
von Poldi • Forengott | 1.043 Beiträge

Mal ne doofe Frage dazu: Wie sieht das denn der Tüv? Weil die Recaros haben ja eine ABE oder Teilegutachten und die ist nicht mehr gültig, wenn der Sitz verändert wird. Ich denke da z.B. an Seitenairbags, die so eine Metallhalterung auch mal zum Geschoß werden lassen...


Bremsen macht die Felgen dreckig!
zuletzt bearbeitet 19.09.2014 10:11 | nach oben springen

#22

RE: Warnung an alle mit Recarositzen....

in Allgemeine Übersicht und Infos 19.09.2014 10:28
von weazel79 • Golf-Schubser | 167 Beiträge

Ein Stückweit hast du recht. Aber, der Airbag darf dem Gurt nicht in die Quere kommen und dort wo die Führung sitzt öffnet und entfaltet sich der Airbag nicht. Und wenn ich eine Befestigungslösung gefunden habe, müsste schon die Schlaufe reissen. Ich bin noch an ner anderen Sache dran. Nicht ganz so elegant aber praktikabel und zweckmäßig. Aber Samstag gehts erstmal in Urlaub.


Die Erde is uns nur geliehen, aber vom zurück geben hat keiner was gesagt !
nach oben springen

#23

RE: Warnung an alle mit Recarositzen....

in Allgemeine Übersicht und Infos 07.10.2014 19:43
von MarcusF79 • Golf-Schubser | 19 Beiträge

Hallo,

ich habe meinen Camaro nun auch seit 2 Wochen, (sehr geil) habe auch die Recaro Sitze und das gleiche Problem mit dem Abrieb an der Schlaufe. Gelöst habe ich es damit, funktioniert perfekt.

http://www.ebay.de/itm/331120028302?_trk...K%3AMEBIDX%3AIT

Für uns heißt es dann Recaro Sitzschoner.. :-)

Grüße Marcus


nach oben springen

#24

RE: Warnung an alle mit Recarositzen....

in Allgemeine Übersicht und Infos 07.10.2014 20:34
von weazel79 • Golf-Schubser | 167 Beiträge

Ja das war die Notlösung, mach doch mal Fotos rein wie das dann aussieht.


Die Erde is uns nur geliehen, aber vom zurück geben hat keiner was gesagt !
nach oben springen

#25

RE: Warnung an alle mit Recarositzen....

in Allgemeine Übersicht und Infos 07.10.2014 21:02
von nidecker • Camaro-Infizierter | 423 Beiträge

Nix für ungut, habe das gleiche Problem bei meinem US Camaro - nur finde ich Gurtschoner keine angemessene Lösung...

Werde mich mal umhören was so machbar ist. TÜV ist glaube ich das geringste Problem.


We don´t Drive Fast - We Fly low!
nach oben springen

#26

RE: Warnung an alle mit Recarositzen....

in Allgemeine Übersicht und Infos 07.10.2014 21:13
von weazel79 • Golf-Schubser | 167 Beiträge

Ich wollte mich ja die Woche bei meinem Metallbauer sehen lassen aber ein Fuchs kam mir in die Quere. Morgen kommt erst mal der Gutachter.


Die Erde is uns nur geliehen, aber vom zurück geben hat keiner was gesagt !
nach oben springen

#27

RE: Warnung an alle mit Recarositzen....

in Allgemeine Übersicht und Infos 07.10.2014 21:15
von Steven • Forengott | 1.894 Beiträge

Dann nehme ich die Sitze


1 of 451 black 2013 2SS/RS/1LE
Erster 2SS 1LE in Deutschland ?!!
Tuned by @RauPower
nach oben springen

#28

RE: Warnung an alle mit Recarositzen....

in Allgemeine Übersicht und Infos 07.10.2014 22:14
von MarcusF79 • Golf-Schubser | 19 Beiträge

Nabend,

hab schnell Fotos gemacht, leider mußte der Sitz schon etwas leiden nach nur 2 Wochen. Zieht man den Gurt aber nicht durch die Schlaufe, verrenkt man sich den Hals um nach dem Gurt zu greifen. Nur zur Info ich bin 178cm groß und mein Sitz ist nicht ganz vorne.. Beim abschnallen und los lassen des Gurts knall der Verschluß an alles was ihm im Weg ist zb. Türverkleidung, B-Säule.

Das ist zumindest die günstigste und schnellste Lösung für die Recaro Alcantara Sitze.

https://app.box.com/s/ktemqtp6kaqxdjed55ub
https://app.box.com/s/liq25ynzqvcad1k5x30l

https://app.box.com/s/oztrsfkt0bqmgzr5bfr4
https://app.box.com/s/yh34859j92wnvuoflk3p

Der Gurtschoner bleibt sogar in der Position und man kann ohne Probleme Gurt an und ablegen.

Gruß Marcus


nach oben springen

#29

RE: Warnung an alle mit Recarositzen....

in Allgemeine Übersicht und Infos 08.10.2014 16:59
von weazel79 • Golf-Schubser | 167 Beiträge

Ok,

wenn man die in der Mitte zerschneidet und neu abnäht könnte das auch ne möglichkeit sein.


Die Erde is uns nur geliehen, aber vom zurück geben hat keiner was gesagt !
nach oben springen

#30

RE: Warnung an alle mit Recarositzen....

in Allgemeine Übersicht und Infos 10.11.2014 18:28
von Manolete • Camaro-Infizierter | 272 Beiträge

Ich habe mir vor meinen Urlaub auch diese Gurtschoner geholt.
Bin damit zhum Schneider und habe sie Kürzen lassen.
Leider ist durch die mitte etwas zu Kurz. Aber ohne zu kürzen sind die viel zu lang.


nach oben springen

#31

RE: Warnung an alle mit Recarositzen....

in Allgemeine Übersicht und Infos 10.11.2014 23:22
von IchBinKönig • Camaro-Infizierter | 367 Beiträge

Ich glaube, man sollte die Laschen (Recaros) lieber nicht benutzen. Bei der Probefahrt habe ich es schon gedacht und spätestens seit diesem Thread sind die bei mir tabu.
Siehe 12er Post, drittes Bild, 180° gedreht. Der Gurt bildet ab "B-Säule" zur Schulter nicht eine gerade Linie bzw. wird höchstens durch einen feststehenden Körper wie der Sitzlehne abgelenkt, sondern wird durch diese haltlose Lasche umgelenkt. Im Falle eines Frontalcrashs reisst es auf jeden Fall erst einmal die Lasche weg, während man unnötigen Weg nach vorn zurücklegt (um den Gurt zu spannen), bevor man die Wirkung der Gurtsperre bzw. -straffer erfährt.
Je länger der Oberkörper und je breiter die Schultern, desto problematischer sehe ich das. Lieber die Laschen ignorieren und den Gurt an der Hüfte vorbei greifen, wie sich das bei einem Coupé/Cabrio gehört. Das geht schon, wenn die Rolex nicht zu dick ist.


nach oben springen

#32

RE: Warnung an alle mit Recarositzen....

in Allgemeine Übersicht und Infos 11.11.2014 10:28
von weazel79 • Golf-Schubser | 167 Beiträge

Mein Metalbauer kommt auch nicht in die Gänge, ich habe mir jetzt auch die Gurtschoner bestellt und sobald ich meinen aus der Werkstatt wieder bekomme, lass ich mir die abnähen von Mama.


Die Erde is uns nur geliehen, aber vom zurück geben hat keiner was gesagt !
nach oben springen

#33

RE: Warnung an alle mit Recarositzen....

in Allgemeine Übersicht und Infos 21.02.2015 13:48
von phonic • Golf-Schubser | 39 Beiträge

Das Recaro-Problem besteht bei meinem 2014er EU Coupe leider auch. Meine Lösung besteht aus:

- Gurtmaterial (konnte mir über Beziehungen zur Zulieferindustrie Original-Camaro-Material besorgen)
- meiner charmanten Ehefrau und ihrer Nähmaschine samt Sattlergarn
- Riesenwut über die Abriebsspuren an den nagelneuen Sitzen.

Lösung V. 1.0. (Juli 2014):
- Die Gurtlaschen werden Schlauchförmig mit einem aus Gurtmaterial länge genähten "Schlauch" zugemacht.
- Der innere Teil des Schlauchs steht nochmals um den Polsterteil über, so dass der Gurt in der dadurch nach oben und unten geschützen Schlaufe verläuft. Wichtig: Der "innere" Teil ist nach unten (Magnet der Lederschlaufe) NICHT vernäht, da der Magnet und die Schlauf im Crashfall frei auslösen und den Gurt freigeben müssen.
- PROBLEM: an der vorderen Sitzkante Richtung Schulter Fahrer / Beifahrer läuft der Gurt trotzdem wieder über die Lederkante und schabt dort.

Deshalb Lösung V. 1.1. (August 2014 - nicht im Einsatz wegen Sicherheitsrisiken!!!):
- Gurtschoner wie weiter oben werden mit Sattlergarn IN der Schutz-Gurtschlaufe befestigt und schützen demnach die Sitzlehne auf voller Tiefe.
- PROBLEM: durch die Gurtschoner läuft der Gurt recht schwer und die Rückholfeder zieht den Gurt nicht mehr ein, so dass ein "Herumhängen" und Einklemmen des Gurtes in der Türe droht. Nach Rücksprache mit meinem Kontakt zur Automobilindustrie (welcher zufällig auch in der Entwicklung für entsprechende Gurtsysteme als Ingenieur arbeitet) wurde diese Lösung nach Probeeeinbau gleich wieder verworfen wegen massiven Sicherheitsrisiken, da ohne Federwirkung und "Straffziehen" des Gurtes im Crashfall der Gurtstraffe zu viel loses Gurtmaterial einholen müsste und demnach Fahrer / Beifahrer zu viel freien Weg zurücklegen würden. Damit wäre das Zusammenspiel Gurtstraffer / Gurt / Airbag asynchron.
- Fazit: Version 1.1. verworfen. Derzeit weiterhin V 1.0. im Einsatz, Lederschlaufe am Sitz wird derzeit (bzw. wurde bis Saisonende Oktober 2014) nicht genutzt.

Deshalb Lösung V. 2.0.:
- Gurt muss frei durch die Lasche laufen, diese und die Sitzkante müssen geschützt sein.
- Ansatz: Lösung V. 1.0. (siehe oben) wird mit dem identischen Gurtmaterial erweitert, welches in mehreren Bahnen und mit Filz- / Fleeceunterlagen in mehreren Bahnen durch die "Löcher" im Recarositz geführt werden und im Loch mit angenähtem Klett-Material zusammengeheftet werden.
- Damit läuft der Gurt flüssig und ohne Dämpfung durch die Schlaufe, diese kann im Crashfall magnetisch lösen und den Gurt freigeben (s.o. innere Schlaufe am Magnet nicht vernäht). Die Sitzkante vorne und hinten ist geschützt. Leder kommt nur mit Fleece / Filz in Kontakt, Fahrzeuggurt nur mit identischem Gurtmaterial.
- Ich reiche Bilder der Lösung 1.0 und 1.1. nach, wenn ich heute am Camaro vorbeikomme (steht im Winterschlaf in der Tiefgarage).
- Sobald Lösung 2.0. im Prototyp steht, lasse ich mir diese von meinem Kumpel absegnen und bitte meine Frau, ein Schnittmuster für die Teile zu fertigen. Dieses stelle ich dann gerne als PDF mit Bemaßung hier ein.

PS: Für Umsetzung und Funktionalität (auch sicherheitstechnisch) kann ich natürlich keine Haftung übernehmen.
PPS: Die Gurtführung durch die Lederschnalle und im Crashfall höhere Aufhollänge des pyrotechnischen Gurtstraffers ist seitens des Gurtentwicklers nach den mir vorliegenden (fachlich fundierten) Informationen einkalkuliert. Wichtig ist nur, dass der Gurt flüssig und ohne zusätzliche Reibung durch die Schlaufe läuft (Problem Gurtschoner, s.o.). Weiterhin ist die Reibung Gurtmaterial auf Gurt sogar noch geringer als Gurt auf Leder. Insofern ist mein Kumpel der Auffassung, dass bei entsprechender Umsetzbarkeit der Lösung 2.0. die Sicherheit keinsfalls beeinträchtigt wird. Da der Prototyp aber noch nicht fertig ist, werde ich hier weiter berichten.
PPPS: Oberflächliche Kratzspuren am Leder lassen sich mit dem Edding 3000 Color-Code 012 (grau) kaschieren.


Bernd ~ Camaro 2014 EU, LS3 Coupe ~ Summit White
zuletzt bearbeitet 21.02.2015 13:49 | nach oben springen

#34

RE: Warnung an alle mit Recarositzen....

in Allgemeine Übersicht und Infos 21.02.2015 15:35
von phonic • Golf-Schubser | 39 Beiträge

So. wie versprochen meine derzeitige Lösung (Version 1.0. und 1.1). Da beide nicht optimal sind, noch der Planungsansatz zur Version 2.2., die in Kürze Prototypenstatus erreicht. Ich berichte weiter.

Siehe PDF-Dateien anbei.

LG Bernd


Dateianlage:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
1-Camaro-Recaro-Gurtschlaufe.pdf 1-Camaro-Recaro-Gurtschlaufe.pdf
2-Camaro-Recaro-Gurtschlaufe Neues Konzept.pdf 2-Camaro-Recaro-Gurtschlaufe Neues Konzept.pdf

Bernd ~ Camaro 2014 EU, LS3 Coupe ~ Summit White
nach oben springen

#35

RE: Warnung an alle mit Recarositzen....

in Allgemeine Übersicht und Infos 23.02.2015 22:15
von IchBinKönig • Camaro-Infizierter | 367 Beiträge

Zitat von phonic im Beitrag #33
Die Gurtführung durch die Lederschnalle und im Crashfall höhere Aufhollänge des pyrotechnischen Gurtstraffers ist seitens des Gurtentwicklers nach den mir vorliegenden (fachlich fundierten) Informationen einkalkuliert.

Zeig doch mal bitte her.


nach oben springen

#36

RE: Warnung an alle mit Recarositzen....

in Allgemeine Übersicht und Infos 24.02.2015 00:35
von phonic • Golf-Schubser | 39 Beiträge

@IchBinKönig: BDA (MY 2014, englisch) Kapitel 3-10: (...) If the seat has a safety belt guide, and the safety belt is not routed through the guide, snap the guide around the belt webbing. Be sure the belt is not twisted. (...)

Die Entwicklung der Gurtstraffer und die Abstimmung auf die Gurtrückhollänge berücksichtigen, dass durch den "safety belt guide" ein kleiner, zusätzlicher Gurtweg entsteht. Die Gurtstraffer bewirken sowieso keinen Gurteinzug um eine bestimmte definierte Länge (dünner / normaler / kräftiger Fahrer mit unterschiedlicher Gurtausziehung im Normalbetrieb), sondern stellen eine fahrzeugspezifische, auf die Airbags normierte Gurtspannung sicher (Gurtstraffer mit Gurtkraftbegrenzer). Deshalb ist einerseits der safety belt guide vorhanden, um den Gurt zum Fahrer optimal zu platzieren (also um Verrenkungen zum Erreichen des Gurts an der B-Säule zu vermeiden und damit die Motivation zum Gurt-Tragen zu erhöhen), andererseits ist der safety belt guide mit einem Magneten versehen, um im Crashfall den Gurt "loszulassen" und eine optimale Rückholkraft durch Gurtstraffer und Gurtkraftbegrenzer zu gewährleisten und einen optimalen Spannwinkel zum Gurtumlenker an der B-Säule.

Würde ich deshalb das Auslösen des Magneten am safety belt guide verhindern, indem ich meinen Sitzschutz unten zunähe, würde die Auslösung des Magneten erschwert oder verfälscht, so dass Teilkräfte des Gurtstraffers "ins Leder" bzw. in meinen Sitzschutz "verpuffen" würden. So weit die kurze Erklärung zum Thema, die ich von meinem Kumpel (Entwicklungsingenieur für Gurtsysteme bei einem weltweit tätigen Unternehmen) bekommen habe, als ich ihm das Konzept meines Recaro-Schutzes vorgestellt habe. Ich hoffe, ich konnte deine Frage damit beantworten.


Bernd ~ Camaro 2014 EU, LS3 Coupe ~ Summit White
nach oben springen

#37

RE: Warnung an alle mit Recarositzen....

in Allgemeine Übersicht und Infos 24.02.2015 07:13
von IchBinKönig • Camaro-Infizierter | 367 Beiträge

Zitat von phonic im Beitrag #36
BDA (MY 2014, englisch)...

Das steht auch in der deutschen BDA, ist aber keine Antwort auf die Frage.

Ich fragte nach den dir vorliegenden (fachlich fundierten) Informationen, dass die Gurtführung [...] seitens des Gurtentwicklers einkalkuliert ist.


nach oben springen

#38

RE: Warnung an alle mit Recarositzen....

in Allgemeine Übersicht und Infos 24.02.2015 11:32
von phonic • Golf-Schubser | 39 Beiträge

Diese Frage ist ja bereits mitbeantwortet: Ein Kumpel von mir ist Entwicklungsingenieur für Gurtsicherheitssysteme und hat mir diese Auskunft gegeben. Interne technische Daten von Chevrolet habe ich verständlicherweise nicht vorliegen.


Bernd ~ Camaro 2014 EU, LS3 Coupe ~ Summit White
nach oben springen

#39

RE: Warnung an alle mit Recarositzen....

in Allgemeine Übersicht und Infos 24.02.2015 15:21
von IchBinKönig • Camaro-Infizierter | 367 Beiträge

Zitat von phonic im Beitrag #38
Interne technische Daten von Chevrolet habe ich verständlicherweise nicht vorliegen.

Schade. Würde mich mal interessieren, wie viel Gurt (variabler Länger) der Straffer da aufrollen kann.


nach oben springen

#40

RE: Warnung an alle mit Recarositzen....

in Allgemeine Übersicht und Infos 24.02.2015 19:05
von phonic • Golf-Schubser | 39 Beiträge

Frage ich an. Sobald ich eine Antwort habe, bekommst du eine PN!


Bernd ~ Camaro 2014 EU, LS3 Coupe ~ Summit White
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Warum keine Recaros im Cabrio
Erstellt im Forum Cabrio von Roofmaster
5 21.07.2016 01:52goto
von klabo58 • Zugriffe: 641
Hallo Zusammen
Erstellt im Forum Vorstellung neuer Mitglieder von papalagi
16 15.10.2015 17:27goto
von Crankshaft • Zugriffe: 333
Verstärkung aus Nordostwürttemberg
Erstellt im Forum Vorstellung neuer Mitglieder von phonic
36 31.01.2015 10:49goto
von bluevoltage • Zugriffe: 698







Die Foren werden vom Betreiber kostenlos bereitgestellt und gewartet. Der Betreiber verfolgt den Zweck, in gemeinnütziger Weise den Erfahrungsaustausch zwischen Camaro Freunden zu fördern. Die Inhalte dieser Internetpräsenz sind nicht Bestandteil von Chevrolet oder einer Tochtergesellschaft. Markenzeichen, Symbole, sowie Firmennamen sind rechtlich geschützt und werden von uns nur zum Wohle der Rechtsinhaber genutzt. Im Falle von Copyright, Urheber oder Markenrecht Problemen bitten wir Sie, uns umgehend zu informieren. Wir kommen unseren Pflichten nach und werden entsprechendes Material sofort entfernen. Zur Vermeidung unnötiger Rechtsstreitigkeiten und Kosten möchten wir sie bitten uns bereits im Vorfeld zu kontaktieren. Die Kostennote einer anwaltlichen Abmahnung ohne vorhergehende Kontaktaufnahme mit dem Betreiber von camaro2010.de wird im Sinne der Schadensminderungspflicht als unbegründet zurückgewiesen.

Diese Website kann Hyperlinks auf Webseiten Dritter enthalten. Links von dieser Web-Site auf Web-Sites Dritter werden in einem separatem Browser-Fenster geöffnet und nur aus Gründen der Benutzerfreundlichkeit zur Verfügung gestellt. Camaro2010.de distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten dieser Webseiten und macht sich fremde Webseiten und ihre Inhalte nicht zu eigen. Für die Inhalte fremder Websites ist Camaro2010.de nicht verantwortlich. Deren Nutzung erfolgt auf eigenes Risiko des Nutzers. Die Inhalte dieser Website werden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Der Anbieter übernimmt jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte. Die Nutzung der Inhalte der Website erfolgt auf eigene Gefahr des Nutzers. Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des jeweiligen Autors und nicht immer die Meinung des Anbieters wieder. Mit der reinen Nutzung der Website des Anbieters kommt keinerlei Vertragsverhältnis zwischen dem Nutzer und dem Anbieter zustande.





Besucher
60 Mitglieder und 21 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: steini12345
Forum Statistiken
Das Forum hat 17523 Themen und 505613 Beiträge.
Besucherrekord: 137 Benutzer (18.05.2016 09:38).